SAGROTAN Tipp Topp im Test

SAGROTAN Tipp Topp (7)

Letzte Woche erreichte uns ganz überraschend ein Paket der Firma Reckitt Benckiser mit ihrem neuesten Produkt, dem SAGROTAN Tipp Topp. In dem kostenlosen Testpaket befanden sich:

  • 1 x SAGROTAN Tipp Topp „citrusfrische“
  • 1 x SAGROTAN Tipp Topp „himmelsfrische“
  • 1 x praktischer Schwammhalter von Koziol inkl. Spülschwamm
  • 1 x Küchenrolle
  • Informationsmaterial

Allgemeine Infos zu SAGROTAN Tipp Topp:

Wie oben bereits geschrieben, gibt es das neue SAGROTAN Tipp Topp in zwei verschiedenen Duftrichtungen:

  • SAGROTAN Tipp Topp „citrusfrische“
  • SAGROTAN Tipp Topp „himmelsfrische“

SAGROTAN Tipp Topp (9)Es handelt sich hierbei um einen neuentwickelten Allzweckreiniger mit desinfizierender Wirkung. SAGROTAN entwickelte dieses Produkte, da laut einer Studie des „Internationalen Hygiene Council“ Spülschwämme und -tücher die Gegenstände in der Küche sind, von denen die größten Infektionsgefahren ausgehen.

Diese Gefahren entstehen vor allem dadurch, dass Schwämme ohne antibakteriellen Reiniger ideale Brutstätten für Bakterien sind.

Und da man bei kleineren „Unfällen“ in der Küche gerne zu besagten Schwämmen greift, um den Dreck zu beseitigen, wollte SAGROTAN ein Produkt entwickeln, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • einfache Handhabung
  • maximale Reinigungswirkung
  • maximale Entfernung von Bakterien

SAGROTAN Tipp Topp (12)Die einfache Handhabung wird durch den innovativen „Drück&Wisch“-Mechanismus erreicht. Man dreht einfach den Deckel des SAGROTAN Tipp Topp – Behälters, um die Verriegelung zu lösen. Dann drückt man Spülschwamm oder ein Stück Küchenrolle auf den Deckel bzw. Spenderkopf. Dadurch saugt sich das Tuch / der Schwamm direkt mit der richtigen Menge Reiniger voll.

Ein einfaches und dennoch innovatives Pumpsystem.

Eine Aktiv-Sauerstoff-Formel sorgt für die gewünschte maximale Reinigung. Ferner beseitigt der Reiniger – nach SAGROTAN Angaben – 99,9 % der Bakterien. Das saubere Reinigungsergebnis in Kombination mit der desinfizierenden, antibakteriellen Wirkung geben dem neuen Produkt auch seinen Namen: SAGROTAN Tipp Topp.

UVP: EUR 3,99 (pro 415 ml Behälter)

Weitere Infos zu SAGROTAN und seinen Produkten findet Ihr HIER.

 

Anwendung des SAGROTAN Tipp Topp:

Natürlich wurde das Testpaket direkt ausgepackt. Wir machten uns mit den SAGROTAN Tipp Topp vertraut und platzierten sie direkt neben der Spüle. So waren sie immer direkt in greifbarer Nähe, wenn uns ein kleines Malheur passierte :-).SAGROTAN Tipp Topp (6)

Und solche kleineren Unfälle oder Verschmutzungen passieren in der Küche ja tagtäglich und zwar mehrmals :-).

Da der Reiniger auch für Flächen geeignet ist, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, kann man ihn auch jederzeit benutzen, wenn die Arbeitsfläche zum Beispiel vom Schnippeln fürs Essen verschmutzt ist.

Wir machen uns bspw. nahezu jeden Morgen einen frischen Saft und da hat man eigentlich immer Obstrückstände (Obstfleisch, Saft etc.) von der Vorbereitung für den Entsafter auf der Arbeitsfläche.

Wir nahmen dann jedes mal einfach zwei Blatt Küchenrollen, drückten es auf den Spenderkopf und reinigten genau die Flächen, die gerade verschmutzt waren. Der Reiniger ist tatsächlich sehr effektiv, denn auch angetrocknetes Obst löste er ganz einfach von der Arbeitsfläche.

SAGROTAN Tipp Topp (3)Zudem machten wir auch die Probe aufs Exempel. Wir reinigten die Arbeitsfläche einfach nur mit einem feuchten Schwamm. Die Arbeitsfläche sah danach komplett sauber aus. Dann gingen wir aber noch einmal mit einem Tuch mit SAGROTAN Tipp Topp über die Fläche.

Es war schockierend, zu sehen, wie viel Dreck sich trotzdem noch auf der Arbeitsfläche befand (wir hoffen, man kann das auf dem einen oder anderen Foto erkennen.

Im nächsten Schritt nahmen wir ein weiteren Stück Küchenrolle und benetzten die gesamte Arbeitsfläche mit dem SAGROTAN Tipp Topp. Nach ca. 10 Minuten Einwirkungszeit ist die Arbeitsfläche wieder trocken und desinfiziert. Ein Nachwischen ist nicht nötig.

