Kickstarter-Kampagne für innovativen Luftreiniger BRISE

[WERBUNG]

Gerade für Hausstauballergiker im Speziellen, aber auch für Allergiker im Allgemeinen ist es sehr wichtig, nicht nur bspw. die Böden sauber zu halten, sondern auch die Luft. Dabei helfen kann ein Luftreiniger. Die gereinigte Luft kann eine echte Wohltat für Allergiker sein und die Lebensqualität steigern. Uns wurde vor kurzem der innovative Luftreiniger BRISE vorgestellt, den wir demnächst auch testen dürfen.

Um mit diesem innovativen Gerät in die Serienproduktion gehen zu können, hat das Unternehmen BriseCare eine Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter gestartet. Unterstützer können den Luftreiniger BRISE dann zum Sonderpreis i.H.v. EUR 339,00 erhalten. Der reguläre Verkaufspreis zur Markteinführung im Frühjahr 2017 wird EUR 489,00 betragen.

 

Allgemeine Infos zu BRISE:

[dropcap]B[/dropcap]RISE ist ein einzigartiges Luftreinigungssystem mit künstlicher Intelligenz. Es wurde in Deutschland und den Niederlanden von Experten für Gebäudetechnik und Raumklima entwickelt. Das System beinhaltet eine selbsterklärende Smartphone App (iOS und Android), die die Bedienung sehr einfach macht.

So wird u.a. ein umfassendes Monitoring der Raumluftqualität sichergestellt und an notwendige Filterwechsel rechtzeitig erinnert. Der innovative BRISE enthält ein fünfstufiges Luftreinigungssystem. Dadurch wird die Luft effektiv von Pollen, weiteren Allergenen, Verschmutzungen, Partikeln gereinigt und sorgt so für ein besseres und gesünderes Klima.

BRISE kann auf Grundlage des Nutzerprofils, der räumlichen Gegebenheiten sowie mit seinen eingebauten Sensoren und Algorithmen zu jeder Zeit eine maximal gut gefilterte Raumluft sicherstellen. Seine zum Patent angemeldete künstliche Intelligenz überwacht und analysiert die Raumluft und gibt Ratschläge, wie der Nutzer sich über die Filterung hinaus noch weiter schützen kann.

Mit seiner exklusiven App kann BRISE die verbleibende Filterlebenszeit auf Basis der Luftqualität berechnen (und nicht nur mit einem simplen Timer). Der Nutzer wird informiert, wann der Filter gewechselt werden muss. Das sorgt zu jeder Zeit für gesunde Raumluft, und spart umgekehrt unnötige Filterwechsel.

Die Luftqualität wird rund um die Uhr protokolliert – BRISE hat 4 hochwertige Sensoren eingebaut, die kontinuierlich Staub, Chemikalien, Temperatur und Luftfeuchte messen.

Der Algorithmus kann über das Internet zusätzlich auf Wetterdaten und Informationen zur Außenluftqualität zugreifen und so eine umfassende Analyse durchführen.

Mehrere BRISEs in unterschiedlichen Räume arbeiten zusammen:

Zwei BRISEs in verschiedenen Räumen können auf einfache Weise so konfiguriert werden, dass sie für mobile Bewohner das Optimum leisten und durch die Wohnung ziehende Schadstoffe wirkungsvoll bekämpfen.

Die nachfolgende Grafik gibt einen sehr guten Überblick über die verschiedenen Features von BRISE:

 

Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt auf diesen neuartigen Luftreiniger, freuen uns schon auf den Test, der ansteht, und darauf, ihn Euch demnächst ausführlich vorstellen zu können. Wenn Ihr zu den „Early Birds“ gehören möchtet, die den BRISE nach der Markteinführung zu einem attraktiven Sonderpreis geliefert bekommen, dann schaut Euch doch einmal die Kickstarter-Kampagne an und werdet zu offiziellen BRISE Unterstützern. Die Kampagne läuft noch bis zum 09.01.2017. Der BRISE wird auf jeden Fall produziert, da das Finanzierungsziel bereits erreicht wurde.

Ferner suchen wir auch noch Blogger, die Lust haben, das Gerät noch vor der Markteinführung zu testen. Alle Infos zur Kampagne findet Ihr HIER.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. AnitaBauann sagt:

    das könnte ich gut gebrauchen

Hinterlasse uns einen Kommentar!