Rezept: Cheeseburger Cake

Esst Ihr gerne Burger? Dann ist unser Rezept für einen Cheeseburger Cake absolut perfekt für Euch.

Zutaten:

  • 550 g Mehl, Typ 550
  • 1 TL Salz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Ei
  • 4 EL Rapsöl
  • 600 g Rinderhack
  • Gewürzgurken in Scheiben
  • Röstzwiebeln
  • 1 Tomate
  • 5 Scheiben Schmelzkäse (Chester)
  • Pfeffer & Salz
  • Paprikapulver
  • Ketchup oder BBQ-Sauce
  • Senf
  • Sesam

Zubereitung:

Die Hefe und die Prise Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. Wir machen dies immer in einem Shaker und 20 Minuten „blubbern“ lassen. Währenddessen das Hack in einer Pfanne mit etwas Öl „krümelig“ braten und mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen.

Nun das „Hefewasser“ zu dem Mehl, Salz, Ei und Rapsöl geben, mindestens fünf Minuten kneten und 45 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend eine Hälfte des Hefeteigs ausrollen und in eine gefettete Springform geben, dabei einen Rand hochziehen. Nun das Hackfleisch und anschließend nach eigenem Gusto Röstzwiebeln, die in Scheiben geschnittenen Gurken & Tomate, Ketchup und Senf auf dem Teig verteilen. Abschließend den Schmelzkäse darauf verteilen, den restlichen Teig ausrollen und als Deckel auf den Cheesburger Cake geben und gut mit dem Rand verschließen.

Nun noch mit etwas Wasser oder Milch bestreichen und Sesam bestreuen und bei 180 °C (Umfluft) ca. 40 Minuten backen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Cheesecake als Kuchen. Okay, ich kenne den BigMac Salat aber das gg witzig, auch wenn ich es nicht essen würde
    Liebe Grüße

Hinterlasse uns einen Kommentar!