littlelunch vorgestellt

littlelunch Gewinnspiel

Vor einiger Zeit erhielten wir eine Mail, in der wir gefragt wurden, ob wir Interesse hätten, die Suppen von littlelunch zu testen. Da wir kleine Suppenkasper sind, sagten wirt natürlich sehr gerne zu.

Für den Test erhielten wir zwei Mix-Suppenboxen von littlelunch kostenlos zugeschickt. Darüber hinaus dürfen wir eine weitere Mix-Suppenbox von littlelunch unter Euch verlosen. Teilnehmen könnt Ihr HIER. Das Gewinnspiel endet am 31.01.2015.

 

Allgemeine Infos zu littlelunch:

Der Onlineshop von littlelunch ging im Oktober 2014 live. Das Unternehmen wurde von den Brüdern Denis und Daniel Gibisch in Augsburg gegründet. Die Idee zu littlelunch entstand schon fast aus einer Not heraus… die beiden Brüder stellten sich häufig die Frage, was sie in der Mittagspause im Büro wohl essen sollten.

littlelunch ist ein Hersteller von qualitativ hochwertigen Suppen in Bio-Qualität und so eine leckere und gesunde Alternative zu Junk und Fast Food. Aktuell bietet littlelunch seine Suppen in den folgenden Geschmacksrichtungen an, die wir allesamt probieren durften:

  • littlelunch LogoBio little China Suppe
  • Bio Tomatensuppe
  • Bio Karottensuppe
  • Bio Gemüsesuppe
  • Bio Kürbissuppe

Alle littlelunch Suppen können ungekühlt bis zu 18 Monaten gelagert werden. littlelunch bietet auch Unternehmen die Möglichkeit, Suppen für die Belegschaft zu bestellen, auch als Abo, durch das eine kontinuierliche, lückenlose „Bevorratung“ gewährleistet wird.

Man kann die Suppen aber natürlich auch privat als Einzellieferung oder im Abo bestellen.

Da es sich bei den Suppen nicht um „Massenprodukte“ handelt, kann es auch vorkommen, dass die eine oder andere Sorte auch einmal für einen gewissen Zeitraum nicht geliefert werden kann, da erst noch Nachschub gekocht werden muss :-).

Weitere Infos zu littlelunch und den Suppen findet Ihr HIER.

 

Der Bestellvorgang bei littlelunch:

Auf der Startseite von littlelunch findet man sich sehr schnell zurecht. Auch wird das Bestellprinzip direkt auf der Startseite deutlich. Man muss immer mindestens sechs Suppen aus dem Sortiment bestellen, die dann gemeinsam in einer stabilen Box verpackt und verschickt werden.

littlelunch StartseiteHierbei hat man aus den fünf Sorten die Qual der Wahl. Man kann die Box inhaltlich nach eigenem Gusto zusammenstellen, dabei ist es egal, ob man sechs mal die gleiche Suppe bestellt oder alle fünf Sorten und eine doppelt.

Wechselt man von der Startseite in den Shop, erhält man oben auf der Seite noch einmal eine Kurzanleitung, wie das Zusammenstellen der Wunschbox funktioniert.

Darunter sieht man alle fünf littlelunch Sorten im Überblick. Klickt man nun eine der Suppen an, gelangt man zur detaillierten Produktbeschreibung. Diese enthält alle wichtigen Informationen, die man zur Kaufentscheidung benötigt:

  • littlelunch ProduktbeschreibungProduktabbildungen
  • textliche Beschreibung
  • Preis
  • Lieferzeitraum
  • Zutaten
  • Nährwertangaben
  • Zubereitungshinweise
  • Piktogramme zu den „überzeugenden Argumenten“ für littlelunch

Innerhalb der Produktbeschreibung kann man nun die Wunschmenge auswählen und in den Warenkorb legen.

Anschließend kann man entweder weiter einkaufen oder zur Kasse wechseln. Man erhält auch immer einen Hinweis, wenn man noch keine ausreichende Anzahl an Gläsern in den Warenkorb gelegt hat.

Hat man mindestens sechs Suppen im Warenkorb, kann man die Bestellung abschließen. Im Kassenbereich kann man nun ein Kundenkonto anlegen, sich in ein bestehendes Kundenkonto einloggen oder auch ohne weitere Registrierung bestellen.

littlelunch Warenkorb 1littlelunch bietet folgende Zahlungsoptionen an:

  • Paypal
  • Vorkasse
  • SEPA Lastschrift

Hier fehlen uns noch weitere Zahlungsmöglichkeiten, wie bspw. die Zahlung via Kreditkarte und/oder Sofortüberweisung / Giropay. Aber auch über die drei vorhandenen Zahlungsarten hat eigentlich Jeder die Möglichkeit, bei littlelunch zu bestellen.

littlelunch AboDer Versand erfolgt über DHL und kostet EUR 3,90, ab einem Bestellwert von EUR 40,00 erfolgt ein kostenloser Versand.

