DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger im Test

DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger (17)

Vor einiger Zeit wurden wir gefragt, ob wir Lust hätten, den DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger zu testen und auf Herz & Nieren zu prüfen. Da ich leider ganz stark mit Hausstauballergie zu kämpfen habe, die inzwischen schon zu einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung geführt hat, sagten wir sehr gerne bei diesem Test zu. Das Gerät wurde uns für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Ferner dürfen wir einen weiteren DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger unter Euch verlosen. Wenn Ihr ihn also auch gerne testen möchtet, nehmt einfach bis zum 26.03.2016 an unserem Gewinnspiel teil.

Allgemeine Infos zu DAHLE:

Das Unternehmen DAHLE wurde bereits 1930 gegründet und spezialisierte sich auf hochwertige Bürotechnik, die in Deutschland entwickelt und auch hergestellt wird. Dabei wurde das Sortiment immer breiter, so dass DAHLE inzwischen Produkte und Lösungen für die folgenden Bereiche anbietet:DAHLE Shop STartseite

  • Schneidemaschinen
  • Schneidegeräte
  • Aktenvernichter
  • Luftreiniger
  • Präsentationssysteme
  • Bürogeräte

Seit 2012 firmiert DAHLE gemeinsam mit der Marke Novus unter dem Dach der emco Unternehmensgruppe in Lingen.

Weitere Infos zum Unternehmen DAHLE findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger:

Der DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger ist eines der neuesten Mitglieder der Produktfamilie des Unternehmens und durfte sich bei uns jetzt einem Test unterziehen und zeigen, was er leisten kann.

DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger (10)Der DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger im Überblick:

  • Abmessungen: B 140 x H 200 x T 120 mm
  • Gewicht: 0,8 kg
  • Betriebsstärke: Stufe 1: 29dB, Stufe 2: 33 dB, Stufe 3: 44db
  • Volumenstrom: Stufe 1: 7cbm/h, Stufe 2: 15cbm/h, Stufe 3: 30cbm/h
  • Austauschintervall Filter: 650 – 800 Stunden
  • automatische Abschaltung einstellbar (nach acht Stunden)
  • UVP: EUR 199,00

Lieferumfang des DAHLE nanoCLEAN® Luftreinigers:

  • 1 x DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger
  • 1 x Filter
  • 1 x Netzteil

Die Ersatzfilter kosten EUR 29,99.

Aktuell erhaltet Ihr den DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger zum Einführungspreis von EUR 149,00, Ihr spart als EUR 50,00 gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung. Ferner geht Ihr kein Risiko ein, denn Ihr könnt das Gerät bei Nichtgefallen innerhalb von vier Wochen zurücksenden und erhaltet den vollen Kaufpreis zurück. Ihr den das Gerät direkt im Onlineshop des Herstellers kaufen.

Der DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger wurde mit dem ECARF-Siegel der „Europäischen Stiftung für Allergieforschung“ ausgezeichnet und ist zudem vom TÜV Rheinland zertifiziert.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Erster Eindruck und Nutzung des DAHLE nanoCLEAN® Luftreinigers:

Als der DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger bei uns eintraf wurde er sofort ausgepackt und wir waren extrem überrascht von der kompakten Größe des Geräts. Dies wurde uns zwar bei der Anfrage bereits mitgeteilt, aber irgendwie hatten wir doch ein etwas größeres Gerät erwartet. Auch hinsichtlich des Gewichts ist das Gerät ein echtes Leichtgewicht.

DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger (1)Der Luftreiniger wird werksseitig schon komplett zusammengebaut geliefert, so dass man nur noch das Netzteil anschließen muss und schon kann man den DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger in Betrieb nehmen. Grundsätzlich ist dies auch schon fast ohne Anleitung möglich, da die Steuerung über die Betriebstasten nahezu selbsterklärend ist.

