CB12 gegen Mundgeruch im Test

CB12 (2)

Wir durften CB12 gegen Mundgeruch von MEDA Pharma gemeinsam mit Familie und Freunden ausgiebig testen und auf Herz & Nieren prüfen. Hierzu erhielten wir ein Paket mit dem folgenden Inhalt:

  • 1 x CB12 Mint/Menthol 250 ml
  • 3 x CB12 Mint/Menthol 50 ml zur Weitergabe an die Mittester

Wir ließen meinen Vater, meinen Bruder sowie eine Freundin mittesten, an die wir die 50 ml Reisegrößen weitergaben.

CB12 (4)Allgemeine Infos zu CB12:

  • Hersteller: MEDA Pharma GmbH & Co. KG
  • Art des Produkts: Mundpflege-Mittel zur Neutralisierung der Ursachen für Mundgeruch
  • Verpackungsgrößen: 250 ml / 50 ml Reisegröße / CB12 boostKaugummi (10 Stück)
  • Geschmacksrichtungen: Mint/Menthol oder Mild Mint / Menthol
  • spezielles Dosiersystem bei der Normalgröße, das genau 10 ml Flüssigkeit ausgibt
  • nur in der stationären oder Online-Apotheke erhältlich
  • UVP: EUR 12,95 (250 ml) / EUR 2,95 (50 ml)

Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycerin, Sorbitol, Alcohol, Zinc Acetate Dihydrate, Chlorhexidine Diacetate, Sodium Fluoride, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Potassium Acesulfame, Citric Acid, Aroma.

Weitere Infos zu CB12 findet Ihr hier.

 

Wie Mundgeruch entsteht:

Mundgeruch entsteht in 90 % der Fälle in der Mundhöhle, am hinteren Drittel der Zunge sowie in den Zahnfleischtaschen und nicht – wie irrtümlich angenommen – im Magen. Er wird von Bakterien in diesen Bereichen des Mundraums verursacht. Gerade am Morgen leiden viele Menschen an Mundgeruch, der durch verminderten Speichelfluss entsteht, wodurch das Bakterienwachstum gefördert wird.

Enzyme zerlegen Essensreste und Nahrungspartikel in Aminosäuren, wodurch flüchtige Schwefelverbindungen entstehen, die auch als VSC (Volatile Sulphur Compounds) bezeichnet werden. Die Schwefelgase (insbesondere Schwefelwasserstoff, Methylmercaptan und Dimethylsulfid) werden dann als Mundgeruch wahrgenommen.

Entstehung Mundgeruch

Diese Informationen wurden von der CB12 – Website entnommen und zusammengefasst.

 

Wirkungsweise von CB12:

Genau hier setzt CB12 an: Durch die patentierte Wirkstoffkombination aus 0,3 % Zinkacetat und 0,025 % Chlorhexidin sollen die Ursachen für die Entstehung von Mundgeruch langfristig bekämpft werden. CB12 eliminiert die flüchtigen Schwefelverbindungen. Eine „doppelblinde“ klinische Studie bestätigt die Wirksamkeit von CB12. Durch einen Gaschromatograph wurde die Konzentration von Schwefelwasserstoff in der Atemluft nach Anwendung von CB12 gemessen. Das Ergebnis war eine minimierte Konzentration nach Nutzung von CB12.

Dieser Gaschromatograph wurde außerdem genutzt, um die Langzeitwirkung von bis zu 12 Stunden nachzuweisen. Im Vergleich zu Probanden, die nur mit einem Placebo spülten, enthielt die Atemluft der Probanden, die CB12 nutzten, signifikant weniger flüchtige Schwefelverbindungen.

Grafische Darstellung der Wirkungsweise von CB12:

Wirkung CB12

 

Anwendung von CB12:

Auf Grund des Wirkungszeitraums von 12 Stunden wird empfohlen, CB 12 morgens und abends anzuwenden. Da CB12 auch 0,05 % Natriumfluorid enthält, ist es eine ideale Ergänzung zu Zahnpasten, die auf Fluorid basieren. Fluorid liefert einen Schutz gegen Karies.

CB12 (7)Wenn man CB12 abends anwendet, soll man morgens ebenfalls ohne Mundgeruch aufwachen. Pro Anwendung nutzt man 10 ml CB12 unverdünnt und spült sowie gurgelt 30 bis 60 Sekunden ohne nachzuspülen. Durch das Dosiersystem der 250 ml Flasche ist die Entnahme der 10 ml pro Anwendung äußerst einfach.

Man nimmt den Deckel ab, hält die Flasche in einem Winkel von 45° und drückt den roten Dosierknopf fest durch. Dann laufen vordosierte 10 ml in den Deckel oder ein Glas. Man muss den Knopf aber wirklich sehr fest drücken, damit wirklich die vordosierte Menge aus der Flasche herausläuft. Bei einem nur leichten Drücken tröpfelt nur etwas CB12 ins Glas.

Dann nimmt man die Menge in den Mund, spült sowie gurgelt 30 bis 60 Sekunden und spuckt das CB12 dann aus. Wichtig ist, dass man nicht nachspült.

