SEVERIN WK3471 Tee- & Wasserkocher im Test

SEVERIN Gewinnspiel (2)

In den letzten Wochen durften wir den neuen SEVERIN WK3471 Tee- & Wasserkocher aus Glas testen, der uns freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Für uns als leidenschaftliche Teetrinker natürlich ein absolut großartiger Produkttest.

Und für Euch haben wir auch eine Überraschung, denn wir dürfen einen weiteren SEVERIN WK3471 unter Euch verlosen. Das Gewinnspiel endet am 08.03.2015 und teilnehmen könnt Ihr HIER.

Allgemeine Infos zu Severin:

Bei den allgemeinen Infos zu SEVERIN fassen wir uns kurz, da wir Euch das Unternehmen schon ausführlicher im Testbericht des SEVERIN Induktionsmilchaufschäumers vorstellten. SEVERIN produziert in Sundern seit mehr als 60 Jahren Elektrokleingeräte. Die Bandbreite reicht von Haushaltsgeräten über BBQ- und Raclette-Grills bis hin zu Beautyprodukten.

 

Allgemeine Infos zum SEVERIN WK3471:

Der SEVERIN WK3471 ist eine Innovation des Unternehmens und kombiniert einen Wasser- mit einem Teekocher. Das ganz besondere Feature ist die Warmhaltefunktion, wenn man Tee gekocht hat.

SEVERIN WK3471 (3)Der SEVERIN WK3471 im Überblick:

  • Material & Farbe: Glas-Edelstahl-gebürstet
  • Kapazität: 1,5 Liter als Wasserkocher, 1,2 Liter als Teekocher
  • Leistung: ca. 3.000 Watt
  • Tee-/Wasserkocher ist abnehmbar
  • Heizelement ist durch eine Edelstahlplatte verdeckt
  • kabellos durch separaten Gerätesockel
  • kann aus jeder Richtung auf den Gerätesockel aufgesetzt werden (sog. 360° central-cordless-system
  • Überhitzungsschutz
  • Dampfstopp-Automatik
  • abnehmbarer Deckel mit Teesieb
  • zweiter Deckel ohne Teesieb
  • Gerätesockel mit Touch-Bedienung
  • 4 verschiedene Termperatureinstellungen: 70°C, 80°C, 90°C & 100°C
  • Warmhaltefunktion
  • Ausgusszotte
  • rutschfeste Gummifüße
  • UVP: EUR 89,99

SEVERIN WK3471 (4)

Lieferumfang des SEVERIN WK3471:

  • 1 x Wasser-/Teekocher SEVERIN WK3471
  • 1 x Gerätesockel mit Touch-Bedienung
  • 1 x Deckel mit Teesieb
  • 1 x Deckel ohne Teesieb (für Wasserkocherfunktion)

 

Weitere Infos zum SEVERIN WK3471 Tee- & Wasserkocher findet Ihr HIER.

 

Der erste Eindruck vom SEVERIN WK3471:

Der SEVERIN WK3471 ist sehr hochwertig und robust verarbeitet. Durch die Kombination der Materialien Glas und Edelstahl wirkt er auch optisch sehr stabil und vor allem edel. Diese Optik wird noch durch das geradlinige, unverschnörkelte Design unterstützt.

Der Gerätesockel wiederum hebt sich durch die schwarze Optik vom Tee-/Wasserkocher ab. Durch die schwarze Glasoberfläche wirkt auch er sehr edel.

Dieses Zusammenspiel von Gerätesockel mit dem Teekocher ergibt ein sehr stimmiges sowie – in unseren Augen – hochwertiges und gelungenes Design.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Nutzung des SEVERIN WK3471:

Die Inbetriebnahme und Nutzung des SEVERIN WK3471 ist absolut einfach, intuitiv und selbsterklärend. Wenn man nur Wasser kochen möchte, kann man den Wasserkocher mit bis zu 1,5 Litern befüllen, was schon einmal eindeutig mehr ist, als bei vielen anderen Wasserkochern, die häufig nur eine Kapazität von 0,75 bis 1 Liter haben.

SEVERIN WK3471 (32)Bei der Wasserkocherfunktion nutzt man einfach den Deckel ohne das Teesieb. Diesen setzt man einfach auf den Wasserkocher auf und drückt den Knopf in der Mitte des Deckels herunter. Dadurch aktiviert man eine Verriegelung, so dass der Deckel nicht herunterfällt, wenn man Wasser aus der Kanne ausgießen möchte.