Beim Abo erfolgt grundsätzlich eine kostenlose Lieferung. Für das Abonnement muss man natürlich ein Kundenkonto anlegen, über das man dann das Abo verwalten kann. Man hat im Abo die Möglichkeit, den Lieferrhytmus frei zu wählen… und wenn man bspw. im Urlaub ist, kann man auch eine Lieferpause angeben.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Die Suppen von littlelunch:

Die Suppen von littlelunch bestehen zu 95% aus biologischem Anbau. Die restlichen 5% sind bspw. Meersalze, Zitronengras etc.

littlelunch KompositionDie Kreationen wurden von einem renommierten 2-Sterne-Koch entwickelt und sind allesamt vegan. Ferner sind sie frei von Gluten und ohne künstliche Zusatzstoffe. Allergene werden auf den Gläsern in der Zutatenliste im Übrigen „fett“ gekennzeichnet.

Jedes Glas enthält 350 ml und kostet EUR 3,75.

Die Macher von littlelunch versprechen eine wahre Geschmacksexplosion, die durch die schonende Zubereitung sowie die verwendeten Zutaten entsteht, die das gewisse Etwas im Vergleich zu anderen Bio-Suppen ausmachen :-).

 

Zubereitung der littlelunch Suppen:

Die littlelunch Suppen sind auch deshalb ideal für die Arbeit, da man sie ganz einfach in der Mikrowelle erhitzen kann. Hierzu nimmt man einfach den Deckel ab, erhitzt die Suppe, rührt um und erhitzt weiter, bis sie die Wunschtemperatur erreicht hat.

Darüber hinaus kann man sie auch im Wasserbad erwärmen (Deckel abnehmen und in einen Topf mit kalten Wasser stellen). Natürlich kann man die Suppen auch in einen Topf umschütten und langsam erhitzen.

Nachfolgend stellen wir Euch die littlelunch Suppen ausführlich vor, die Max mit zur Arbeit nahm. Denn gerade als Mahlzeit in der Pause bieten sich die Suppen von littlelunch ganz hervorragend an. Gemeinsam mit Max testete eine seiner Kolleginnen die Suppen für uns.

 

Bio little China Suppe:

Die littlelunch Chinasuppe kombiniert eine Pekingsuppe mit der thailändischen Thom Kha Gai. Sie enthält Zitronengras, Koriander und Chili.

littlelunch (4)Wenn man das Glas öffnet, verbreitet sich direkt ein leichter Duft nach asiatischer Küche in der Luft. Man erkennt eindeutig die enthaltenen Chili-Flocken. Wir waren von der Konsistenz und der Farbe ein wenig überrascht, da sie auch Kokosmilch enthält. Dafür fanden wir die Suppe dann doch etwas sehr flüssig und „klar“.

Sie hat eine intensiv rote, klare Farbe. Max freute sich schon sehr auf die Suppe, da er gerne asiatisch isst.

Doch bereits nach dem ersten Löffel verpuffte die Vorfreude, denn die Suppe enthält nicht nur Kokosmilch, sondern auch Kokosraspeln, was der Suppe eine eigentümliche „Konsistenz“ verleiht, die leider so gar nicht nach Max Geschmack war. Davon ab war sie schon recht lecker, vor allem verfügt sie über eine angenehme Schärfe.

Max Kollegin hingegen liebt die Suppe… da sieht man einmal mehr, wie unterschiedlich Geschmäcker sind. O-Ton: „Sie war so lecker… ich hätte mich reinlegen können!“.

Max fand, dass sie zu sehr Thai und zu wenig China enthält :-).

Närwertangaben laut Hersteller (je 100 g):

  • Brennwert: 59 Kcal
  • Eiweiß: 1,0 g
  • Kohlenhydrate: 9,6 g
  • Fett: 1,5 g

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

Bio Tomatensuppe:

littlelunch (8)Die Bio Tomatensuppe von littlelunch ist unser Favorit aus dem Sortiment und ein echter Star :-). Sie kann kalt und warm gegessen werden und hat eine tief rote Farbe sowie wunderbar sämige Konsistenz.

Sie ist genau richtig mit Basilikum und einem Spritzer Zitrone abgeschmeckt, ferner verleiht Ihr ein wenig Chili den gewissen Pfiff. Da wir uns nicht vegan ernähren, finden, wir, dass zu ihr auch ganz hervorragend ein Klecks Creme fraîche oder Sahne sowie gehobelte und geröstete Mandeln passen.

Sie ist unglaublich lecker und vor allem fruchtig. Man schmeckt aus ihr die frischen Tomaten buchstäblich heraus.

