Cuppabox Mai vorgestellt

Cuppabox Mai (2)

Nach einer mehrmonatigen Pause war es wieder soweit, vor ein paar Tagen erhielten wir die Cuppabox Mai. Wir hatten drei Monate pausiert, da wir erst einmal unseren Teebestand reduzieren mussten.

Bei der Cuppabox handelt es sich um ein Tee-Abo, bei dem man monatlich eine Auswahl von drei Markentees eines „Herstellers des Monats“ erhält. Die monatliche Cuppabox enthält darüber hinaus immer noch ein kleines zusätzliches Geschenk, das zum Thema Tee bzw. zum Teegenuss passt.

Ihr habt auch die Möglichkeit, Eure Favoriten nachzubestellen. Die Nachbestellungen werden dann versandkostenfrei mit der nächsten Monatsbox ausgeliefert.

Sie kostet EUR 9,99 / Monat (inkl. Versandkosten). Mit dem Rabattcode 7WHOOEJN57 spart Ihr 15% bei der ersten Box. Diesen Code einfach bei Eurer Erstbestellung eintragen.

Weitere Infos zur Cuppabox findet ihr HIER.

Inhalt der Cuppabox Mai:

Der „Hersteller des Monats“ war einmal mehr Ronnefeldt aus Frankfurt/Mein, einem der ältesten Teehäuser Europas, die bereits seit 1823 qualitativ hochwertige Tees herstellen. Ronnefeldt war schon mehrfach mit ausgewählten Teesorten in der Cuppabox vertreten und wir entdeckten in der Vergangenheit auch schon die eine oder andere Sorte für uns :-).

Folgende Ronnefeldt Tees enthielt unsere Cuppabox Mai:

Cuppabox Mai (4)Himmlische Zitrone:

Dieser aromatisierte Früchtetee kombiniert süße mit sauren Komponenten in der Geschmacksrichtung „Zitrone-Cremegeschmack“. Die Süße des „Cremegeschmacks“ ist sehr angenehm.

Einer der Hauptbestandteile ist Ananas, die aber – wider Erwarten – nicht dominant heraussticht. Insbesondere die Zitrusaromen stehen geschmacklich im Vordergrund. Leider enthält dieser Früchtetee auch natürliche Aromen.

Wir können uns diesen Tee auch sehr gut als Eistee vorstellen.

Zubereitung: 1 TL / 200 ml, 100°C kochend, Ziehzeit: 8 – 10 Minuten

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Cuppabox Mai (6)Darjeeling Auslese:

„Darjeeling“ ist eine geschützte geografische Angabe, d.h. es dürfen nur Teesorten „Darjeeling“ genannt werden, die aus dieser Region kommen. Bei dieser Variante handelt es sich um eine blumige und aromatische Herbstpflückung.

Uns persönlich ist er ein wenig zu intensiv (= stark) im Geschmack, selbst bei kurzer Ziehzeit.

Wer aber gerne einen vollmundigen, herberen Schwarztee mag, wird bestimmt an dieser exquisiten „Auslese“ Geschmack finden.

Zubereitung: 1 TL / 200 ml, 90 – 95°C, Ziehzeit: 3 – 4 Minuten

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Cuppabox Mai (8)Grüne Oase:

Ein unglaublich leckerer Minztee, der auch kalt getrunken werden kann (wie wir finden). Er kombiniert kugelig-gerollten chinesischen Grünen Tee mit echter marokkanischer Minze.

Sonst enthält er keine weiteren Zutaten, also echter und natürlicher Geschmack pur!

Nach dem Aufbrühen steigt einem der intensive Geruch der Minze in die Nase.

Wer gerne Minztee mag, der wird die „Grüne Oase“ lieben :-).

Zubereitung: 1 TL / 200 ml, 70 – 80°C, Ziehzeit: 2 – 3 Minuten

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Gratisbeigabe:

Diesmal befanden sich in der Cuppabox Mai als Gratisbeigabe drei sehr leckere Kekse einer kleinen Keksmanufaktur, die sich – nach Angaben der Cuppabox-Macher – in der nähe des Cuppabox-Büros befinden. Eine kleine, aber (lecker) feine Beigabe.

 

Weitere Ronnefeldt-Teesorten in der Cuppabox Mai:

Da sich in jeder Ausgabe der Cuppabox immer nur eine Auswahl an Teesorten befindet und der Inhalt der Boxen variiert, geben wir nachfolgend noch einen Überblick, welche Köstlichkeiten sich in den anderen Boxen befunden haben könnten. Diese Sorten kann man im Übrigen auch bei Cuppabox bestellen, auch wenn sie nicht in der eigenen Box waren.

  • Ronnefeldt Oolong Tee
  • Ronnefeldt Queen of Cherry
  • Ronnefeldt Green Tukvar
  • Ronnefeldt Morgentau
  • Ronnefeldt Sommermärchen 2014
  • Ronnefeldt Sanddorn
  • Ronnefeldt Morgensonne
  • Ronnefeldt Orange auf Kräutern
  • Ronnefeldt Ginger Lemon
  • Ronnefeldt Mandel Himbeere
  • Ronnefeldt African Cream
  • Ronnefeldt Beerenkorb

Insbesondere die Sorten „Sommermärchen 2014“ (Orange-Rhabarber) und „Morgensonne“ (feiner Kräutertee) hätten wir sehr gerne probiert. Schade, dass sich diese nicht in unserer Cuppabox Mai befanden.

 

FAZIT Cuppabox Mai:

Die Cuppabox Mai beinhaltet mit den Tees von Ronnefeldt einmal mehr absolute Premiumtees und eine gelungene Zusammenstallung. Schade ist, dass der Früchtetee aromatisiert ist. Davon sind wir ja nicht so große Freunde.

Cuppabox Mai (3)Auch die anderen Tees der Ausgabe versprechen das eine oder andere Geschmacks-Highlight.

Nur hinsichtlich der Gratisbeigabe sind wir ein wenig kritischer. Die Kekse sind, ähm, waren zwar sehr lecker, aber wir würden uns zukünftig eher eine vierte Teesorte in der Cuppabox wünschen.

Irgendwann hat man auch alles schon einmal als Gratisbeigabe erhalten, sei es nun ein Tee-Ei, -Sieb oder einen „Dauer-Teebeutel“. Und bevor dann krampfhaft versucht wird, eine leckere, nette oder witzige Beigabe in die Box zu packen, sollte vielleicht einmal überlegt werden, ob man mit den Lieferanten nicht eine zusätzliche Gratissorte für jede Box aushandelt.

Hinsichtlich der Qualität und Auswahl der Tees gibt es an der Cuppabox Mai jedoch definitiv überhaupt nichts zu bemängeln. Da jedoch das absolute „WOW“-Erlebnis fehlten, erhält sie vier von fünf „Fellnasen“ (wobei die Gratisbeigabe in der Bewertung ausgeblendet wurde):

Rate_4 (Mobile)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte Dich auch interessieren...

Hinterlasse uns einen Kommentar!