Nun drückt man am Gerätesockel einfach die „Touch-Taste“ „Start-Cancel“. Dadurch wird der Wasserkocher aktiviert. Die Starttaste und die Temperaturanzeige „100° C“ leuchten blau auf.

Das Wasser wird in rasender Geschwindigkeit zum Kochen gebracht. Wir hatten schon einige Wasserkocher, doch noch keiner hat das Wasser so schnell erhitzt wie der SEVERIN WK3471 (und das, wo das Wasser ja aktuell echt kalt aus der Leitung kommt).

Die Wasserkocherfunktion konnte also schon einmal voll und ganz überzeugen.

Kocht man das Wasser nun auf, um einen Tee aufzubrühen, so kann man in der Zwischenzeit das Teesieb vom zweiten Deckel mit einer Vierteldrehung lösen und mit dem Wunschtee in der Wunschmenge befüllen. Anschließend dreht man das Teesieb wieder an den Deckel. Hierbei viel uns auf, dass das Material des Teesiebs doch sehr dünn ist, so dass es passieren kann, dass man es beim Drehen leicht eindrückt.SEVERIN WK3471 (27)

Beim Wasserkochen sollte man aber beachten, dass man bei der Teekocherfunktion nur maximal 1,2 Liter Wasser aufkochen kann. Kocht das Wasser, tauscht man die Deckel einfach aus.

Wenn der Deckel mit dem Teesieb aufgesetzt ist, drückt man das Sieb in das siedende Wasser, indem man den Knopf in der Mitte des Deckels herunterdrückt.

Ist das Teesieb im heißen Wasser versenkt, lässt man den Tee im Wasser gemäß der Angaben ziehen. Und nun kommt ein Clou des SEVERIN WK3471 ins Spiel: nach Ende der Ziehzeit, zieht man das Teesieb einfach aus dem Tee heraus, bis man ein kleines „Klackgeräusch“ hört. Dann ist das Teesieb unterhalb des Deckels eingerastet, so dass der Tee beim Warmhalten nicht noch stärker / bitter wird.

SEVERIN WK3471 (44)Dies erklärt auch, warum das Gerät beim Teekochen „nur“ mit 1,2 Lietern befüllt werden kann. Dadurch wird gewährleistet, dass sich das Teesieb nach der Ziehzeit auch tatsächlich über dem Tee befindet :-). Nach dem Einrasten kann man den Tee auch eingießen, ohne den Deckel tauschen zu müssen.

Und nun kommen wir direkt noch zu einem weiteren tollen Feature des SEVERIN WK3471: die Warmhaltfunktion.

Durch die vier verschiedenen Temperaturstufen kann man immer genau die Temperatur zum Warmhalten auswählen, die für die gewählte Teesorte benötigt wird (dies ist im Übrigen auch schon beim Erhitzen des Wassers möglich, da bspw. Grüntee nur 80° C benötigt.

SEVERIN WK3471 (34)Wir wählten also die Wunschtemperatur aus und wollten den Tee konstant auf dieser Temperatur halten. Doch immer wieder ging das Gerät aus und wir wussten nicht warum. Also mussten wir jetzt doch noch einmal die Anleitung zu Rate ziehen :-). Schnell war klar, welchen Fehler wir gemacht hatten. Es ist nicht ausreichend, nur die Temperatur auszuwählen und die Touch-Taste „Keep Warm“ zu drücken. Man muss die Auswahl noch einmal durch Drücken der „Start-Taste“ bestätigen. Dies Auswahl wird dann noch einmal durch ein akustisches Signal quittiert.

Warum diese Bestätigung notwendig ist, erschließt sich uns nicht wirklich. Aber okay, wenn man es weiß, ist dies ja kein Problem :-). Wir finden es sehr vorteilhaft, dass der SEVERIN WK3471 die Warmhalteeinstellung beibehält, auch wenn man den Teekocher zum Eingießen vom Gerätesockel herunternimmt.

Bei ähnlichen Geräten ist es in der Regel so, dass man die Warmhaltefunktion nach jedem Eingießen neu aktivieren muss. Für diese „Gedächtnisfunktion“ des SEVERIN WK3471 ein ganz großes Lob von unserer Seite.

Die Reinigung des Geräts ist insoweit ganz einfach, dass man den Tee-/Wasserkocher einfach ausspült und die Außenseite sowie den Gerätesockel einfach mit einem feuchten, weichen Tuch abwischt. Die Deckel und das Teesieb wiederum kann man zum Reinigen einfach mit in die Spülmaschine packen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT SEVERIN WK3471 Tee- & Wasserkocher:

Wir finden den SEVERIN WK3471 einfach großartig. Er überzeugt durch eine hochwertige, stabile Verarbeitung sowie durch ein schlichtes und edles Design. Auch die einfache, intuitive Bedienung und Benutzerfreundlichkeit sind bei dem Gerät unbedingt hervorzuheben.

