AEG Stabmixer STM7500S im Test

AEG Stabmixer (30)

Wir durften in den letzten Wochen den hochwertigen AEG Stabmixer STM7500S ausgiebig testen und auf Herz & Nieren prüfen. Für den Test wurde uns ein Gerät kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Da wir leidenschaftlich gerne kochen und backen, war dies ein Test ganz nach unserem Geschmack :-).

Allgemeine Infos zu AEG:

Die Marke AEG ist inzwischen schon mehr als 125 Jahre alt. Seit einigen Jahren gehört sie zum schwedischen Konzern Electrolux, der einer der weltweit führenden Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Gebrauch ist.

AEGlogo_smallAEG war der erste Hersteller von Haushaltsgeräten, der erkannte, dass funktionale Geräte auch ein optisch ansprechendes Design haben können.

Daher gab es bereits seit 1907 einen künstlerischen Beirat, der sich u.a. auch mit dem Produktdesign befasste.

Dies ist bis heute so. AEG und ihr Mutterkonzern Electrolux sind stark innovationsgetrieben und verbinden funktionale Haushaltsgeräte mit einem schönen Design.  Dafür wurde AEG mit dem PLUS X AWARD für die “innovativste Marke 2014″ ausgezeichnet.

Weitere Infos zur Tradition von AEG findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum AEG Stabmixer STM7500S:

Der AEG Stabmixer STM7500S kombiniert einen Hochleistungs-Stabmixer mit einem Schneebesenaufsatz sowie einem Zerkleinerer (z.B. für Zwiebeln).AEG Stabmixer (29)

Der AEG Stabmixer STM7500S im Überblick:

  • Farbe: Edelstahl
  • Gewicht: 0,96 kg
  • Leistung: 700 W
  • zwei Geschwindigkeitsstufen inkl. TURBO-Funktion
  • Kabellänge: 1,8 m
  • gesamtes Zubehör / Aufsätze sind spülmaschinenfest
  • extrascharfes Truflow® Titan beschichtetes Messer
  • Öse zum Aufhängen
  • UVP: EUR 99,95

 

Lieferumfang des AEG Stabmixer STM7500S:

  • AEG Stabmixer (30)1 x Handstück AEG Stabmixer STM7500S
  • 1 x Stabmixaufsatz
  • 1 x Schneebesen
  • 1 x XL -Zerkleinerer (Fassungsvermögen: 1 Liter)
  • 1 x Smoothie Becher mit Deckel (800 ml)

Weitere Infos zum AEG Stabmixer STM7500S findet Ihr HIER.

 

Erster Eindruck vom AEG Stabmixer STM7500S:

Der AEG Stabmixer STM7500S ist optisch ein echter Hingucker. Er überzeugt durch ein sehr elegantes und vor allem auch ergonomisches Design. Er liegt exzellent in der Hand.

AEG Stabmixer (40)Zudem ist er qualitativ sehr hochwertig und robust verarbeitet.

Und trotz der Edelstahloptik ist er nicht so schwer, wie wir vermutet hatten.

Sehr angenehm ist zudem der Austausch der Aufsätze, da nur ein kleine Drehung erforderlich ist, um die Aufsätze auszutauschen.

Nach dem Austausch dreht man den Aufsatz so lange, bis er „einrastet“.

Sehr positiv ist auch zu bewerten, dass der Stabmixeraufsatz auch gleichzeitig als Standfuß fungiert. Durch vier „Füsse“ an dem Aufsatz steht der Stabmixer außerordentlich sicher auf der Arbeitsplatte oder einem Schneidebrett o.ä.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Die Nutzung des AEG Stabmixer STM7500S:

Natürlich wurde der AEG Stabmixer sofort in Betrieb genommen, nachdem er bei uns eintraf. Eine ganz wundervolle Nachspeise, bei der man verschiedene Funktionen des Geräts ausprobieren kann, ist unser allseits beliebtes Himbeer-Tiramisu. Da wir gerade Besuch von Schwiegermutter und Schwiegertante erwarteten, bot es sich an, dieses sündhaft leckere Dessert vorzubereiten.

AEG Stabmixer (45)Dazu muss man erst einmal halbgefrorene Himbeeren mit dem Stabmixer passieren.

Wir gaben also die Himbeeren in den Smoothie-Becher, der sich im Lieferumfang befand, und setzten den Stabmixaufsatz auf das Handstück auf. Wie dies funktioniert, erklärten wir ja bereits oben.

Nun wurde der AEG Stabmixer in den Smoothie Becher gehalten und das Pürieren gestartet.

