Dolce Gusto von Nescafé im Test

Dolce Gusto (11)

Für den Test wurde uns eine Dolce Gusto Maschine kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wenn Ihr selbst eine Dolce Gusto Euer eigen nennt, könnt Ihr bei uns ein Kapsel-Paket gewinnen, bestehend aus einer Packung „Latte Macchiato“ und einer Packung „Espresso“. Das Gewinnspiel endet am 29.03.2015. Teilnehmen könnt Ihr HIER.

Allgemeine Infos zur Dolce Gusto von Nescafé:

Bei der Dolce Gusto handelt es sich um eine Kapselmaschine, mit der man verschiedene Kaffeespezialitäten aus dem Hause Nescafé zubereiten kann. Die Dolce Gusto verfügt über eine patentierte Kapseltechnologie, bei der für jede Kaffeespezialität der passende Druck erzeugt wird, um so eine optimale Zubereitung zu garantieren.

Dolce Gusto (2)Nescafé hat in den vergangenen Jahren dazu verschiedene Maschinentypen auf den Markt gebracht, die teilweise mehrfach für ihr außergewöhnliches Design ausgezeichnet wurden. Hierbei wird unter manuellen und automatischen Maschinen unterschieden.

Bei der Entwicklung der Maschinen arbeitet Nescafé mit den Herstellern Krups und De’Longhi zusammen, die jeweils über eine jahrzehntelange Expertise in der Entwicklung von Kaffeemaschinen verfügen.

Insgesamt gibt es aktuell die folgenden sieben verschiedenen Medellserien, die jeweils über ein anderes Design und unterschiedliche Ausstattungsmerkmale verfügen:

  • PICCOLO
  • GENIO
  • MELODY 3 (manuell und automatic)
  • CIRCOLO (manuell und automatic)
  • MINI ME
  • OBLO
  • JOVIA

Die Preisspanne der verschiedenen Dolce Gusto Maschinen beginnt bei EUR 89,00 und endet aktuell bei EUR 149,00.

Weitere Infos zu den Maschinen findet Ihr HIER.

Wir durften die Dolce Gusto MELODY 3 AUTOMATIC aus dem Hause De’Longhi testen, die ein sehr futuristischen und vor allem gefälliges Design hat.

 

Dolce Gusto (6)Die Dolce Gusto MELODY 3 AUTOMATIC im Überblick:

  • automatische Dolce Gusto Kapselmaschine
  • in fünf Farben erhältlich
  • Verbraucherauszeichnung „Produkt des Jahres 2013“
  • bis zu 15 bar Druck (abhängig von zubereiteter Kaffeespezialität)
  • Dosierungseinstellung durch Wählrad
  • Kalt- und Warmgetränke möglich
  • Flow-Stop-Abschaltautomatik
  • UVP: EUR 109,00

Weitere Infos zur Dolce Gusto MELODY 3 AUTOMATIC von De’Longhi erhaltet Ihr HIER.

 

Der Lieferumfang der Dolce Gusto MELODY 3 AUOMATIC:

  • 1 x Dolce Gusto MELODY 3 AUTOMATIC Kapselmaschine
  • 1 x Abtropf-Gitter
  • 1 x Wassertank
  • 1 x Kapseleimer
  • 1 x Probepackung mit sechs Kapseln

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Inbetriebnahme und Nutzung der Dolce Gusto Kapselmaschine:

Für die erste Inbetriebnahme liegt der Dolce Gusto MELODY 3 AUTOMATIC ein Quick-Start-Heft bei, so dass man sich nicht durch die komplette Anleitung „wälzen“ muss.

Dolce Gusto (13)Man füllt den Wassertank mit Wasser, setzt ihn auf die Maschine auf und verbindet sie mit dem Strom. Unterhalb des Wassertanks befindet sich auf der linken Seite der Maschine der Einschaltknopf, den man betätigt.

Ein beleuchteter Ring umgibt den Knopf, der so lange rot blinkt, bis das Wasser aufgeheizt ist. Nach der Aufheizphase leuchtet er dauerhaft grün.

Nun stellt man den Kapseleimer unter die Maschine (der auch gleichzeitig später für die Entkalkung der Maschine genutzt werden kann), klappt den silbernen Verriegelungsmechanismus herunter, stellt über das Wählrad die höchste Dosierung ein und drückt die „Kaltgetränketeaste“. Den Vorgang wiederholt man noch einmal mit halber und minimaler Dosierung.

Alle drei Spülvorgänge vollzieht man nun auch noch einmal mit der Heißgetränke-Taste. Nun steht die Dolce Gusto Maschine für den normalen Betrieb zur Verfügung.

Dolce Gusto (21)Das Abtropfgitter kann – je nach Tassen- / Glasgröße – in drei verschiedenen Positionen an der Maschine angebracht werden, z.B. für einen Espresso ganz oben oder für eine Latte Macchiato oder einen Café Grande ganz unten.

