DBPOWER EX5000 Action Kamera im Test

dbpower-ex5000-action-kamera-6

[WERBUNG]

Seit einiger Zeit dürfen wir die DBPOWER EX5000 Action Kamera testen und auf Herz & Nieren prüfen. So nahmen wir sie bspw. auch zu unserem gemeinsamen Wochenende mit Freunden ins Sauerland mit. Das Gerät wurde uns für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Ferner erhalten unsere Leser bei Amazon.de einen Rabatt i.H.v. 30% beim Kauf der weißen Variante der DBPOWER EX5000 Action Kamera. Dazu am ande des Bestellvorgangs einfach den Rabattcode WO3YR4UX bei Amazon.de einbinden. Die Action Kameras findet Ihr HIER.

Allgemeine Infos zur DBPOWER EX5000 Action Kamera:

Die DBPOWER EX5000 Action Kamera im Überblick:

  • dbpower-ex5000-action-kamera-414 MPixel Panasonic CMOS Sensor
  • Optikeinheit mit 170 Grad Aufnahmewinkel
  • maximale Auflösung 1920 x 1080 Pixel bei 30 fps
  • microSD-Karten-Schacht mit maximal 32 GByte-Unterstützung
  • microUSB-Anschluss zum Laden und zur Datenübertragung
  • HDMI-Ausgang
  • WLAN-Modul zur Datenübertragung und Steuerung per App
  • 2.0 Zoll Display
  • erhältich in schwarz, weiß & silber
  • UVP: EUR 109,99

Aktuell erhaltet Ihr die Kamera bei Amazon.de zum Preis von EUR 54,99. Von diesem Preis werden über unseren o.g. Gutscheincode noch einmal 30 % abgezogen.

Der Lieferumfang der Action Kamera von DBPOWER:

  • dbpower-ex5000-action-kamera-121x DBPOWER EX5000 Action Kamera
  • 1x wasserdichtes Gehäuse
  • 1x Gehäuseclip
  • 1x Multi-Funktion Clip
  • 1x Fahrradhalterung
  • 1x Kamera-Clip
  • 1x Helmmontage-Set
  • 3x Gurte
  • 1x Tuch
  • 2x 3M Klebepads
  • 1x USB Kabel
  • 1x Bedienungsanleitung
  • 2x LiIon-Akkus á 3,7 Volt / 900 mA

Insgesamt ist es für diesen günstigen Preis ein recht umfangreiches Paket. Für fast jede Situation gibt es direkt eine Montagelösung, was wir sehr gut finden. Bei anderen Action Kameras muss man häufig ein Zubehör-Paket zusätzlich kaufen. Im ersten Augenblick fehlen uns persönlich zur perfekten Zubehörliste nur noch eine Saugnapfhalterung und ein Schwimmkörper.

Die Kamera sieht recht ordentlich verarbeitet aus, jedoch macht das Unterwasser-Gehäuse dahingehend einen eher zwiespältigen Eindruck. Vom Gehäuse an sich sind wir recht überzeugt, doch die Verschluss-Clips wirken wenig stabil. Vielleicht hat der Hersteller gerade deswegen gleich einen Satz Ersatzteile für den Verschluss mitgeliefert.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Inbetriebnahme der DBPOWER EX5000 Action Kamera:

[dropcap]E[/dropcap]rst einmal organisierten wir eine microSD-Karte  – auch wenn man ständig welche im Haushalt hat, so ist natürlich keine zur Hand, wenn man eine benötigt.  Die 64 GByte-Karte, die gerade griffbereit war, wurde von der Kamera natürlich nicht erkannt (Murphy’s Law).

dbpower-ex5000-action-kamera-7Also ist schon mal die maximale Speichergröße bei 32 GByte festgelegt. Da dieses nicht unsere erste Action-Cam ist, kommt man recht schnell mit der Bedienung zurecht. Leider ist die „Bedienungsanleitung“ nicht viel wert.

Diese ist kaum hilfreich und bis auf ein paar Erklärungen in zweifelhafter Übersetzung, leider eine echte Katastrophe. Die „Notes Before Use“ sind ebenso furchtbar.

Also schnell die App aus dem Play Store installiert und versucht die Kamera mit dem Smartphone zu verbinden Die App ist – gelinde gesagt – unterirdisch. Kaum strukturiert, absturzgefährdet und wirkt eher schnell zusammengestrickt.

Wenn man denn eine Verbindung aufbaut (nach unzähligen vergeblichen Versuchen), dann sind wenigstens die Grundeinstellungen einigermaßen flott zu erledigen.

dbpower-ex5000-action-kamera-11Leider kommt bei der grundsätzlichen Nutzung der App eher massiver Frust auf. Die Menü-Führung auf der Kamera selber wirkt eher wie eine Klischee-Übersetzung vom Google Translator.

Jedoch sind fast alle Punkte halbwegs verständlich – wenn auch mit einem Schmunzeln beim Lesen. Einige Funktionen würde man eher bei einer Dash-Cam erwarten, und nicht bei einer Action-Cam. Wurde sich da etwa aus dem „anderen Regal“ bedient? Sieht so aus.