 

FAZIT CB12:

CB12 (5)Die Anwendung des CB12 ist – auch durch das innovative Dosiersystem – äußerst einfach, wenn man denn den roten Dosierknopf wirklich fest durchdrückt, was wir bei den ersten Anwendungen nicht machten.

Beim Spülen und Gurgeln brennt die Zungenspitze etwas, was wir so nicht erwartet hatten, da CB12 auch besonders schonend und wenig „aggressiv“ sein soll. Dadurch sollen auch keine Nebenwirkungen wir metallischer Nachgeschmack sowie Verfärbungen der Zähne auftreten. Diese beiden Punkte können wir bestätigen. Daher irritiert uns das Brennen auf der Zungenspitze um so mehr.

Der Geschmack ist durch das „Mint-Menthol-Aroma“ sehr angenehm und erfrischend. Jedoch gefällt uns das Gefühl nach der Anwendung des CB12 gar nicht. Man hat das Gefühl, dass sich der gesamte Mundraum „zusammenzieht“ und als würden die Zähne stumpf. Dies hält auch noch einige Zeit noch der Anwendung an. Diese Erfahrungen berichteten uns auch unsere Mittester. Wirklich sehr, sehr unangenehm.

CB12Nach der morgendlichen Anwendung lässt Mundgeruch wirklich spürbar nach, auch über einen sehr langen Zeitraum. Wir bezweifeln jedoch, dass die Wirkung wirklich zwölf Stunden anhält.

Die abendliche Anwendung führte jedoch nicht wirklich dazu, dass man am nächsten Morgen mit „sicherem Atem“ aufwacht. Am Mundraum-Gefühl und -geschmack nach dem Aufwachen gab es auch mit Anwendung von CB12 keine spürbare Veränderung respektive Verbesserung. Auch dies wurde uns von unseren Mittestern in der Form bestätigt.

Das CB12 ist dennoch eine gute Ergänzung zum einfachen Zähneputzen und der Nutzung unserer Airfloss zur Reinigung der Zahnzwischenräume für eine bessere Mundhygiene.

Auf Grund des relativ unangenehmen Mundraumgefühls nach der Anwendung sowie der nicht wahrnehmbaren Wirkung über Nacht erhält das CB12 von uns drei von fünf Fellnasen, da es zumindest tagsüber seine Wirkung gut entfaltet:

 

Rate_3 (Mobile)

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Das könnte dich auch interessieren...

15 Antworten

  1. Giovanni sagt:

    Allerdings hat mir mein Arzt es nicht empfohlen. Er sagte es ist ok wenn man es für bestimmte Tage benutzt wie Abschlussball, Hochzeiten, Dates und so bestimmte Tage. Durch zu oft benutzen von CB 12 entfernt man die guten Bakterien, somit vermehren sich die schlechten

    Mfg

  2. Springer Helmut sagt:

    Habe CB12 ausgiebig getestet und kann es nur empfehlen; mit einen Wort – ein Topprodukt!!

  3. Andreas sagt:

    Teste das CB12 nun seit einigen Tagen und bin begeistert. Die Dosierung ist einfach, der Geschmack ok und auch nicht zu scharf. Trotzdem hat man den ganzen Tag sichere Gefühl einen frischen Atem zu haben. Kann es nur wärmstens empfehlen.

  4. Heike Schober sagt:

    Habe mir CB12 geholt mus sagen es ist sein Geld wert. Hat eine gute Wirkung bei Knoblauch und co.

  5. Dagmar Herzog sagt:

    Gute Produkt – jedoch auf Dauer kostenintensiv.
    Wir benutzen die Spülung mit der ganzen Familie, jedoch nur sporadisch. Sie ist sehr angenehm im Geschmack, brennt nicht wie viele andere Produkte und macht über viele Stunden einen angenehm frischen Atem. Fairerweise muss man sagen, dass man bei sehr geschmacksintensiven Speisen (Knoblauch, Kaffee etc.) nachspüren muss. Allerdings möchte ich nicht wissen, wieviel Chemie in einem Produkt drin sein müsste, um so etwas zu überstehen… Bei regelmäßigem Gebrauch mit vier Personen im Haushalt wird die Sache aber auf Dauer ganz schön teuer.

  6. Elisabeth sagt:

    Im Rahmen eines Produkttestes durfte ich CB12 Mundspülung testen.Mich hat es wirklich überzeugt und ich bin sehr positiv überrascht.Es gibt kein vergleichbares Produkt das so gut wirkt.Die Dosierung ist einfach, der Geschmack ist sehr angenehm und man hat den ganzen Tag die Sicherheit, dass man nicht übel aus dem Mund riecht! Kann das Produkt nur empfehlen!!!

  7. Anonymous sagt:

    und bei DM

  8. Heike Schober sagt:

    Ich würde mich sehr freuen wenn ich CB12 testen kann.

  9. Ingo sagt:

    Nur kurz zu dem Fluorid was so gut ist für die Zähne es ist ein Gift aus der Metallindustrie und weit entfernt davon gut für uns zu sein !!
    Nachzulesen unter Rene Gräber

  1. 13. März 2015

    […] CB12 neutralisiert flüchtige Schwefellösungen, die Mundgeruch verursachen. Unseren ausführlichen Testbericht findet Ihr HIER. […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!