Degustabox Juli 2016 vorgestellt

Degustabox Juli 2016 (1)

Heute durften wir die Degustabox Juli auspacken. Wir waren schon sehr gespannt darauf, mit welchen Produkten uns ihr Inhalt in diesem Monat erfreuen würde.

Die Degustabox ist eine monatlich erscheinende Überraschungsbox mit Lebensmitteln. Sie kostet EUR 14,99 (inkl. Versand) pro Monat. Dabei übersteigt der Gesamtwert des Inhalts definitiv den Preis, den man für die Degustabox bezahlt.

Weitere Infos zu dieser Abo-Box findet Ihr auf der Website sowie der Facebook-Seite der Degustabox. Lange Rede, kurzer Sinn, jetzt stellen wir Euch aber den Inhalt der Degustabox Juli erst einmal ausführlich vor.

Inhalt der Degustabox Juli 2016:

Degustabox Juli 2016 (3)Franziskaner Alkoholfrei Blutorange & Natur Russ:

Es gibt die verschiedenen Biermix-Getränke (mit oder ohne Alkohol) nun ja schon in den verschiedensten Varianten, doch die Geschmacksrichtung Blutorange von Franziskaner ist wirklich mal wieder etwas Neues.

Es besteht aus 55 % alkoholfreiem Weissbier und 45 % aus Erfrischungsgetränk mit (leider nur) einem Hauch Blutorange.

Es ist aber gerade an warmen Tagen sehr erfrischend, vor allem, wenn mann keine Lust auf Alkohol hat.

Die Variante „Natur Russ“ (mit Alkohol) besteht aus 50 % Weissbier & 50 % klassischer Zitronenlimonade. Es kommt ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe aus.

UVP: EUR 0,80

 

Jules Mumm Plus:

Die neuen Jules Mumm Plus gibt es in den folgenden Geschmacksrichtungen:

  • Cranberry Holunderblüte
  • Raspberry Mojito
  • Holunderblüte Minze (auch alkoholfrei erhältlich)

In unserer Degustabox Juli befand sich die Variante „Holunderblüte Minze“. Die Produkte vereinen fruchtige Weine mit natürlichen Fruchtnoten.

UVP: EUR 1,99

 

Degustabox Juli 2016 (5)HARIBO Milchbären:

Eine echte Produktneuheit, von der wir erst gestern über den HARIBO Newsletter Notiz genommen haben. Und heute fanden wir sie bereits in der Degustabox Juli vor.

Sie enthalten sechs Geschmacksrichtungen (Kirsche, Apfel, Himbeere, Zitrone, Erdbeere und Orange), die jeweils einen Vornamen erhalten haben. Eine echt süße Idee.

Sie vereinen buntes Fruchtgummi mit cremigem Milchschaum. Sie schmecken nicht schlecht, sind uns persönlich jedoch etwas süß, dafür aber schön soft.

UVP: EUR 0,95

 

PICK UP! minis:

Über PICK UP! muss man wohl nicht viele Worte verlieren. Die „minis“ sind das „Produkt des Monats“ in der Degustabox Juli und waren in der Gecshmacksrichtung CHOCO enthalten. Sie schmecken genauso wie die große Variante und sind auch so knackig.

UVP: EUR 1,79

 

Mentos „Choco“:

Die Mentos „Choco“ sind ebenfalls recht neu auf dem Markt. In unserer Box waren beide Varianten enthalten. Es handelt sich hierbei um softe Karamell-Bonbons, die einen Schokoladenkern haben, entweder Vollmilchschokolade oder Weiße Schokolade.

Uns persönlich sind sie viel zu süß und klebrig. Das ist aber Geschmackssache. Wir mögen dann doch lieber die klassischen Mentos-Kaubonbons.

UVP: EUR 0,85 / Stück

 

Degustabox Juli 2016 (6)Labeyrie Mini-Blinis:

Diese Vorspeise (kleine, dicke Eierkuchen) ist eines unserer Highlights der aktuellen Ausgabe der Degustbox. Sie sind komplett fertig und werden am besten lauwarm gegessen. Dazu packt man sie einfach ca. 10 Sekunden in die Mikrowelle oder brät sie in Butter. Danach kann man sie nach Herzenslust belegen, traditionell wohl am ehesten mit Räucherlachs.

UVP: EUR 2,49

 

FINN CRISP Snacks:

Die FINN CRISP Snacks bestehen zu 100 % aus Vollkornroggen, natürlichen Zutaten und kommen ohne Zusatzstoffe und Aromen aus.

In der Degustabox Juli befand sich die Geschmacksrichtung „Kräuter & Knoblauch“. Wir können uns sehr gut vorstellen, sie zusätzlich mit einem Quark-Dip zu genießen.

