Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine im Test

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (3)

Bereits seit einigen Wochen dürfen wir die Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine ausgiebig testen und auf Herz & Nieren prüfen. Um genauer zu sein, testeten wir sie nicht selbst, sondern mein Bruder und meine Schwägerin. Sie freuten sich sehr, da sie seit Krümel auf die Welt kam dringend eine größere Maschine brauchten. Die Candy GrandO Vita Waschmaschine wurde für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu dem Unternehmen Candy:

Candy ist ein italienischer Familienbetrieb, der 1945 von Niso & Eden Fumagalli gegründet wurde. Die Ursprünge des Unternehmens liegen im Maschinenbau. Doch Edens Sohn Enzo geriet im zweiten Weltkrieg in Kriegsgefangenschaft und entdeckte in Amerika die Waschmaschine. Seine Brüder konnten ihren Vater Eden, dass dieses Produkt große Chancen auf dem italienischen (und später europäischen) Markt haben könnte.

Logo CandyDer Name des Unternehmens beruht im Übrigen auf dem erfolgreichen Song „Candy“ von Nat King Cole, den Enzo in der Kriegsgefangenschaft immer und immer wieder hörte. Eine wirklich nette und sympathische Anekdote, wie wir finden :-).

Bereits 1946 präsentierte Candy mit dem „Model 50“ die erste italienische Waschmaschine auf der Mailänder Messe, die direkt ein riesiger Erfolg wurde. Über die Jahrzehnte entwickelten die Candy-Ingenieure immer mehr Produkte im Bereich „weiße Ware“, so dass das Unternehmen inzwischen zu den führenden europäischen Unternehmen in den Bereichen Waschen, Trocknen und Kühlen gehört. Zudem baut das Unternehmen auch noch Backöfen, Herde, Abzugshauben etc.

Zudem ist das Unternehmen auch stark innovationsgetrieben, denn Candy konnten in den 70 Jahren seines Bestehens diverse Meilensteine bei der Entwicklung von Haushaltsgeräten setzen, so zum Beispiel:

  • die erste halbautomatische Waschmaschine
  • der erste Waschtrockner mit 6 plus 4 (bei 44 cm Tiefe)
  • die erste Raumsparwaschmaschine mit 8 kg
  • den ersten Geschirrspüler mit 15 Maßgedecken und zwei Körben
  • die erste Raumsparwaschmaschine mit nur 69,5 x 51,44 cm
  • die erste Waschmaschine mit 8 kg bei 44 cm Tiefe
  • einziger Hersteller mit einer 3in1-Kombination auf 60 x 60 cm (die „Trio“)
  • erste Waschmaschine mit MixPower Sytsem
  • größtes Bullaugfe bei Waschmaschinen
  • einziger Hersteller mit EasyCase-Wassertank bei Wäschetrocknern
  • erster Hersteller mit vollständigem Sortiment vernetzter Großgeräte (SimplyFi –> dazu später mehr)

Weitere Infos zum Unternehmen Candy findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zur Candy GrandO Vita Waschmaschine:

Die Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine ist eines der neuesten Modelle des Unternehmens. In Deutschland wurde die Maschine erst im Februar 2016 gelauncht, so dass wir bzw. mein Bruder und meine Schwägerin zu den ersten Besitzern und Testern dieses Gerätes gehören dürften.

Die Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine im Überblick:

  • GV147TC3-Bild1Typ: Frontlader
  • max. Füllmenge: 7 kg
  • Abmessungen: 60 x 60 x 85 cm
  • Gewicht: 69,5 kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • max. Schleuderleistung: 1.400 U/Min.
  • Schleuderdrehzahl frei wählbar
  • Schleudereffizienzklasse: A
  • Restfeuchte: 44 %
  • silbernes „Bullauge“
  • Digitaldisplay
  • deutsche Klartextbedienblende
  • Wunschtemperatur frei wählbar
  • Programmstartzeitvorwahl bis 24 Stunden
  • Restlaufanzeige minutengenau
  • 15 Waschprogramme
  • 3 Kurzzeitprogramme (14/30/44 Minuten)
  • Vorwäsche- & Leichtbügelnoption
  • Mengenautomatik
  • Aquaprotect
  • jährlicher Stromverbrauch: 175 kWh (durchschnittlich)
  • jährlicher Wasserverbrauch: 9.600 Liter (durchschnittlich)
  • UVP: EUR 529,00

Die Maschine ist aktuell in verschiedenen Onlineshops jedoch bereits ab EUR 399,00 erhältlich.

Die Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine wurde gerade von der „Stiftung Warentest“ mit dem Testurteil „gut“ (2,4) ausgezeichnet (Ausgabe 11/2015).

