BK INNOVITA Topf im Test

BK Innovita (6)

Wir hatten großes Glück und gewannen bei brandnooz einen BK INNOVITA Kochtopf. Nur zehn brandnooz-Abonnenten hatten solch ein Glück. Wir haben den BK INNOVITA in den letzten Wochen ausgiebig getestet und stellen ihn Euch in diesem Beitrag vor.

Zudem freuen wir uns sehr, dass wir zwei dieser intelligenten Töpfe unter Euch verlosen dürfen. Teilnehmen könnt Ihr HIER. Das Gewinnspiel endet am 09.11.2014.

Allgemeine Infos zu BK Cookware:

BK Cookware wurde bereits 1851 vom Kupferschmied Hendrik Berk im niederländischen Kampen gegründet. Daraus leitet sich auch das Unternehmnskürzel ab: BK = Berk Kampen.

logo2_geSeit der Gründung (BK ist seit 1893 offizielle als Marke registriert) entwickelte sich das Unternehmen über die Jahrzehnte zu einem der führenden niederländischen Hersteller von hochwertigem Kochgeschirr.

Zum 100-jährigen Jubiläum im Jahre 1951 verlieh Königin Juliana „BK“ das Prädikat „königlich“. Dies spiegelt sich auch im Logo des Unternehmens wider. Über den beiden Buchstaben thront eine Krone.

Entwickelte BK zu Beginn noch Topfe ausschließlich aus Emaille, änderte sich dies in den 1960er Jahren, als man auf Edelstahl als Material umstieg. Ende der 1980er Jahre wurde das Unternehmen von der BV Koninklijke van Kampen & Begeer mit Ihren beiden Besteckmarken Keltum und Gero übernommen. Seit 2008 wiederum gehören alle drei Marken zur Royal Delft Group. BK und Gero firmieren seit 2010 unter BK Cookware.

BK Cookware bietet Produkte aus den folgenden Bereichen an:

  • Töpfe & Pfannen
  • Kochutensilien (Küchenhelfer und Schneidebretter)
  • Besteck

Das Unternehmen ist stark innovationsgetrieben und erhielt für seine Produkte bereits diverse Preise (u.a. mehrfach den reddot award). Die intelligente BK INNOVITA Kochtopfserie zeigt diese Innovationsstärke.

Weitere Infos zum Unternehmen findet Ihr HIER.

 

Die BK INNOVITA Kochtopfserie:

Mit den innovativen BK INNOVITA Kochtöpfen kocht man nach dem sogenannten Smart Cooking Prinzip. Sie ermöglicht es, Mahlzeiten noch gesünder und energiesparender zu kochen. Denn sie werden mit niedriger Temperatur, geringer Wassermenge und ohne Öl zubereitet. Natürlich wird ab und an – je nach Essen – trotzdem Butter als „Geschmacksträger“ eingesetzt :-).

BK Innovita (7)Durch dieses Kochprinzip spart man Wasser und Energie und Vitamine, Mineralstoffe, Farbe und Struktur der Zutaten bleiben erhalten. Diese Zubereitungsart wird durch drei Produktmerkmale der BK INNOVITA Töpfe ermöglicht:

  1. 3-play Mehrschichtmaterial: zwischen zwei Schichten Edelstahl befindet sich eine zusätzliche Aluminiumschicht. Dadurch wird die Hitze schneller aufgenommen, länger gespeichert und optimal verteilt.
  2. Intelligenter Deckelknopf: diese Technologie überwacht Temperatur und Kochzeit und signalisiert über einen Ton, wenn das Gericht fertig ist. Ab 90°C warnt der Topf zudem über einen Signalton, denn ab dieser Temperatur besteht die Gefahr des sogenannten „Trockenkochens“.
  3. Topfdesign: Die spezielle Verbindung von Topfrand und Deckel sorgt beim Garen für eine Dampfsperre, so dass keine Vitamine und Mineralstoffe über den Dampf entweichen können.

