Degustabox April vorgestellt

Degustabox April (3)

Heute erhielten wir unsere Degustabox April. Bereits Anfang des Jahres durfte ein ausgewählter Kreis von Bloggern über die erste Ausgabe der in Deutschland neu gelaunchten Überraschungsbox für Lebensmittel berichten: die Degustabox. Umso mehr freuten wir uns, als wir gefragt wurden, ob wir Lust hätten, die erste reguläre Ausgabe, die Degustabox April, zu testen und auf unserem Blog vorzustellen.

Jetzt waren wir natürlich sehr gespannt, was die Degustabox April so an Überraschungen zu bieten hat, weshalb sie auch sofort geöffnet wurde. Ganz besonders gespannt waren wir, da sie verspätet bei uns eintraf, da die erste Lieferung bei der Zustellung beschädigt wurde und an den Absender zurückging.

Hier war das Team der Degustabox ganz unkompliziert. Nachdem wir mitgeteilt hatten, dass uns die Box nicht erreicht hatte, wurde sofort ein neuer Versand veranlasst.

Allgemeine Infos zur Degustabox:

Mit der Degustabox April startete das Unternehmen seine Überraschungsbox – nach dem Testlauf Anfang des Jahres – regulär in Deutschland. Es hat seinen Sitz in Barcelona und ist nach eigenen Angaben in Spanien und Großbritannien bereits Marktführer bei den Abo-Boxen im Bereich „Food & Beverages“. Der Name der Box kommt von dem spanischen Wort für genießen, probieren bzw. verkosten: degustar.

Degustabox April (4)Die Degustabox erscheint monatlich im Abo, kostet EUR 14,99 (inkl. Versand) und enthält immer zwischen 10 und 15 Produkten, deren Warenwert den Preis der Box definitiv übersteigt.

Die Lieferung erfolgt via DHL. Wenn man bis zum Monatsletzten bestellt, erhält man auf jeden Fall noch die nächste Ausgabe.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Degustabox zu verschenken. Hierbei hat man folgende Möglichkeiten:

  • 3-Monats-Abo für EUR 14,99 / Box
  • 6-Monats-Abo für EUR 12,99 / Box
  • 12-Monats-Abo für EUR 12,99 / Box

Man zahlt in diesem Fall den kompletten Betrag im Voraus. Aktuell ist eine Bezahlung mit Kreditkarte und Paypal möglich. Wenn man die Degustabox nicht weiter geliefert bekommen möchte, kann man bis zum 10. eines jeden Monats das Abo kündigen.

Weitere Infos findet Ihr auf der Website und Facebook-Seite der Degustabox.

 

Inhalt der Degustabox April:

Degustabox April (6)PRINGOOOALS:

Bei den PRINGOOOALS handelt es sich um die limitierte Weltmeister-Edition der Pringles, die mit drei der vier Sorten an die Jahre und die Austragungsländer erinnern, in denen Deutschland Fußball-Weltmeister wurde. Die vierte Sorte schürt die Hoffnung, dass die deutsche Fußballnationalmannschaft und ganz Fußball-Deutschland über den vierten Titel jubeln dürfen :-).

Alle vier Sorten haben besondere und zum jeweiligen Austragungsland passende Geschmacksrichtungen:

  • 1954 – Schweiz: „Cheese Flavor“
  • 1974 – Deutschland: „Ketchup Mayo Flavor“
  • 1990 – Italien: „Focaccia Flavor“
  • 2014 – Brasilien: „Chili Samba Flavor“

Die Sorten klingen jedenfalls sehr spannend und PRINGLES mögen wir eigentlich ganz gerne.

Preis: EUR 2,49 (190 g Dose)

 

Degustabox April (7)KÖSTRITZER:

In der Degustabox April befanden sich direkt noch zwei Produkte, die sehr gut zu einem Fußballabend passen würden: Das Köstritzer Schwarzbier und das Köstritzer Kellerbier.

Das Schwarzbier ist von Köstritzer ist ja sehr bekannt und überzeugt durch sein sehr malziges Aroma. Freunde, die gerne Schwarzbier trinken, mögen es sehr gerne. Das Kellerbier von Köstritzer kannten wir jetzt noch nicht. Da es ungefiltert abgefüllt wird, behält es eine natürliche Trübung.

