Rezept: Brokkoli-Farfalle-Auflauf

brokkoli-farfalle-auflauf-1

Wir essen unglaublich gerne Aufläufe und wenn es einmal besonders schnell und einfach gehen soll, bereiten wir unseren Brokkoli-Farfalle-Auflauf zu. Dieses Rezept erhielten wir von Max‘ Mutter, da er ihn schon in seiner Kindheit unglaublich gerne aß.

Zutaten:

  • brokkoli-farfalle-auflauf-3500 g Brokkoli
  • 500 g Farfalle
  • 8 Wiener Würstchen
  • 1 – 2 Tomaten
  • 6 Eier
  • 250 ml Milch
  • Pfeffer & Salz
  • 200 g Käse zum Überbacken (z.B. geriebenen Gouda)
  • etwas Butter
  • etwas Olivenöl

 

Zubereitung:

[dropcap]D[/dropcap]ie Farfalle kochen, bis sie „al dente“ sind, abgießen und abschrecken. Währenddessen den Brokkoli in Röschen teilen, die Würstchen in Stücke und die Tomate in Scheiben schneiden. Den Brokkoli in kochendes Salzwasser geben, vier Minuten köcheln lassen und abgießen.

Währenddessen den Backofen auf 200° C vorheizen.

brokkoli-farfalle-auflauf-2Eine Auflaufform mit ausfetten und die Hälfte der Nudeln hineingeben.

Anschließend die Tomatenscheiben, Würstchen und Brokkoli-Röschen auf den Nudeln verteilen und die restlichen Nudeln darüber geben.

Die Milch mit den Eiern verquirlen und kräftig mit Pfeffer und Salz würzen. Die Eiermilch anschließend über den Auflauf gießen und mit dem Käse bestreuen. Den Käse mit etwas Olivenöl beträufeln.

Nun den Auflauf auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Evtl. während der letzten 15 Minuten mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

GUTEN APPETIT!

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Das könnte dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Gute Idee…hab ich lange nicht mehr gemacht. Magst du Kassler? Ich nehme statt Würsten kleine Kasslerwürfel die ich kurz in der Pfanne anröste. Ist super lecker 🙂 LG Desiree

  2. Tanjas Bunte Welt sagt:

    Da komme ich gerne zum Essen, sieht sehr lecker aus 😉

Hinterlasse uns einen Kommentar!