Rezept: Mexikanischer Reisauflauf

Herbst-/Winterzeit ist für uns auch Auflaufzeit. Und wenn Ihr gerne Reisaufläufe mögt, dann können wir Euch das Rezept für einen mexikanischen Reisauflauf sehr empfehlen.

Zutaten:

  • 4 Beutel Reis
  • 700 g Rinderhack
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Packung Suppengrün (TK)
  • 2 x Cremefine zum Kochen
  • 1 Tube Tomatenmark
  • Pfeffer & Salz
  • 1 TL Oregano
  • 1/2 TL Cayenne Pfeffer
  • Tabasco
  • Paprikapulver
  • 200 g geriebenen Käse
  • Olivenöl

Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanweisung kochen und abgießen. Die Gemüsezwiebel nach eigenem Gusto grob oder fein schneiden. Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, das Hackfleisch scharf anbraten, mit Pfeffer, Salz & Paprikapulver würzen, die Zwiebeln & das Suppengrün hinzugeben und mit anbraten. Anschließend das Tomatenmark einrühren und anschmoren.

Nun die Cremefine einrühren, mit Tabasco, Cayenne Pfeffer, Paprikapulver, Oregano sowie Pfeffer & Salz abschmecken. Die Kidneybohnen in ein Sieb geben, abspülen und den Mais ebenfalls abschütten. Kidneybohnen und Mais nun zur Hackfleischsauce geben und alles bei geschlossenem Deckel 5 Minuten köcheln lassen.

Den Reis anschließend in die Sauce einrühren, alles in eine Auflaufform geben, mit dem Käse bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

Im vorgeheizten Backofen (200° C) ca. 25 Minuten überbacken.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. shadownlight sagt:

    Ich esse total gerne Reisauflauf und eure Variante werde ich definitiv probieren!!!
    Liebe Grüße!

Hinterlasse uns einen Kommentar!