Da wir jetzt nicht so wirklich die Biertrinker sind, werden sich darüber ganz bestimmt mein Vater, Schwager oder Freunde freuen :-).

Preis: EUR 0,85 zzgl. Pfand (0,5 l)

 

Degustabox AprilSeeberger Golden Physalis:

Als erstes fiel uns die Packung Seeberger Golden Physalis ins Auge und wir dachten schon, nein, schon wieder diese Früchte. Wer unseren Blog schon länger liest, weiß, dass wir diese (Trocken-)Früchte einfach nicht mögen. Noch schlimmer ist aber die Kombination mit Schokolade und Nüssen.

Diese Golden Physalis hatten wir bereits in einer anderen Abo-Box und haben sie dann meiner Mutter geschenkt. Sie eignen sich aber auch hervorragend zum Backen, z.B. für Muffins, wie eine Freundin berichtete :-).

Sie sind frei von Konservierungs- und Farbstoffen.

Preis: EUR 2,89 (100 g)

 

Daflee 100 % gefriergetrocknete Knusperfrüchte:

Diese Marke kannten wir noch gar nicht. Es handelt sich hierbei um Früchte, die naturbelassen sind und durch Wasserentzug einen hohen Vitamingehalt aufweisen. Diese Knusperfrüchte haben wir probiert und waren positiv überrascht. Sie knuspern wie Chips und sogar richtig lecker. In unserer Degustabox befand sich die Sorte „Pfirsich“. Darüber hinaus gibt es noch vier weitere Sorten:

  • Pflaume
  • Apfel
  • Brombeere
  • Ananas

Sie schmecken als auch einfach als Knuspersnack am Abend. Sie eignen sich aber auch zum Verfeinern von Müsli, Joghurt, Quark, Desserts etc. Auf dem Infozettel mit der Produktübersicht findet sich auf der Rückseite zusätzlich ein Rezept zur Herstellung eines DAFLEE Fruchtaufstrichs. Das werden wir vielleicht sogar ausprobieren… wenn bis dahin nicht alle Knusperpfirsiche weggefuttert sind.

Preis: EUR 3,99 (40 g)

 

Go Splash:

Degustabox April (8)Auch dieses Produkt kennen wir schon aus einer anderen Abo-Box und waren damals bei der Vorstellung nicht so wirklich begeistert davon. Doch Max mochte es dann doch ganz gerne, um sich bei einer langen Arbeitsschicht einen neuen Energiekick zu holen.

Die kleine Flasche Geschmackskonzentrat (ohne Zucker und mit wenig Kalorien) reicht aus, um bis zu 6 Liter Wasser zu aromatisieren. Wir kennen bishjer eine der „Energydrink-Varianten“. In der Degustabox befand sich nun die Sorte „Schwarze Johannesbeere“. Da Max „Blackcurrant“ ganz gerne mag, wird er bestimmt diese Sorte erst recht mögen.

Preis: EUR 2,99 (48 ml)

 

ON 5 HOURS:

Hierbei handelt es sich um einen Energielieferanten (oder auch kleinen Energydrink), der die Leistungsfähigkeit und Konzentration steigert. Er enthält Koffein und Taurin, ist zuckerfrei und hat nur 4 Kalorien.

Wir kannten das Produkt bisher nicht. In unserer Box befand sich die Sorte Heidelbeere. Da es sich nur um 57 ml handelt, setzen wir es nicht mit einem normalen Energydrink gleich und sind ganz gespannt. Denn – wie Ihr wisst – sind wir nicht gerade Fans von Energydrinks :-). Man nimmt es direkt und unverdünnt aus der kleinen Flasche zu sich. Pro Tag darf nicht mehr als eine Flasche getrunken werden.

