Nobby Starsystem im Test

Nobby Starsystem (23)

In den letzten Wochen durften Athos & Portos ein richtig tolles Produkt testen: das Nobby Starsystem. Es handelt sich hierbei um ein modulares Kratzbaumsystem, das man ständig umbauen oder erweitern kann. Für den Test erhielten Athos & Portos sozusagen ein Basispaket kosten- und bedingungslos zugeschickt.

Allgemeine Infos zu Nobby:

Nobby wurde 1991 ursprünglich als Hersteller von Vogelzuchtartikeln und Vogelfutter gegründet. Das Unternehmen sitzt in Bocholt. Nach einem stetigen Wachstum wurde nach und nach Heimtierzubehör für Hunde, Katzen und Nager entwickelt und ins Sortiment aufgenommen.

Da dieser Bereich immer größer wurde (inzwischen über 6.000 Artikel), erfolgte im Jahre 2003 die Umfirmierung in die Nobby Pet Shop GmbH. Uns war Nobby schon lange Zeit ein Begriff auch für Katzenspielzeuge & Co.

Für Katzen bietet Nobby inzwischen ein Komplettsortiment an, das u.a. folgende Produktbereiche umfasst:

  • Nobby Starsystem (53)Katzenspielzeug
  • Decken & Kissen
  • Kratzbäume
  • Katzentoiletten
  • Fress- und Wassernäpfe
  • Snacks & Ergänzungsfuttermittel
  • Halsbänder, Leinen, Geschirre
  • Pflege & Hygiene
  • Transporttaschen & -boxen
  • Freilauftüren
  • Ungezieferbekämpfung

Dass Nobby im Bereich Katzen so breit aufgestellt ist, war uns bisher gar nicht so bewusst. Die Nobby Produkte sind eigentlich in nahezu jedem gut sortierten Zoofachgeschäft erhältlich.

Weitere Infos zu Nobby und den Produkten erhaltet Ihr HIER.

 

Das Nobby Starsystem:

Das Nobby Starsystem ist eines der neuesten Mitglieder der Nobby Produktfamilie. Es handelt sich hierbei – wie eingangs schon formuliert – um ein modulares Kratzbaumsystem, das man eigentlich ständig verändern und / oder erweitern kann. Es ist in den Farben beige und warmgrau erhältlich.Nobby Starsystem (2)

Durch die „genormten“ Schrauben und Vorbohrungen kann man den Kratzbaum individuell zusammenstellen und auch passgenau für den zur Verfügung stehenden Platz konfigurieren. Die Basis bildet immer die Bodenplatte, für die man zusätzlich Standfüße kaufen sollte. So ist ein sicherer Stand des Kratzbaums gewährleistet und man muss sich keine Sorgen machen, dass der Kratzbaum verrutscht, wenn es bei den Stubentigern mal wieder heiß her geht :-).

Nun hat man verschiedenste Möglichkeiten, das Nobby Starsystem zusammenzustellen. Dabei hilft der Nobby Starsystem Konfigurator. Wie dieser funktioniert und was für Möglichkeiten man hat, wird in folgendem Video kurz vorgestellt:

 

Nobby Starsystem from gruschkakramer on Vimeo.

 

Wie Ihr in dem Video sehen konntet, sind der Kreativität bei der Gestaltung des Wunschkratzbaums nahezu keine Grenzen gesetzt. Es stehen verschiedene Stammlängen zur Verfügung, eckige und runde Höhlen, Mulden, Spielzeug, Ruheplatten und Tunnel.

Nobby Starsystem KonfiguratorEinzelne Bestandteile des Kratzbaums sind mit unglaublich weichem, kuscheligem Plüsch bezogen, der auch die Vorbohrungen verdeckt, um die Optik des finalen Kratzbaums nicht zu beeinträchtigen.

An den Stellen der Vorbohrungen befinden sich kleine rote Klebepunkte.

An diesen Punkten muss man einfach durch den Plüsch stoßen, um die Schrauben in die Vorbohrungen drehen zu können. Total einfach und unkompliziert.

In dem o.g. Konfigurator kann man sich seinen Wunsch-Kratzbaum aus den Einzelteilen des Nobby Starsystems zusammenstellen. An sich ist der Konfigurator sehr einfach und selbsterklärend. Nachdem man die ersten Teile ausgewählt hat, versteht man auch die genaue Funktionsweise des Konfigurators, da in ihm auch die Punkte der Vorbohren angegeben werden, auf die man dann die einzelnen Wunschteile des Kratzubaums setzen kann.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Der Nobby Starsystem Kratzbaum von Athos & Portos:

Nobby Starsystem (32)Für den Test erhielten Athos & Portos die folgenden Teile aus dem Nobby Starsystem:

  • 1 x Bodenplatte
  • 1 x Tonne
  • 1 x Mulde mit Eisenring
  • 1 x Sisalstamm mit Plüsch (12 x 38 cm)
  • 1 x Standfüße-Set
  • 1 x Schrauben- und Werkzeugset

Wir haben diese ganzen Einzelteile einmal in den Nobby Starsystem Konfigurator eingegeben. Dieser Test-Kratzbaum würde EUR 184,43 kosten. Wir haben dann aber festgestellt, dass es sich um eine Art Starterset aus dem Nobby Starsystem handelt, das Nobby GENIA heißt. Dieses Komplettset kostet EUR 99,99.

