edelkern Gürtel im Test

edelkern (5)

Bereits vor einigen Wochen wurden wir gefragt, ob wir Interesse hätten, die hochwertigen Gürtel des jungen Modelabels edelkern zu testen. Für den Test wurden uns zwei Gürtel in unserer Wunschgröße kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Außerdem suchen wir drei weitere Blogger, die Interesse haben, die edelkern Gürtel zu testen und darüber auf ihrem Blog zu berichten. Ihr schreibt einen Blog und habt Interesse? Dann bewerbt Euch bis zum 04.11.2015 HIER.

Allgemeine Infos zu edelkern:

edelkern ist – wie eingangs bereits beschrieben – ein relativ junges Modelabel, dass sich darauf spezialisiert hat, hochwertige Gürtel zu vertreiben. Dabei werden die Gürtel aus italienischem Qualitätsleder hergestellt, und zwar komplett in Deutschland. Daher dürfen sie auch das Siegel „Made in Germany“ tragen.Edelkern Startseite

Das Besondere an den Gürteln wird sein, dass sie mit ebenfalls hochwertigen Wechselschnallen versehen werden können.

Für unseren Test erhielten wir noch einfache Schnallen, die aber – im Vergleich zu vielen anderen „einfachen“ Schnallen – sehr gut verarbeitet und relativ schwer sind.

Bevor Michael Nowak mit seiner Modemarke edelkern startete, investierte er viele Stunden in die Vorarbeit und Recherche, um die bestmöglichen Produkte herstellen zu können. Das dabei entstandene Gürtelmodell heißt „Avantgarde“.

Der Gürtel wird aus pflanzlich gegerbtem Rinds-Vollleder aus Italien hergestellt. Vollleder bedeutet, dass die Gürtel aus einem Stück Leder und nicht aus verschiedenen Lederschichten produziert werden.

Nach dem erfolgreichen Launch der Avantgarde-Gürtel plant Michael Nowak sukzessive die Ausweitung des Sortiments mit weiteren Lederwaren. Wir sind schon gespannt.

Weitere Infos zu edelkern findet Ihr HIER.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Unsere Testprodukte von edelkern:

Wie bereits geschrieben, wurden uns für den Test zwei Gürtel von edelkern zur Verfügung gestellt. Diese wurden in sehr schönen kleinen Beuteln verpackt bei uns angeliefert. Wir entschieden uns jeweils für einen Gürtel in braun und einen in schwarz. Dies sind die beiden verfügbaren Farben.edelkern (12)

edelkern bietet seine „Avantgarde“-Gürtel in den folgenden sechs Längen/Bundweiten an:

  • 85 cm
  • 90 cm
  • 95 cm
  • 100 cm
  • 105 cm
  • 110 cm

Ferner sind die Gürtel 3 mm dick, 37 mm breit und verfügen über fünf Löcher.

Die Ränder der Gürtel sind veredelt. Dies sieht nicht nur schön aus, sondern schützt die Gürtel auch vor ausfransen oder Risse. Die Produkte haben eine minimale, ganz flache Struktur, wodurch sie sich schön glatt anfühlen. Durch diese feine Struktur ist auch jeder Avantgarde-Gürtel ein Unikat.

edelkern (7)Zudem verfügen sie über ein praktisches 3-Pin-Wechselsystem, durch das man relativ schnell und einfach die Gürtelschnellen wechseln kann. Das System ist in der Tat sehr einfach und die Löcher der Pins bleiben auch nach mehrmaligem „Öffnen“ und „Schließen“ in Form, ohne auszuleiern. Wir haben den Test gemacht und den Wechsel der Gürtelschnalle ca. 30 mal simuliert, ohne dass wir uns sorgen machen müssten, dass das System irgendwann nicht mehr schließt und man die Schnalle verlieren könnte.

Ihr erhaltet die edelkern Gürtel ohne Schnalle zum Preis von EUR 39,99 (UVP) aktuell im edelkern Shop bei amazon.de.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT edelkern Gürtel:

Die edelkern Gürtel sind tatsächlich sehr hochwertig verarbeitet. Auch wenn sie „Avantgarde“ heißen, sind sie keines Falls avantgardistisch :-). Sie passen sowohl zum Business-Outfit als auch zum locken Casual-Look zu einer Jeans.

edelkern (6)Die Haptik der Gürtel ist phänomenal. Sie sind gleichzeitig fest, robust und trotzdem biegsam und anschmiegsam. Die Breite passt perfekt zu einer Jeans. Die minimale Struktur ist auf den ersten Blick kaum wahrzunehmen.

Und obwohl die Gürtel biegsam sind, behalten sie selbst bei täglicher Nutzung ihre Form. Bei „billigeren“ Gürteln hatten wir immer das Problem, dass sie bspw. durch die Gürtelschlaufen nach noch nicht einmal langer Zeit an einigen Stellen eingedrückt wurden.

Diese „Verformungen“ bekamen wir anschließend nicht mehr aus den Gürteln heraus. Dies war oft schon nach zwei bis drei Wochen der Fall.

edelkern (13)Die edelkern Gürtel tragen wir inzwischen seit ca. sechs Wochen fast täglich ohne dass sich diese typischen Verformungen gebildet haben.

Auch dies bestätigt einmal mehr die hohe Qualität der Gürtel.

Bisher haben sich auch die Metallpins des 3-Pin-Wechselsystem nicht verfärbt. Auch dies ist bei einfachen Gürteln oft durch Schweiß & Co. der Fall.

Wir hoffen nun sehr, dass die Wechselschnallen, die edelkern demnächst anbieten wird, ebenfalls aus solch hochwertigem Metall hergestellt werden, dass sich nicht durch „äußere Einflüsse“ verfärbt.

edelkern (3)Zum hetzigen Zeitpunkt des Tests würden wir behaupten, dass man einige Jahre Freude an den Ledergürteln haben wird. Uns persönlich gefällt die dunkelbraune Variante noch etwas besser als die schwarze Variante. Es handelt sich um einen sehr schönen, warmen Braunton.

Man merkt bei den Gürteln einfach, dass viel Herzblut in der Entwicklung und Produktion liegt. Wir hoffen, dass man dies bei den Wechselschnallen genauso merken wird.

Auf Grund des hochwertigen Leders, der Strapazierfähigkeit sowie der exzellenten Verarbeitung erhalten die edelkern Gürtel „Made in Germany“ von uns die Höchstwertung von fünf Fellnasen:

Rate_5 (Mobile)

Das könnte dich auch interessieren...

Hinterlasse uns einen Kommentar!