Cuppabox: Die Juli-Ausgabe – sommerliche Frische

Pünktlich zum Monatswechsel erhielten wir die neue Ausgabe der CUPPABOX. Was ist CUPPABOX? Diesen tollen eShop für Tee-Junkees und -Genießer haben wir zusammen mit der Mai-Ausgabe näher vorgestellt. Ihr findet die Vorstellung hier.

Wer die CUPPABOX auch einmal testen möchte, kann bei der Registrierung folgenden Rabattcode eingeben und spart 15%: 7WHOOEJN57.

In der Juli-Ausgabe der CUPPABOX befanden sich vier Tee-Sorten der Marke “Teeland” (á 30g), eine Sorte davon als Gratisbeigabe. Teeland-Tees waren schon öfter „Teehersteller des Monats“ bei CUPPABOX und immer sehr überzeugend.

Bei der Auswahl der Sorten in der Juli-Ausgabe legte das CUPPABOX-Team passend zu den subtropischen Temperaturen Wert auf „sommerliche Frische“, also Tees, die man auch sehr gut als Eisstee bereiten und genießen konnte.

In unserer Box befanden sich folgende Teesorten:

Die CUPPABOX Juli 2013:

  • Südseeperle
  • Cranberry-Mandarine
  • Magic Lychee
  • Gratisbeigabe: Waldmeisterbowle Eistee

 

Südseeperle:

SüdseeperleAromatisierte Grüntee-/Früchtemischung bestehend aus:  Grüntee, Ananasstücke, Mangostücke, Aroma, Orangenblütenblätter, Rosenblütenblätter.

Dosierung / Liter: 5 Teelöffel, Ziehzeit: 2 Min., 80°C

Unser Eindruck:

Wenn man die Verpackung öffnet: intensiver Duft nach Grüntee und Früchten, insbesondere nach Mango. Dies war sehr überraschend, da sehr häufig die Ananas als Bestandteil sowohl im Duft als auch im Geschmack dominiert. Nach Zubereitung gelb-goldene Farbe und starker Duft nach Mango. Wir wollten ihn als Eistee genießen, versetzten ihn mit naturtrübem Apfelsaft (Verhältnis: ein Teil Saft auf drei Teile Tee) und stellten ihn über Nacht im Kühlschrank kalt. Am nächsten Tag probierten wir diesen Eistee dann. Er schmeckt wirklich nach Urlaub und Südsee, aber überraschenderweise mit einem sehr intensiven Geschmack nack Kokos, wodurch man das Gefühl hat, eine Pina Colada zu trinken. Dadurch ist ein Süßen des Tees absolut unnötig.

Cranberry-Mandarine:

Cranberry-MandarineAromatisierte Rooibuschtee-/Früchtemischung bestehend aus: Grüner Rooibusch-Tee, Apfelstücke, Melonenstücke, Mandarinenstücke, Lemongras, Pfefferminze, Aroma, Cranberryscheiben.

Dosierung / Liter: 6 Teelöffel, Ziehzeit: 6 – 8 Minuten, 100°C

Unser Eindruck:

UNSER ABSOLUTER FAVORIT DIESER LIEFERUNG. Wenn man die Verpackung öffnet: intensiver, natürlicher Duft nach Zitrusfrüchten. Nach Zubereitung gelb-goldene Farbe. Mild und leicht im Geschmack mit einer klaren geschmacklichen Dominanz der Mandarinen. Wir haben auch diese Sorte als Eistee zubereitet und sowohl mit trübem als auch mit klarem Apfelsaft versetzt. Bei dem klaren Saft behält der Tee natürlich seine gelb-goldene Farbe, die durch den naturtrüben Saft entsprechend eingetrübt wird und optisch kaum von der „Südseeperle“ zu unterscheiden ist. Das Verhätnis Tee zu Saft ist wieder 3:1. Diese Eisteevariante schmeckt wirklich sehr sommerlich und ist extrem erfrischend. Man muss keinen Zucker hinzugeben. Die Süße des Safts reicht vollkommen aus. Wir haben bereits 2 x 100g dieser Sorte nachbestellt.

Magic Lychee:

Magic LycheeAromatisierte Schwarztee-/Früchtemischung bestehend aus: Schwarztee, Ananasstücke, Apfelstücke, Bambusblätter, Lemongras, Löwenzahnwurzel, Aroma, Pingstrosenblütenblätter, Sonnenblumenblütenblätter, Ginsengwurzel, Litschi-Fruchtstücke (Litschi, Maltodextrin).

Dosierung / Liter: 5 – 6 Teelöfel, Ziehzeit: 3 – 5  Minuten, 100°C.

