HOOVER Next Waschtrockner WDMT 4138 AH – Erste Eindrücke

HOOVER Next Waschtrockner (22)

[WERBUNG]

Kennt Ihr das Problem auch? Ihr würdet am liebsten nicht mehr ohne Trockner waschen wollen, habt aber keinen Platz ein solch praktisches Gerät aufzustellen? Genau vor diesem Problem standen wir auch. Da kam die Möglichkeit, den HOOVER Next Waschtrockner WDMT 4138 AH testen zu dürfen, genau zum richtigen Zeitpunkt.

Bei uns im Haus ist es nämlich so, dass jede Mietpartei die Waschmaschine in der Küche aufstellt. Im Keller gibt es lediglich einen Trockenraum, jedoch keine echte Waschküche. Und obwohl wir eine sehr große Küche haben, fehlt uns einfach der Platz, zusätzlich zur Waschmaschine auch noch einen Trockner aufzustellen. Wir haben zwar schon Trockner getestet, dies aber dann für die Familie. Vor einiger Zeit ist bei uns dann der HOOVER Next Waschtrockner eingezogen. Ihr fragt Euch vielleicht, was das ist… es handelt sich hierbei um eine Art Hybrid bzw. Kombigerät, also eine Waschmaschine und ein Trockner in einem Gerät.

In diesem Beitrag geben wir Euch jetzt schon einmal nach den ersten Wochen der Nutzung die ersten Infos zu dem Gerät und stellen Euch die Marke HOOVER kurz vor.

 

Allgemeine Infos zu HOOVER:

Logo HooverDie Marke HOOVER gehört zum italienischen Familienunternehmen „Candy“.

HOOVER ist insbesondere für seine Staubsauger weltbekannt, ist „to hoover“ in England doch ein Synonym für „staubsaugen“.

In diesem Bereich gehört das Unternehmen auch den Weltmarktführern.

Doch gerade bei den Staubsaugern ist HOOVER stark innovationsgetrieben und beansprucht auch immer wieder die Innovationsführerschaft für sich. So hat HOOVER gerade erst einen Akku-Stielstaubsauger mit der längsten am Markt erhältlichen Akkuleistung (1 Stunde am Stück) gelauncht.

Hoover StartseiteMit diesen Produkten brachten wir die Marke auch eher in Zusammenhang, weniger aber mit anderen Haushalts-Großgeräten, die man auch „Weiße Ware“ nennt. Doch meine Mutter klärte mich auf, dass wir in den 1980ern – als ich noch klein und gerade nicht mehr überflüssig war – selbst eine HOOVER Waschmaschine hatten, die meiner Mutter über viele Jahre gute Dienste erwiesen hat.

So entwickelt und produziert HOOVER Haushaltgroßgeräte wie Kühlschränke, Waschmaschinen und Geschirrspüler.

HOOVER ist innerhalb der CandyGroup auch der Premiumanbieter in diesen Produktsegmenten.

Mit ihrer Marke HOOVER stellt die CandyGroup immer wieder Rekorde auf, so zum Beispiel die weltweit erste 13 kg Waschmaschine mit Standardabmessungen. Zu dieser Produktlinie gehört auch der Waschtrockner, den wir aktuell testen dürfen.

Auch bei HOOVER werden sukzessive Produkte gelauncht, die vernetzt sind und über App „Wizard“ gesteuert werden können. Diesen Trend zu vernetzten Haushaltgeräten nimmt man aktuell ja bei nahezu allen Herstellern wahr. Besonders weit fortgeschritten ist hier das Mutterunternehmen „Candy“, das schon bis zu sechs verschiedene vernetzte Geräte anbietet, die über die Candy-App SimplyFi gesteuert werden können.

Weitere Infos zu Hoover findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum HOOVER Next Waschtrockner WDMT 4138 AH:

Wie eingangs bereits beschrieben, handelt es sich bei dem HOOVER Next WDMT 4138 AH Waschtrockner um ein Kombigerät, also Waschmaschine und Trockner in einem Gerät. Dies ist natürlich sehr platzsparend, da man so nicht zwei Maschinen aufstellen muss.

