Kerrygold Buttervariationen im Test

Kerrygold Buttervariationen (4)

Wir wurden im Rahmen einer großen Testkampagne von brandnooz ausgewählt, die Kerrygold Buttervariationen zu testen. Hierzu durften wir über eine Cashback-Aktion bis zu zwölf Packungen kaufen, deren Kaufpreis uns dann rückerstattet wurde.

Allgemeine Infos zu Kerrygold:

Kerrygold Deutschland gehört zu 100% dem Irish Dairy Board (IDB), der genossenschaftlich organisierten Marketing- und Vertriebsgesellschaft der irischen Milchwirtschaft, die 1961 gegründet wurde. Im Rahmen eines Wettbewerbs wählte man 1962 „Kerrygold“ als Markennamen für irische Milchprodukte, die international vertrieben werden sollten.

KG_5PMS CS21973 kamen dann auch die ersten Kerrygold-Butterpakete in deutsche Supermarktregale, die seinerzeit noch in meiner Heimatstadt Krefeld von den Vereinigten Rheinischen Molkereien (VRM) abgepackt und vermarktet wurden.

1998 wurde die VRM komplett vom IDB übernommen und firmiert seit 2001 als IDB Deutschland GmbH, seit 2007 in dem neuen Unternehmenssitz in der Kerrygoldstraße im niederrheinischen Neukirchen-Vluyn, ein herber Verlust für Krefeld.

Kerrygold ist mit einem Marktanteil von 15% Marktführer im Bereich Butter in Deutschland. Neben der bekannten „Original Irische Butter“ (gesalzen und ungesalzen) verkauft Kerrygold in Deutschland auch Bratcreme, Kerrygold extra (streichfähiger Brotaufstrich mit Rapsöl), verschiedene Käsesorten (z.B. Cheddar und Butterkäse) und Baguettes (Kräuterbaguette etc.).

Neueste Produkte im Sortiment des Unternehmens sind die Kerrygold Buttervariationen, die es aktuell in den folgenden vier Sorten gibt:

  • Kräuter-Butter
  • Meersalz-Butter
  • Pfeffer-Butter
  • Chili-Paprika-Butter

Weitere Infos zu Kerrygold findet Ihr hier.

 

Kerrygold Buttervariationen vorgestellt:

Kerrygold Buttervariationen (2)Die Kerrygold Buttervariationen sind alle in wiederverschließbaren 150 g Stülpdeckel-Packungen verpackt. Unter dem Stülpdeckel sind die kleinen „Butterberge“ in relativ dicker „Silberfolie“ verpackt.

Man kann die Buttervariationen direkt in der praktischen Verpackung, die auch sehr gefällig bedruckt ist, auf den Tisch stellen. Sie sind auch problemlos stapelbar, so dass sie relativ wenig Platz im Kühlschrank einnehmen.

Bei REWE erhielten wir alle vier Sorten zu einem Preis von EUR 1,49 pro Packung.

 

Kräuter-Butter:

Kerrygold Buttervariationen (13)Hierbei handelt es sich um eine traditionelle Kräuterbutter, wie man sie auch von anderen Herstellern her kennt. Für eine fertige Kräuterbutter schmeckt sie aber außerordentlich gut (auch wenn wir weiterhin lieber selbst Kräuterbutter machen).

Im Vergleich zu dem anderen großen und bekannten Hersteller von Kräuterbutter schmeckt die Kerrygold-Variante weniger künstlich, mehr nach frischen Kräutern und fast wie selbstgemacht.

Nährwerte laut Hersteller (je 100 g):

  • 636 kcal
  • 0,9 g Eiweiß
  • 0,6 g Kohlenhydrate
  • 70 g Fett

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Wenn es also einmal schnell gehen muss und man nicht die Zeit hat, selbst Kräuterbutter zu machen, ist sie eine gute Alternative. Sie schmeckt hervorragend zum Verfeinern von Kurzgebratenem (z.B. auf einem heißen Steak), aber auch auf ofenfrischem Baguette und Ciabatta.

Wir haben Sie zum Beispiel auf Schweinesteaks und Hähnchenbrust probiert und für einen leckeren „Champignonkuchen“ genutzt.

