Severin Multimixer & Smoothiemaker im Test

Severin Multimixer (3)

Wir durften in den letzten Wochen den Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 ausgiebig testen. Für den test wurde uns ein Originalgerät kostenlos von Severin zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu Severin:

Bei den allgemeinen Infos zu SEVERIN fassen wir uns kurz, da wir Euch das Unternehmen schon ausführlicher im Testbericht des SEVERIN Induktionsmilchaufschäumers vorstellten. SEVERIN produziert in Sundern seit mehr als 60 Jahren Elektrokleingeräte. Die Bandbreite reicht von Haushaltsgeräten über BBQ- und Raclette-Grills bis hin zu Beautyprodukten.

 

Allgemeine Infos zum Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737:

Der Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 vereint einen leistungsstarken Standmixer mit einem innovativen Smoothie-Aufsatz, in dem man direkt leckere Smoothies zubereiten / mixen kann. Der Aufsatz verfügt zusätzliche über einen Deckel, so dass man ihn verschließen und mitnehmen kann, quasi ein „Smoothie to go“.

Der Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 im Überblick:

  • Severin Multimixer (2)Farbe: Edelstahl-gebürstet-schwarz
  • Kapazität: Standmixer 1 Liter, Smoothie-Aufsatz 600 ml
  • zwei Geschwindigkeitsstufen + zusätzlicher Pulsschaltung
  • Mixbehälter aus Glas
  • Deckel mit Nachfüllöffnung & integriertem Messbecher
  • spülmaschinenfester Smoothiebehälter aus Tritan (Bisphenol A frei)
  • Messer sind aus Edelstahl
  • Sicherheitsabschaltung
  • Kabelaufwicklung
  • rutschfeste Gummifüsse
  • Leistung: 500 W
  • UVP: EUR 59,99

Severin Multimixer (4)Lieferumfang des Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737:

  • 1 x Severin Multimixer Motorsockel
  • 1 x Mixbehälter aus Glas mit Edelstahlmessern
  • 1 x Deckel mit integriertem Messbecher
  • 1 x Smoothiebehälter mit Deckel und Messern
  • 1 x Anleitung

Weitere Infos zum Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 findet Ihr HIER.

 

Der erste Eindruck vom Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737:

Der Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 macht einen sehr robusten und gut verarbeiteten Eindruck.

Severin Multimixer (5)Insbesondere der Motorsockel und der Mixbehälter aus Glas. Der Mixbehälter ist auch sehr dickwandigem Glas und dadurch relativ schwer. Optisch ist der Mixer durch die Kombination von gebürstetem Edelstahl, schwarz und Glas auch sehr gefällig.

Nur der Schmoothieaufsatz macht im ersten Moment einen nicht so hochwertigen Eindruck, da das „dünne“ Plastik im Vergleich zu dem dickwandigen Glas dann nicht so robust aussieht.

Da er aber auch dazu gedacht ist, die in ihm gemixten Smoothies mitzunehmen, ist es alleine von der Stosssicherheit und vom Gewicht her sinnvoll, dass er aus Kunststoff ist.

Auf dem Motorsockel befindet sich im übrigen zudem noch ein QR-Code. Wenn man diesen mit dem Smartphone oder Tablet „abscannt“ gelangt man zu einer Website mit verschiedenen Smoothierezepten. Eine nette kleine Idee :-).

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Nutzung des Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737:

Natürlich nahmen wir den Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 direkt nach dem Eintreffen in Betrieb. Dazu spülten wir als erstes die verschiedenen Teile des Geräts einmal mit lauwarmen Wasser aus.

Severin Multimixer (23)Da wir in der Vorweihnachtszeit sehr gerne backen, häckselten wir als ersten ein paar Nüsse sowie Orangeat und Citronat in dem Mixer. Dazu nutzten wir die erste Geschwindigkeitsstufe und bereits nach ein paar Sekunden waren die Nüssen schön klein gehäckselt, so wie wir sie brqauchten.

Ähnlich war es mit Orangeat und Citronat, wobei dies ja immer eine sehr klebrige Angelegenheit ist.

Als nächstes wollten wir dann einmal die volle Power des Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 testen und Eis crushen. Wir waren wirklich sehr gespannt darauf, da viele Standmixer durch Eis-Crushen „in die Knie gezwungen werden“. Also gaben wir ein paar Eiswürfel in den Mixer und nutzten die Pulsschaltung. Dies bedeutet, dass man den Drehknopf am Mixer nach links dreht und sobald man ihn los lässt, springt er zurück und der Mixer stoppt.

Severin Multimixer (27)Beim Eiscrushen entsteht eine unglaubliche Geräuschkulisse. Aber der Mixer wird ohne Probleme mit dem Eis fertig, wobei er die Eiswürfel partiell so klein häckselt, dass sie teilweise zu „Eisschnee“ werden :-). Dennoch kann man mit dem Gerät ganz hervorragend Eis für Smoothies oder Cocktails vorbereiten.

Durch rutschfesten Gummifüße ist der Mixer extrem standfest und verrutschte auch nicht, als er wirklich hart beim Eiscrushen arbeiten musste.

Zudem sitzt der Deckel durch einen doppelten Dichtungsring sehr fest auf dem Mixbehälter, so dass man keine Sorge haben muss, dass er beim Mixen auf einmal abspringt.

