Rezept: Labskaus nach Muttern

Manchmal braucht man einfach Soulfood und umso besser, wenn es dann auch noch schnell geht. Ein solches Soulfood-Rezept ist der Labskaus nach meiner Mutter, der mich immer wieder an meine Kindheit erinnert.

Zutaten:

  • 2,5 kg mehligkochende Kartoffeln
  • 2 Dosen Corned Beef
  • 4 große Gewürzgurken
  • einen Stich Butter
  • Pfeffer & Salz
  • Muskat
  • 2 TL gekörnte Gemüsebrühe
  • etwas Milch
  • etwas Öl
  • Gewürzgurken zum Dekorieren

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit reichlich Wasser und der Gemüsebrühe gar kochen. Anschließend abgießen, stampfen, die Butter, Muskat, Pfeffer & Salz sowie etwas Milch hinzufügen und vermengen. Der Kartoffelbrei sollte nicht zu flüssig sein.

Das Corned Beef in Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und das Corned Beef auslassen und leicht anbraten. Währenddessen die Gewürzgurken in Würfel schneiden. Das Corned Beef  und die gewürfelten Gurken unter den Kartoffelbrei mengen und nochmals mit Pfeffer & Salz abschmecken.

Die weiteren Gewürzgurken für die Dekoration vierteln. Den Labskaus zusammen mit den Gewürzgurken auf einem Teller anrichten. Wir essen auf dem Labskaus immer ein Spiegelei und als Beilage Rote Beete.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte Dich auch interessieren...

Hinterlasse uns einen Kommentar!