EVERDRY im Test

EVERDRY (2)

Vor einiger Zeit wurden wir gefragt, ob wir Interesse hätten, die Antitranspirant-Produkte von EVERDRY zu testen. Dieses Angebot nahmen wir sehr gerne an, da wir partiell mit starkem Transpirieren zu kämpfen haben.

Für den Test erhielten wir kostenlos ein umfangreiches Testpaket mit verschiedenen EVERDRY – Produkten.

Allgemeine Infos zu EVERDRY:

Das Unternehmen EVERDRY wurde 2007 gegründet. Als erstes Produkt kam der EVERDRY Deo – Roll on auf den Markt, der gemeinsam mit einem Kosmetikhersteller entwickelt wurde.

Nach dem erfolgreichen Launch des Deos wurde das Sortiment nach und nach sowie konsequent weiterentwickelt. Inzwischen stellt EVERDRY folgende Produkte her und vertreibt sie u.a. über einen eigenen Onlineshop:EVERDRY Website

  • EVERDRY Body Roll-On
  • EVERDRY Body Tücher
  • EVERDRY Feet Tücher
  • EVERDRY Hands Tücher
  • EVERDRY Hygiene Textilspray
  • EVERDRY Hygiene Waschzusatz
  • EVERDRY Schuhkissenset
  • EVERDRY Funktionsunterwäsche
  • EVERDRY Bettwäsche

Das Unternehmen entwickelt also nicht nur Produkte aus dem Bereich Kosmetik / Antitranspirant sondern auch im Textilbereich.

Weitere Infos zu EVERDRY, den Produkten sowie auch den Onlineshop findet Ihr HIER.

 

Unsere EVERDRY Testprodukte:

Für unseren Test erhielten wir – wie oben bereits geschrieben – ein umfangreiches Testpaket mit dem folgenden Inhalt:

  • EVERDRY Body Roll-On
  • EVERDRY Body Tücher
  • EVERDRY Feet Tücher
  • EVERDRY Hands Tücher

Darüber hinaus befand sich in dem Paket auch noch eine Vielzahl an Produktsamplings, die wir an Familie und Freunde weitergaben. Nun stellen wir Euch die einzelnen Produkte genauer vor:

EVERDRY Body Roll-On:

Die spezielle Zusammensetzung des Body Roll-On verengt die Schweißdrüsen, sodass langfristig die Schweißbildung minimiert wird. Dies beeinträchtig im Übrigen in keinster Weise den Wärmeausgleich und ist so unbedenklich zu benutzen.

EVERDRYDer Roll-On ist ohne Alkohol, Parfum, Farb- und Konservierungsstoffe. Ferner ist er dermatologisch getestet.

Man kann ihn nicht nur im Achselbereich nutzen, sondern auch an anderen stark schwitzenden Körperstellen, wie z.B. Kniekehlen oder am Rücken.

Man gibt ihn auf den trockenen, sauberen Achselbereich, z.B. zwei „dünne Streifen“. Wir persönlich finden, dass das Produkt relativ langsam in die Haut einzieht, was immer dann ärgerlich ist, wenn man sich relativ zeitnah wieder einkleiden möchte.

Hier hat EVERDRY jedoch einen kleinen Trick: einfach die Flüssigkeit des Roll-Ons mit zwei Fingern in der gesamten Achselhöhle verteilen. Die nun „dünnere“ Schicht zieht dann schneller ein, ohne in der Wirkung beeinträchtigt zu werden.

Der Roll-On ist nahezu geruchsneutral, was wir wirklich sehr angenehm finden. Zu Beginn der „Behandlung“ mit EVERDRY sollte man den Roll-On an vier aufeinanderfolgenden Abenden verwenden. Bereits nach so kurzer Zeit setzt die Wirkung ein, was wir auch bestätigen können. Die Schweißbildung wurde fühlbar minimiert.

Danach muss man den Roll-On nur noch bei Bedarf verwenden.

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

UVP: EUR 19,90 (50 ml)

 

EVERDRY Body Tücher:

EVERDRY (4)Diese Tücher sind für den gesamten Körper gedacht. Sie haben den gleichen Effekt, wie der Roll-On, sind aber sehr praktisch, da man einfach ein feuchtes Tuch aus dem Sachet entnimmt und dann das EVERDRY großflächig auf stark schwitzenden Körperstellen verteilen.

In unserem Fall nutzten wir es insbesondere im unteren Rückenbereich, da wir dort relativ stark mit Schweißproduktion zu kämpfen haben.

Auch bei den Body Tüchern wird empfohlen, diese an vier aufeinanderfolgenden Abenden zu verwenden. Dann sollte sich bereits der erste positive Effekt einstellen. Dies können wir leider nicht bestätigen. Wir brauchten mindestens acht Anwendungen, bis wir sagen könnten, dass wir die Tücher ab sofort nur noch bei Bedarf nutzen würden.

Es wirkt sogar leicht kühlend, zumindest am Rücken. Wir finden das Tuch doch etwas sehr feucht. Ein bisschen weniger EVERDRY auf dem Tuch fänden wir persönlich besser. Inzwischen haben wir aber schon das Gefühl, als würde die Schweißproduktion an den behandelten Stellen nachlassen.

Auch die Body Tücher sind ohne Alkohol, Parfum, Farb- und Konservierungsstoffe. Ferner sind sie dermatologisch getestet.

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

UVP: EUR 14,90 (10 Tücher)

 

EVERDRY Feet Tücher:

EVERDRY (3)Die EVERDRY Feet Tücher enthalten leider auch Alkohol, was wir ehrlich gesagt nicht so toll finden. Dieser Geruch nach Alkohol ist schon sehr intensiv, dafür wirken die Tücher aber auch antibakteriell, was natürlich positiv zu bewerten ist.

