Cornelius Pfälzer Leberwurst Spezialitäten im Test

Cornelius Pfälzer Leberwurst (1)

Wir erhielten vor ein paar Tagen ein riesiges Testpaket mit Cornelius Pfälzer Leberwurst Spezialitäten. Dieses Testpaket wurde uns direkt von der Wurst-Manufaktur aus Hockenheim kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.*

Ferner dürfen wir ein weiteres Testpaket unter Euch verlosen. Ihr esst gerne Leberwurst und möchtet die Pfälzer Leberwurst Spezialitäten von Cornelius selbst einmal probieren? Dann nehmt bis zum 16.01.2016 an unserem Gewinnspiel teil.

Allgemeine Infos zu den Cornelius Pfälzer Leberwurst Spezialitäten:

Der Beginn der Cornelius Pfälzer Wurstwaren Manufaktur reicht bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurück. Im Jahre 1947 wurde unter dem Namen „Cornelius“ in Mannheim von Frieda und Ludwig Cornelius ein Großhandel für Wurstwaren gegründet, der später um eine eigene Metzgerei ergänzt wurde. In dieser Metzgerei wurde auch die erste Pfälzer Leberwurst nach eigenem Rezept hergestellt.

Cornelius Logo1965 gründete ihr Sohn Willi dann die handwerkliche Manufaktur für Pfälzer Wurstwaren in Hockenheim, die seit 2001 in dritter Generation als Familienbetrieb fortgeführt wird. Willi entwickelte die Rezepte seiner Eltern weiter und erweiterte das Wurstsortiment kontinuierlich weiter. Auf Grund der Beliebtheit der Produkte aus der „Manufaktur Cornelius“ wurden Pfälzer Wurstwaren zu einer Marke, die inzwischen in vielen Supermärkten an der Bedientheke und in den Kühltheken des SB-Bereichs erhältlich sind.

Und trotz des stetigen Wachstums achtet der Familienbetrieb auf Nachhaltigkeit, eine gute Ökobilanz sowie die Verwendung hochwertiger Zutaten bei der Herstellung der Wurstwaren nach traditionellen Rezepten. Dies ist auch dadurch möglich, da die Manufaktur trotz der großen Beliebtheit seine Produkte nur in kleinen Chargen produziert.

Weitere Infos zum Unternehmen und den Produkten findet Ihr auf der Unternehmenswebsite sowie auf der Facebook-Seite der Cornelius Pfälzer Leberwurst Spezialitäten.

 

Unsere Cornelius Pfälzer Leberwurst Spezialitäten:

Wie eingangs bereits erwähnt, erhielten wir ein riesiges Testpaket mit den Pfälzer Leberwurst Spezialitäten von Cornelius. Das Paket enthielt die folgenden Produkte:

  • Cornelius Pfälzer Leberwurst (1)2 x Pfälzer Leberwurst
  • 2 x Pfälzer Leberwurst light
  • 2 x Pfälzer Leberwurst Bio
  • 2 x Delikatessleberwurst
  • 2 x Pfälzer Leberknödel
  • 1 x Pfälzer Leberrolle

Das Testpaket war so umfangreich, dass wir mit seinem Inhalt auch noch Freunde und Familie versorgen und deren Meinung zu den Produkten abfragen könnten. Nun stellen wir Euch die einzelnen Produkte einmal genauer vor.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Pfälzer Leberwurst von Cornelius:

Die klassische Pfälzer Leberwurst ist das Produkt, mit dem die Manufaktur Cornelius groß und bekannt wurde. Sie wird bereits seit drei Generationen nach einem eigenen Familienrezept entwickelt.

Cornelius Pfälzer Leberwurst (4)Sie enthält bestes Schweinefleisch, Schweineleber und Speck sowie frische Zwiebeln, Kochsalz und Gewürze. Auch sie wird nur in kleinen Chargen hergestellt und im Kunstdarm verpackt (Menge: 200 g). Dabei ist sie frei von Emulgatoren, Konservierungs- und Farbstoffen sowie Geschmacksverstärkern. Und trotzdem ist sie auch ohne Kühlung lagerfähig, muss nach dem Öffnen aber im Kühlschrank aufbewahrt und sollte innerhalb weniger Tage verzehrt werden.

Die Variante „light“ der klassischen Pfälzer Leberwurst wird nach dem gleichen Familienrezept mit der gleichen Würzung hergestellt, wobei mageres Schweinefleisch verwendet wird, so dass diese Sorte mit einem um 30 % geringeren Fettanteil auskommt.

Cornelius Pfälzer Leberwurst (3)Die dritte Variante der klassischen Pfälzer Leberwurst ist die „Cornelius Pfälzer Leberwurst Bio“ (125 g im Kunstdarm). Bei ihr wird ausschließlich Schweinefleisch aus biologischer Landwirtschaft verwendet.

Alle drei Produkte sind besonders streichfähig und unglaublich lecker. Sie sind exzellent gewürzt und ganz wunderbar herzhaft. Dabei ist die Leberwurst selbst schon fein, so dass man keine größeren Fleischstücke, Knorpel o.ä. befürchten muss. Sie ist definitiv etwas würziger als „normale“ Delikatessleberwurst.

