HAFERVOLL flapjacks vorgestellt

HAFERVOLL flapjacks (2)

Kennt Ihr flapjacks? Nein? Wir kannten sie auch nicht, bevor wir HAFERVOLL flapjacks testen durften. Für den Test erhielten wir je einen flapjack von den vier aktuell verfügbaren Sorten:

  • HAFERVOLL flapjack Mohn-Aprikose
  • HAFERVOLL flapjack Kakao-Haselnuss
  • HAFERVOLL flapjack Cashew-Cranberry
  • HAFERVOLL flapjack Mandel-Rosine

Allgemeine Infos zu HAFERVOLL flapjacks:

HAFERVOLL-Logo

Bei HAFERVOLL flapjacks handelt es sich um Müsliriegel, die komplett frei von künstlichen und chemischen Zusätzen sind. Der Name „flapjack“ kommt aus Großbritannien, da die Riegel der Firma HAFERVOLL nach traditionellem, britischem Rezept und Verfahren gebacken werden. Sie werden in Handarbeit und nicht maschinell hergestellt. Durch das schonende Backverfahren entfalten sich natürliche Röstaromen, die die HAFERVOLL flapjacks so außergewöhnlich machen. Sie beinhalten echten Bienenhonig statt weißen Industriezucker und nur natürliche Zutaten, wie bspw. getrocknete Früchte. Die HAFERVOLL flapjacks sind frei von Zuckerzusatz und „Chemieschrott“ (O-Ton des Herstellers) sowie Konservierungsstoffen. Ferner sind sie „handmade“ und laktosefrei, so dass sie auch von Personen mit Laktoseintolleranz konsumiert werden können. Ein Riegel hat ein Gewicht von 65 g.

Weitere Infos zu den HAFERVOLL flapjacks findet Ihr auf der Herstellerwebsite.

Nun möchten wir Euch aber die einzelnen HAFERVOLL flapjacks genauer vorstellen.

HAFERVOLL flapjack Mohn-Aprikose:

HAFERVOLL flapjacks (10)Zutaten: Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Cashewnüsse, Aprikosen 6%, Datteln, Mohnsamen 3%, Leinsamen.

Nährwerte pro Riegel (laut Hersteller):

  • 315 kcal
  • 8,0 g Eiweiß
  • 29,6 g Kohlenhydrate (davon 17,4 g Zucker über den Honig & Frucht)
  • 19,5 g Fett (davon 2,7 g gesättigte Fettsäuren)
  • 3,6 g Ballaststoffe

Unser Eindruck:

Die Sorte Mohn-Aprikose ist sehr saftig. Der Mohn dominiert den Geschmack dieses flapjacks. Die getrockneten Aprikosen verleihen dem Riegel in Kombination mit dem Honig eine natürliche und dezente Süße. Für Mohnfans (wie mich) absolut lecker.

HAFERVOLL flapjack Kakao-Haselnuss:

HAFERVOLL flapjacks (12)Zutaten: Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Haselnüsse 13%, Kakao (mit Kakaobohnenstücken) 3%.

Nährwerte pro Riegel (laut Hersteller):

  • 343 kcal
  • 4,4 g Eiweiß
  • 29,8 g Kohlenhydrate (davon 15,9 g Zucker über den Honig)
  • 22,0 g Fett (davon 3,2 g gesättigte Fettsäuren)
  • 3,4 g Ballaststoffe

Unser Eindruck:

Auch die Sorte Kakao-Haselnuss ist saftig, wenngleich auch nicht so saftig wie die Sorte Mohn-Aprikose. Es finden sich in dem Riegel ganze Haselnussstücke und nicht nur gemahlene Haselnüsse. Der Kakao verleiht diesem flapjack eine gewisse herbe Note.

HAFERVOLL flapjack Cashew-Cranberry:

HAFERVOLL flapjacks (7)Zutaten: Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Cranberries (10%), Cashewnüsse (9%), Leinsamen, Sesam, Ananassaft.

Nährwerte pro Riegel (laut Hersteller):

  • 320 kcal
  • 5,6 g Eiweiß
  • 32,4 g Kohlenhydrate (davon 15,8 g Zucker über den Honig & Frucht)
  • 18,5 g Fett (davon 2,4 g gesättigte Fettsäuren)
  • 3,7 g Ballaststoffe

Unser Eindruck:

Wider Erwarten war diese Sorte ein wenig trocken bis „staubig“. Durch die Cranberries hätten wir eigentlich erwartet, dass dieser flapjack mindestens so saftig wie die Sorte „Mohn-Aprikose“ ist. Geschmacklich bietet dieser Riegel durch die Cranberries ebenfalls eine angenehme und dezente Süße.

HAFERVOLL flapjack Mandel-Rosine:

HAFERVOLL flapjacks (13)Zutaten: Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Mandeln (10%), Rosinen (7%), Leinsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam.