Der HOOVER Next Waschtrockner im Überblick:

  • HOOVER Next Waschtrockner (1)Bezeichnung: WDMT 4138 AH
  • Abmessungen wie eine Standardwaschmaschine
  • Gewicht: ca. 75 kg
  • Art: Waschmaschine und Trockner kombiniert
  • Füllmenge Waschmaschine: 1 – 13 kg
  • Füllmenge Trockner: 1 – 8 kg
  • Kombination: 8 kg waschen + 8 kg trocknen
  • Schleuderleistung: 0 – 1.400 U/min.
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Leise auf Grund der Invertertechnologie
  • FullTouch-Bedienoberfläche
  • minutengenaue Restlaufanzeige
  • Startzeitvorwahl
  • patentierte All-in-One-Technologie
  • ExtraSpülen-, Vorwäsche-, Hygiene- und Leichtbügel-Option
  • sieben Waschprogramme
  • drei Trockenprogramme, die durch einen Sensor gesteuert werden
  • vier zeitgesteuerte Trockenprogramme
  • Innovatives Kurzprogramm: Waschen & Trocknen in 59 Minuten
  • extra großes Bullauge (35 cm mit 180° Türöffnungswinkel
  • Fuzzy Logic Mengenautomatik
  • UVP: EUR 1.099,00

Weitere Infos zum HOOVER Next Waschtrockner WDMT 4138 AH findet Ihr HIER.

 

Das Aufstellen des HOOVER Next Waschtrockners:

Der HOOVER Next Waschtrockner wurde von einer Spedition angeliefert, die natürlich nur bis zur Bordsteinkante liefert. Da wir jedoch im ersten OG wohnen, war mein Bruder so lieb und schleppte die Maschine mit mir gemeinsam hoch. Sie weist ein wirklich ordentliches Gewicht auf.

HOOVER Next Waschtrockner (10)Als nächstes wollte das Gerät angeschlossen werden. Dazu muss man erst einmal die Transportsicherung auf der Rückseite entfernen. Im ersten Moment waren wir etwas erschrocken, da „Muffen“ der Transportsicherung in die Maschine fielen. Schnell war uns nun auch klar, warum eine Bodenplatte selbst angebracht werden sollte. Wenn man die Maschine ein Stück kippt, kann man die heruntergefallenen Teile der Sicherung herausfischen und befestigt anschließend die Bodenplatte. Alles ganz einfach.

Nun verbindet man den Schlauch für den Wasserzulauf mit dem Wasserhahn und den Wasserablaufschlauch mit dem Schmutzwasserablauf. Nun positioniert man die Maschine an ihrem finalen Platz, nivelliert sie durch Drehen der vorderen Füße  und verbindet den HOOVER Next Waschtrockner mit dem Strom.

Anschließend ist das Gerät bereits einsatzfähig. Als erstes haben wir aber einen Kurzwaschgang ohne Wäsche durchlaufen lassen, um evtl. Transportdreck erst einmal zu entfernen.

 

Der erste Eindruck vom HOOVER Next Waschtrockner WDMT 4138 AH:

Nachdem wir die Maschine aufgestellt hatten, schauten wir sie uns direkt etwas genauer an. Sie ist sehr hochwertig verarbeitet und hat trotz ihres großen Fassungsvolumens Standardmaße, ist also nicht größer als unsere bisherige Maschine. Optisch ist zudem das Touchdisplay extrem stylisch. Wenn man die Maschine nämlich einschaltet, leuchtet das Hauptbedienfeld, auf dem man die Programme einstellt in einem grellen rot. Zudem hebt sich das große Bullauge durch die Chromfarbe ganz besonders ab.

HOOVER Next Waschtrockner (18)Natürlich wurden auch direkt die ersten Maschinen Wäsche in dem HOOVER Next Waschtrockner gewaschen und getrocknet. Durch langes Drücken des „Ein- / Ausschalters“ aktiviert man die Maschine und das FullTouch-Bedienfeld. Hier muss man ein wenig aufpassen, da es extrem berührungsempfindlich ist.

Wir berichten Euch jetzt erst einmal von unserem ersten Waschgang. Als erstes sollte der Waschtrockner zeigen, wie er mit dem Waschen und Trocknen von Bettwäsche klar kommt.

Ihr kennt das bestimmt auch. Gerade wenn es kalt draußen wird und man nicht mehr im Freien Trocknen kann, ist das Waschen von Bettwäsche immer extrem nervig, da man sich mit ihr den ganzen Wäscheständer blockiert und im schlimmsten Fall mehrere Tage warten muss, bis sie endlich trocken ist. Den Trockenkeller nutzen wir nämlich nicht mehr, nachdem es einen Unfall mit dem Öltank gab und seitdem der gesamte Keller subtil nach Erdöl stinkt.

