PICK UP WILD BERRY im Test

PICK UP WILD BERRY (11)

Wir durften im Rahmen eines Pre-Tests die Sommeredition PICK UP WILD BERRY von Leibniz testen. Für die Verkostung erhielten wir insgesamt 20 Riegel PICK UP WILD BERRY.

Zudem dürfen wir aktuell auch noch exklusiv zwei Testplätze für die große PICK UP WILD BERRY Sommerwette verlosen. Teilnehmen könnt Ihr nur noch heute (01.05.2015) und zwar HIER.

Allgemeine Infos zu PiCK UP!:

PICK UP WILD BERRY (3)Neben der neuen, limitierten Sommeredition PiCK UP WILD BERRY findet man im Handel noch die folgenden PICK UP! – Varianten:

  • PICK UP! CHOCO – Der Klassiker
  • PICK UP! CHOCO & CARAMEL
  • PICK UP! CHOCO & MILK
  • PICK UP! BLACK’N WHITE

Zudem entwickelt Liebniz immer wieder Sondereditionen und Limited Editions, die in der Regel nur für kurze Zeit im Handel erhältlich sind.

Die PICK UP! Produkte bestehen immer aus einer Füllung oder einer Schokoladenplatte zwischen zwei knusprigen LEIBNIZ – Keksen.

Weitere Infos zu den PICK UP! – Produkten erhaltet Ihr hier.

 

Die Sommeredition PICK UP WILD BERRY:

PICK UP WILD BERRY (13)PICK UP WILD BERRY ist eine dieser Sondereditionen, die es ausschließlich für den Sommer 2015 gibt. Wer sie also einmal probieren möchte, sollte schnell zugreifen :-).

Bei dieser Sorte befindet sich knackige weiße Schokolade zwischen zwei knusprigen Leibniz-Keksen. Der Clou daran: die weiße Schokolade ist mit einer fruchtigen Füllung versehen, daher auch der Name PICK UP WILD BERRY.

Die Füllung besteht aus Himbeersaftkonzentrat, Heidelbeersaftkonzentrat und Brombeersaftkonzentrat. Gott sei Dank keine Erdbeere, sonst hätte Max auf Grund seiner Allergie nicht probieren können.

Nährwertangaben laut Hersteller (pro Riegel / 28 g):

  • 136 kcal
  • 6,2 g Fett (davon 3,4 g gesättigte Fettsäuren)
  • 18 g Kohlenhydrate (davon 11 g Zucker)
  • 1,4 g Eiweiß
  • 0,11 g Salz

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT PICK UP WILD BERRY:

Vor dem Test waren wir schon sehr skeptisch, ob uns die PICK UP WILD BERRY Sommeredition wohl schmecken würde, da wir nicht so große Freunde von flüssigen Fruchtfüllungen in Süßwaren sind. Diese schmecken sehr häufig unglaublich künstlich.

PICK UP WILD BERRY (6)In der Endbewertung driften unsere Meinungen auch sehr stark auseinander, aber dazu später mehr. Zunächst einmal muss man sagen, dass die Kekse auch bei dieser Sorte unglaublich knusprig sind… Leibniz eben.

Ebenso ist die weiße Schokolade schön knackig und die Fruchtfüllung nicht so flüssig wie wir vermutet hatten. Sie ist eher gelee-artig. Insgesamt ist der PICK UP WILD BERRY aber unglaublich süß.

Das war aber auch bei der Kombination von weißer Schokolade mit einer Fruchtfüllung zu vermuten.

Nun zu der Füllung: sie schmeckt bei weitem nicht so künstlich, wie wir befürchtet hatten, was wohl auch damit zusammenhängt, dass nicht nur Aromen verwendet wurden, sondern Fruchsaftkonzentrate.

PICK UP WILD BERRY (9)Eine Aufgabe, die uns im Rahmen des Tests gestellt wurde, war die PICK UP WILD BERRY Kekse in drei verschiedenen Varianten zu probieren:

  • Zimmertemperatur
  • aus dem Kühlschrank
  • aus dem Gefrierfach

Überraschenderweise war die Fruchtfüllung auch nach ca. 10 Stunden im Froster nicht richtig hart gefroren, sondern eher „kristallin“.

Irgendwie eine strange Erfahrung, aber nicht unlecker. Wobei wir weiter zu dem traditionellen Genuss bei Zimmertemperatur tendieren würden, denn erfrischen kann der Keks weder aus dem Kühlschrank noch aus dem Froster.

PICK UP WILD BERRY (12)Wie oben bereits erwähnt driften unsere Geschmacksbewertungen weit auseinander. Max mag den Riegel überhaupt nicht, weil er ihn viel zu süß findet und die Kombination  für ihn nicht passt. Kolleginnen von ihm finden den Riegel jedoch absolut großartig mit leichtem Suchtfaktor.

Mein Vater findet ihn ebenfalls viel zu süß (und er mag gerne süß), daher fällt seine Bewertung auch eher negativ aus.

Ich selbst finde ihn zwar auch zu süß, aber die einzelnen Komponenten der PICK UP Sommeredtionen passen für meinen Geschmack sehr gut zusammen und sind stimmig. Ferner finde ich es toll, dass die Füllung nicht so künstlich schmeckt.

Aber so sieht man einmal mehr, dass die Geschmäcker einfach unterschiedlich sind. Max würde PICK UP WILD BERRY zwei Fellnasen geben, ich vier. Das Mittel daraus ergibt dann eine Gesamtbewertung von drei Fellnasen:

Rate_3 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

13 Antworten

  1. Valerie sagt:

    Hab es auch erhalten und getestet – super lecker!

  2. Heike sagt:

    Ich würde auch gern dabei sein 🙂

  3. Astrid sagt:

    Hmm die sehen schon mal lecker aus. Ich hätte aber auch die Befürchtung, dass sie zu süß sind.

  4. Berger Steffi sagt:

    habe schon alles bisherigen sorten von pick up probiert und bin fan der pick ups- wie mein mann auch, da sollte diese sorte doch nicht in unserem sortiment fehlen !!!???

  5. anonymja sagt:

    sehr gern will ich mich für Pick-up -Wild bewerben.

  6. Sehen lecker aus, würden meinen Kids bestimmt auch schmecken. LG Romy

  7. hmmmm, würde auch gerne probieren

  8. Sabine Malbrich sagt:

    ich wäre auch gern dabei

  9. dstadnik sagt:

    super…wäre gern mit dabei!!! 😉

  10. Ute Wischnat sagt:

    Lecker wäre gern dabei

  1. 4. Mai 2015

    […] Produkt-tests.com […]

  2. 28. Mai 2015

    […] testen durften. Nach unsere Verkostung schrieben wir auch einen ausführlichen Bericht, den Ihr HIER […]

  3. 29. Mai 2015

    […] testen durften. Nach unsere Verkostung schrieben wir auch einen ausführlichen Bericht, den Ihr HIER […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!