 

Rezept Champignonkuchen:

Kerrygold ButtervariationenZutaten für 8 Pfannkuchen:

  • 350 g Mehl
  • 6 Eier
  • 500 ml Milch
  • Pfeffer & Salz
  • 6 EL Kräuterbutter
  • 400 g Champignons
  • 150 g Schinkenwürfel
  • 4 EL Röstzwiebeln

 

Zubereitung:

Das Mehl und die Eier zu einem glatten Teig verrühren, nach und nach die Milch hinzugeben und weiterrühren, so dass keine Klümpchen entstehen. Dann die Röstzwiebeln unterrühren und den Teig mind. zehn Minuten ruhen lassen.

Währenddessen die Champignons in feine Scheiben schneiden. 2 EL Kräuterbutter in eine Pfanne geben, erhitzen, die Schinkenwürfel auslassen, die Champignonscheiben hinzugeben und andünsten. Alles mit Pfeffer & Salz herzhaft würzen. Die Champignon-Schinken-Kräuterbutter-Masse zu dem Pfannkuchenteig geben und unterrühren.

Mit der restlichen Kräuterbutter dann nach und nach die Pfannkuchen ausbacken und aufeinanderstapeln. Dann die aufgestapelten Pfannkuchen wie einen Kuchen in acht Stücke teilen und noch heiß verzehren.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Meersalz-Butter:

Kerrygold Buttervariationen (7)Die Meersalz-Butter gibt es bereits seit einiger Zeit. Bei dieser Sorte wurde lediglich das Packungsdesign den anderen Kerrygold Buttervariationen angepasst.

Sie enthält kleine Meersalzkristalle, die für das gewisse Etwas sorgen.

Nährwerte laut Hersteller (je 100 g):

  • 725 kcal
  • 0,6 g Eiweiß
  • 0,6 g Kohlenhydrate
  • 80 g Fett
Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Die Meersalz-Butter passt hervorragend als Brotaufstrich unter frischen Aufschnitt oder Schnittkäse. Ferner kann man mit ihr bspw. Spargel verfeinern, indem man sie auslässt und über den gekochten Spargel gibt. Darüber hinaus schmeckt sie auch ganz wunderbar auf frischem Baguette.

Wir haben mit ihr Meersalz-Butterkartoffeln gemacht, die es bei uns als Beilage zu Steaks, Lachs oder Schnitzel gibt. Hierzu schält man festkochende Kartoffeln, würfelt sie und kocht sie mit zwei TL Gemüsebrühe bis sie gar sind (ca. 15 Minuten).

Dann gibt man über die gekochten Kartoffelwürfel zwei EL Meersalzbutter sowie zwei EL Petersilie und fertig ist eine leckere und tolle Beilage.

 

Pfeffer-Butter:

Kerrygold Buttervariationen (11)Die Pfeffer-Butter hat einen harmonisch, leicht scharfen Geschmack. Sie ist mit grob geschrotetem schwarzen, rosa und grünem Pfeffer verfeinert.

Nährwerte laut Hersteller (je 100 g):

  • 582 kcal
  • 0,9 g Eiweiß
  • 0,6 g Kohlenhydrate
  • 64 g Fett

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

Sie eignet sich unserer Meinung nach nicht unbedingt als Brotaufstrich, wohl aber um Kurzgebratenes zu verfeinern. Es schmeckt einfach wunderbar, ein Schweinesteak in der zerlassenen Pfeffer-Butter zu braten, oder auch etwas Pfeffer-Butter nach dem Braten auf das Steak zu geben (statt Kräuterbutter) und langsam zerlaufen zu lassen.

Das rohe Steak (ca. 3 cm dick) mit ein wenig Paprikapulver und Pfeffer aus der Mühle würzen, dann von jeder Seite drei Minuten in der Pfeffer-Butter braten. Nach dem Braten auf ein Stück Alufolie geben, salzen, in die Alufolie einwickeln und noch fünf Minuten ziehen lassen.

Ferner haben wir in der Pfeffer-Butter Reibekuchen ausgebacken. Sie gab ihnen das spezielle Etwas bzw. den gewissen Pfiff. Einfach unglaublich lecker.

Klassische Reibekuchen:

Kerrygold Buttervariationen (16)Zutaten:

  • 5 kg Kartoffeln (festkochend)
  • 1 kg Gemüsezwiebeln
  • 2 Eier
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:
Die Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in einer Küchenmaschine raspeln/reiben. Die Eier in die Masse schlagen, alles mit Pfeffer und Salz kräftig würzen und ordentlich vermengen.

