Rezept: Linsensuppe nach Muttern

Gerade in der kalten Jahreszeit essen wir gerne Eintöpfe und Suppen, besonders gerne auch die schnelle und einfache Linsensuppe nach einem Rezept meiner Mutter.

Zutaten:

  • 1 Paket Tellerlinsen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 4 – 6 Mettenden
  • 2 Gläser Würstchen in Eigenhaut
  • 2 kg mehlige Kartoffeln
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

[dropcap]D[/dropcap]ie Tellerlinsen in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen sowie mit Pfeffer und Brühe würzen. Nach Packungsanweisung kochen (ca. 40 Minuten). Währenddessen das Suppengrün würfeln und zu den Linsen geben, sobald diese kochen.

Die Mettenden mehrfach einstechen und ebenfalls zu den kochenden Linsen geben. Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden, in Salzwasser kochen, bis sie gar sind und dann grob stampfen, so dass noch kleine Stücke vorhanden sind. Wenn die Linsen gar sind, die Mettenden herausnehmen und genauso wie die Würstchen in Scheiben schneiden.

Die gestampften Kartoffeln, Mettenden und Würstchen zu den Linsen geben und einrühren.

Mit Pfeffer & Salz nach Belieben abschmecken. Sollte die Suppe zu sämig oder fest sein, einfach noch etwas Gemüsebrühe einrühren.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Melanie sagt:

    Lecker – das von meiner Mama geht so ähnlich (und doch auch wieder etwas anders):
    Linsensuppe nach Oma Edith und Mama Jutta
    1 P. Linsen – aussortieren (die guten ins Töpfchen, die schlechten…*gg*) und über Nacht einweichen
    4 Mettwürstchen – kleinschneiden, in
    2 EL Öl anbraten
    4 -5 große Kartoffeln – schälen, würfeln, zu der Mettwurst geben, vermischen, 1 – 2 Minuten mitbrutzeln
    1 Möhre – schälen, kleinschneiden, zugeben
    1 Stange Porree – waschen, in Ringe schneiden, zugeben
    Wasser zugeben , bis alles gut bedeckt ist
    Linsen abwaschen bis das Wasser klar ist, dann Linsen zugeben (ich weiß das Einweichwasser soll gesund sein – aber meine Mutter macht es eben so und nicht anders…)
    wieder Wasser zugeben bis auch die Linsen gut bedeckt sind, alles gut verrühren, 1 Stunde köcheln lassen (ab und an kucken o0b noch genug Wasser drin ist)
    Wenns fertig ist 1 Würfel Fleischbrühe zugeben – fertig.

  2. brigitte sagt:

    mh lecker ich geb am schluss noch ein wenig Balsamico dazu

Hinterlasse uns einen Kommentar!