BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 im Test

BLACK+DECKER Akku-Heckenschere (52)

Seit ein paar Wochen dürfen wir die BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 ausgiebig testen und auf Herz & Nieren prüfen. Für den Test wurde uns das Gerät kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Zusätzlich erhielten wir jedoch auch noch eine weitere BLACK+DECKER Akku-Heckenschere, die wir nun unter Euch verlosen dürfen. Ihr müsst auch regelmäßig Hecken und Sträucher beischneiden? Dann nehmt an unserem Gewinnspiel teil (Teilnahmeschluss: 16.08.2015). Mit ein wenig Glück müsst Ihr Euch bald nicht mehr mit Kabel & Co. bei der Hecken-Kosmetik herumschlagen.

Allgemeine Infos zu BLACK+DECKER:

BLACK+DECKER ist ein internationales Unternehmen mit Sitz in Neu-England in den USA und dürfte wohl eine der weltweit bekanntesten Marken sein.

black-and-decker-logoDas Unternehmen wurde 1910 von S. Duncan Black und Alonzo G. Decker in Baltimore, Maryland, gegründet. Dadurch dürfte auch klar sein, woher der Name BLACK+DECKER seine Wurzeln hat.

Bereits 1916 entwickelten die beiden Pioniere das erste portable Elektrowerkzeug und meldeten es zum Patent an.

Was wir jedoch nicht wussten, ist die Tatsache, dass BLACK+DECKER im Jahre 2010 mit dem Unternehmen Stanley fusionierte und fortan in StanleyBlack&Decker umfirmierte. Das Unternehmen Stanley wurde bereits im Jahre 1843 von Frederick Stanley in New Britain, Connecticut, gegründet.

BLACK+DECKER entwickelt und vertreibt Lösungen / Produkte für die Industrie, Professionals sowie den Endverbraucher. Die Produktpalette vom Unternehmensbereich BLACK+DECKER umfasst Produkte aus den folgenden Bereichen:

  • Elektrowerkzeuge
  • Gartengeräte
  • Haushaltsgeräte
  • Automotive & Freizeit
  • Zubehör

Weitere Infos zu Stanley BLACK+DECKER findet Ihr HIER (englischer Webauftritt der Company).

 

Allgemeine Infos zu BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20:

Mit der BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 kann man schnell auch hohe und breite Hecken schneiden und das komplett ohne Kabel & Co.

 

BLACK+DECKER Akku-Heckenschere (18)Die BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 im Überblick:

  • Typ: Akku-Heckenschere bzw. -Trimmer
  • Bezeichnung: GTC1843L20
  • Gewicht: 3,2 kg
  • max. Produktlänge: 198 cm
  • Messerlänge: 43 cm
  • Messerabstand: 12 mm (asymmetrisch)
  • Messerbewegungen: 1.400 pro Minute
  • Akkuleistung: 18 Volt
  • Akku-Typ: Lithium-Ionen mit 2,0 Ah Kapazität
  • Reichweite bis auf 3,5 m Höhe
  • Schneidkopf lässt sich in 5 Positionen um 180° verstellen
  • UVP: EUR 149,95

Lieferumfang der BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20:

  • 1 x BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20
  • 1 x Akku
  • 1 x Ladegerät
  • 1 x Schutzhülle für Messer
  • 1 x Anleitung

Weitere Infos zur BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 findet Ihr HIER.

 

Erster Eindruck und Laden der BLACK+DECKER Akku-Heckenschere:

Als erstes überraschte uns das Gewicht der BLACK+DECKER Akku-Heckenschere. Wir hatten irgendwie erwartet, dass sie ein ganz Stück leichter ist, da man sie ja während der Gesamten Nutzung fest halten muss. Sie steckt in zwei Teilen in dem Karton, die man zusammenschrauben muss. Auseinandergeschraubt kann sie recht platzsparend aufbewahrt werden.

BLACK+DECKER Akku-Heckenschere (17)Die BLACK+DECKER Akku-Heckenschere ist äußerst hochwertig und massiv verarbeitet. Dies erklärt partiell auch das hohe Gewicht des Geräts.

Die Ladestation der Heckenschere verfügt über ein kleines LED-Lämpchen. Auf dem Ladegerät befindet sich eine kleine “Legende”, anhand derer man sofort den Zustand des Akkus erkennen kann.