Cornelius Pfälzer Leberwurst (21)Da sie aber so fein ist und eine zwar kräftige, aber dennoch angenehme Würzung aufweist, schmeckt sie sogar den Kindern in unserem Freundeskreis.

Dabei gibt es ehrlich gesagt keinen Unterschied zwischen den drei Varianten, denn selbst die „light“-Version überzeugt durch einen kräftigen, leckeren Geschmack. Beim Probieren der „Pfälzer Leberwurst“-Sorten fühlte ich mich wieder in meine Kindertage zurückversetzt.

Denn ich aß sie u.a. auf einem kräftigen, frischen Vollkornbrot, belegt mit Gewürzgurkenscheiben. So aßen mein Bruder und ich Leberwurst immer, als wir noch Kinder waren. Unglaublich Lecker und unbedingt zu empfehlen.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Cornelius Delikatessleberwurst:

Die Pfälzer Delikatessleberwurst ist im für diese Variante der Leberwurst typischen goldenen Kunstdarm abgepackt (200 g). Für uns ist dies die Leberwurstsorte, die wir schon seit Kindertagen unheimlich gerne mögen.Cornelius Pfälzer Leberwurst (2)

Sie enthält Schweinefleisch, Schweineleber, Speck, Zwiebeln und sogar Honig. Das hatten wir jetzt ehrlich gesagt gar nicht in einer Leberwurst erwartet. Die Delikatessleberwurst ist ebenfalls ungekühlt lagerfähig, sollte nach dem Öffnen aber ebenfalls schnell aufgebraucht und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Cornelius Pfälzer Leberwurst (24)Beim Anschneiden der Delikatessleberwurst strömt einem direkt ein würziges Aroma in die Nase. Auch optisch sieht sie aus wie eine beste Leberwurst, da sie eine wunderbar bräunliche Farbe hat und ganz fein ist. Sie ist zudem noch streichfähiger als die Pfälzer Leberwurst-Varianten aus dem Hause Cornelius und extrem cremig. Ebenfalls sehr lecker, genau wie eine Delikatessleberwurst sein sollte.

Ich aß sie jedoch nicht nur auf Vollkornbrot, sondern auch zusammen mit Pellkartoffeln. Bei dem Gedanken mag sich der eine oder andere vielleicht schütteln, aber auch das ist ein Stück Kindheit für mich. Während mein Bruder und meine Mutter Pellkartoffeln mit Heringsstipp aßen, aßen mein Vater und ich sie immer mit leckerer Leberwurst. Ein ganz einfaches, schnelles Essen, echte Hausmannskost halt :-).

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Pfälzer Leberknödel von Cornelius:

Leberknödel sind leider so gar nicht unser Fall, aber meine Eltern freuten sich umso mehr darüber, dass wir ihnen beide Packungen überließen, da sie gerne einmal eine klare Brühe mit Leberknödel und Schnittlauch essen, gerade an kalten Tagen.Cornelius Pfälzer Leberwurst (8)

Die Pfälzer Leberknödel von Cornelius sind im Doppelpack abgepackt (100 g), lactosefrei und frei von Emulgatoren, Konservierungs- und Farbstoffen sowie Geschmacksverstärkern. Meine Eltern fanden sie extrem lecker. Sie haben wohl genau die richtige Konsistenz und schmeckten für meinen Vater wie ein Stück Heimat. Als Kind wuchs er in Bayern auf und auf dem Hof wurde selbst gewurstet, u.a. wurden auch Leberknödel selbst hergestellt… und an dieser Knödel aus eigener Produktion erinnerten meinen Vater die Leberknödel von Cornelius.

Leider hatten meine Eltern noch keine Möglichkeit, mir Fotos zukommen zu lassen.

Rezept für Pfälzer Leberknödel-Suppe:

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Pfälzer Leberknödel von Cornelius
  • 1 l Fleischbrühe
  • Petersilie

Zubereitung

Pfälzer Leberknödel in heißer Fleischbrühe etwa 20 bis 25 Minuten gar ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Weitere Rezepte für die Cornelius Pfälzer Leberwurst Spezialitäten findet Ihr HIER.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Pfälzer Leberrolle von Cornelius:

Bei der Pfälzer Leberrolle waren wir erst einmal ein wenig skeptisch, da sie eine sehr feste Konsistenz hat. Wir mögen zwar Leberwurst, aber sonst – komischerweise – keinerlei Produkte, in denen Leber verarbeitet wird. Und dann war es auch noch ein „Monstrum“ an Wurst, wiegt das kleine Stück doch sage und schreibe 1,3 kg.

Cornelius Pfälzer Leberwurst (10)Sie enthält ebenfalls bestes Schweinefleisch, Schweineleber und Speck sowie frische Zwiebeln und Gewürze. Beim Anschneiden merkten wir dann noch einmal, dass sie eine ganz andere, viel festere Konsistenz hat, als die anderen Leberwurst-Spezialitäten aus dem Hause Cornelius.

