brandnooz Genuss Box März 2017 vorgestellt

[ANZEIGE]

Gestern traf bei uns die brandnooz Genuss Box März ein, die neueste Ausgabe der „Premium-Überraschungsbox“ aus dem Hause brandnooz. Die Genuss Box erscheint monatlich, kostet EUR 19,99, bei einem Mindestwarenwert von EUR 25,00, verspricht „Schlemmen vom Feinsten mit Top-Marken“ und ist streng limitiert.

Weitere Infos zu den verschiedenen Boxen von brandnooz findet Ihr HIER.

Nun möchten wir Euch aber nicht länger auf die Folter spannen und präsentieren Euch den Inhalt der aktuellen Ausgabe dieser Box für Genießer.

 

Inhalt der brandnooz Genuss Box März 2017:

Davert Quinoa-Cup:

Okay, wer unseren Blog schon länger liest, weiß, dass wir mit Quinoa & Co. nicht so wirklich viel anfangen können. Die Variante Davert Quinoa-Cup „Mexikanisch“ klingt aber irgendwie selbst für uns lecker :-). Man gibt den Inhalt einfach in eine ausreichend große Tasse, gießt heißes Wasser dazu und lässt es 5 Minuten ziehen.

Die schnelle Mahlzeit für zwischendurch kombiniert mexikanische Gewürze, einen Hauch von Chili mit dem Geschmack von Quinoa, Mais und roter Paprika.

UVP: EUR 1,99 (65 g) / Launch Dezember 2015

 

Schamel Moutardine:

Die Senf-Curry-Sauce hat eine leichte Schärfe, ergänzt um feine Noten von Curry und Meerrettich. Klingt ebenfalls sehr lecker und dürfte vor allem zu Geflügel und Kurzgebratenem passen.

Ferner können wir uns auch sehr gut vorstellen, dass er auch sehr gut zu Tortillas & Fajitas passt.

UVP: EUR 1,85 (140 ml) / Launch Januar 2017

 

Saftwerk Tomate-Chili:

Die Manufaktur Saftwerk durften wir bereits durch eine andere Ausgabe der Genuss Box kennenlernen und waren von der Qualität sehr angetan. In der jetzigen Ausgabe befand sich die Sorte „Tomate Chili“, auf die wir uns schon sehr freuen.

Aktuell wird der Saft noch gekühlt. Noch eine Prise Pfeffer dazu und genießen :-).

UVP: EUR 1,69 (50 ml) / Launch November 2015

 

KULAU Bio- Kokoswasser:

Auch dieses Getränk wird erst einmal ausreichend gekühlt. Wir sind zwar nicht so große Freunde von Kokoswasser, aber wenn, dann muss der Drink ausgekühlt sein. Die Sorte „Renew“ von KULAU kombiniert die Mineralstoffe aus Kokoswasser mit Antiodidantien aus Aronia und Granatapfel.

UVP: EUR 2,49 (330 ml) / Launch November 2012

 

Allos Frucht Pur 75 %:

Wir lieben Marmeladen und Konfitüren mit einem hohen Fruchtanteil. Leider können wir die Sorte „Erdbeer-Rhabarber“ auf Grund einer hochgradigen Erdbeer-Allergie nicht probieren. Die Marmelade hat einen relativ geringen Zuckeranteil (ca. 22 g auf 100 g), da sie mit Agavendicksaft gesüßt wurde.

Aus diesem Grund freut sich mein Vater schon sehr auf die Marmelade, da er auf Grund seiner Diabetes sehr auf den Zuckergehalt achten muss.

UVP: EUR 2,99 (250 g) / Launch September 2016

 

Tropicai Kokosblütensirup:

Tropicai-Produkte findet man regelmäßig in der Genuss Box von brandnooz. Auf Grund der o.g. Diabetes meines Vaters probieren wir inzwischen sehr gerne alternative Süßungsmittel aus, so benutzen wir bereits seit einiger Zeit Agavendicksaft, wenn wir etwas süßen wollen.

Durch andere Boxen haben wir bereits den Kokosblütenzucker von Tropicai als alternative Süße ausprobiert und waren begeistert. Daher sind wir nun auch schon sehr auf den Sirup zur Süßung von Vinaigrettes oder Obstsalaten gespannt.