Insgesamt gibt es vier verschiedene LED-Signale zum Akkuzustand:

  • dauerhaftes grünes Leuchten = Akku ist voll geladen
  • blinkende grüne LED = Akku lädt
  • kurzes rotes Blinken in kurzer Abfolge = Akku könnte beschädigt sein
  • abwechselndes rotes Blinken lang und kurz = Akku zu warm oder zu kalt (Anzeichen für einen Defekt)

Da die BLACK+DECKER Akku-Heckenschere mit einem Li-Ion-Akku betrieben wird, kann der Akku auch nach der Vollladung dauerhaft im Ladegerät belassen werden, ohne dass er beschädigt wird (= kein Memory-Effekt). Die Vollaufladung eines leeren Akkus nimmt in etwa drei Stunden in Anspruch.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Die Nutzung der BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20:

Natürlich sollte und konnte die BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 nun auch zeigen, was in ihr steckt. Nachdem der Akku geladen war, muss er nur in das Handstück der Akku-Heckenschere hineingeklickt werden.

BLACK+DECKER Akku-Heckenschere (27)Dann verbindet man die beiden Teile des Gerätes, indem man sie miteinander verschraubt. Und schon kann die BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 in Betrieb genommen werden. Als Rechtshänder hat man das Handstück mit den Startknöpfen in der rechten Hand und den gummierten „Stiel“ der Akku-Heckenschere in der linken Hand. Durch den gummierten Stab liegt das Gerät außerordentlich sicher und fest in der Hand.

Nun kann man die Heckenschere starten, indem man den Knopf oberhalb des Griffs und gleichzeitig den Knopf unterhalb des Griffs hineindrückt. Dieser „Doppel-Startknopf“ dient der Sicherheit des Geräts, damit sich die Messer nicht direkt in Betrieb setzen sobald man an den Startknopf kommt.

BLACK+DECKER Akku-Heckenschere (29)Die Messer bewegen sich außerordentlich schnell und die Akku-Heckenschere ist verhältnismäßig laut. Dafür gehen die Messer wie Butter durch den Strauch, so dass sich der Heckenstrauch bei uns in Hof rasend schnell schneiden und in Form bringen lässt. Da ist richtig viel Power hinter dem Gerät.

Der Heckenstrauch ist ungefähr 3 Meter hoch und ca. 50 cm tief. Nun wollten wir natürlich auch den verstellbaren Schneidkopf ausprobieren.

Wir wollten schauen, ob wir den Strauch auch oben schneiden können, ohne eine Leiter zur Hilfe nehmen zu müssen. Dazu löst man die Arretierung der Schneidekopfs, indem man den Verriegelungsknopf nach unten drückt. Nun kann man den Schneidkopf in fünf verschiedenen Positionen neu einstellen (bis zu 90° nach links und 90 ° nach rechts).

BLACK+DECKER Akku-Heckenschere (35)Wir brachten ihn in die zweite Position, um den Kopf des Heckenstrauches schneiden zu können. Es funktionierte großartig. Ohne dass man auf eine Leiter steigen musste, konnten wir den Strauch auch in ca. drei Meter Höhe schneiden. Einfach großartig, da man so keine Leiter mehr benötigt.

Die Akkuleistung ist ebenfalls sehr positiv zu bewerten. Die Heckenschere hat nicht nur richtig viel Power.

Es können auch ca. 100 m² Hecke mit einer Akkuladung geschnitten werden. Neben den beiden Sträuchern bei uns im Hof, schnitten wir auch noch die komplette Hecke bei meinen Eltern (ca. 10 Meter Hecke, 1,20 m hoch).

Nachdem man die Heckenschere benutzt hat, sollte man das Messer mit ein wenig Sprühöl einsprühen und die Schutzhülle wieder drüber ziehen. Damit man sie platzsparender verstauen kann, kann man sie auch wieder in die beiden Einzelteile zerlegen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20:

Insgesamt sind wir mit der BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 außerordentlich zufrieden. Sie ist exzellent verarbeitet und hat richtig viel Power. Da wir bei uns im Haus die Hausmeisterfunktion ein wenig einnehmen, müssen wir uns halt u.a. auch um die Kosmetik der Sträucher bei uns im Haus kümmern. Ebenso schneiden wir bei meinen Eltern auch regelmäßig die Hecke, da mein Vater leider nicht mehr so kann, wie er gerne wollen würde.