Und da wir total Smoothie Fans sind, probierten wir natürlich auch sehr schnell den Smoothiemaker des Severin Multimixers aus. Man befüllt den Smoothiebehälter einfach mit allen Zutaten, die man für den Smoothie benötigt, dreht den Messeraufsatz auf und schüttelt ihn ein wenig. Dann setzt man ihn auf den Motorsockel (die richtige Position ist durch ein weißes Dreieck gekennzeichnet).

Severin Multimixer (32)Und dann kann man den Mixer entweder auf Stufe 1 oder 2 starten. Dies hängt ein wenig von den Zutaten für den Smoothie ab. Wenn gefrorene Zutaten dabei sind, sollte man ggf. den Smoothie mit der höchsten Geschwindigkeitsstufe zubereiten.

Das Mixen der Smoothies funktionierte sehr gut, wobei nicht immer alle Zutaten von oben im Gefäß nach unten rutschten. Man muss dann einfach den Mixer ein wenig rütteln und dann weiter mixen.

Besonders praktisch ist der Drehverschluss, der sich im Lieferumfang des Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 befindet. Nachdem der Smoothie fertig gemixt ist, nimmt man den Smoothiebehälter aus dem Motorsockel, dreht den Messeraufsatz ab und ersetzt ihn durch den Drehverschluss. So kann man den Smoothie direkt in dem Behälter transportieren, ihn im Kühlschrank aufbewahren und auch aus dem Behälter trinken, denn der Verschluss verfügt zusätzlich über einen Ausguss.

Nun möchten wir Euch aber auch noch unsere beiden Lieblings-Smoothie-Rezepte verraten :-):

Severin Multimixer (35)Mango-Mören-Apfel-Smoothie:

Zutaten:

  • 1 grünen Apfel ohne Gehäuse und kleingeschnitten
  • 3 geschälte und kleingeschnittene Möhren
  • 1 geschälte und kleingeschnittene Mango
  • crushed Eis
  • 700 ml Orangensaft

Zubereitung:

Äpfel, Möhren und Möhren pürieren, crushed Eis in vier hohe Gläser geben, das Mus ebenfalls auf die Gläser verteilen und mit Orangensaft auffüllen.

 

Severin Multimixer (33)Beeren-Smoothie:

Zutaten:

  • 150 g Beeren (tiefkühl)
  • 1 Banane
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 200 ml Apfelsaft

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Smoothiebehälter des Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 geben, mixen und den fertigen Smoothie auf Gläser verteilen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Reinigung des Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737:

Die Reinigung des Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 ist im großen und ganzen auch recht komfortabel. Teilweise sind die einzelnen Teile spülmaschinenfest, wie bspw. der Smoothiebehälter, der Glasmixbehälter sowie die Deckel.

Es wird jedoch empfohlen, die Messerauf- bzw. -einsätze unter laufendem Wasser zu reinigen, da die Messer in der Spülmaschine auf Dauer stumpf werden könnten. Hierzu dreht man auf der Unterseite des Glasbehälters den Haltering heraus und kann so den Messereinsatz herausnehmen und abspülen.

 

FAZIT Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737:

Der Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 ist optisch sehr gefällig und qualitativ sehr gut verarbeitet. Außerdem ist er mit seiner Leistung von 500 W überraschend leistungsstark, was sich insbesondere beim Crushen von Eis zeigte.

Severin Multimixer (29)Besonders toll finden wir die Möglichkeit, Smoothies direkt in einem dafür vorgesehenen Behälter mixen zu können, der sich ganz hervorragend für „Smoothies to go“ und zum Aufbewahren von Smoothies im Kühlschrank eignet.

Sehr lobenswert ist zudem der feste Halt des Geräts durch die rutschfesten Gummifüße. Wir hatten schon Mixer, die tänzelten über die Arbeitsplatte, wenn wir volle Leistung gaben.

Nicht so der Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737. Dies finden wir bei Standmixern immer sehr wichtig.

Zudem kann der Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 durch sein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen, da er für den Preis (bei Amazon aktuell unter EUR 50,00) wirklich viel Leistung bietet.

Wer einen leistungsstarken Mixer sucht und sich sowie Gäste auch gerne einmal mit einem leckeren Smoothie verwöhnt, dem können wir den Severin Multimixer und Smoothiemaker SM 3737 auf jeden Fall empfehlen. Er erhält von uns vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Mona Bey sagt:

    Hallo Danny,
    nach Deiner ausführlichen Beschreibung habe ich den Severin angeschafft (ein Sonderangebot für unter 40€ !) und bin schwer begeistert – genauso wie von Dir getestet, erfüllt er alle Kriterien. Auch Deine Rezepte sind sehr inspirierend…dem Erfindergeist sind alle Möglichkeiten offen (bis auf heiße Suppen, die sollten lt. Hersteller da nicht rein).
    Danke für Deine unabhängigenTests 😉

    LG Mona

    • eicke1978 sagt:

      Hey Mona,

      es freut uns, dass unser Bericht eine Hilfe bei Deiner Kaufentscheidung war und Du unsere Erfahrungen bestätigen kannst.

      Vielen Dank für das Lob für unsere Berichte :-).

      LG,
      Danny

  2. tessa-test sagt:

    Deine Rezepte werde ich unbedingt auch ausprobieren. Ein toller Bericht, wenn ich nicht schon einen Mixer hätte, würde ich mir wohl den Severin holen. Der Preis ist ja unschlagbar. lg

  3. Angela König sagt:

    Dake für die tollen Rezepte usw

  4. Angela König sagt:

    Sehr sehr gerne dabei

Hinterlasse uns einen Kommentar!