Natürlich wurden die Kratzbaum-Teile sofort ausgepackt, denn wir wollten Athos & Portos ja schnellstmöglich mit Ihrem neuen Komfort-Kratzbaum überraschen. Die einzelnen Nobby Starsystem Produktteile sind extrem massiv und hochwertig verarbeitet. Die Bodenplatte hat ein sehr hohes Gewicht, so dass man definitiv keine Sorge haben muss, dass der fertige Kratzbaum wackeln könnte. Das Plüsch mit dem die Bodenplatte bespannt ist, ist ebenfalls sehr präszise verarbeitet und ganz wunderbar plüschig.

Nobby Starsystem (20)Ebenso auch die Plüschanteile an der Tonne und dem Sisalstamm. Die Mulde ist richtig schön groß, so dass selbst beide Rabauken darin platz haben. Zudem kann man den Plüschbezug abnehmen und waschen, was wir sehr vorteilhaft finden. Der Sisal umspannt den Stamm und die Tonne sehr fest. Zudem ist er sehr robust, so dass Athos & Portos an diesen Bereichen des Kratzbaums nach Herzenslust und ganz bestimmt über eine sehr lange Zeit kratzen können.

Die Tonne besteht aus zwei, in der Höhe und Lage versetzten, Löchern, so dass Athos & Portos auch eine Rückzugmöglichkeit haben. Im Innern der Tonne befindet sich noch eine mit plüschbespannte Liegeplatte, so dass es zwei Ebenen innerhalb der Tonne gibt.

Nobby Starsystem (13)Und nun ging es ans Aufbauen des Nobby Starsystem Kratzbaums. Auch dieses ist unglaublich einfach. In dem Schlüssel- und Werkzeugset befindet sich ein kleiner Imbusschlüssel, der vollkommen ausreicht, um den Kratzbaum aufzubauen. Als erstes schraubt man die Füsse an die Unterseite der Bodenplatte. Anschließend steckt man die passende Schraube und Unterlegscheibe für die Tonne an der gewünschten Position durch die dafür vorgesehene Vorbohrung. Das Durchstoßen des Plüschs ist absolut unproblematisch.

Die mitgelieferte Anleitung ist zwar recht einfach gehalten, aber absolut verständlich und das Zusammenbauen des Kratzbaums nahezu selbsterklärend, zumindest, wenn man schon das eine oder andere Mal Möbel u.ä. zusammengebaut hat.

Nachdem man auf der Tonne den Sisalstamm angebracht hat, befestigt man abschließend noch die Liegemulde und fertig ist der Nobby GENIA. Er hat schon ein immenses Eigengewicht, so dass er fest steht, egal wie sehr unsere beiden Rabauken auch toben.

Den Nobby GENIA findet Ihr bspw. auch bei amazon.de.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT Nobby Starsystem:

Fangen wir im Fazit einmal mit der Meinung von uns Dosenöffnern an. Wir sind total begeistert vom Nobby Starsystem. Zum einen finden wir es einfach großartig, dass es sich um ein modulares System handelt, bei dem man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Besonders schön ist, dass man im Zweifel auch erst einmal klein anfangen, den Kratzbaum aber eigentlich immer wieder erweitern und verändern kann.

Nobby Starsystem (38)Die Ausführung GENIA mit Bodenplatte, Tonne, Stamm und Mulde sieht einfach nur toll aus und passt perfekt in die Ecke unseres Schlafzimmers, die nach dem Umräumen der Möbel dafür vorgesehen war. Er ist massiv und robust. Außerdem sind die einzelnen Teile aus dem Nobby Starsystem exzellent verarbeitet. Wir haben bspw. nur selten Kratzbäume gesehen, die mit einem so qualitativ hochwertigen Sisal bespannt waren. Ferner finden wir es toll, dass wir den Bezug der Liegemulde sogar waschen können.

Und Athos & Portos lieben ihren neuen Spiel und Ruhebereich, und das ist ja das Wichtigste. Im Gegensatz zu anderen Kratzbäumen, die wir in den letzten Jahren ausprobiert hatten, wurde der Nobby Starsystem GENIA sofort angenommen. Vor allem Portos liebt die Liegemulde und wann immer er seine Ruhe haben und sich zurückziehen möchte liegt er in der Mulde.