UVP: EUR 2,09

 

Degustabox Juli 2016 (7)Immergut Naschkatze:

Wir lieben Vanille-Dessertsaucen, am liebsten auf selbstgemachter Roter Grütze. Praktisch bei der „Naschkatze“ ist, dass sich am Karton ein verschließbarer Ausgießer befindet, man die Dessertsauce also sehr gut portionieren und im Kühlschrank aufbewahren kann.

UVP: EUR 1,69

 

Kreutzbergs Regenerativum:

Diesen innovativen Drink kann man zu jeder Tages- und Nachtzeit trinken, da er nicht aufputscht. Das finden wir schon einmal tolle. Er hat einen herb-fruchtigen Geschmack aus Kaktusfeige, Ingwer, Limette und Grüntee. Klingt auf jeden Fall sehr spannend. Der Drink kühlt gerade im Kühlschrank :-).

UVP: EUR 1,39

 

Degustabox Juli 2016 (4)Bahlsen Cookie Chips:

Die neuen Bahlsen Cookie Chips sind hauchdünnes Gebäck, dass den süßen Cookie mit der knusprigen Konsistenz von Chips vereinen soll. Wir hatten genau die Variante „Zimt&Zucker“ bereits bei unserem REWE entdeckt.

Da sie uns wirklich sehr anlachte, landete sie auch im Einkaufswagen und wurde probiert… leider fanden wir sie eher enttäuschend. Auch wieder viel zu süß und eine Spur zu viel Zimt.

UVP: EUR 1,69

 

Lipton Green Tea Intense Mint:

Wenn wir keinen losen Tee trinken, kaufen sehr gerne die Tee-Pyramiden-Beutel von Lipton. Die Sorte „Intense Mint“ klingt unglaublich lecker und wie für uns gemacht, da wir gerne Grüntee und gerne Minztee trinken… scheint also eine perfekte Mischung zu sein. Doch aktuell ist es uns einfach zu heiß für Tee.

UVP: EUR 2,49

 

Degustabox Juli 2016 (8)Rauch Happy Day Himbeer-Rosa Pfeffer:

Im Gegensatz zu den Sprizz-Limonaden von Rauch mögen wir die Säfte ab und an sehr gerne, wenn wir auch eigentlich andere Saftmarken eher kaufen. Jedoch finden wir insbesondere die große Sortenvielfalt klasse. In der Degustabox Juli befand sich die Variante „Rhabarber“, die wir selbst schon einmal gekauft haben. Unser Fall ist er nicht, da es durchaus bessere Rhabarber-Säfte gibt.

UVP: EUR 1,89

 

Birkel Nudel-Inspiration Limone Schnittlauch:

Diese Nudeln sind für uns das absolute Highlight in der Degustabox Juli. Sie klingen unglaublich lecker und extrem ausgefallen. Wir können sie uns extrem gut mit einer Lachs-Zitronen-Sahnesauce vorstellen.

Wir sind schon unglaublich gespannt auf den geschmack der Nudeln.

UVP: EUR 1,59

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT Degustabox Juli 2016:

Die Zusammenstellung der Degustabox Juli 2016 finden wir absolut gelungen. Sie überzeugt durch eine großartige Produktvielfalt mit einigen relativ neuen Produkten bzw. auch vielen Produkten, die wir bisher einfach noch nicht kannten.

Degustabox Juli 2016 (2)Zwar fehlt das absolute WOW-Produkt. Dennoch enthielt sich für unseren Geschmack definitiv zwei, drei kleinere bis mittlere Highlights.

Der Wert des Inhalts beträgt im Übrigen ca. EUR 21,35.

Unseren Geschmack hat die Degustabox Juli auf jeden Fall getroffen.

Daher erhält sie auch diesen Monat die Höchstwertung von fünf Fellnasen:

Rate_5 (Mobile)

 

Sponsored Post2 (Kopie) (2)

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. wir-testen sagt:

    Wir haben die Box heute auch erhalten und finden sie soweit auch sehr gelungen. Ich finde die Nudeln sehr interessant.
    Viele Grüße

  2. Blanka N. sagt:

    Hallo, mir gefällt sie auch sehr. Habe fast die gleiche bekommen, beim Tee habe ich Fruit Tea Strawberry Rasberry Rubarb. Schmeckt voll lecker, nicht zu süß. An sich mag ich es auch nicht zu süß, aber da ich voll auf Zimt stehe, mag ich die Bahlsen Cookies sehr. Besonders freue ich mich auch auf die Nudeln. Liebe Grüße

Hinterlasse uns einen Kommentar!