Bereits bei der „einfachen“ Geschwindigkeit machte der AEG Stabmixer aus den Himbeeren Mus, und zwar in Sekundenschnelle. Mit der Turbofunktion kann man dies noch beschleunigen :-).

Ach so, das komplette Rezept für das Dessert findet Ihr weiter unten. Nachdem die Himbeeren püriert waren, wollte die Mascarpone-Quarkcreme zubereitet werden. Dies machen wir normalerweise mit dem Handmixer. Doch nun bot es sich ja an, den Schneebesenausfsatz direkt einmal zu testen. Dazu muss man den Schneebesen erst einmal in ein Aufsatzstück klicken, das dann in das Handstück eingerastet wird.

AEG Stabmixer (52)Gesagt, getan… nun gaben wir die Mascarpone, Quark, Zucker etc. in eine Schüssel, um alles mit dem Schneebesen zu verquirlen. Keine gute Idee. Der Schneebesen legt mit einer solchen Geschwindigkeit los, dass die ganzen Zutaten quer durch die Küche geschleudert wurden. Was lernten wir daraus? Auch den Schneebesen nur und ausschließlich in hohen Behältern benutzen. Nach dem Umfüllen in einen Becher war die Creme unglaublich schnell verquirlt und dabei auch noch ausgesprochen cremig.

Bei dem Verquirlen der Creme mussten wir auch ein kleines Manko beim AEG Stabmixer feststellen: dass man bei Pürieren etc. keine verschiedenen Stufen benötigt, ist vollkommen in Ordnung. Bei der Benutzung des Schneebesens würden wir uns aber wünschen, dass man bspw. durch einen „längeren Drückweg des Knopfes“ die Möglichkeit hat, die Geschwindigkeit anzupassen, da man ja eigentlich beim Verquirlen langsam anfängt und sich dann langsam steigert.

Insgesamt waren die einzelnen Komponenten des Himbeer-Tiramisus mit dem AEG Stabmixer jedoch unglaublich schnell zubereitet.

Der Stabmixer eignet sich darüber hinaus einfach großartig, um Shakes oder Smoothies zuzubereiten. Wirklich absolut großartig, wie schnell die Früchte etc. püriert und mit der Milch oder dem Wasser vermengt sind. Dabei werden Smoothies und Shakes unglaublich luftig-schaumig und cremig.

AEG Stabmixer (12)Natürlich wurde auch der Zerkleinerer ausgiebig getestet. In ihm kann man Nüsse, Chili, Paprika, Gurken, Zwiebeln uvm. zerkleinern. Gerade Zwiebeln brauchen wir für die verschiedensten Gerichte sehr klein (z.B. für Frikadellen, Hackbraten, Fisch und Co.).

Da der Zerkleinerer ein Fassungsvermögen von einem Liter hat, kann man in ihm auch größere Mengen häckseln, zum Beispiel ein bis zwei große Gemüsezwiebeln.

Wir haben die großen Gemüsezwiebeln geachtelt und in den Zerkleinerer gegeben. Nun rasteten wir den Deckel des Zerkleinerers in das Handstück des AEG Stabmixers ein, setzten ihn auf den Zerkleinerer und starteten das Gerät. Der absolute Wahnsinn: bereits nach drei Sekunden, waren die Zwiebeln wunderbar zerkleinert. KLASSE.

Der AEG Stabmixer hat auch als Zerkleinerer den Test bestanden.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Himbeer-Tiramisu mit dem AEG Stabmixer:

AEG Stabmixer (1)Zutaten:

  • 600 g Himbeeren (TK)
  • Zucker
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 TL Bourbon Vanillezucker
  • 100 g Löffelbiscuits
  • 6 EL Orangensaft (frisch gepresst)
  • Kakao

Zubereitung:

Die Himbeeren auftauen, 200 g davon mit 2 EL Zucker in den Smoothiebecher geben, Pürierstab aufsetzen, mit dem AEG Stabmixer pürieren und kalt stellen.

AEG Stabmixer (48)Der leistungsstarke Stabmixer pürierte die (teilweise noch angefrorenen) Himbeeren in Sekundenschnelle.

Das Schöne war zudem, dass kaum etwas spritzte und man mit der Turbo-Funktion die Pürierleistung steigern konnte.

Mascarpone, Quark, 2 EL Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker in eine Schüssel geben, den Schneebesenaufsatz auf des Handstück geben dann alles verrühren.

Nun die restlichen Himbeeren vorsichtig unter die Creme heben.