Dann Öl in einer Pfanne erhitzen, etwas Pfeffer-Butter hinzugeben und eine Suppenkelle je Reibekuchen in die Pfanne geben.

So lange braten, bis die Reibekuchen schön braun-gold und kross sind. Entweder pur, mit Lachs  oder mich selbstgemachten Apfelkompott genießen

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Chili-Paprika-Butter:

Kerrygold Buttervariationen (9)Die Chili-Paprika-Butter ist mit leicht scharfer Chili und Paprikastückchen verfeinert und hat eine leicht rote Farbe.

Nährwerte laut Hersteller (je 100 g):

  • 635 kcal
  • 0,7 g Eiweiß
  • 0,6 g Kohlenhydrate
  • 70 g Fett

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Diese Sorte der Kerrygold Buttervariationen schmeckt unglaublich gut auf frisch gebackenem Baguette oder Ciabatta oder auch, um Geflügel zu verfeinern, indem man es in ihr brät oder nach dem Braten Butterflocken auf ihm zerlaufen lässt.

Ferner haben wir in der Chili-Paprika-Butter Schupfnudeln gebraten, die zusätzlich nur mit etwas Pfeffer aus der Mühle sowie Rosmarin gewürzt wurden. Sie passen ebenfalls hervorragend zu Fisch (Lachs oder Pangasiusfilet), Geflügel oder Schnitzel. Darüber hinaus verleiht diese Sorte auch Brat-/Röstkartoffeln oder Gnocchi das gewisse Etwas.

Weitere Rezepte für Kerrygold-Produkte findet Ihr hier.

 

FAZIT Kerrygold Buttervariationen:

Zwar kann man alle Kerrygold Buttervariationen auch mit relativ wenig Aufwand selbst herstellen, aber wenn es einmal schnell gehen muss oder man auch einfach mal keine Lust hat, sind die fertigen Varianten eine wirklich gute Alternative.

Kerrygold Buttervariationen (3)Geschmacklich konnten uns alle vier Sorten der Kerrygold Buttervariationen voll und ganz überzeugen. Qualitativ und auch vom Geschmack her finden wir sie eindeutig besser als die Butterspezialitäten eines großen Mitbewerbers, die allesamt eher künstlich schmecken.

Und dies ist eines der überzeugendsten Argumente der Kerrygold Buttervariationen: Sie schmecken sehr natürlich und nicht nach künstlichen Aromen.

Darüber hinaus sind sie wirklich sehr vielseitig in der Küche anwendbar, um diverse Speisen zu verfeinern oder auch einfach nur als Aufstrich beim Grillen oder auf einem Buffet.

Vor allem die Sorten Pfeffer, Chili-Paprika und Meersalz finden wir mehr als überzeugend und sogar leicht raffiniert :-).

Auf Grund des guten Geschmacks und der hohen Qualität erhalten die Kerrygold Buttervariationen von uns vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Das könnte dich auch interessieren...

10 Antworten

  1. olgsblog sagt:

    Ich mag die Butter von Kerrygold sehr gerne! LG Olga

  2. Sandy sagt:

    Wir dürfen auch testen aber noch habe ich die Butter nirgends gefunden. Ich gucke heute mal bei Rewe.

  3. Jens sagt:

    Ich mag die normale Kerrygold Butter. Die Variationen sehe ich bei dir zum ersten mal. Da muss ich beim nächsten einkauf doch glatt mal die Augen offen halten.

  4. Karola Gerloff sagt:

    Hallo,ich möchte gern die 4 Kerrygold Buttervariationen mit meinen Freunden zu testen.

  1. 3. Dezember 2015

    […] Wir durften die Buttervariationen von Kerrygold bereits allesamt im Rahmen einer großen Kampagne testen und wir lieben sie. Unseren ausführlichen Testbericht findet Ihr HIER. […]

  2. 16. März 2016

    […] Wir lieben die Kerrygold Butterspezialitäten, die wir bereits vor ewigen Zeiten im Rahmen einer Testkampagne probieren durften und seit dem auch regelmäßig kaufen. Unseren Testbericht findet Ihr HIER. […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!