Inzwischen schauen wir dort sogar als erstes nach, wenn wir den kleinen Kerl mal wieder suchen.

Und Athos ist zusätzlich ganz vernarrt in die Höhle innerhalb der Tonne. Wenn er mal wieder keine Lust auf Nichts hat, springt er in die Höhle und rollt sich auf dem Liegebrett zusammen. Auch dort gucken wir inzwischen regelmäßig nach, wenn wir ihn suchen.

Nobby Starsystem (6)Es scheint auch so zu sein, dass Athos / Portos den Sisal am Nobby Starsystem besser finden, als den am Kratzbaum im Wohnzimmer. Denn sie kratzen nun viel häufiger und intensiver als zuvor.

Der GENIA konnte auch schon mehrfach, oder sagen wir lieber mehrfach täglich, zeigen, wie robust er ist. Wenn sich Athos & Portos mal wieder quer durch die Wohnung jagen und kanbbeln, dann wird auch regelmäßig in voller Geschwindigkeit der Nobby Kratzbaum genommen :-).

Wenn es dann wieder ruhiger wird und sich unsere Fellnasen wieder zusammenkuscheln, dann liegen beide gemeinsam in der Liegemulde. Auch dies zeugt noch hoher Qualität und Robustheit, da beide Zusammen knapp 9 kg auf die Wage bringen. Trotzdem biegt sich die Mulde nicht nach unten.

Also auch von Athos & Portos alle Pfoten für das Nobby Starsystem hoch und auch von uns gibt es die Höchstwertung von fünf Fellnasen. Wir empfehlen das System auf jeden Fall, insbesondere, wenn man Wert auf hohe Qualität legt oder sich einen individuellen Kratzbaum zusammenstellen möchte. Zudem hat man die Möglichkeit, jederzeit einzelne Teile des Kratzbaums zu ersetzen, sollte doch einmal etwas kaputt gehen oder zu stark abgenutzt sein. Wir werden auf jeden Fall demnächst den Testkratzbaum noch um weitere Teile des Nobby Starsystems ergänzen:

Rate_5 (Mobile)

Das könnte dich auch interessieren...

14 Antworten

  1. Petra Bauer sagt:

    So wie ich es sehe kann man aber bei Nobby nur etwas kaufen wenn man Händler ist. Auf mich trifft das leider nicht zu. Ich kann mich also nur für alle anderen freuen. Schade!

  2. Mihaela sagt:

    Athos & Portos sind so süß!!! Da werde ich gerade total wehmütig, unser Pflegekater Sammy ist nach einer wunderschönen Zeit bei uns wieder bei seiner Familie.

  3. Karo sagt:

    Och, eure Kätzchen sind ja zuckersüß <3 Ich hätte auch so gerne eine 😀
    Der Kratzbaum gefällt mir sehr gut, meine Tante hat auch so einen und ihre Katze ist schwer begeistert.

    LG Karo

  4. Cindy sagt:

    Die Kuschelmulde sieht toll aus, glaub sowas werd ich meinem Wohnungstiger auch noch gönnen. Passen die Einzelteile von Nobby denn auch auf andere Kratzbaumsysteme bzw. kann man die Mulde denn überhaupt einzeln kaufen?

    • eicke1978 sagt:

      Liebe Cindy,

      die Mulde ist absolut großartig :-). Ob sie auch auf andere Systeme passt, kann ich leider nicht sagen. Da es sich um ein modulares System handelt, kann man die Mulde auf jeden Fall auch einzeln kaufen :-).

      Lieben Gruß,
      Danny

  5. Sylvia sagt:

    Hallo Danny,

    echt süß wenn die da sogar beide drin liegen, das machen meine ja leider nicht.
    Ein schöner Beitrag mit so vielen großen Katzenaugen 🙂 🙂 🙂
    Liebe Grüße auch an Athos und Portos
    Sylvia

    • eicke1978 sagt:

      Hey Sylvia,

      danke für das Lob. Athos & Portos sind halt wie echte Geschwister (sie sind nämlich Brüder)… mal hassen sie sich, um sich dann wieder zu lieben. Die Grüße werden ausgerichtet :-).

      LG,
      Danny

      • Sylvia sagt:

        Huhu Danny,

        ok, dann ist das was anderes. Meine sind aus verschiedenen Tierheimen und die Katze macht immer einen auf Diva obwohl der Kater zu gerne mit ihr kuscheln würde. 🙂
        Zusammengekugelt sind eure Jungs aber echt zu knuffig 🙂

  6. tessa-test sagt:

    Wie süß eure beiden Katzen sind. Man sieht ihnen richtig an, wie wohl sie sich mit ihrem neuen Kratzbaum fühlen. Toller Bericht 🙂 lg, Manuela

Hinterlasse uns einen Kommentar!