Unser Eindruck:

Wenn man die Verpackung öffnet: intensiver Duft nach Schwarztee und Früchten. Nach Zubereitung rötlich-braune Farbe. Kräftiger und fruchtiger Geschmack. Diesen Tee haben wir bisher nur als heißen, frisch aufgebrühten Tee probiert. Auch dieser hat uns sehr gut geschmeckt.

Waldmeisterbowle Eistee:

WaldmeisterbowleAromatisierte Früchteteemischung bestehend aus: Apfelstücke, Ananasstücke, Hagebuttenschalen, Apfel-Pommes, weiße Hibiskusblüten, Melonenstücke, süße Brombeerblätter, Zitrusscheiben, Rote Johannisbeeren, Erdbeerstücke, Bambusblätter, natürliches Aroma.

Dosierung / Liter: 8 – 10Teelöffel, Ziehzeit: 8 – 10 Minuten, 100°C

Unser Eindruck:

Wenn man die Verpackung öffnet: intensiver Duft nach Früchten mit einer starken Zitrusnote. Auch wenn der Name es vermuten lässt, ist „Waldmeister“ kein Bestandteil des Tees. Es handelt sich viel mehr um eine alkoholfreie, fruchtige Variante einer Maibowle. Leider konnten wir diesen Tee nicht probieren, da wir feststellen mussten, dass Erdbeeren ein Bestandteil der Mischung sind. Meine Mutter wird sich bestimmt wieder darüber freuen :-).

FAZIT:

Wir sind wieder sehr von der Auswahl des CUPPABOX-Teams angetan. Die ausgewählten Sorten sind qualitativ sehr hochwertig, schmecken trotz der Aromen sehr natürlich und keinesfalls künstlich. Sie passen sehr gut zur Jahreszeit und eignen sich hervorragend, um wohlschmeckende, erfrischende Eistees zu bereiten. Wirklich klasse!

Anmerkungen:

Die neue VerpackungWir waren doch sehr überrascht, als die neue Box eintraf. CUPPABOX hat die Verpackung für die Tees verändert und nun gebrandete Pappboxen, die nicht mehr so hochwertig sind, wie bei den letzten Boxen aus „Wellpappe“. Das ist ein wenig schade. Da müssen wir vielen anderen Empängern recht geben, die dies monierten. Die alten Boxen waren so hochwertig, dass man sie auch sehr gut nutzen konnte, um Geschenke zu verpacken :-). Das geht mit den neuen Pappboxen leider nicht mehr, da sie komplett mit dem CUPPABOX-Logo gebrandet sind.

Bei uns kam die CUPPABOX unversehrt an. Wir haben viele Berichte gelesen, in denen moniert wurde, dass die Boxen zerdrückt etc. ankamen. Naja, dies hat aber defintiv nichts mit den neuen Umverpackungen zu tun. Das wäre bei den alten Kartons genauso passiert, wenn der Logistiker nicht pfleglich mit den ihm anvertrauten Kartons umgeht. Aber auch wir würden uns die alten neutralen und hochwertigen Boxen als Umverpackungen zurück wünschen, da diese auch die gesamte Lieferung aufwerteten.

Ferner würden wir uns wünschen, dass es im Mitgliederbereich über kurz oder lang die Möglichkeit gibt, Einschränkungen hinsichtlich der Zutaten machen zu können. Man kann zwar bereits jetzt Teesorten ausschließen, aber leider nicht einzelne Zutaten. Auf Grund von Lebensmittelallergien/-unverträglichkeiten wäre dies jedoch ein tolles zusätzliches Feature, um die Teeauswahl noch besser auf die Bedürfnisse des einzelnen Abonnenten zuschneiden zu können. Leider hatten wir bei den letzten drei Lieferungen immer Teemischungen dabei, die Erdbeeren enthielten. Dies kann bei einer starken Allergie jedoch sehr bedrohlich werden, wenn man mal nicht so genau darauf achtet. Natürlich freut sich meine Mutter immer über neue Tees zum probieren, aber wir würden auch sehr gerne einmal alle gelieferten Sorten probieren :-).

Die Bilder der Teemischungen haben wir für diesen Bericht von der CUPPABOX-Website übernommen. Die Rechte an diesen Bildern liegen bei der Cuppabox GbR.

 

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 17. August 2013

    […] stellen wir unseren Eistee lieber selbst her. Hierfür haben wir in den Cuppabox-Ausgaben Mai und Juli wirklich tolle Teesorten entdeckt, mit denen man unglaublich leckere Eistees selbst aufgießen und […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!