Weitere Infos zu dem Gerät erhaltet Ihr auf der Candy-Website.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Inbetriebnahme und Nutzung der Candy GrandO Vita GV 147 TC3:

Die Candy GrandO Vita GV 147 TC3 wurde via Spedition bis an die Bordsteinkante geliefert. Da war mein Bruder schon froh, dass die Maschine aktuell noch im Erdgeschoss zum Einsatz kommen sollte, zumindest so lange bis die Waschküche im Keller fertiggestellt ist. So konnte er sie mit einer Sackkarre trotz ihres Gewichts alleine in die „provisorische“ Waschküche fahren.

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (4)Nachdem er die Umverpackung entfernt hatte, war die Maschine auch schon mit ein paar Handgriffen angeschlossen. Man muss die Transportsicherung herausschrauben und dann eigentlich nur noch die Schläuche für den Wasserzulauf und -ablauf anschließen. Nun verbindet man die Maschine mit dem Strom und nivelliert sie mit Hilfe der Wasserwaage. Denn gerade fürs spätere Schleudern ist es sehr wichtig, dass die Maschine in Waage steht. Dazu kann man die Füsse hinein- und herausdrehen.

Bevor nun die erste Maschine Wäsche gewaschen wurde, startete mein Bruder ein Kurzprogramm, um das Maschineninnere vor der „echten“ Inbetriebnahme zu reinigen.

Natürlich verschafften sich mein Bruder und meine Schwägerin erst einmal einen Überblick über die verschiedenen Programme und Optionen, da ihre alte 5kg-Maschine über sehr viel weniger Programme verfügte.

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (5)Die Candy GrandO Vita GV 147 TC3 verfügt über die folgenden Programme:

  • Kurzwaschprogramme (14/30/44 Minuten)
  • Mix&Wash
  • Pflegeleicht
  • Baby-Programm
  • Seide-Programm
  • Handwäsche-Programm
  • Wolle-Programm
  • EcoMix 20°C-Programm
  • Feinwäsche
  • Baumwolle
  • Kochwäsche
  • Spülen
  • Abpumpen & Schleudern

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (6)Ferner kann man noch folgende Optionen zusätzlich auswählen:

  • Vorwäsche
  • Startzeitvorwahl
  • Schleuderzahl
  • Temperatur
  • Night&Day
  • Extra Spülen
  • Hygiene
  • Verschmutzungsgrad
  • Leicht Bügeln

Besonders wichtig finden mein Bruder und meine Schwägerin für ihren Haushalt das Baby-Programm und das Mix&Wash sowie die Optionen Vorwäsche, Hygiene und Verschmutzungsgrad. Dies sind eigentlich auch die Programme und Optionen, die von den Beiden am meisten genutzt werden.

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (13)Nachdem sie sich ein wenig in die verschiedenen Programme und Optionen eingelesen hatten, sollte auch sofort die erste Maschinenladung gewaschen werden. Sie hatten eigentlich genau so vorsortiert, wie sie es bei ihrer alten, kleineren Maschine gemacht haben. Beim Beladen der Candy-Maschine waren sie dann doch überrascht, wie viel Mehr an Wäsche das neue Gerät aufnahm. Gerade mit dem kleinen Mann ist die größere Füllmenge absolut großartig, da sie sich so ca. jeden dritten Waschgang sparen.

Dies führt natürlich auch wieder zu Einsparungen bei Energie und Wasser.

Zusätzlich nutzen sie ab und an auch gerne das Eco-Programm, bei dem sie nochmals Energie & Co. sparen und das sich ganz besonders für nicht so stark verschmutzte Textilien eignet.

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (9)Aber noch einmal zurück zum ersten Waschgang. Die Maschine zieht bereits verhältnismäßig leise das Wasser und startet dann mit dem Waschvorgang. Praktisch ist hier auch die Möglichkeit, den Verschmutzungsgrad, Temperatur und Schleuderzahl frei einstellen zu können. Gerade bei leicht verschmutzten Textilien kann man so erneut Energie sparen. Im Waschvorgang selbst ist Candy GrandO Vita GV 147 TC3 ebenfalls ausgesprochen leise. Dies setzt sich auch beim Schleudern fort, sofern das Gerät richtig in Waage steht.

Ist dies nicht der Fall, wackelt die Maschine beim Schleudern fröhlich vor sich hin.

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (3)Auch vom Waschergebnis sind mein Bruder und meine Schwägerin äußerst angetan. Selbst bei geringen Temperaturen wird die Wäsche schön sauber. Ferner ist sie selbst bei höchster Schleuderzahl verhältnismäßig gering „zerknittert“. Das kannten die beiden von ihrer alten Maschine anders.

An sich ist auch die Option „Night&Day“ äußerst praktisch, wenn man in einem Mietshaus wohnt und abends noch eine Ladung Wäsche waschen möchte.