Der Hersteller gewährt auf die BK INNOVITA Serie 30 Jahre Garantie. Produktbotschafterin für BK INNOVITA ist im Übrigen die Sterneköchin Cornelia Poletto aus Hamburg, die extra Rezepte für die Zubereitung in dieser Kochtopfserie kreiert.

Weitere Infos zu BK INNOVITE findet Ihr HIER.

 

Unser BK INNOVITA Topf:

BK Innovita (2)Unser BK INNOVITA Topf im Überblick:

  • Durchmesser: 20 cm
  • Fassungsvolumen: 2,4 Liter
  • Topfmaterial: Triply
  • Deckelmaterial: Edelstahl und Glas
  • Material Griffe: hitzebeständiger Kunststoff
  • geeignet für: Induktion, Gas, Elektro, Keramik, Halogen
  • intelligenter Knopf im Deckel
  • spülmaschinenfest
  • Ofenfest: bis 200° C (ohne Deckel)
  • Gebrauchtauglichkeit wurde vom TÜV Saar geprüft
  • UVP: EUR 179,00

 

BK Innovita (5)Lieferumfang des BK INNOVITA:

  • 1 x Topf
  • 1 x Deckel
  • 1 x intelligenter Deckelknopf (inkl. Knopfzelle)
  • 1 x Anleitung
  • 1 x Kochtabelle
  • 1 x großes Rezeptheft
  • 1 x Rezeptflyer

 

Der BK INNOVITA Topf ist extrem massiv und hochwertig verarbeitet, was man auch durch das relativ hohe Eigengewichts des Topfes merkt. Zudem sieht er echt toll aus. Durch den Glasring im Deckel kann man auch während der Nutzung / des Garens in den Topf schauen.

Zur Aufbewahrung kann man den Deckel umgedreht auf den Topf legen, so dass man im Schrank oder der Schublade auch noch stapeln kann. Dadurch ist eine relativ platzsparende Aufbewahrung möglich.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Nutzung des BK INNOVITA:

Als der Top bei uns eintraf, waren wir extrem gespannt darauf, wie das Smart Cooking Prinzip funktioniert und ob er das halten würde, was er versprach. Daher schauten wir als erstes ins Rezeptbüchlein und guckten uns ein paar Rezept aus, die wir dann in den nächsten Wochen testen wollten.

BK Innovita (15)Nachdem wir uns schon von der Hochwertigkeit der Verarbeitung überzeugen konnten, lasen wir uns jetzt in die Bedienungsanleitung ein, um den intelligenten Deckelknopf auch von Beginn an richtig zu benutzen.

In den beiliegenden Rezepten ist immer mit angegeben, auf welche Temperatur und Zeit man den Topf für das jeweilige Rezept einstellen soll.

Ferner wird angegeben, ob man die Wärmezufuhr nach Erreichen der eingestellten Temperatur verringern oder komplett ausstellen soll.

Für diverse Lebensmittel gibt es im Lieferumfang zudem auch eine Kochtabelle, in der man genau diese Angaben (inkl. der verwendenden Wassermenge) ablesen kann.

Um den intelligenten Deckelknopf nutzen zu können, muss man erst einmal eine Knopfzelle (die im Lieferumfang enthalten ist) einsetzen. Dieser Knopf verfügt über ein LCD-Display, einer LED-Warnleuchte sowie vier Funktionstasten zum Einschalten, Einstellen von Temperatur und Zeit sowie zum Starten und Stoppen der Kochzeit.

BK Innovita (14)Sobald man alle Zutaten in den Topf gegeben hat, setzt man den Deckel auf den Topf und schaltet den intelligenten Knopf ein.

Durch langes Drücken der „Temp“-Taste kann man mit Hilfe der „+“ und „-„-Tasten die gewünschte Gartemperatur einstellen. Diese bestätigt man dann durch Drücken der START-Taste. Nun kann man den Herd einschalten und dem Topf Wärme zuführen.