Nährwerte pro Riegel (laut Hersteller):

  • 340 kcal
  • 5,3 g Eiweiß
  • 36,9 g Kohlenhydrate (davon 17,6 g Zucker über den Honig & Frucht)
  • 21,0 g Fett (davon 2,9 g gesättigte Fettsäuren)
  • 3,7 g Ballaststoffe

Unser Eindruck:

Die Sorte „Mandel-Rosine“ ist ebenfalls sehr saftig. Besonders hervorzuheben ist, dass sich in dem Riegel ganze, nicht geschälte Mandeln befinden. Dies macht diese Sorte leicht „knackig“. Da nur 7 % Rosinen verwendet wurden, dominiert der Mandelgeschmack. Die Rosinen verleihen eine gewisse Süße.

FAZIT HAFERVOLL flapjacks:

Wer handelsübliche Müsliriegel gewöhnt ist, der wird von der Konsistenz und dem Geschmack der HAFERVOLL flapjacks erst einmal sehr überrascht sein. Sie sind in der Regel (wie oben beschrieben) sehr saftig und nicht so klebrig wir handelsübliche Müsliriegel. Irgendwie ist die Konsistenz aber auch mehliger als bei anderen Müsliriegeln. Wenn man aber den ersten Bissen gegessen und sich an diese Konsistenz gewöhnt hat, sind die HAFERVOLL flapjacks ein echtes Geschmackserlebnis. Man schmeckt die natürlichen Zutaten sowie die geringe Süße.

HAFERVOLL flapjacks (6)Am besten haben uns die Sorten „Mohn-Aprikose“ und „Kakao-Haselnuss“ geschmeckt. Wir waren zuerst eher skeptisch, da wir Rosinen eigentlich gar nicht mögen und auch nicht gerade als Fans von Trockenfrüchten bezeichnet werden können. Daher haben wir in der Vergangenheit auch eher herkömmliche Schoko-Müsliriegel gegessen, die frei von Trockenfrüchten waren. Da diese Zutaten aber nur einen geringen Anteil ausmachen, schmeckten uns die HAFERVOLL flapjacks außerordentlich gut, wenn auch im ersten Moment etwas ungewohnt.

Die flapjacks sind eine gesunde und sehr energetische Zwischenmahlzeit für Büro, Uni/Schule oder unterwegs. Sie sättigen sehr stark und verleihen schnell wieder Energie, wenn man einen „Durchhänger“ hat und sich aber sehr konzentrieren muss.

Einen Verbesserungsvorschlag hätten wir jedoch: Die Verpackung der flapjacks. Sie ist etwas schwierig zu öffnen, zumal auf der Rückseite auch ein Aufkleber mit den Inhaltsstoffen und Nährwerten angebracht ist. Dadurch kann man die Lasche zum Aufreißen nicht richtig „hochklappen“ und fassen. Ein Riegel ist dadurch beim Öffnen komplett zerbrochen, weil wir halt die Laschen nicht richtig anfassen konnten. Hier sollte sich das HAFERVOLL-Team unserer Meinung nach eine Alternative überlegen :-).

Wenn man die Verpackung jedoch geöffnet und den Riegel entnommen hat, sieht man an der Verpackung bereits, dass die Riegel sehr saftig sind, da sie von innen noch sehr „feucht“ ist :-).

Wer gerne Müsliriegel isst und Wert auf natürliche Zutaten legt, der sollte unbedingt einmal die HAFERVOLL flapjacks probieren.

Die verschiedenen Angebote findet Ihr auf der HAFERVOLL-Website. So kostet die Viererbox mit allen vier Sorten EUR 7,96 (zzgl. EUR 3,90 Versand). Ab einem Bestellwert von EUR 50,00 liefert HAFERVOLL versandkostenfrei.

Also wir können die HAFERVOLL flapjacks sehr empfehlen :-).

 

Das könnte dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Isa sagt:

    Ich mag die, auch wenn ich bisher nur zwei Sorten gefunden habe. Die sind wirklich saftiger als normale Müsliriegel, und sie schmecken ganz gut.

  2. Segler sagt:

    Nee lass; schmeckt nicht wirklich gut. Das mit „Gesund + Geschmack“ geht nicht immer auf.
    Kauf Dir besser ein Twix oder Snickers….

  3. sylvche sagt:

    klingt wirklich sehr lecker 🙂
    schön geschrieben und schöne fotos, wenn die mir in die finger kommen werden sie gekauft 🙂

  1. 26. Januar 2014

    […] Und Ihr wisst nicht, was flapjacks sind? Dann lest unseren Beitrag zu diesen leckeren Müsliriegeln auf unserem Blog! […]

  2. 15. Mai 2014

    […] Alle vier Sorten stellen wir Euch ausführlich auf unserem Blog vor. den Beitrag findet Ihr hier. […]

  3. 19. Dezember 2014

    […] Zucker sowie chemischen und tierischen Zusätzen. Unseren ausführlichen Testbericht könnt Ihr HIER […]

  4. 30. Juni 2016

    […] kannten wir nur die Flapjacks von HAFERVOLL. Die neuen RAW – Riegel gibt es in den folgenden […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!