Welche Dosierung eingestellt werden muss, ist auf jeder Kapsel angegeben. Man setzt die Kapsel in den Kapselhalter, schiebt ihn in die Maschine, drückt den Riegel herunter und stellt einfach mit dem Wählrad die angegeben „Striche“ für die Dosierung ein.

Durch das Herunterdrücken des Riegel wird ein Dorn in den Deckel der Kapsel (die sogenannte Frischeversiegelung) gedrückt, durch den dann das Wasser in die Kapsel läuft. Dieses läuft dann durch eine durchlässige Membran zum Kaffeepulver, Milchpulver etc. durch. Durch eine weitere Öffnung an der Unterseite der Kapsel wird dann der benötigte Druck erzeugt (je nach Getränketyp ist die Öffnung unterschiedlich groß).

Durch die Öffnung läuft das Getränk dann in die Tasse. Ein wirklich einfaches, aber durchdachtes Prinzip.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Kaffeespezialitäten in der Dolce Gusto:

Uns wurden für den Test zwei Packungen Dolce Gusto Kapseln zur Verfügung gestellt: 1 x „Latte Macchiato“ und 1 x „Espresso“. Zudem befand sich in dem Testkarton, der der Maschine beilag, zusätzlich auch noch ein „Café Grande“ sowie ein „Chococino“.

Insgesamt gibt es von Dolce Gusto aktuell die folgenden Getränkespezialitäten:

  • Latte Macchiato
  • Lungo
  • Latte Macchiato ungesüßt
  • Latte Macchiato Caramel
  • Ristretto Ardenza
  • Nestea Lemon
  • Espresso Buondi
  • Espresso Decaffeinato
  • Cappuccino Light
  • Grande Mild
  • Grande Intenso
  • Grande
  • Nesquik
  • Chococino Caramel
  • Chococino
  • Espresso Caramel
  • Tea Latte
  • Mocha
  • Freddo Cappuccino
  • Cappuccino Ice
  • Espresso intenso
  • Dallmayr Crema D’Oro
  • Cappuccino
  • Dallmayr Prodomo
  • Latte Macchiato Vanilla
  • Chai Tea Latte
  • Espresso
  • Espresso Ristretto
  • Espresso Barista
  • Espresso Macchiato / Cortado
  • Café Lungo mild
  • Café Lungo Decaffeinato
  • Café au Lait
  • Latte Macchiato Light

Ihr seht, dass Dolce Gusto eine mannigfaltige Anzahl an Getränkespezialitäten anbietet, die teilweise jedoch ausschließlich im Onlineshop gekauft werden können. Die Übersicht und Bestellmöglichkeit direkt im Dolce Gusto Onlineshop findet Ihr HIER.

Dolce Gusto (16)Die verschiedenen Sorten kosten in der Regel immer EUR 4,99.

Je nach Getränketyp variiert die Anzahl der möglichen Tassen / Gläser, die mit den Kapseln einer Verpackung zubereitet werden können.

Der „Café Grande“ ist schön vollmundig im Geschmack und hat eine angenehme Intensität, ohne dabei zu belastend für einen empfindlichen Magen zu sein.

Beim Chococino wird zuerst die Kapsel mit dem Kakao in die Dolce Gusto gegeben. Nachdem er sich im Becher befindet, wird noch die Milchkapsel zubereitet. Leider schmeckt man sehr stark heraus, dass die Milch mit Milchpulver zubereitet wird, was uns leider nicht so besonders mundet.

Die Espresso-Verpackung enthält 16 Kapseln. Die angegebene Füllmenge bzw. Dosierung füllt eine Espressotasse sehr gut. Leider ist uns der Espresso jedoch nicht heiß genug und vor allem ist er sehr, sehr säuerlich, was auch schnell auf den Magen schlagen kann.

Dolce Gusto (34)Bei dem Latte Macchiato wird zuerst die Milch zubereitet. Anschließend gibt man die Kaffeekapsel in die Maschine. Positiv fällt beim Latte Macchiato auf, dass er nach der Zubereitung drei Schichten aufweist, genau so, wie ein guter Latte Macchiato sein muss: 1. heiße Milch, 2. Kaffee und 3. Milchschaum.

Der Milchschaum könnte jedoch ein wenig fester sein. Von der Temperatur her ist der Latte Macchiato richtig schön heiß.

Leider ist die Menge aber zu wenig, wie unsere Bilder zeigen. Wir haben extra ein Glas genommen, das wir immer für Latte Macchiato nutzen. Dieses wurde jedoch gerade einmal zu zwei Drittel gefüllt.

Leider schmeckt man auch bei der Latte Macchiato, dass sie mit Milchpulver und nicht konzentrierter Milch zubereitet wird. Das kennen wir von einer anderen Kapselmaschine ganz anders. Irgendwie schade. Gerade von der Lattee Macchiato hatten wir uns mehr versprochen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Dolce Gusto von Nescafé:

Das Prinzip der Dolce Gusto und auch das Design der MELODY 3 AUTOMATIC sind absolut großartig und konnten uns sehr überzeugen. Ebenso auch die schier endlos anmutende Anzahl an verschiedenen Getränkespzialitäten, die man mit der Dolce Gusto zubereiten kann.