Lediglich für die Einstellung der automatischen Abschaltung muss man die Anleitung einmal kurz zu Rate ziehen.

Das Gerät ist sehr robust aus hochwertigem Kunststoff verarbeitet. Zudem überzeugt es durch ein sehr schlichtes, gradliniges, schon fast minimalistisches Design, das sehr unauffällig ist. In Kombination mit dem geringen Gewicht und den kleinen Abmessungen kann man es ohne Probleme überall in der Wohnung, im Büro oder auch im Wohnwagen oder Wohnmobil aufstellen, ohne dass es stört.

DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger (11)Um den DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger öffnen und so den Filter wechseln zu können, muss man an der Oberseite einen Knopf eindrücken, bis sich die Arretierung löst. Nachdem man das Gerät geöffnet hat, kann man den Filter ganz einfach herausnehmen und austauschen. Auf der Oberseite des Filters ist eindeutig gekennzeichnet, in welche Richtung er eingesetzt werden muss. Wenn man das Gerät geöffnet hat, fällt einem auch der riesige „Ventilator“ auf, der fast die gesamte Breite des Geräts in Anspruch nimmt.

Nachdem man den DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger wieder geschlossen hat, muss man nur noch das Netzteil einstecken und mit dem Strom verbinden. Durch den „Powerknopf“ schaltet man das Gerät ein, die Status-LED leuchtet grün. Mit der „+“-Taste kann man dann die Stufe einstellen, in der das Gerät arbeiten soll. Es verfügt über drei Stufen. Für jede Stufe leuchtet eine rote LED auf. In der höchsten Stufe arbeitet der DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger mit einer immensen Power, entspreche hoch ist auch der Geräuschspegel. Dafür wird in dieser Stufe auch die größte Luftmenge umgesetzt und gereinigt.

Zusätzlich hat man auch die Möglichkeit, eine automatische Abschaltung einzuschalten. Diese ist bspw. dann sinnvoll, wenn man das Gerät bspw. nicht die gesamte Nacht über im Schlafzimmer laufen lassen möchte.

DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger (19)Der DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger verfügt über einen ganz besonders konzipierten Filter, der Partikel aus der Luft filtert, die bis zu 10 Nanometer klein sind. Dadurch erreicht er eine extrem hohe Effizienz und filtert 99,4 % der Verunreinigungen in der Luft, so zum Beispiel:

  • Staub
  • Rauch
  • Schimmel
  • Pollen
  • Bakterien
  • Tierhaare
  • Milben

Der Filter besteht aus drei Lagen, wodurch er alle gängigen HEPA-Standards übertrifft. Hinter dem Vorfilter befindet sich ein elektrostatischer Filter, gefolgt von einem Feinstaubfilter.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger:

Wir haben den DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger nun seit zwei Wochen im Einsatz und sind absolut begeistert. Vor allem für mich als Hausstauballergiker ist das Gerät eine echte Wohltat. Es ist absolut hochwertig verarbeitet und hat ein sehr gefälliges, unaufdringliches Design. Ferner ist es extrem einfach in der Anwendung, intuitiv und nahezu selbsterklärend.

DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger (22)In der höchsten Stufe gibt es richtig viel Power. Am ersten Tag haben wir das Gerät für den Test einfach einmal im Wohnzimmer aufgestellt und dann arbeiten lassen, während wir bei einer Freundin eingeladen waren. Als wir nach ca. fünf Stunden wieder die Wohnung betraten und ins Wohnzimmer gingen, roch die Raumluft viel frischer als zuvor, gerade so, als hätte man im Frühling für ein paar Stunden gelüftet. Diese Leistung hätten wir niemals erwartet und waren mehr als positiv überrascht.

Die Luft riecht einfach sauberer und ist von unangenehmen Gerüchen befreit.