Närwertangaben laut Hersteller (je 100 g):

  • Brennwert: 43 Kcal
  • Eiweiß: 1,0 g
  • Kohlenhydrate: 6,8 g
  • Fett: 1,0 g

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

Bio Karottensuppe:

littlelunchDie Bio Karottensuppe von littlelunch weist ebenfalls eine wunderbar sämige Konsistenz auf, so wie eine Karottensuppe sein muss. Bei ihr wechseln sich eine für Karotten typische leichte Süße mit einer angenehmen Schärfe und Fruchtigkeit ab.

Die Fruchtkomponente beim Geschmack kommt vom verwendeten Orangensaft und Ingwer, die Schärfe vom Curry. Gerade der Ingwer und Curry verleihen der Suppe einen leicht exotischen Touch.

Ferner gibt ihr der Schuss Weißwein eine ganz besondere Geschmacksnote. Die Karottensuppe ist ebenfalls extrem lecker und zu empfehlen.

Närwertangaben laut Hersteller (je 100 g):

  • Brennwert: 42 Kcal
  • Eiweiß: 0,7 g
  • Kohlenhydrate: 5,7 g
  • Fett: 1,2 g

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

Bio Gemüsesuppe:

littlelunch (3)Wir lieben Gemüsesuppe und kochen sie sehr oft selbst. Daher sind wir bei Gemüssesuppen ganz besonders kritisch. Doch die Gemüsesuppe von littlelunch ist absolut überzeugend.

Lediglich die Konsistenz irritiert uns ein wenig, denn die Basis für unsere eigene Gemüsesuppe ist immer eine klare Brühe. Die Variante von littlelunch hingegen ist sämig, da das Gemüse püriert wird. Die Suppe enthält Karotten, Kohlrabi, Sellerie, Erbsen, Kartoffeln, Lauch und Kräuter.

Zusammen mit dem Basilikum und Lorbeer ergibt dies eine absolut stimmige und leckere Geschmackskomposition.

Einziger Kritikpunkt unsererseits: es dürften sich – trotz des Pürierens – ruhig noch ein paar kleine Gemüsestücke in der Suppe befinden. Dies gehört für uns irgendwie zu einer guten Gemüsesuppe dazu.

Närwertangaben laut Hersteller (je 100 g):

  • Brennwert: 55 Kcal
  • Eiweiß: 4,5 g
  • Kohlenhydrate: 6,0 g
  • Fett: 1,1 g

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

Bio Kürbissuppe:

littlelunch (6)Wir essen auch sehr gerne Kürbissuppe… daher waren Max und seine Kollegin auch sehr auf die letzte Sorte von littlelunch gespannt. Sie ist durch Kokos, Mango und Ingwer ebenfalls leicht asiatisch angehaucht und ganz wunderbar sämig.

Doch leider konnte sie die Beiden geschmacklich nicht überzeugen, da sie einen stark bitterlich und metallischen Nachgeschmack hat.

Da die Kollegin aber noch Balsamico-Creme im Büro stehen hatten, verfeinerten sie die Kürbissuppe mit der Creme, die den bitteren Geschmack ein wenig neutralisieren konnte. Davon ab ist sie unglaublich „fruchtig“ im Geschmack. Doch es fehlte auch die leichte Currynote, die wir an Kürbissuppe kennen und mögen.

Diese littlelunch Suppe würden wir nicht mehr unbedingt essen / bestellen.

Närwertangaben laut Hersteller (je 100 g):

  • Brennwert: 44 Kcal
  • Eiweiß: 0,8 g
  • Kohlenhydrate: 7,0 g
  • Fett: 1,1 g

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT littlelunch Suppen:

Auch wenn die Kürbissuppe und die little China Suppe nicht so wirklich unseren Geschmack trafen, konnten das Gesamtkonzept von littlelunch sowie drei anderen Suppenvarianten voll und ganz überzeugen.

littlelunch (5)Die Suppen von littlelunch sind ideal am Arbeitsplatz, um sich eine nahrhafte, reichhaltige und gesunde Mahlözeit zu gönnen.

Da sie sehr lange haltbar sind, sind sie aber auch ideal für Zuhause, wenn es einmal schnell gehen muss und man keine Zeit zum kochen hat.

Oder auch als Vorsuppe sind sie hervorragend geeignet.

Sie sättigen stark und sind sehr gehaltvoll und definitiv eine gesunde, leckere und empfehlenswerte Alternative zu der üblichen – oft ungesunden – Nahrung, die man sonst so am Arbeitsplatz zu sich nimmt.

littlelunch (9)Da sie sehr sättigend sind in Kombination mit den qualitativ hochwertigen, gesunden Zutaten, stimmt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis voll und ganz. Und da sie so lange haltbar sind, kann man sie auch sehr gut „auf Vorrat kaufen“ und so bspw. die Versandkosten sparen.