UVP: EUR 8,90 (350 ml) / Launch Januar 2014

 

biozentrale Hofliebe Schlemmermüsli:

Dieses Müsli klingt selbst für uns sehr lecker, die wir eigentlich keine großen Freunde von Früchten im Müsli sind. Es kombiniert Flakes aus Getreide aus eigenem Anbau mit Schoko-Nuggets, Schokoplättchen, Sauerkirschen und Johannisbeeren.

Alle Zutaten, die von biozentrale verwendet werden stammen aus kontrolliert-biologischer Herstellung.

UVP: EUR 3,79 (375 g) / Launch Juli 2016

 

Allos Frucht-Schnitte:

Der Snack Frucht-Schnitte „Kakao-Cashew“ besteht aus Trockenfrüchten, Cashewkernen, Mandeln und Kakao. Die Fucht-Schnitten werden ausschließlich mit Honig und Agavendicksaft gesüßt und bestehen zu 100 % aus Bio-Zutaten.

UVP: EUR 0,89 (30 g) / Launch März 2017

 

Loacker Gran Pasticceria:

Wir müssen ein Geständnis ablecken: Wir sind Loacker-süchtig. Wir lieben die Produkte Herstellers aus Südtirol. Die neue Sorte kombiniert Vanille-Kokosnusscreme mit den für Loacker typischen feinen Waffelblättchen. Die Waffelsnacks sind mit weißer Schokolade und echten Kokosflocken umhüllt. Die verwendete Boubon-Vanille stammt aus Madagaskar.

Ferner verzichtet Loacker auf gehärtete Fette, Farb- und Konservierungsstoffe. Sie sind zwar unglaublich süß, aber auch unglaublich lecker.

UVP: EUR 2,79 (100 g) / Launch Januar 2017

 

Mind-Cookies „Energy Cookie“:

Der Energy-Cookie von Mind Cookies enthält sage und schreibe 45 g Koffein aus der Guaraná-Pflanze. Dies entspricht dem Koffeingehalt einer Tasse Espresso. Der Doppelkeks ist einer Nuss-Schoko-Creme gefüllt.

UVP: EUR 1,00 (1 Stück) / Launch April 2017

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT brandnooz Genuss Box März 2017:

Von der Zusammenstellung der brandnooz Genuss Box März sind wir absolut begeistert. Für uns ist dies eine der besten Genuss Boxen ever. Der Inhalt ist abwechslungsreich und hat für uns auch ein paar echte Highlights parat, wie bspw. die Loacker Snacks, der Saft von Saftwerk sowie der Kokosblütensirup von Tropicai.

Der Gesamtwert des Inhalts der Box beträgt diesen Monat EUR 28,38.

Insgesamt waren wir fast geneigt, der brandnooz Genuss Box März die Höchstwertung zu geben. Es gibt aber einen kleinen Abzug in der B-Note, da sich sehr viele Produkte in der Box befanden, die es teilweise schon seit Jahren im Handel gibt. Und auch bei der Genuss Box erwarten wir einfach mehr Produktneuheiten. Ferner sollte brandnooz sich einmal überlegen, die Box in „Bio Box“ umzutaufen, was wir nicht schlimm fänden. Doch wir glauben, dass dann einfach Name und Konzept der Box besser zusammenpassen würden, da sich in nahezu jeder Ausgabe knapp 80% Bio-Produkte befinden.

Auf Grund des Abzuges in der B-Note erhält die brandnooz Genuss Box März 2017 von uns vier von fünf Fellnasen:

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Sylvia sagt:

    Die Waffeln schmecken wie Raffaello, wirklich zu gut 😊 Wir sind auch ganz zufrieden mit der Box.

    Liebe Grüße,
    Sylvia

  2. Hallo Danny
    Hier ist endlich wieder einmal eine etwas bessere Mischung zu erkennen und auch die Produkte gut gewählt. Das Kokoswasser und der Kokossirup wären hier klar mein Highlight
    Liebe Grüße und schönes Wochenende

Hinterlasse uns einen Kommentar!