Sobald die eingestellte Gartemperatur erreicht ist, ertönt ein akustisches Signal. Nun stellt man den Herd entweder komplett aus oder reduziert die Wärmezufuhr auf ein Minimum. Gleichzeitig stellt man über die „Temp/Time“-Taste die Garzeit ein und startet diese durch Drücken der START-Taste.

Während der gesamten Garzeit wird die Temperatur im Wechsel mit der Restzeit im Display angezeigt. Ferner blinkt die LED-Leuchte grün. Sollte jedoch der „gefährliche“ Temperatur von 90°C erreicht werden, ertönt erneut ein akustisches Signal und die LED-Leuchte blinkt rot (als Warnsignale für Trockenkochen).

BK Innovita (32)Wenn man sich einmal an diesen Ablauf gewöhnt hat, ist es unglaublich einfach, den BK INNOVITAL Topf zu bedienen. Die vom Hersteller beworbene Dampfsperre funktioniert tatsächlich.

Es treten ab dem Siedepunkt ein paar Tropfen heraus, die wohl dazu führen, dass Deckel und Topf nahezu hermetisch verschlossen werden.

Man muss bei der Nutzung des Topfs jedoch nach und nach ein „Händchen“ dafür entwickeln, wie man nach Erreichen der Gartemperatur mit der weiteren Wärmezufuhr umgeht. Da wir ein Ceranfeld benutzen, stimmen die Angaben in der Kochtabelle und den Rezepten leider nicht. Diese scheinen tendenziell eher für Induktions- und Gasherde gedacht zu sein (die bevorzugten Herde in den Niederlanden).

BK Innovita (43)Da sich bei Ceranfeldern jedoch die Wärmezufuhr nicht sofort verringert (oder komplett endet), passt es mit den Angaben nicht. Die Temperatur im Topf steigt und steigt und steigt trotz der Reduzierung auf ein Minimum.

Inzwischen haben wir den Trick aber heraus. Entweder man nimmt den Topf für ein paar Minuten von der Herdplatte herunter und stellt ihn erst dann wieder bei geringer Wärmezufuhr auf selbige.

Oder man reduziert die Hitze bereits zwei Minuten vor Erreichen der Gartemperatur.

Insgesamt ist es ein großartiges Kochprinzip, wenn man es ein paar mal getestet und Erfahrungswerte gesammelt hat. Denn man benötigt – je nach Lebensmittel – tatsächlich eine verschwindend geringe Wassermenge.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Kochtabelle für den BK INNOVITA:

Wie bereits beschrieben, enthält der Lieferumfang des BK INNOVITA auch eine Kochtabelle, in der man alle notwendigen Angaben für verschiedene Lebensmittel findet. Da wir auch einmal etwas in dem Topf kochen wollten, das nicht als komplettes Rezept mit dabei war, entschieden uns für Kohlrabi als Beilage.

BK Innovita (36)Hierzu schälten wir die Kohlrabi und schnitten sie in Streifen. Bei zwei großen Kohlrabe muss man lediglich 100 ml Wasser hinzugeben. Dann stellt man die Gartemperatur auf 80° C. Sobald diese erreicht ist, reduziert man die Wärmezufuhr auf ein Minimum und stellt den Timer auf 15 Minuten.

Fertig sind die Kohlrabe. Wir geben dann noch immer einen Stich Butter, etwas Petersilie und Milch hinzu. Und was sollen wir sagen.

Es waren die besten Kohlrabi, die wir je als Beilage zubereitet hatten. Sie waren genau auf den Punkt gar, nicht zu fest und nicht zu weich. Einfach toll.

In der Kochtabelle findet man diverse Gemüsesorten, von Artischocken über Maiskolben bis hin zu Zuckerschoten. Bei allen Gemüsesorten bewegt sich die verwendete Wassermenge zwischen 50 ml und 250 ml. 250 ml werden aber nur bei Spargel benötigt, für den wir sonst mehrere Liter Wasser verwenden.

