Delinero Box Oktober vorgestellt

Delinero Box Oktober (2)

Heute erhielten wir mit der Delinero Box Oktober unsere zweite Ausgabe dieser Delikatessen-Überraschungsbox. Das Besondere an der Delinero Box ist, dass sie sich jeden Monat einem Länderschwerpunkt widmet und ausschließlich Produkte enthält, die typisch für dieses Land sind und aus dort ansässigen Manufakturen und Traditionsunternehmen stammen.

Letzten Monat gab es in der Jubiläumsausgabe der Delinero Box eine kulinarische Reise quer durch Europa. In der Präsentation dieser Box stellen wir Euch das Prinzip der Delinero Box sowie den Delinero Onlineshop ausführlich vor. Den Bericht findet Ihr HIER.

Sie kostet monatlich EUR 29,90, wobei der Gesamtwert des Inhalts immer EUR 50,00 übersteigt.

Das die Delinero Box Oktober unsere erste „echte“ Ausgabe (also mit Länderschwerpunkt) war, waren wir schon sehr gespannt, über welche kulinarischen Highlights aus welchem Land wir uns wohl freuen dürfen.

Das Ländermotto der Delinero Box Oktober lautet *TROMMELWIRBEL*: England – oder auch: „God save the Queen!“.

 

Inhalt der Delinero Box Oktober:

Delinero Box Oktober (4)Burts British Potato Chips:

Burts ist eine Chips-Manufaktur, die 1997 im Örtchen Devonshire in Südengland gegründet wurde. Die Chips sind „handmade“ und werden in bestem Sonnenblumenöl ausgebacken.

Burts bezieht die Kartoffeln für seine Chips ausschließlich von Kartoffelbauern aus der Region. Das Besondere daran ist, dass auf jeder Tüte die Herkunft der verarbeiteten Kartoffeln aufgedruckt ist. Zudem ist auch der Name des Bäckers angegeben, der die Chips für genau diese Tüte gebacken hat, die man in den Händen hält und deren Inhalt man sodann vernichten wird.

In unserem Fall wurden die Knollen vom Feld Bosveal (2) von Sony verarbeitet. Diese Chips sind göttlich, eine Offenbarung.

Sie sind weniger fettig als andere Chips und haben genau die richtige Würzung, in unserem Fall „Sea Salt & crushed peppercorns“. Wirklich unglaublich lecker!

Die Chips sind zudem glutenfrei.

Preis: EUR 2,99 (150 g)

 

Moroccan Mint Tea – Brew Tea Co.:

Was wäre eine England-Delikatessenbox ohne Tee? Natürlich… das wäre dann keine echte England-Box :-). Diese Teesorte von der Tea Brew Co. verbindet echte marokkanische Minze mit grünem Gunpowder-Tee.

Delinero Box Oktober (5)Damit sich auch das komplette und echte Aroma des Tees entfalten kann, werden ausschließlich ganze, gerollte Blätter (und keine geschnittenen) verwendet.

In der Verpackung befinden sich 15 Pyramiden-Teebeutel, die einen unfassbar intensiven und anregenden Duft nach Minze verströmen. Ein Fest für jeden Fan von Minz-Tees.

Preis: EUR 8,99 (15 Beutel)

 

English Breakfast Tea – Teapigs:

Der Name der Teemanufaktur ist einfach nur großartig, wie wir finden. Der „English Breakfast Tea“ vereint Assam, Ceylon und ruandischen Schwarztee zu einer intensiven, aromatischen Geschmackskomposition.

Sein Duft ist genau so, wie man sich einen ganz hervorragenden englischen Schwarztee vorstellt. Entweder genießt man ihn pur (evtl. mit ein wenig Kandis), mit einem Spritzer Zitrone oder mit einem Schluck Milch… very british :-).

Die Verpackung enthält ebenfalls 15 Pyramidenbeutel.

Preis: EUR 5,99

 

Olde English Marmelade – Chivers:

Delinero Box Oktober (6)Was verbindet man neben Tee noch mit England? Genau, eine exzellente Orangenmarmelade. Die Orangenmarmelade in der Delinero Box Oktober stammt aus einer Marmeladenmanufaktur mit Tradition sowie besten Beziehungen zum britischen Königshaus: Chivers.

Denn Chivers ist bereits seit 1911 offizieller Hoflieferant des Königshauses und die Olde English Marmelade fester Bestandteil der königlichen Frühstückstafel :-).

Wir sind jetzt nicht so große Fans von Orangenmarmelade, aber wir haben schon eine Abnehmerin, die sich ganz sicher darüber freuen wird.

Preis: EUR 3,49 (340 g)

 

British Creamed Honey – Hilltop Honey:

Der British Creamed Honey von Hilltop Honey verbindet Raps- mit Wildblütenhonig. Durch die perfekte Vermengung dieser beiden Honigsorten ist der Creamd Honey ganz besonders cremig, kristallisiert nicht und behält seine buttrige Konsistenz.

Er ist komplett freu von Zusatzstoffen.

Preis: EUR 4,99 (110 g)

 

Sticky Toffee Sauce – Cartmel:

Delinero Box Oktober (7)Die Stidcky Toffee Sauce soll eine echte, süße Sünde sein. Wir sind schon extrem gespannt darauf, sie zu probieren. Vielleicht auf einem leckeren Vanille-Eis oder oder als Zutat in dem Tassen-Toffeecheesecake, dessen Rezept sich im Booklet der Delinero Box Oktober befindet. Klingt unglaublich lecker und nach einer süßen Schweinerei :-).