Die ersten Versuche mit der Kamera sind soweit ganz zufriedenstellend, jedoch ist die Audio-Spur etwas leise und mit einem leichten Zischen und Rauschen unterlegt. Leider wird sich mit maximal 30 Bildern pro Sekunde die EX5000 bei einigen Sportarten etwas schwer tun.

 

Erste Aufnahmen mit der DBPOWER EX5000 Action Kamera:

[dropcap]D[/dropcap]ie ersten Aufnahmen wurden ohne große Bewegungen im Innenraum gemacht, um die grundlegenden Funktionen kennenzulernen. Leider fiel direkt bei der Betrachtung der Aufnahmen eine Tendenz zum Rauschen in den Bildern/Videos auf.

Dieser Umstand ist jedoch aber bei fast allen „günstigeren“ Action-Cams der Fall. Eine Tendenz zur Bildung von Kompressions-Artefakten ist jedoch durchgängig zu erkennen.

Videos werden bei 1920x1080dpi/30fps mit durchschnittlich maximal 13 MBit/s abgespeichert. Das ist in gewissen Situationen etwas knapp bemessen. Gerade bei sehr schnellen Bewegungen mit größerem Detailbedarf wirds zu schnell zu klötzrig. Die Rauschunterdrückung versucht leider oft genug, feine Details als Rauschen zu bereinigen. Heraus kommt ein recht matschiges, flaues und detailarmes Bild/Video.

Der einzige Weg diesen Umstand etwas zu mindern, ist die Kamera ausschließlich an wolkenlosen Tagen in vollem Sonnenschein zu nutzen.

Dann schafft der Sensor seltsamerweise ein sehr scharfes Bild mit ausreichenden Details. Es wirkt einfach so, als wenn diese Kamera dringend noch eine Portion Feintuning in der Software benötigt.

Nachfolgend findet zwei kurze Videos, die wir mit der DBPOWER EX5000 Action Kamera aufgenommen haben:

Der Service zur DBPOWER EX5000 Action Kamera:

[dropcap]L[/dropcap]eider muss man heutzutage auch immer den Kundenservice eines Anbieters im Auge behalten. DBPOWER ist da leider ein unrühmliches Beispiel. Die Internetseite ist recht verschachtelt, unübersichtlich und kaum informativ.

Anleitungen, Software oder Firmware-Updates sucht man vergeblich, und wenn man doch meint, etwas gefunden zu haben, ist der interne Link nicht funktionsfähig. Dieser Umstand ist über den gesamten Zeitraum des Tests nicht behoben worden. Somit sind auch die QR-Codes mit den Links auf der Anleitung zum Teil nicht funktionsfähig.

Gerade bei den „Macken“ der Kamera, wäre es schön zu sehen, wenn der Hersteller etwas mehr Engagement in diesem Bereich zeigen würde.

 

FAZIT DBPOWER EX5000 Action Kamera:

[dropcap]D[/dropcap]ie DBPOWER EX5000 Action Kamera konnte uns leider nicht so wirklich überzeugen, so dass wir auch nur ein eher mittelmäßiges Fazit ziehen können. Die Kamera tut soweit ihren Dienst in der versprochenen Art und Weise.

dbpower-ex5000-action-kamera-13Trotzdem sind die Bild-/Videoqualität und die miserable App nicht unerhebliche Minuspunkte, zumal wir vorher bereits eine Action Cam nutzten, mit der wir überaus zufrieden waren. Unsere eigene Budget-Action-Cam (Xiaomi Yi) liefert im Vergleich 2k-Aufnahmen bei 30 fps, jedoch muss für diese kleine Kamera jegliches Zubehör separat gekauft werden.

Dennoch ist auch diese Cam in einem ähnlichen Preissegment wie die DBPOWER EX5000 Action Kamera angesiedelt, zumindest hinsichtlich der UVP. Sie hinterlässt jedoch den deutlich besseren Eindruck.

dbpower-ex5000-action-kamera-2Für den Preis, für den die DBPOWER EX5000 Action Kamera angeboten wird, konnte man wahrscheinlich mit diesem Resultat rechnen, denn für eine Action-Cam ist die EX5000 ein echtes Schnäppchen – vor allem wenn man den Lieferumfang betrachtet.

Wer trotz der Kritikpunkte Interesse an der Action Cam von DBPOWER hat, der erhält bei Amazon.de 30% Rabatt beim Kauf der weißen Variante der DBPOWER EX5000 Action Kamera.

Dazu am Ende des Bestellvorgangs einfach den Rabattcode WO3YR4UX bei Amazon.de eingeben. Die Action Kamera findet Ihr HIER.

Vor allem auf Grund des Preises und des Lieferumfangs erhält die DBPOWER EX5000 Action Kamera von uns drei von fünf Fellnasen:

rate_3-mobile

 

Sponsored Post2 (Kopie) (2)

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Tanjas Bunte Welt sagt:

    Hallo Danny
    Jetzt habe ich schon voller Freude gedacht, ui ein Schnäppchen, aber die Punkte die du ansprichst, sollten auch bei dem Preis passen. Rauschen und Audio sollte schon passen, denn sie heißt ja nicht umsonst Action Cam, heißt schnelle Bewegungen. Schade
    Liebe Grüße

Hinterlasse uns einen Kommentar!