brandnooz Genuss Box Januar vorgestellt

brandnooz Genuss Box Januar 2016 (3)

Heute durften wir mit der brandnooz Genuss Box Januar die neueste Ausgabe der „Premium-Überraschungsbox“ aus dem Hause brandnooz auspacken.

Die Genuss Box erscheint alle zwei Monate, kostet EUR 19,99, bei einem Mindestwarenwert von EUR 25,00, verspricht „Schlemmen vom Feinsten mit Top-Marken“ und ist streng limitiert.

Weitere Infos zu den verschiedenen Boxen von brandnooz findet Ihr HIER. Nun möchten wir Euch aber nicht länger auf die Folter spannen und präsentieren Euch den Inhalt der vierten Ausgabe dieser Box für Genießer.

Inhalt der brandnooz Genuss Box Januar 2016:

brandnooz Genuss Box Januar 2016 (4)Havelwasser „Heisse Havel“:

Das Mischgetränk aus Bio-Birnensaft und Bio-Wein durften wir bereits in der ersten Ausgabe der Genuss Box probieren und waren total begeistert von dem leichten und fruchtigen Geschmack von Havelwasser, ein wirklich tolles Sommergetränk.

In der brandnooz Genuss Box Januar befand sich nun das neueste Produkte der Macher von Havelwasser: die „Heisse Havel“.

Hierbei handelt es sich um eine Glühweinvariante vom „Havelwasser“, die komplett ohne Zucker auskommt und mit winterlichen Glühweingewürzen verfeinert wurde. Da der Winter nun ja doch langsam aber sicher Einzug hält, passt das Getränk natürlich ganz hervorragend. Es gibt die „Heisse Havel“ in einer weißen u8nd einer roten Variante.

UVP: EUR 2,49 (250 ml) / Launch November 2015

 

Birkengold Bio Birkensaft:

Birkensaft kann man trinken? Das war bzw. ist uns wirklich neu, wobei wohl schon die Wikinger und Römer den Saft der Birke tranken. Birkengold ist ein österreichisches Unternehmen, dass den Birkensaft für sein Getränk direkt nach der Eisschmelze aus dem Stamm finnischer Birken gewinnt.

Es gibt die beiden folgenden Varianten:

  • Bio Birkensaft pur
  • Bio Birkensaft Ingwer-Limette

In unserer Box befand sich die „pure“ Sorte, wobei wir lieber die Geschmacksrichtung „Ingwer Limette“ probiert hätten.

UVP: EUR 1,99 (330 ml) / Launch Juli 2015

 

red espressso Rooibos Espresso:

Espresso aus Rooibos? Auch das war uns neu. Die Basis ist wie beim Tee der südafrikanische Rooibos, der mittels eines patentierten Mahlgrades speziell vermahlen wird, so dass man ihn wie einen Kaffee in einer Espressomaschine oder auch einer Filterkaffeemaschine zubereiten kann.

Wir sind schon sehr gespannt auf dieses Produkt, zumal man mit ihm ein kaffeetypisches Getränk ganz ohne Koffein zubereiten kann.

UVP: EUR 3,99 (125 g) / Launch März 2015

 

brandnooz Genuss Box Januar 2016 (5)jomu Gerstengraspulver:

jomu hat sich komplett auf Gerstengrasprodukte spezialisiert und ist Deutschlands größter Versandhandel für biologisch angebauten Gerstengras. Das Blattgemüse ist eines der vitalstoffreichsten Lebensmittel der Welt und soll die eigene Gesundheit unterstützen.

Man kann es bspw. einfach in Wasser oder auch in Säfte und Smoothies einrühren.

UVP: EUR 14,70 (100 g) / Launch Dezember 2012

 

Tropicai Virgin Coconut Oil:

Die Kokosnussprodukte von Tropicai stammen allesamt aus Kokosnüssen aus biologischem und nachhaltigem Anbau sowie fairem Handel.

Bei dem Coconut Oil aus der brandnooz Genuss Box Januar handelt es sich um ein hochwertigem kalt gepresstes Kokosöl, dass sich natürlich insbesondere für die Zubereitung asiatischer Gerichte eignet.

