Degustabox März 2016 vorgestellt

Degustabox März 2016

Gerade erhielten wir mit der Degustabox März die neueste Ausgabe dieser Überraschungsbox. Es handelt sich hierbei um eine Jubiläumsausgabe, da Degustabox inzwischen seit zwei Jahren seine Boxen in Deutschland verschickt. Wir waren schon sehr gespannt darauf, mit welchen Produkten uns ihr Inhalt in diesem Monat erfreuen würde.

Bei der Degustabox handelt es sich um eine monatlich erscheinende Überraschungsbox mit Lebensmitteln. Sie kostet EUR 14,99 (inkl. Versand) pro Monat. Dabei übersteigt der Gesamtwert des Inhalts definitiv den Preis, den man für die Degustabox bezahlt.

Weitere Infos zu dieser Abo-Box findet Ihr auf der Website sowie der Facebook-Seite der Degustabox. Lange Rede, kurzer Sinn, jetzt stellen wir Euch aber den Inhalt der Degustabox März erst einmal ausführlich vor.

 

Inhalt der Degustabox März 2016:

Degustabox März 2016 (3)Rotkäppchen Alkoholfrei:

Nachdem wir schon in anderen boxen die weiße Variante des Rotkäppchen Sekt „Alkoholfrei“ probieren konnten, enthielt die Degustabox März die Rosé-Variante. Wir sind zwar keine großen Fans von „Bubbelwasser“, aber der nächste Sommer kommt bestimmt und somit auch Besuch von Freundin.

Er wird besonders schonend entalkoholisiert, so dass ein vollmundig, fruchtiger Geschmack erhalten bleibt.

UVP: EUR 3,99 (0,75 Liter)

 

Valensina 100% direkt gepresst:

Diesen Saft von Valensina kennen wir bereits, da wir ihn schon ab und an einmal gekauft haben. Er enthält 100% pure Früchte, wie der Name schon sagt. Es geht zwar nichts über frisch gepressten Saft mit unserem Entsafter, aber wenn einmal keine Zeit ist, ist diese Valensina Variante eine gute Alternative.

UVP: EUR 1,99

 

Degustabox März 2016 (4)Burger Knäcke:

Ein Stück Kindheitserinnerung wird Wach, denn Max‘ Großeltern hatten immer das „Burger Delikatesse“ im Haus.

In der Degustabox März 2016 befanden sich die folgenden beiden Varianten:

  • Delikatesse
  • Sesam

Das Roggen für die Herstellung des Knäcke wird in der eigenen Mühle gemahlen. Es handelt sich hierbei um echte Traditionsprodukte, die unglaublich knusprig sind. Ideal für eine gesunde Ernährung und den gewissen „Crunsh“ am Morgen.

UVP: EUR 0,79 / 0,89

 

Allos Hofgemüse Brotaufstrich:

Von den Brotaufstrichen haben wir im Netz schon das eine oder andere Positive gelesen und über eine andere Box durften wir auch schon eine Geschmacksrichtung probieren. Sehr lecker sagen wir Euch. „Ennos Erbse Basilikum“ ist eine von 20 (!) Geschmacksrichtungen aus dem Sortiment. Bei allen „Hofgemüse“-Sorten ist der Gemüseanteil sehr hoch und enthält feine Gemüsestückchen.

UVP: EUR 2,59

 

Becel Vegan:

Wir benutzen die Becel Produkte sehr gerne und haben eigentlich auch immer eine Margarine der Marke im Kühlschrank. Ganz neu ist jetzt die vegane Variante. Sie besteht aus einem Mix aus Sonnenblumen-, Raps- und Leinöl und ist zu 100 % frei von tierischen Bestandteilen.

UVP: EUR 1,49

 

Degustabox März 2016 (5)Dulce de Leche:

Die Dulce de Leche von San Ignacio ist das Produkt des Monats in der Degustabox März. Diese Auszeichnung unterschreiben wir sofort. Die cremige Milchkaramellcreme stammt aus Argentinien und wir kennen sie vornehmlich aus unseren Spanien-Urlauben.

Wir mögen sie sehr gerne in Muffins, die dadurch einen cremigen, karamelligen „Kern“ erhalten.