Kaffee, Tee, Kakao, Kalt- und Warmgetränke… alles ist mit der Dolce Gusto möglich. Natürlich sind die Kapsel nicht gerade günstig, so kostet bspw. ein Espresso umgerechnet EUR 0,31 und ein Latte Macchiato EUR 0,62. Dies ist immer noch günstiger als in der Gastronomie, aber für den täglich Gebrauch schon etwas happig.

Dolce Gusto (31)Aber so ist das nun einmal bei Kapsel- und Disc-Maschinen. Wir lieben diese Maschinen aber einfach, um sich ab und an einmal eine leckere und besondere Getränkespezialität zu gönnen. Für die Deckung des täglichen Kaffeekonsums würden wir die Dolce Gusto jedoch nicht nutzen.

Hier muss man sich natürlich auch einmal die Frage nach dem Plastikmüll stellen. Dieser würde bei der täglichen Nutzung natürlich bergeweise anfallen.

Aber ab und zu kann man sich da schon einmal etwas gönnen… oder auch, um Gäste zu verwöhnen.

Leider müssen wir aber auch sagen, dass uns die von uns probierten Dolce Gusto Sorten nicht so wirklich überzeugen konnten. Andererseits glauben wir schon, dass bei diesen vielen Möglichkeiten bestimmt auch echte „Geschmacks-Highlights“ für uns dabei sind :-). Wir werden uns bestimmt noch weiter durchs Sortiment testen :-).

Vor allem die Latte Macchiato bereiten wir uns aber zukünftig lieber mit Milchaufschäumer und starkem Kaffee aus unserem Vollautomaten zu. Diese eigene Variante schmeckt uns einfach besser.

Insgesamt erhalten die Dolce Gusto Kapselmaschine und die von uns getesteten Dolce Gusto Getränkevarianten daher drei von fünf Fellnasen mit Tendenz nach oben:

Rate_3 (Mobile)

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

13 Antworten

  1. bode sagt:

    würde ich gerne testen. Kapseln für die Maschine.

  2. golddl sagt:

    Würde sehr gern testen

    • eicke1978 sagt:

      Die Dolce Gusto kann NICHT (!!!) getestet werden, da dies UNSER Testbericht ist. Gerne kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen, wenn Du schon eine Dolce Giusto Maschine hast. Denn wir verlosen „NUR“ Kapseln für die Maschine.

      Noch einmal die Bitte: LIES AUCH MAL DIE BERICHTE!!!!!

  3. Susanna Bastian sagt:

    Bei dem tollen Gewinn bin ich sehr gerne dabei!

  4. dstadnik sagt:

    Wow…das klingt ja mal nach einer Herausforderung, mal wieder was Neues zu probieren, da ja Kapseln doch einen ganzen anderen Geschmack aufweisen als Bohnen, aber ob sie überzeugen können, mal schauen!?
    Zum anderen, wollte ich noch sagen… liebe Danny, ich muß dir ein Kompliment machen…du schreibst deine Berichte zu den verschieden Produkttest sehr ausführlich und auch sehr interessant und ich liebe es auch, wenn du so tolle Rezepte und Tips zu diversen Sachen dazu gibst! Dein Blog ist für mich mit Abstand der Beste und auch Interessanteste, auch wenn das vielleicht Andere anders sehen…!?
    Als Mutter mit 2 kleinen Kindern habe ich natürlich nicht immer Zeit, Kommentare zu schreiben, aber ich verfolge, so oft wie ich kann natürlich, deine Berichte!!!
    Mach weiter so!!! 😉

  5. TanjasBunteWelt sagt:

    Hei Danny,

    danke für den ausführlichen Bericht. Da ich vor kurzem eine 4er- Kapseleditionbox gewonnen habe, überlgte ich mir schon eine Maschine dazu anzuschaffen. So nebenbei zu meinen Vollautomaten, für Abwechslung oder den Morgenkaffe vor der Arbeit. Aber ich denke das lasse ich einfach mal. Dafür ist sie mir dann doch zu teuer, und wenn man das Milchpulver schmeckt stellen sich mir schon die Haare auf.
    LG Tanja

  6. Selma sagt:

    Hallo Danny. Wieder einmal super geschrieben. Danke. Ich finde guter Milchschaum ist das A und O. Dolce Gusto habe ich oft gehört, zwar selber nicht probiert aber der Preis mit ca. 110€ ist schon viel und ich denke, für diesen Preis gibt es da schon bessere.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebste Grüße, Selma

  7. Angela König sagt:

    Möchte ich gerne gewinnen.

  8. Sabine Klinke sagt:

    gern dabei

Hinterlasse uns einen Kommentar!