Man kann sie richtig in Scheiben schneiden. Dabei sah es für uns auch so aus, als wären nicht nur Gewürze sondern auch Kräuter verwendet worden.

Und nachdem wir – ehrlich gesagt – erst einmal eher mit „spitzen Zähnen“ probierten, müssen wir sagen, dass auch diese Spezialität aus dem Hause Cornelius extrem lecker auf Brötchen und Brot schmeckt. Sie schmeckt halt wie eine festere Leberwurst, ohne dass die Lebergeschmack intensiver ist, als bei den anderen Varianten.

Da sie aber so riesig war, nahmen meine Eltern uns den Großteil der Wurst ab und verteilten sie in der gesamten Nachbarschaft. Die einhellige Meinung: extrem lecker und hohe Qualität.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Cornelius Pfälzer Leberwurst Spezialitäten:

Wir müssen gestehen, dass wir die Cornelius Pfälzer Leberwurst Spezialitäten vor der Testanfrage noch gar nicht kannten. Wir kannten zwar Pfälzer Leberwurst und aßen sie zur Abwechslung auch sehr gerne, als kräftige, würzige Alternative zu einer „einfachen“ Leberwurst. Doch die Marke „Cornelius“ war uns bisher kein Begriff.

Cornelius Pfälzer Leberwurst (1)Alle Produkte, die wir testen durften überzeugten durch hohe Qualität und einen absolut leckeren Geschmack. Wer gerne einmal eine kräftigere Leberwurst mag, der wir die Leberwurst Spezialitäten von Cornelius auf jeden Fall lieben.

Vor allem die klassische Pfälzer Leberwurst nebst ihrer Varianten ist einfach klasse in Geschmack und Konsistenz. Wir haben bei unserem REWE schon geschaut, doch leider gibt es dort die Produkte von Cornelius nicht.

Cornelius stellt über die von uns getesteten Produkte u.a. auch Kalbs- und Gänseleberwurst sowie Bauernblutwurst nach traditionellen Rezepten her. Bis auf die Blutwurst würden wir definitiv auch alle anderen Produkte aus der Manufaktur aus Hockenheim probieren. Wir scheuen demnächst noch einmal im EDEKA. Vielleicht haben wir dort ja Glück.

Auf Grund der hohen Qualität und des absolut überzeugenden Geschmacks erhalten die Cornelius Pfälzer Leberwurst Spezialitäten von uns die Höchstwertung von fünf Fellnasen mit einer Kaufempfehlung an alle, die gerne eine gute Leberwurst mögen:

Rate_5 (Mobile)

 

 

* sponsored Post!

Das könnte Dich auch interessieren...

18 Antworten

  1. Carmen Arndt sagt:

    Leberwurst??? Na klar, ein Muss auf den Pausenbroten, zu frischen Pellkartoffeln und zur Abendbrot-Zeit – und das ich hier gern dabei wäre, ist sicher klar!

  2. Hansi-Chico Metzler sagt:

    Ich würde sehr gerne iher Produkte probieren weil ich sie noch nicht kenne.

  3. uwe kohnke sagt:

    bin dabei

  4. Andreas Karg sagt:

    gerne

  5. Bettina Schomburg sagt:

    Nach 4 Jahren fast leberwurstfreier Zeit in USA hab ich Heisshunger auf Leberwurst, mit oder ohne Gurke, grob oder fein, egal, Hauptsache Leberwurst!l

  6. Petra Heine sagt:

    Da muß man einfach dabei sein

  7. Lucia Majer sagt:

    Leckere Bericht ich hab jetzt Hunger auf lebberwoscht mit Gurken 🙂

  8. Gerhard sagt:

    na damit überrasche ich meine Familie

  9. Wir lieben Leberwurst – alle fünf 🙂 Als echte Pfälzer sowieso….

  10. Karin karkutsch sagt:

    Hallo ,da kann ich nur zustimmen sehr lecker. Ich habe sie auch immer sehr gerne verkauft,da ich aus die Branche komme. Es gibt so viele lecke Produkte und auch von anderen Firmen das mann immer mal neue Sorten kennen lernt.Toller Bericht.

  11. Tammi Kim sagt:

    hey Ihr Lieben,

    ich glaub, da muss ich nach den Feiertagen eine Bestellung aufgeben. Das klingt so genial und so lecker und Eure Fotos … nomnomnom …
    danke für den tollen Bericht

    lieben Gruß
    Tammi ♥

    • eicke1978 sagt:

      Hey Tammi,

      vielen Dank für das Lob für Bericht & Fotos :-). Wir können die Produkte von Cornelius auf jeden Fall empfehlen… und klasse, dass Du auch Leberwurst zu Pellkartoffeln magst :-).

      LG,
      Danny

  12. Brigitte Weiss sagt:

    Da bin ich gerne dabei!!

  13. Heike Schober sagt:

    Leberwurst wie Geil ist das den. Bin voll dabei

  14. Anita Baumann sagt:

    ich bin dabei

Hinterlasse uns einen Kommentar!