Da mit Hilfe dieser Option die Schleuderzahl heruntergeregelt wird, ist die Maschine sehr leise. Diese Option ist für meinen Bruder und meine Schwägerin jedoch irrelevant, da sie in ihrem eigenen Haus wohnen und niemanden „belästigen“, wenn sie abends noch waschen.

Ein wunderbares Feature ist auch die Mengenautomatik, die die Füllmenge ermittelt und so nach dem Starten Wassermenge etc. für die jeweilige Wäschemenge anpasst.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine:

Mein Bruder und meine Schwägerin sind ausgesprochen angetan von der Candy GrandO Vita GV 147 TC3. Sie ist sehr zuverlässig, liefert ein exzellentes Waschergebnis und spart durch die verschiedenen Features und Optionen zusätzlich dabei, Energie und Wasser zu sparen.

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (2)Auch von der Anzahl der verschiedenen Programme sind die Beiden sehr angetan, wobei sie nicht alle Programme nutzen. Sehr schön sind auch die Möglichkeiten, Fein- und Handwäsche waschen zu können, bei denen der Waschvorgang dann besonders schonend ist.

Jedoch sind mein Bruder und meine Schwägerin der Meinung, dass die Anzahl der „Kurzwaschprogramme“ „überdimensioniert“ ist. Sie verstehen nicht ganz, warum man drei Kurzprogramme benötigt. Eines wäre vollkommen ausreichend gewesen, da man diese Möglichkeit eh nur für ganz leicht verschmutzte Wäsche nutzt, oder um länger liegende Textilien noch einmal aufzufrischen.

Die Beiden sind zudem in die minutengenaue Restlaufzeit sowie die Option der Startzeitvorwahl „verliebt“.

Durch letzteres Feature haben sie die Möglichkeit, die Maschine am Vorabend zu beladen und die Startzeit dann so zu wählen, dass die Maschine fertig ist, wenn sie am nächsten Tag von der Arbeit kommen.

Das wichtigste Plus der Candy GrandO Vita GV 147 TC3 ist im Haushalt meines Bruders jedoch die größere Füllmenge, da sie so direkt wahrnehmbar Energie & Co. sparen, da sie nahezu jeden dritten Waschgang sparen. Zudem haben sie so endlich die Möglichkeit, große Bettdecken, Wolldecken u.ä. selbst zu waschen. Bisher gaben sie diese Textilien in die Reinigung oder wuschen sie bei den (Schwieger-) Eltern.

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (16)Im großen und ganzen ist die Maschine auch recht solide verarbeitet, wobei man schon einen Unterschied zu den Produkten von „Premiumherstellern“ feststellen kann. So ist die Maschine nicht so gut gedämmt, wie teurere Geräte, das Gehäuseblech ist dünner und die Waschmittelschublade wackelt bei der höchsten Umdrehungszahl beim Schleudern ein wenig. Und dennoch ist das Candy-Gerät recht leise.

Es gibt jedoch einen sehr großen Kritikpunkt und das ist die Lesbarkeit des Displays.

Diese würden mein Bruder und meine Schwägerin als mangelhaft bezeichnen, da die angezeigten ziffern so schlecht lesbar sind, dass man kaum erkennen kann, welche Schleuderzahl man bspw. eingestellt hat.

Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine (5)Hier würden sich die beiden wünschen, dass es bei der nächsten Generation der Maschine oder bei anderen Maschinen aus der GrandO Vita Serie überarbeitet wird und klarer erkennbar wird, z.B. durch eine andere Farbe der Ziffern etc.

Insgesamt sind mein Bruder und meine Schwägerin jedoch absolut zufrieden mit der Maschine, vor allem auch, weil Preis-Leistungs-Verhältnis absolut stimmen.

Die Candy GrandO Vita GV 147 TC3 ist mit einem aktuellen Marktpreis von unter EUR 400,00 absolut erschwinglich und auch für kleines Haushaltsbudgets bestens geeignet.

Auf Grund der Effizienz, der vielen Programme & Features, der Leistungsperformance sowie des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses erhält die Candy GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine unter Berücksichtigung der Kritikpunkte vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

 

Weitere Berichte zu der Candy GrandO Vita GV 147 TC3 findet IIhr im Übrigen bei den folgenden Bloggerkolleginnen:

 

Sponsored Post2 (Kopie) (2)

 

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Vesna sagt:

    Tolle Idee, dass man die Startzeit so einstellen kann. Und die Maschine sieht auch optisch sehr gut aus. Der Preis ist auch sehr gut, finde ich.
    Liebe Grüße

  2. Ramona sagt:

    Wir sind eine gross Familien mit 6 Personen ich wäre so gerne endlich mal dabei.

  3. Ich habe dieselbe Waschmaschine seit ein paar Wochen, blicke noch nicht ganz durch bei so vielen Einstellungen und wie ich was einstelle, waschen tut sie aber gut,ja. Bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. 🙂

Hinterlasse uns einen Kommentar!