Ferner gibt es in der Kochtabelle auch Angaben zu verschiedenen Fleisch- und Fischarten sowie Kartoffelsorten, Reis, Pasta und Bulghur. Und findet man einmal eine Zutate nicht in der Tabelle, kann man einfach nach einem Lebensmittel schauen, das verwandt ist oder eine ähnliche Konsistenz hat.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Nachfolgend stellen wir Euch zwei Rezepte vor, die wir ausprobiert haben:

BK Innovita (28)Gewürzhähnchen auf Paprikakraut:

Zutaten:

  • 30 g Butter
  • 2 fein gewürfelte Zwiebeln
  • eine fein gewürfelte Knoblauchzehe
  • 2 EL Zucker
  • 500 g gewaschenes und abgetropftes Sauerkraut
  • 2 in Würfel geschnittene rote Paprika
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Gewürzsäckchen mit 1 TL Wacholderbeeren, 1 TL schwarze Pfefferkörner und einem Lorbeerblatt
  • 2 Zweige Thymian
  • 4 Hähnchenbrüste (mariniert mit 2 EL Olivenöl und einem TL Grillwürzer für Geflügel)
  • Petersilie
  • Meersalz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Butter im BK INNOVITA erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen. Den Zucker, die Paprikawürfel und das Paprikapulver hinzugeben und ebenfalls anschwitzen. Das Sauerkraut zerzupfen und ebenfalls in den Topf geben. Dann den Weißwein angießen und fast vollständig einkochen lassen. Nun die Tomaten, das Gewürzsäckchen und den Thymian zu dem Kraut geben.

Den Deckel auf den Topf setzen und die Temperatur auf 85°C stellen. Sobald diese erreicht ist, die Hitze auf ein Minimum reduzieren und den Timer auf 40 Minuten stellen.

Nach dieser Garzeit den Deckel abnehmen und die marinierte Hähnchenbrust auf das Kraut setzen. Den Deckel dann wieder auf den Topf setzen und auf 75°C einstellen. Ist diese Gartemperatur erreicht, den Timer auf 16 Minuten einstellen.

Nach der Garzeit die Hähnchenbrust aus dem Topf nehmen, ebenso das Gewürzsäckchen und die Thymianzweige. Das Kraut dann mit Pfeffer und Salz abschmecken und Petersilie unterheben.

Das Kraut auf einem Teller anrichten und aufgeschnittene Hähnchenbrust darauflegen.

Irgendwie dachten wir, dass Sauerkraut und Geflügel nicht wirklich zusammenpassen würden. Tun sie aber. Dieses Gericht ist unglaublich lecker.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

BK Innovita (54)Lachsfilet mit Drillingskartoffeln:

Zutaten:

  • 4 Lachsfilet á 180 g
  • Pfeffer & Salz
  • 3 Schalotten
  • Dillspitzen
  • 30 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 700 g Drillingskartoffeln
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:

Die Gemüsebouillon in den BK INNOVITA Topf geben und die Kartöffelchen hinzugeben. Den Deckel aufsetzen und die Gartemperatur auf 80°C einstellen. Sobald diese Temperatur erreicht ist, die Wärmezufuhr auf ein Minimum reduzieren und den Timer auf 15 Minuten einstellen. In der Zwischenzeit die Petersilie fein hacken. Nach der Kochzeit die Restflüssigkeit abgießen und die Petersilie darüberstreuen. Wir geben auch noch einen Stich Butter dazu. In einer Schale warmhalten.

Die Lachsfilets salzen und pfeffern. Die Schalotten schälen, fein schneiden und die Hälfte über die Lachsfilets streuen. Dann mit den Dillspitzen bestreuen. Den Boden des BK INNOVITA mit Butter einfetten und die restlichen Schalotten in den Topf geben. Die Lachsfilets daraufgeben und mit dem Weißwein beträufeln.