BLACK+DECKER Akku-Heckenschere (28)Und da ist es einfach großartig, dass man nun keine Kabeltrommel und kein Verlängerungskabel mehr ausrollen/verlegen muss, bevor man mit dem Schneiden der Sträucher beginnen kann. Leider ist mir mir vor ein paar Wochen bei meinen Eltern doch tatsächlich passiert, dass ich das Verlängerungskabel beim Heckeschneiden versehentlich durchgeschnitten habe… dies kann mit der BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 nicht mehr passieren.

Ferner ist es insbesondere für mich klasse, dass man mit der Akku-Heckenschere von BLACK+Decker auch hohe Sträucher und Hecken schneiden kann. Durch den verstellbaren Schneidkopf und den langen Stab des Geräts benötigen wir keine Leiter mehr. Auf Grund meiner extrem Höhenangst musste Max nämlich immer die Oberseite der Sträucher stutzen. Dies entfällt nun.

BLACK+DECKER Akku-Heckenschere (22)Es gibt aber auch ein paar Kritikpunkte an dem Gerät. An erster Stelle steht definitiv das Gewicht der BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20.

Die Nutzung geht nämlich extrem auf die Arme. Bereits nach ein paar Metern werden Gerät und Arme immer schwerer :-). Ferner fänden wir es noch besser, wenn die Heckenschere über einen Teleskopstiel verfügen würde, den man ja nach Bedarf ausziehen kann.

Denn auch wenn das Schnittergebnis der BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 außerordentlich gut war, muss man sich zu Beginn doch sehr an die Länge des Geräts gewöhnen.

BLACK+DECKER Akku-Heckenschere (51)Zudem fehlt uns im Lieferumfang ein zweiter Akku. Darüber hinaus sollte sich unterer Meinung nach auch noch ein Beutel oder eine Tasche im Lieferumfang befinden, in dem man beide Teile des Geräts zur Aufbewahrung verstauen kann. Dies würde den positiven Gesamteindruck des Geräts noch unterstreichen.

Hinsichtlich Leistung, Funktionalität sowie Preis-Leistung konnte die BLACK+DECKER Akku-Heckenschere GTC1843L20 voll und ganz überzeugen.

Unter Berücksichtigung unserer Kritikpunkte erhält sie von uns vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

 

Das könnte dich auch interessieren...

12 Antworten

  1. Einenkel sagt:

    würde ich gerne bei uns im Garten mit viel Hecken testen

  2. GartenFreak sagt:

    Die Blackdecker-Akku-Heckenschere muss ich auch noch auf jeden Fall auf meinem Blog vorstellen. Scheint auf jeden Fall ein gutes Teil zu sein ;D

  3. G. Matthiesen sagt:

    Brauche ich dringend bei unserem Gefälle!

  4. irene diehl sagt:

    Das wäre das perfekte Gerät, dann brauch man nicht immer auf die Leiter zu klettern

  5. Carmen Arndt sagt:

    Schon das Aussehen kommt bei mir gut an – scheint leicht zu sein! Der verlängerte Arm erpart die Leiter- noch ein Plus ! Fazit: Ich hebe hier mal die Hand ganz nach oben !

  6. Einenkel sagt:

    würde ich gerne bei uns im Garten mit viel Hecken testen

  7. Renate Kietz sagt:

    Das wäre das perfekte Gerät, dann brauch man nicht immer auf die Leiter krauchen…

  8. Peter Raeker sagt:

    würde ich gerne bei uns im Garten an den viel zu hohen Koniferen testen

  9. eva-maria ostmann sagt:

    Gerne mal Testen habe ein großen Garten mit viel Hecken

  10. Iris Leibe sagt:

    Auch ich muß sehr viel Hecke schneiden und einige Büsche und ständig der Kabelsalat und auf die Leiter steigen ist sehr anstrengend, deshalb würde ich mich freuen, wenn ich testen darf

  11. Teresa Tkatschuk sagt:

    Mein Mann würde sich freuen drüber für unsern garten 🙂

Hinterlasse uns einen Kommentar!