UVP: EUR 2,00 (35 ml) / Launch ??

 

brandnooz Genuss Box Januar 2016 (7)Jules Destrooper Feine Waffeln:

OMG, schon die Verpackung sieht absolut toll aus. Die Biscuiterie Jules Destrooper wurde 1886 gegründet und produziert die Keksprodukte noch heute nach geheimen Familienrezepten.

Die „Feinen Waffeln“ enthalten keinerlei Farb- Geschmacks- und Konservierungsstoffe, dafür aber frische Landbutter und einen Hauch feinster Vanille.

UVP: EUR 1,99 (100 g) / Launch ??

 

CrackersCompany „Green Choco Peanuts“:

Die Zutaten für die Produkte der CrackersCompany stammen allesamt aus kontrollierten Anbaugebieten. Bei dem Produkt aus der brandnooz Genuss Box Januar handelt es sich um knackige Erdnüsse, umhüllt mit Vollmilchschokolade und einer grünen Ummantelung.

Sie „knacken“ ganz wunderbar und die Schokolade ist in der Tat sehr zart und lecker.

UVP: EUR 2,59 (110 g) / Launch Januar 2014

 

brandnooz Genuss Box Januar 2016 (6)Doña Chonita Mole:

Die Doña Chonita Mole ist ein Produkt des Unternehmens La Costeña, eines der innovativsten Lebensmittelunternehmens Mexikos. Die Doña Chonita Mole ist eine Art Chili-Würzpaste oder -sauce, aus Chilischoten, Samenkörnern, Gewürzen und Schokolade hergestellt wird.

Wir sind schon ganz gespannt auf dieses Produkt und werden gleich einmal ein paar Rezepte suchen, bei denen wir die Mole zum Würzen oder als Basis nutzen können.

UVP: EUR 2,99 (350 g) / Launch ??

 

Mazzetti Cremaceto Classico:

Wir lieben hochwertige und leckere Balsamico-Creme, vor allem auf Tomaten oder einen Spritzer in einer Kürbviscremesuppe, einfach nur lecker. Mazzetti ist ein italienisches Familienunternehmen, das den Balsamico im größten Holzfasslager Modenas reifen lässt.

Der Cremaceto Classico enthält mindesten 55 % Aceto Balsamico di Modena.

UVP: EUR 2,99 (250 ml) / Launch Juni 2012

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT brandnooz Genuss Box Januar 2016:

Wir finden die Zusammenstellung der brandnooz Genuss Box Januar wirklich sehr gelungen, auch wenn uns ein echtes „WOW“-Produkt diesmal fehlt.

brandnooz Genuss Box Januar 2016 (2)Sie ist jedoch sehr abwechslungsreich und enthält eine Vielzahl hochwertiger Produkte, so wie wir es von der „Premium-Box“ aus dem Hause brandnooz erwarten.

Zusätzlich enthielt sie als Gratisbeigabe noch die aktuelle Ausgabe Februar/März 2016 des Magazins „eathealthy“ (Preis: EUR 3,50) mit vielen Ernährungstipps und Rezepten.

Der Gesamtwert des Inhalts beträgt diesen Monat im Übrigen EUR 35,73 (mit Magazin sogar EUR 39,23).

Wir finden es auch toll, dass in dem Beileger auch immer ein paar Sätze zu den jeweiligen Unternehmen / Herstellern geschrieben werden. Insgesamt fanden wir die Zusammenstellung der brandnooz Genuss Box Januar 2016 sehr überzeugend. In Ermangelung eines „WOW“-Produkts erhält sie vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Sylvia sagt:

    Hallo Danny,

    in meiner Box war leider kein Kokosöl aber egal, kann mal passieren. Echt blöd, dass ihr nicht Ingwer-Limette Birkensaft bekommen habt, der ist total lecker. 😀

    Liebe Grüße
    Sylvia

  2. dstadnik sagt:

    Ich finde die Box auch recht gelungen und recht abwechslungsreich! Aber sag mal, hattest du noch ein anderes extra Produkt drin, außer das Magazin!? 😉

Hinterlasse uns einen Kommentar!