Preis: EUR 2,99 (57 ml)

 

PATAK’S Saucen:

Es handelt sich hierbei um eine Fertigsauce mit dem Claim „Discover the Taste of India“. Sie wird in Großbritannien hergestellt. Es gibt sie in den folgenden Varianten:

  • Tikka Masala
  • Rogan Josh
  • Mild Curry

In unserer Box befand sich die letzte Sorte. Man würfelt einfach passende Fleischsorten, brät sie an, gibt die Fertigsauce hinzu und lässt alles 15 Minuten köcheln. Die fertige Sauce dann einfach mit Reis servieren. Auf der Rückseite der Produktübersicht findet man zudem ein Rezeot für „Lamm Rogan Josh“. Wir sind schon gespannt wie sie schmeckt. Wenn es mal schnell gehen muss, kann sie ja eine gute Alternative zu selbstgekochtem Corry sein.

Preis: EUR 1,89 (320 ml)

 

FAZIT Degustabox April:

Als wir das erste Mal etwas über die Degustabox lasen, waren wir – wie viele andere auch – der irrigen Meinung, dass es sich um eine Box mit spanischen Spezialitäten handeln würde. Dies ist jedoch nicht der Fall. Sie enthält einfach diverse Lebensmittel, die in einer Überraschungsbox zusammengestellt werden. Wir finden es gut, dass kein Motto für die jeweilige Ausgabe als Überschrift gewählt wird, da bei einer Mottobox auch sehr schnell eine Zusammenstellung geschickt wird, die nicht wirklich stimmig mit dem Motto ist.

Degustabox April (2)Die Degustabox April ist auf jeden Fall eine solide Box, sowohl von der Anzahl der Produkte als auch von der Zusammenstellung her. Natürlich ist es auch toll, wenn man alle vier Sorten PRINGOOOALS probieren kann, doch wir hätten uns dann doch eher gewünscht, nur zwei Sorten probieren und dafür noch ein oder zwei andere Produkte in der Box entdecken zu können :-).

Sehr schön – und auch notwendig – ist die Produktübersicht mit den Rezepten. So etwas gehört einfach in eine Überraschungsbox. Hier wäre jedoch unser Verbesserungsvorschlag, dass das Team der Degustabox vielleicht zusätzlich noch eine Angabe dazu machen sollte, wann die jeweiligen Produkte gelauncht wurden.

Gerade das macht ja irgendwie eine Überraschungsbox mit Lebensmitteln aus, dass man neue Produkte probieren kann, die im Idealfall gerade erst in den Handel gekommen sind. Diese Info fehlt uns irgendwie.

Positiv überrascht waren wir jedenfalls von dem DAFLEE – Früchten, die wir sonst bestimmt nie probiert hätten. Für die kommenden Boxen hoffen wir jedoch inständig, dass Trockenfrüchte und Frucht-Nuss-Mischungen nicht fester Bestandteil der Box werden :-). Aber da sind wir jetzt einfach einmal ganz zuversichtlich für die Zukunft :-).

Der Warenwert des Inhalts der Degustabox April beträgt im Übrigen EUR 26,41, was im Vergleich zu anderen Boxen doch relativ hoch ist (in Relation zum Preis der Box).

Für unsere Leser haben wir jetzt noch ein ganz besonderes Schmankerl:

Mit dem Gutscheincode U57KC könnt Ihr bei der Bestellung der Degustabox EUR 5,00 sparen, Ihr zahlt also für die erste Box nur EUR 9,99 statt EUR 14,99. Der Gutscheincode ist bis zum 30.06.2014 gültig. Ihr gebt ihn einfach bei der Bestellung in das Feld „Aktionscode“ ein.

Die Degustabox April erhält von uns als wirklich sehr solide Box drei von fünf Fellnasen. Sie macht auf jeden Fall Lust auf die kommenden Ausgaben, denen wir bereits mit Vorfreude entgegen sehen :-):

Rate_3 (Mobile)

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. 27. Mai 2014

    […] ausführliche Vorstellung des Anbieters findet Ihr hier. Über den Gutscheincode 0ZOFO erhaltet Ihr bei der Bestellung der ersten Box einen Rabatt von EUR […]

  2. 1. Juli 2014

    […] ausführliche Vorstellung des Anbieters findet Ihr hier. Bestellen könnt Ihr die […]

  3. 26. Juli 2014

    […] Infos zur Degustabox findet Ihr zum einen auf unserem Blog bei der Vorstellung unserer ersten Box oder auch auf dem Degustabox-Blog. Bestellen könnt Ihr die […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!