Wir finden aber vor allem gut, dass auch Panthenol enthalten ist, dass den Füßen Feuchtigkeit spendet und sie pflegt. Dies hinterlässt auch ein besonders gutes Gefühl nach der Anwendung.

Dies ist vor allem nach dem Sport klasse, oder wenn man – wie Max – beruflich viel auf den Beinen ist.

Die Gesamtwirkung der Feet Tücher finden wir wirklich sehr gut und angenehm. Nach dem Auftragen mit dem Tuch, dürfte das EVERDRY nur noch schneller Einziehen.

Denn gerade wenn man es nach dem Sport im Fintessstudio nutzt, möchte man ja nicht noch ewig warten, bis man sich Socken und Schuhe anziehen kann.

Auch die Feet Tücher sind frei von Parfum, Farb- und Konservierungsstoffe. Ferner sind sie dermatologisch getestet.

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

UVP: EUR 14,90 (10 Tücher)

 

EVERDRY Hands Tücher:

Auch die Hands Tücher enthalten Alkohol, der antibakteriell wirkt, was wir zuerst als Störend empfanden. Doch Gott sei Dank verfliegt der Alkohol-Geruch eigentlich sofort nach der Anwendung, so dass das Produkt dann eigentlich doch wieder eher geruchsneutral ist.

EVERDRY (5)Ferner enthält es ebenfalls Panthenol, das feuchtigkeitsspendend und pflegend auf die Handinnenflächen wirkt. Die Anwendung ist natürlich ganz unkompliziert. Man entnimmt einfach ein Tuch aus dem Sachet und reibt die sauberen Handinnenflächen mit dem EVERDRY ein.

Die Wirkung setzte sofort ein, was wir toll finden, da insbesondere ich bereits seit meiner Pubertät / Jugend mit extrem schwitzigen Handinnenflächen zu kämpfen habe.

Das trockene Gefühl auf den Innenflächen der Hand hält mehrere Stunden an. Auf den behandelten Flächen zieht das Produkt diesmal überraschenderweise viel schneller ein. Aber vielleicht wirken die Hände auch ein wenig wie ein Schwamm :-).

Auch die Hands Tücher sind frei von Parfum, Farb- und Konservierungsstoffen und dermatologisch getestet.

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

UVP: EUR 9,90 (10 Stück)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT EVERDRY:

Da wir vor ein paar Monaten bereits ein ähnliches Produkt eines Mitbewerbers testen durften, das uns nicht so wirklich überzeugte, waren wir auch bei den EVERDRY Produkten erst einmal eher skeptisch.EVERDRY (2)

Was uns an den Produkten stört, ist, dass sie partiell nicht wirklich schnell einziehen. So etwas finden wir immer recht unangenehm und nervig. Dies ist aber eigentlich auch der einzige Kritikpunkt.

Besonders positiv finden wir, dass die Produkte nicht parfümiert sind und dass bei den Produkten mit Alkohol, dieser Geruch extrem schnell verfliegt.

Auch sind wir sehr angetan vom Wirkungsgrad der EVERDRY – Produkte sowie der einfachen Anwendung z.B. auch an den Füßen. Das sind zwei ganz, ganz große Pluspunkte dieser Produkte.

EVERDRY (7)Durch die verminderte Schweißproduktion, die wir eigentlich bei allen Produkten bestätigen können, geben die EVERDRY – Produkte ein Stück Lebensqualität zurück.

Denn es ist furchtbar unangenehm, wenn man ständig Schweißränder unter den Achseln oder verschwitzte Handinnenflächen hat.

Insbesondere in meinem Job, in dem ich regelmäßig auf Messen, Kongressen, Veranstaltungen und in Meetings bin, habe ich mich häufig für meine verschwitzten Hände geschämt.

Dieses Schamgefühl ist nun Schnee von gestern, denn inzwischen verwende ich die Hands Tücher von EVERDRY ca. 30 Minuten, bevor ich meine Termine habe und habe dann in der Regel den ganzen Tag Ruhe vor verschwitzten Händen.

Die EVERDRY Produkte konnten uns schon sehr überzeugen, wenn sie auch als eher mittel- bis hochpreisig anzusehen sind und uns das schlechte Einziehen schon ein wenig nervt. Vor allem fanden wir sie um Längen besser als die des Mitbewerbers. Daher erhalten die EVERDRY Produkte von uns vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. J.S. aus Hamburg sagt:

    Das hätte ich gern getestet, da ich auch so meine Probleme damit habe.(leider) wo bekommt man es denn ?

    • eicke1978 sagt:

      Hallo,

      Du bekommst die Produkte im Onlineshop. Den Link findest Du in unserem Beitrag.

      Und ein kleiner Tipp: uns wurde geflüstert, dass man ab heute Abend bei uns auch zwei Komplettsets gewinnen kann :-).

      LG,
      Danny

  2. Anonymous sagt:

    Ich benutze EVERDRY schon seit Jahren und bin einfach nur begeistert. …
    Danke das es das Produkt gibt.

  3. Astrid sagt:

    Wow klasse bericht. Finde die Körpertücher interessant. Ich hab zur Zeit eins mit Alkohol was ich ungerne benutze, da es oft anfängt am Anfang zu jucken. Das wäre eine gute Alternative

  4. Tammi Kim sagt:

    Danke für den tollen Bericht!
    Am liebsten hätte ich ein Ganzkörperspray gegen das Schwitzen. Als Krankenschwester ist der Schweiß Tag und Nacht da, mal mehr mal wenige.
    Mit Deos hab ich kein Problem, welche zu finden, die mir zusagen… nur andere Produkte, das ist schwer!

    liebe Grüße
    Tammi

Hinterlasse uns einen Kommentar!