 

FAZIT SAGROTAN Tipp Topp:

Die Idee eines antibakteriellen Allesreinigers in einem praktischen Behälter mit einem komfortablen Pumpmechanismus ist auf jeden Fall klasse. Wir haben uns auch schon so oft gefragt, wie viele Bakterien sich wohl in unserem Spülschwamm befinden würden, wollten dies aber eigentlich gar nicht so genau wissen.

SAGROTAN Tipp Topp (8)Selbst wenn man ihn wöchentlich austauscht, aber nur Wasser und Spüli auf ihm benutzt (ohne anti-bakterielle Wirkstoffe), wäre wahrscheinlich eine Laboruntersuchung mehr als erschreckend.

Die Reinigungswirkung ist tatsächlich sehr gut, sogar noch besser als wir erwartet hatten.

Der einzige Haken an den Produkten ist der Duft. Die Sorte SAGROTAN tipp topp „citrusfrische“ ist soweit noch ganz in Ordnung und sorgt für einen relativ frischen Geruch in der Küche, wobei wir da einfach einen Duft erwartet hätten, der zitroniger ist (oder dem Duft eines Orangenreinigers ähnelt).

Die Duftvariante „himmelsfrische“ ist kaum definierbar und extrem unangenehm, da irgendwie süßlich und künstlich zugleich.

Und das Schlimmste daran ist, dass wir beide nach der Anwendung mittlere bis starke Kopfschmerzen bekamen und wir neigen nicht unbedingt zu schnellem Kopfschmerz. Und diesen Kopfschmerz hatten wir mehrfach nach der Anwendung der „himmelsfrische“.

SAGROTAN Tipp Topp (2)Der „Zitrusduft“ verfliegt relativ schnell wieder, was auch gut so ist und uns einen Reiniger „sympathisch“ macht. Die – für uns – sehr unangenehme Duft der „himmelsfrische“ bleibt jedoch unserer Meinung nach noch Stunden in der Luft und – trotz mehrfachen Waschens mit Seife – an den Händen hängen. Das ist wirklich sehr unangenehm. Zumal bilden wir uns ein, dass diese Variante auch nicht so gut reinigt, wie die „citrusfrische“. Wobei dies evtl. wirklich nur Einbildung ist, weil wir die Nutzung so unangenehm finden.

Ferner muss man aber auch einmal kritisch die Frage stellen, ob wirklich immer alles „keimfrei“ gehalten werden muss.

Das SAGROTAN Tipp Topp „citrusfrische“ finden wir dennoch sehr gut und würden es auch wieder kaufen. Dafür würde es vier Fellnasen bekommen. Die Variante „himmelsfrische“ finden wir wirklich sehr unangenehm und würden wir auch nicht kaufen. Das Produkt würde daher zwei Fellnasen erhalten.

Als Gesamtpaket erhält das SAGROTAN Tipp Topp von uns daher drei von fünf „Fellnasen“:

Rate_3 (Mobile)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte Dich auch interessieren...

9 Antworten

  1. maritta dchossig sagt:

    Gefält mir

  2. Hallo, ich habe die beiden auch und bin sehr zufrieden, damit. Auch mein Mann findet es gut und benutzt es fleissig. Der Duft finde ich ist in Ordnung besonders beim Citrus. Aber ganz keimfrei wird es wohl nie sein bei uns wer ja ja auch schlimm 😉 Lg Tina

  3. Schröter sagt:

    gefällt mir.

  4. presler gaby sagt:

    also mal ganz ehrlich , wie sollen all die Produkte die immer fast absolute Keimfreiheit anbieten das hinbekommen , dann müssten ja in allen Produkten Medikamente sein die sowohl gegen Bakterien ( Antibiotika ) und gleichzeitig gegen Viren helfen, das geht gar nicht , und selbst wenn dann ist das mega kontra produktiv , da es über einen längeren Zeitraum der Gesundheit nicht hilft sondern extrem schadet

  5. krause Annika sagt:

    Um Abwehrstoffe zu produzieren braucht der Körper Bakterien und Keime. aber in Hochzeiten von Grippe und Co verwende ich gern solch Produkte!!! 🙂 Liebe Grüße, Annika

  6. Ich bin so gar kein Freund von dieser „Keimfrei-Mentalität“. Ich finde eine gesunde Portion Bakterien und Viren gehören einfach in einen gesunden Haushalt.
    Ich stecke Spültuch und Schwamm zum Keimtöten immer mal wieder eine Minute in die Mikrowelle.
    Und das mit den Kopfschmerzen ist ja echt unheimlich.
    Wobei ich die Duftrichtungen eher in Richtung Badezimmer stecken würde. So „frische Brise“ finde ich in der Küche fehl am Platz…
    Viele Grüße, Sandra

Hinterlasse uns einen Kommentar!