HOOVER Next Waschtrockner (15)Und da wir gerade wieder einmal Bettwäsche zu waschen hatten, kam der HOOVER Next Waschtrockner genau zum richtigen Zeitpunkt. Durch das große Bullauge war es überhaupt kein Problem, die Bettwäsche in die Maschine zu packen.

Auch die Mengenautomatik zeigte kaum an, dass die Maschine beladen wurde. Dies hängt einfach damit zusammen, dass unsere Bettwäsche sehr leicht ist und die Maschine bis zu 13 kg fassen kann.

Als Programm wählten wir „AllBaby 60°C“ und wählten zusätzlich noch die Hygiene-Option, eingestellte Schleuderzahl: 1.400 U/min. Die Maschine zeigte uns eine Laufzeit von ca. 3,5 Stunden an. Nachdem wir das Programm starteten, stellten wir sofort fest, dass die Maschine a) extrem leise ist und b) das Wasser seitlich in die Trommel einschießt. Der HOOVER Next Waschtrockner ist zudem mit einem Sensor versehen, der den Dreck im Wasser misst und anschließend die Laufzeit entsprechend anpasst. Die Maschine brauchte im Endeffekt keine zwei Stunden für die Bettwäsche. Was auch direkt auffiel, war die Tatsache, dass die Maschine angenehm leise schleudert.

HOOVER Next Waschtrockner (20)Anschließend stellten wir sofort den Trockner auf die höchste Hitze ein. Das Trocknen sollte ebenfalls ca. 3,5 Stunden dauern. Aber auch hier messen Sensoren die Restfeuchtigkeit und passen die Restlaufzeit entsprechend an. Für die Bettwäsche brauchte der Trockner ebenfalls knapp zwei Stunden.

Nun nahmen wir die Bettwäsche aus dem Waschtrockner heraus und waren im ersten Moment etwas enttäuscht. Sie war extrem zerknittert, dafür aber wunderbar trocken.

Nach ein paar weiteren Maschinenladungen, die anschließend noch getrocknet wurden, kamen wir auf des Rätsels Lösung: man muss die Wäsche nach dem Waschen entnehmen und dann erneut in den Trockner geben, zumindest wenn es viel Wäsche ist. Also genauso, als würde ich zwei unterschiedliche Geräte nutzen. Wenn man das macht, ist die Wäsche nach dem Trocknen nicht nur trocken, sondern auch relativ knitterfrei.

Nun haben wir Euch den HOOVER Next Waschtrockner WDMT 4138 AH kurz vorgestellt und Euch unsere ersten Eindrücke vermittelt. Natürlich haben wir das Gerät in den letzten Wochen noch viel intensiver getestet. Unseren finalen Testbericht mit unserer Wertung schreiben wir in den nächsten Tagen. Ihr könnt Euch schon drauf freuen. Habt Ihr denn noch besondere Wünsche, worauf wir besonders bei der Nutzung der Maschine achten sollen? Falls ja, teilt sie uns einfach als Kommentar mit und wir versuchen Eure Wünsche beim Test und anschließenden Bericht zu berücksichtigen.

Die komplette Bewertung der Maschine auf unserem Blog findet Ihr HIER.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. uwe kohnke sagt:

    meine oma hat schon immer gesagt , das Hoover eine hammer marke ist .
    mal schauen , ob es auch stimmt . lg , uwe***

  2. Litis sagt:

    Hallo Danny,

    das wäre das passende Gerät für uns! Gerade mit Schimmelproblemen in der Wohnung und der Notwendigkeit, die feuchte Wäsche in der Wohnung aufzuhängen, ist das keine gute Kombi! Wir hätten allerdings auch keinen Platz für ein Zusatzgerät. Das 2in1 Gerät dagegen ist dafür super geeignet. Ich kann nur meinen Mann nicht dazu überreden. :-/
    LG Steffi

  3. gabriele sagt:

    Meine Frage ist kann mann diese Waschmaschiene ,nach dem test behalten ,oder wieder abgeben.

  4. Sylvia sagt:

    Hey Danny,
    klngt bis jetzt ja nach einer tollen Maschine, vor allem 13 Kilo Fassungsvermögen ist ja der Hammer. Bin schon gespannt auf euren nächsten Bericht, so könnte ich mir im Keller Platz sparen mit nur einer Maschine… mal abwarten 😉
    Liebe Grüße
    Sylvia

  1. 5. Dezember 2015

    […] HOOVER als auch unsere ersten Eindrücke von dem Gerät stellten wir Euch bereits auf unserem Blog vor. Der HOOVER Next WDMT 4138 Waschtrockner wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!