Die Gartemperatur auf 70°C stellen und den Herd auf halbe Leistungsstufe schalten. Nach Erreichen der Gartemperatur den Herd abschalten und den Timer auf 7 Minuten stellen.

Dazu passt unserer Meinung sehr gut Spargel. Da dieser aber aktuell nicht zu bekommen ist, machten wir einfach Schwarzwurzeln dazu. Die Lachsfilets waren ein absoluter Traum, extrem zart, saftig und zerfielen fast. Dazu dann das Aroma der Schalotten und des Weins… wie hätte meine Oma gesagt: „Ein Gedicht!“ :-).

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Reinigung des BK INNOVITA:

Die Reinigung des BK INNOVITA ist unglaublich einfach, denn sowohl Topf als auch Deckel sind spülmaschinenfest. Den intelligenten Deckelknopf kann man durch eine leichte Drehung aus der Arretierung lösen und ganz einfach herausheben.

Dann packt man Topf und Deckel gemeinsam mit dem restlichen Geschirr in die Spülmaschine und hat nichts mehr mit dem reinigen des Topfes zu tun :-). So etwas lieben wir :-).

 

FAZIT BK INNOVITA Topf:

Nach einigen Wochen der Nutzung hat uns der BK INNOVITA Topf voll und ganz überzeugen können. Die in ihm zubereiteten Speisen sind wohlschmeckender und haben in der Regel genau die richtige Konsistenz.

BK Innovita (26)Ferner benötigen wir beim Kochen kaum noch Wasser und sparen definitiv sehr viel Energie, da viele Lebensmittel mehr oder weniger nach Erreichen der eingestellten Gartemperatur nur noch in dem Topf ziehen.

Einziger Kritikpunkt ist die Tatsache, dass die Angaben in der Kochtabelle nicht wirklich bei einem Ceranfeld anwendbar sind. Man muss sich sozusagen vortasten bzw. den Topf einige Male benutzt haben, um die richtige Benutzung auf einem, Ceranfeld zu „lernen“.

Ferner haben wir es auch noch nie geschafft, Reis richtig in dem Topf hinzubekommen. Entweder ist er noch hart oder pappig :-). Aber gut… so haben wir gelernt, dass wir Reis weiterhin in einem normalen Topf machen.

Insgesamt sind wir aber mehr als zufrieden mit dem Topf. Er überzeugt durch Verarbeitung, Material, Design und seinen intelligenten Deckelknopf. Abzüge gibt es halt nur für die nicht ganz durchdachte Benutzung und entsprechende Angaben für Ceranfelder sowie den Preis, den wir mit EUR 179,00 für einen 20 cm Topf schon sehr ordentlich finden.

Insgesamt erhält der BK INNOVITA Topf von uns daher vier von fünf Fellnasen, mit starker Tendenz zur Höchstwertung, da wir ihn zumindest nicht mehr in unserer Küche missen wollen:

Rate_4 (Mobile)

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Gary Scsaszny sagt:

    Den würd ich gern mal ausprobieren würd mich riesig freuen stimmt 😉 !!! (Y) (Y) (Y) !!!

  2. Öchsner sagt:

    den würde ich gern mal ausprobieren und mich richtig freuen

  3. Den würde ich seeeehr gerne probieren und vorallem deine Rezepte ♥ 🙂 Finde ich toll von dir, dass du diese Verlosung macht!“

  4. Liane sagt:

    den würd ich gern mal ausprobieren würd mich riesig freuen

  5. schneewittli sagt:

    So schön einer der mitdenkt beim kochen, das kann ich gebrauchen, da ich manchmal etwas kopflos bin 😉 Und Eure Rezepte sehen lecker aus Danke- nun muss es nur noch mit dem Topf klappen, liebe Grüsse und ein kräftiges Miau 🙂

Hinterlasse uns einen Kommentar!