Rezept: Lasagne nach Danny

Wenn es um Lasagne geht, sind wir nicht nur kleine, sondern große Garfields. Unsere Variante des Nudelklassikers aus dem Ofen präsentieren wir Euch nachfolgend:

Zutaten:

  • 700 g Rinderhack
  • 2 Tuben Tomatenmark
  • 1 Gemüseziebel
  • ca. 12 – 15 Lasagneblätter
  • 1 kleine Dose Mais
  • 400 g geriebenen Gouda
  • 2 Becher Schmand
  • etwas Milch
  • Pfeffer & Salz
  • Paprikapulver
  • 1 TL Basilikum
  • 3 TL Oregano
  • etwas Olivenöl

Zubereitung:

Die Gemüsezwiebel in Würfel schneiden und zusammen mit dem Rinderhack in etwas Öl in einer beschichteten Pfanne scharf anbraten, mit Pfeffer, Salz & Paprikapulver würzen. Anschließend das Tomatenmark einrühren, den Mais hinzufügen, mit Pfeffer, Basilikum, Oregano & Paprikapulver abschmecken und 10 Minuten schmoren.

Den Schmand in einen Messbecher geben, mit etwas Milch, Pfeffer & Oregano verrühren und 200 g Käse unterrühren. Die Masse sollte nicht zu flüssig sein. Etwas diese Schmand-Käse-Milch in eine Auflaufform geben, darauf dann die ersten Lasagneplatten verteilen. Abwechselnd Fleisch-Tomaten-Masse, Schmand-Käse-Milch und Lasagneplatten in der Auflaufform schichten. Mit Lasagneplatten abschließen, auf die noch etwas der Schmand-Käse-Milch gegeben wird. Den restlichen Käse auf der Lasagne verteilen, mit Oregano bestreuen und etwas Olivenöl beträufeln.

Die Lasagne nun im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 25 Minuten überbacken (220° C). Dazu schmeckt am besten ein frischer Tomaten- oder Krautsalat.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Gabriele Strecker sagt:

    wow…. Hab hunger

  2. Ich komme sofort zu euch Danny hmm lecker. Hier mag das niemand, außer mir, weshalb ich es zuhause nicht kochen kann.
    Liebe Grüße

Hinterlasse uns einen Kommentar!