Eine Form mit Löffelbiscuits auslegen und diese mit dem frisch gepressten Orangensaft beträufeln. Himbeermark und Mascarponecreme abwechselnd auf die Löffelbiscuits schichten und anschließend mit Kakaopulver nach eigenem Gusto bestäuben.

Bis zum Verzehr mind. eine Stunde kalt stellen.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Reinigung des AEG Stabmixers:

Die Reinigung des AEG Stabmixer STM7500S ist denkbar einfach, da alle Zubehörteile bzw. Aufsätze spülmaschinenfest sind. Nach der Benutzung spülen wir sie kurz ab und geben sie mit dem anderen Geschirr in die Spülmaschine.

Man hat also kein nerviges Spülen von Hand nach der Benutzung. Lediglich das Handstück mit Kabel und Motor kann – logischerweise – nicht mit in die Spülmaschine. Hier reicht aber in der Regel ein schnelles Abwischen mit einem feuchten Lappen oder einem Mikrofasertuch.

 

FAZIT AEG Stabmixer STM7500S:

Der AEG Stabmixer STM7500S konnte auf ganzer Linie überzeugen. Er liegt exzellent sowie sicher in der Hand und verfügt über ein ergonomisches und elegantes Design. Er sieht nicht nur hochwertig aus, sondern ist auch großartig verarbeitet.

AEG Stabmixer (31)Ganz besonders toll ist auch die Funktionalität des Geräts, da man es als Pürierstab, elektrischen Schneebesen oder als Zerkleinerer benutzen kann. Lediglich beim Schneebesen würden wir uns wünschen, dass man eine Möglichkeit hätte, die Gewindigkeit (stufenlos) regeln zu können.

Als Pürierstab und Zerkleinerer kann der AEG Stabmixer jedoch definitiv durch seine hohe Leistung, Geschwindigkeit und vor allem auch durch die scharfen Messer überzeugen. Darüber hinaus ist es großartig, wie einfach das Gerät zu reinigen ist und auch, dass die einzelnen Aufsätze einfach austauschbar sind und sehr fest auf dem Handstück sitzen.

Uns fehlt jedoch noch eine Halterung im Lieferumfang, so wie man es früher von Stabmixern kannte, die man an der Wand oder auch auf der Innenseite einer Küchenschranktür anbrengen konnte.

Zwar verfügt der AEG Stabmixer über eine Öse zum Aufhängen, doch eine spezielle Halterung (in der man bspw. auch den Schneebessen aufbewahren könnte), würde das Gesamtbild des Produkts noch mehr abrunden und das i-Tüpfelchen sein :-).

Bis auf die Probleme mit der Geschwindigkeitsregulierung bzw. -anpassung beim Schneebesen sind wir aber komplett zufrieden mit dem AEG Stabmixer STM7500S.  Er konnte insbesondere durch seine Funktionalität, exzellente Verarbeitung und Design sowie seine Leistungsfähigkeit absolut überzeugen. Daher erhält das Gerät auch vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Tim sagt:

    Toller Beitrag, ich bin eher ein Fan von Bosch Stabmixern, aber AEG ist definitiv auch keine schlechte marke 😉

  2. Maya sagt:

    ich hab auch einen Braun Stabmixer und bin mit dem Ding wirklich sehr zufrieden. Er hat auch in diversen Tests (u. a. bei [entfernt] ) gut abgeschnitten. Mein letztes Gerät war leider nicht so zuverlässig und hat nach knapp 2 Monaten den Geist aufgegeben. Das war allerdings auch ein Noname-Produkt das ich im Angebot gekauft hatte.

  3. Steffi Bauer sagt:

    Der wäre ja genial, damit hat man gleich mehrere Einsatzmöglichkeiten, auch die verschiedenen Geschwindigkeitsstufen finde ich klasse. Sowas tolles würde ich gerne mein Eigen nennen dürfen 🙂
    Sehr gerne versuche ich mein Glück <3 vlt. klappt es ja mal bei euch 🙂
    Bin immer wieder mit dabei <3 <3 <3
    Wünsche euch ein schönes WE und ganz sonnige Grüße
    Steffi

  4. TanjasBunteWelt sagt:

    Hallo,

    besonders gefällt mir die Aufsatzmöglichkeit, so braucht man nicht immer wechseln während man Leckereien zaubert und muss einen „Extramixer“ anstecken. Das Design gefällt mir sehr gut. Stufenlose Übergänge der Stufen findet man sehr selten.
    lg tanja

Hinterlasse uns einen Kommentar!