UVP: EUR 2,19

 

Seeberger Soft-Kirschen:

Wer unseren Blog schon länger liest, weiß, dass wir diese Art von Produkten so gar nicht mögen. Die ungeschwefelten Kirschen bilden hier die rühmliche Ausnahme, denn auch sie schmecken unglaublich gut in Muffins.

UVP: EUR 3,49

 

Rezept für Muffins:

Zutaten für 12 Muffins:

  • 200 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 240 g Butter
  • 4 Eier
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillepulver
  • Dulce de Leche oder Soft-Kirschen
  • etwas Milch

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Erst die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, dann die Eier hinzugeben und einrühren. Anschließend gibt man Backpulver, Vanillezucker und Mehl hinzu und verrührt alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig.

Nun gibt man den Teig in Muffin Förmchen. Anschließend gibt man je Muffin einen Teelöffel Dulce de Leche auf den Teig (oder ein paar Softkirschen) und backt die Muffins ca. 25 Minuten. Das Ergebnis sind unglaublich leckere und fluffige Muffins. Sehr lecker!

 

Degustabox März 2016 (7)Melitta Kaffee des Jahres & Filtertüten:

Naja, bei gemahlenen Kaffee un d Filtertüten in Überraschungsboxen tun wir uns immer sehr schwer, da viele inzwischen Vollautomaten oder Pad-Maschinen haben.

Wir können die Kaffees auch nicht gebrauchen, werden sie aber einem unserer besten Freunde geben, der Leiter eines Kindergartens ist. Dort wird noch gemahlener Kaffee in der Teeküche zubereitet.

Der Kaffee soll sehr vollmundig sein. Die Bohnen stammen aus dem Asia-Pazifik Raum und verleihen dem Kaffee eine leicht schokoladige Note.

UVP: EUR 1,15 (Kaffee) / EUR 1,39 (Filtertüten)

 

Degustabox März 2016 (6)Göteborgs Singoalla:

Wir sind ja absolute Schwedenfans und lieben die Produkte von Göteborgs, die wir auf unseren Schwedentripps auch sehr gerne kaufen. Bei dieser Variante handelt es sich um Mürbe-Doppelkekse mit Himbeerfüllung und leichten Vanillegeschmack. Sooooo lecker.

Und da wir demnächst nach Stockholm fliegen, können wir uns nun schon sehr gut auf unseren Tripp einstimmen.

UVP: EUR 1,19

 

Geschenke in der Degustabox März:

Die Jubiläumsausgabe der Degustabox enthielt direkt zwei Geschenke, zum einen eine tolle Tasse und zum anderen die neuen Schogetten „Caramel Brownie“ mit köstlicher Brownie-Füllung sowie crunchy Karamellstückchen. YUMMY! Vielen Dank dafür, liebes Degustabox-Team.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Degustabox März 2016:

Wir finden die Zusammenstellung der Degustabox März wieder einmal sehr gelungen.

Degustabox März 2016 (2)Der Inhalt ist sehr abwechslungsreich, was uns auch ein wenig über den gemahlenen Kaffee und die Filtertüten hinwegtröstet :-).

Vor allem das Produkt des Monats, die „Dulce con Leche“-Creme, und die Göterborgs Sinoalle sind absolut großartig und machen die Box für uns zu einem Highlight, wie auch die Burger Knäcke-Varianten.

Der Gesamtwert des Inhalts beträgt im Übrigen EUR 22,30 (ohne Geschenke).

Da wir die Zusammenstellung wirklich sehr abwechslungsreich und gelungen finden und diese Ausgabe wieder ein paar Highlights für uns enthielt, erhält die Degustabox März 2016 von uns vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

 

Sponsored Post2 (Kopie) (2)

 

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. dstadnik sagt:

    Danke für den tollen Bericht! Nun die Tasse war bei uns leider auch nicht dabei und bei den Seeberger Produkt hatten wir die gebrannten Haselnüsse, was ja auch recht interessant und lecker klingt. Mal schauen, wie die schmecken!? 😉

  2. Hey Danny!

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht.
    Bis auf drei Produkte würde mich die Box nicht wirklich begeistern.
    Wünsche Euch viel Vergnügen beim Verzehr! 🙂

    Liebe Grüße,
    Natascha

  3. Jaci sagt:

    Super Bericht! Uns hat die Box auch sehr gut gefallen. 🙂 Eine Tasse gabs aber bei uns leider nicht

Hinterlasse uns einen Kommentar!