Nach der ersten Testung im Wohnzimmer, „bauten“ wir den DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger im Schlafzimmer auf, da eine saubere Luft gerade im Schlafzimmer bei einem Hausstauballergiker ganz besonders wichtig ist, damit die „Beschwerden“, die durch die Allergie verursacht werden, minimiert werden können. Zudem gehören wir tatsächlich noch zu der aussterbenden Fraktion der Raucher und rauchen immer auf dem Balkon am Schlafzimmer. Dabei ziehen natürlich – je nach Windrichtung – Rauchschwaden ins Schlafzimmer.

DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger (25)Und auch in diesem Raum wirkte die Luft bereits nach ein paar Stunden frischer. Tagsüber ließen wir den DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger mit voller Power laufen. Nachts stellten wir ihn auf die geringste Stufe ein. Ich selbst habe ihn auf dieser Stufe überhaupt nicht wahrgenommen, ich habe aber auch ein relativ schlechtes Gehör. Max wiederum nahm das „Pusten“ in der ersten Nacht noch ein wenig wahr, hatte sich aber bereits ab der zweiten Nacht an diese geringe zusätzliche Geräuschkulisse gewöhnt.

Und was uns, und insbesondere mich, total begeistert, ist die Tatsache, dass ich bereits ab der dritten Nacht besser schlafen konnte und so einen erholsameren SChlaf hatte. Zumindest für meine Person kann ich sagen, dass mir der Luftreiniger ein Stück Lebensqualität zurückgegeben hat.

Auf den Fotos in der Diashow könnt Ihr im Übrigen sehen, wie viel Schmutz der Filter nach gerade einmal zehn Tagen aus der Luft herausgefiltert hat. Das ist der absolute Wahnsinn. Natürlich ist das Gerät im Unterhalt durch den Austausch des Filters nach ca. 800 Betriebsstunden auf höchster Stufe nicht gerade kostengünstig, aber das ist uns unsere Gesundheit und ein gesunder Schlaf wert.

DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger (31)Wir hätten aber auch einen Verbesserungsvorschlag für die nächste Generation des Geräts. Es wäre klasse, wenn es eine Infoanzeige geben würde, die mitteilt, wenn der Filter gewechselt werden muss, denn man lässt ja keine Stoppuhr mitlaufen, um den rechtzeitigen Wechsel vornehmen zu können. Ferner fehlt uns eine Angabe dazu, für welche maximalen Raumgrößen das Gerät geeignet ist. Unter der Angabe der Luftvolumina, die pro Stunde gereinigt werden, können wir uns ehrlich gesagt nicht so viel vorstellen.

Insgesamt sind wir von Design, der kompakten Bauform, Gewicht und Effizienz des Geräts absolut begeistert. Dafür hat es definitiv die Höchstwertung verdient. Jedoch gibt es für die hohen Unterhaltskosten und unsere beiden „Kritikpunkte“ bzw. Anmerkungen einen Punkt Abzug, so dass der DAHLE nanoCLEAN® Luftreiniger von uns vier von fünf Fellnasen erhält:

Rate_4 (Mobile)

 

Sponsored Post2 (Kopie) (2)

Das könnte dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Anja Feldberg sagt:

    Ich würde sehr gerne mitmachen, da ich den Pollen im Frühling bereits jetzt mit Entsetzen entgegensehe.

  2. Vielen Dank für diesen ausführlichen und informativen Bericht! 🙂 Sehr hilfreich!
    Würde den auch gerne mal testen, ob er bei meiner Allergie hilft.
    LG,
    Sylvia

  3. Weil unser Tochter eine Pollenallergie hat deshalb mache ich sehr gerne damit

  4. Andre Schrödter sagt:

    Unser Tochter hat eine Polenalergie deshalb mache ich sehr gerne damit

  5. Ramona sagt:

    Das ist gut wäre sehr gerne dabei.

  6. Vielen lieben Dank für den ausführlichen und informativen Bericht und die tollen Bilder!

Hinterlasse uns einen Kommentar!