Wer auf der Suche nach einer leckeren und gesunden Alternative bei der Ernährung am Arbeitsplatz ist, sollte einmal bei littlelunch vorbeischauen.

Von uns erhalten die Suppen jedenfalls vier von fünf Fellnasen, mit Tendenz zur Höchstwertung. Diese hätte littlelunch auch erhalten, hätten uns alle Varianten gemundet :-):

Rate_4 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

23 Antworten

  1. Ceyn2000 sagt:

    Totaler Reinfall!
    Tolle Geschenkidee-so dachte ich und kaufte das Überraschungspaket gleich dreimal. Die Überraschung war gelungen, sorry liebe Freunde für dieses blamable Geschenk. Konsistenz, Geschmack, Aussehen – alles gleichermaßen schlecht. Ich koche so gerne selbst indische oder thailändische Suppen oder auch mal einen deftigen Kartoffeleintopf und wer das wie ich macht, weiß wie aufwendig dies ist. Ich mag wegen Glutamat, Geschmacksverstärkern oder Zusatzstoffen keine Fertigsuppen, aber diese Suppen sind wahrlich keine Alternative…

  2. Susan sagt:

    Die Suppen sind Ihr Geld nicht wert!!! Einfach nur süss

  3. Gabi sagt:

    Also ich hab mir jetzt erstmal Suppen zum testen bestellt. Bin schon ganz gespannt, da ich nämlich ein Suppenkasper bin!

  4. Jana sagt:

    Ich habe leider mit mein Mann Sodbrennen von Der Kürbissuppe und Tomatensuppe bekommt hhhhmmm bin etwas enttäuscht.

  5. Horst sagt:

    Klar….ne Dosensuppe (ähh Glas) ist super Gesund. 18 Monate haltbar. Toll. Und hübsch sehen sie auch noch aus….meine Güte, die Menschheit ist doch doof…lol

    • eicke1978 sagt:

      Hallo Horst,

      warum sollen sie nicht 18 Monate haltbar sein? Wenn wir Obst und Gemüse einkochen oder Marmelade herstellen (alles ohne Konservierungsstoffe), sind sie auch mehrere Monate bis Jahre haltbar.

      VG,
      Danny

  6. Anonymous sagt:

    Würde die Suppen auch gerne testen, hören sich sehr lecker an. Zumal ich ein sehr empfindlichen Magen habe und chronische Gastritis, wäre interessant wie schonend das Gemüse wirklich verarbeitet wurde,wieviel säure sich darin befindet und wie verträglich sie sind

  7. christa szabo sagt:

    wann kann man littel lunch in der schweiz kaufen ?

  8. Benny sagt:

    Habe die suppen alle gestestet… naja, frisch sind sie, aber der Geschmack? Alle suppen, wirklich alle sind extrem süss. Das kommt durch den verwendeten apfelanteil, den man überall findet. Dadurch schmecken sie auch alle sehr sehr ähnlich (süss).

    Mein fall is es leider nicht…

  9. Pedro sagt:

    350ml sind nicht Mal 200kcal bei diesen Suppen. Wie genau soll das eine Mahlzeit sein?

  10. Mandy sagt:

    Ich habe gleich das Monats-Abo bestellt, weil ich so angetan war. Vorgestern kam die Lieferung. Tolles Design. Hat Spaß gemacht es auszupacken. Und dann gleich die erste Suppe probiert. Wahnsinn. Toller Geschmack und ich war sogar satt. Bin total begeistert.

  11. Petra aupers sagt:

    Gute Idee-klingt lecker und gesund. Ich bin dabei! Lg petra

  12. Heike sagt:

    oh,das klingt aber lecker,ich bin die absolute Suppen-Tante ! Bei diesen Wetter komme ich eh nur über die kalte Jahreszeit mit Suppen ! Ich würde die Suppen auch sehr gern mal probieren, sehen und lesen sich hier verdammt lecker ! LG Heike

  13. ivi prenz sagt:

    oh ja hört und liest sich suppe lecker interessant vor allem als Fan der Tomaten Supppe. Geht bestimmt schnell ….? also würd ich freuen.

    gruss ivi

  14. Jeanine sagt:

    Klingt auf jeden fall gut. 😀 würde sie auch gerne probieren.

  15. dagmar kuhlmann sagt:

    liest sich sehr gut…würde ich gerne testen 🙂

  16. Schmitt Axel sagt:

    Gefallen mir!

  17. Ute Stuhr sagt:

    Würde ich sehr gerne testen und dann darüber berichten 🙂

  18. Gudrun Lemke sagt:

    Hört sich gut an:-)

  19. Ich finde die Optik der Gläser sehr ansprechend. Vor allem klingen sie sehr gesund. LG Romy

  1. 27. April 2016

    […] Weitere Testberichte findet ihr übrigens hier: Blogzeit39 * Produkt-tests * […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!