Ferner soll sie auch ganz hervorragend zu Pancakes, Bratäpfeln, gebackenen Bananen und Puddings passen oder auch einfach nur pur.

Dies soll laut dem Hersteller Cartmel Glücksgefühle wecken :-).

Preis: EUR 6,49 (170 g)

 

Vanilla Fudge – Cobbydale:

Fudge ist ebenfalls eine typisch britische Süßigkeit, die es in mannigfaltigen Geschmacksrichtungen, Farben und Formen gibt. Doch einer der Klassiker ist das Vanilla Fudge. Der Hersteller Cobbydale stammt aus dem rauen Nordengland.

Fudge ist auch immer eine beliebte Süßigkeit, die gerne zur Teatime gereicht wird. Daher passt das Produkt auch ganz hervorragend zu den beiden Teesorten in der Delinero Box Oktober.

Preis: EUR 3,49 (150 g)

 

Toffee Traditional Tin – FARRAH’S:

Delinero Box Oktober (8)Diese Karamellbonbons werden aus drei verschiedenen Zuckerarten, bester Butter und einem Hauch Zitrone hergestellt. Jeder einzelne Bonbon ist in eine gelb-goldene Folie eingewickelt.

Zudem befinden sich die Toffees in einer Blechdose in nostalgischem Design, die unglaublich schön ist. Die Bonbons selbst haben durch ihre Cremigkeit echtes Suchtpotential.

Preis: EUR 5,49 (100 g)

 

KENDAL MINTFINGERS – ROMNEY’S:

Delinero Box OktoberDer Legende nach ließ ein in Gedanken versunkener Konditor eine Pfefferminzcreme zu lange in der Pfanne, die dadurch eine zähe, milchige Konsistenz erhielt. Dies war die Geburtsstunde einer weiteren typisch britischen Süßigkeit: die Mint Cakes.

Diese werden auch als Mintfingers, also Pfefferminzriegel, bezeichnet. In der sehr klassisch wirkenden Verpackung von ROMNEY’S befinden sich insgesamt nein dieser Riegel, jeweils drei in den Varianten weiß, braun und mit Schokolade.

Sie duften ganz verführerisch nach Minze. Wer jetzt aber eine Art „After Eight“ erwartet, hat sich getäuscht. Spätestens mein Anbeißen merkt man, dass es sich im relativ harte Riegel handelt. Wer aber gerne Minzsüßigkeiten mag, wird die Mintfingers ganz bestimmt lieben.

Preis: EUR 7,99 (9 Riegel)

 

Cranberry-Macardamia Müsliriegel – Eat Natural:

Wir glauben, dass wir zu diesem Produkt nicht viel schreiben müssen, denn schließlich gibt es die Eat Natural Müsliriegel inzwischen auch in den Kassenbereichen vieler Supermärkte in Deutschland.

Die Müsliriegel von Eat Natural aus Essex, nordöstlich von London, enthalten nur natürliche Zutaten.

Preis: EUR 1,29 (pro Riegel)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Delinero Box Oktober:

Die Zusammenstellung der Delinero Box Oktober ist wirklich toll und passt sehr gut zum Ländermotto England. Wenn wir überhaupt Kritikpunkte an dem Inhalt haben, dann höchstens, dass sie uns ein wenig sehr „sweet“, also süßigkeitenlastig, ist und dass der Eat Natural Riegel nicht so wirklich hineinpasst. Aber das ist natürlich Geschmackssache und auch „nörgeln“ auf sehr hohem Niveau :-).

Delinero Box Oktober (3)Ferner ist das Booklet der Delinero Box Oktober einmal mehr großartig. Neben den ausführlichen Produktinfos enthält es diesmal:

  • Tee-Knigge in zwei Teilen
  • Die Geschichte des Tees
  • zwei ganz tolle Rezepte

Die Box enthält eigentlich alles, was man für eine typische und perfekte Eglish Tea Time benötigt.

Und für die Produkte, die wir nicht mögen, haben wir mit meiner „Schwippschwägerin“ ganz sicher eine dankbare Abnehmerin, da sie ein absoluter England-Fan ist und während des Studiums auch in England wohnte :-).

Der Gesamtwert des Inhalts der England-Ausgabe beträgt im Übrigen EUR 51,20.

Wir finden die Delinero Box Oktober toll, weshalb sie von uns auch vier von fünf Fellnasen erhält:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Mave sagt:

    Dein Kommentag spiegelt genau meine Gedanken wieder. Ich finde die Box auch gut, aber ebenfalls sehr süß. Toffee oder Fudge hätte gereicht und dafür lieber einen englischen Käse oder eine Flasche Ale oder Cider wären schön gewesen. Aber wie Du schon sagst, Klagen auf hohem Niveau.

  2. Marion Pinger sagt:

    Ganz lieben Dank für den tollen Bericht, die vielen Bilder und die ausführlichen Produktbeschreibungen, die ich nur so verschlungen habe, denn mich interessiert diese Box auch brennend.

    Ganz liebe Grüße

    Marion <3

Hinterlasse uns einen Kommentar!