SEVERIN Gewinnspiel (2)Zudem hatten wir noch nie einen Wasserkocher, der das Wasser derartig schnell aufheizt, so dass der SEVERIN WK3471 unserer Meinung nach hier echte Maßstäbe setzt.

Ferner finden wir auch die Teekocherfunktion extrem gut umgesetzt, da durch das Herausziehen des Teesiebs der Tee nicht noch „nachzieht“ und so die Wunschstärke / -intensität behält.

Einfach toll.

Darüber hinaus ist es klasse, dass bei der Warmhaltefunktion die Temperatureinstellungen beibehalten wird, auch wenn der Teekocher vom Gerätesockel heruntergenommen wird. Bei einem vergleichbaren Gerät, dass wir früher einmal nutzten, war dies nicht der Fall, so dass wir regelmäßig vergaßen, die Wunschtemperatur nach dem Eingießen neu einzustellen und der Tee so kalt wurde.

SEVERIN WK3471 (37)Dennoch haben wir auch noch zwei Verbesserungsvorschläge: zum einen sollte des Teesieb selbst noch ein wenig stabiler sein, da man das dünne Material doch relativ schnell eindrückt.

Zum anderen wäre es großartig, wenn im Gerätesockel auch noch ein Tea-Timer eingebaut wäre. Dies könnte man bspw. über zehn Leuchtpunkte (ebenfalls in blau) machen. Jeder Leuchtpunkt stünde dann für eine Minute. Über eine „+“ und eine „-„-Taste könnte man dann die Wunschziehzeit einstellen und die Punkte erlöschen nach und nach. Auf das Ende der Ziehzeit könnte der SEVERIN WK3471 zusätzlich durch ein akustisches Signal aufmerksam machen.

Vielleicht wäre dies ja ein interessantes Feature für die nächste Generation des SEVERIN WK3471. Wir werden es SEVERIN auf jeden Fall vorschlagen.

Ein solches zusätzliches Feature würde das Gerät in unseren Augen im Gesamteindruck noch runder machen.

Auf jeden Fall können wir den SEVERIN WK3471 Tee-/Wasserkocher jedem empfehlen, der gerne Tee trinkt und sich einen robusten, qualitativ hochwertigen Teekocher zulegen möchte.

Für das dünne Teesieb gibt es lediglich ein wenig Abzug in der B-Note, so dass der SEVERIN WK3471 Tee- & Wasserkocher von uns vier von fünf Fellnasen mit großer Tendenz zur Höchstwertung erhält:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

11 Antworten

  1. ayse1968 sagt:

    Lieber Severin Wasser und teekocher,komm zu mir,ich Traum von dir

  2. IraRi sagt:

    Das wäre echt super wenn ich den Zuschlag für den Produktes bekäme .. hab dringend einen neuen nötig..

  3. anonymja sagt:

    ich würde gerne testen, da ich ein Teebekenner bin und mein alter Kocher verschlissen ist..

  4. Anita Baumann sagt:

    ich würde gerne testen oder gewinnen

  5. TanjasBunteWelt sagt:

    Hallo Danny,
    den hatte ich auch ins Auge gefasst als ich auf der Suche nach einem Wasserkocher mit Temperaturregelung war. Für meine Aero Press und die richtige Kaffeetemperatur brauchte ich unbedingt einen. Ich habe mich dann aber trotzdem für einen anderen entschieden, weil bei uns einfach keiner Tee trinkt und es dann für die Katz gewesen wäre, also der Zusatz.
    Wie sieht es bei dir mit der Hitze allgemein aus, wird der Behälter selbst sehr heiß und kann man ihn nicht anfassen, außer am Henkel?
    LG Tanja

    • eicke1978 sagt:

      Hallo Tanja,

      also die Hitze ist am oberen Rand ganz okay… der Behälter an sich wird schon sehr heiß, da er ja aus nicht isoliertem Glas ist. Daher bietet es sich schon an, ihn am Henkel/Griff anzufassen :-).

      Lieben Gruß,
      Danny

  6. golddl sagt:

    Ich trink gern Tee, deshalb würde ich gerne testen!

  7. Anonymous sagt:

    sehr gerne würde ich testen ,Severin hat schon klasse Produkte ,optisch sieht es ja top aus

  8. Gudrun Lemke sagt:

    ,,Suuuper-Gewinn“ den ich sehr gut gebrauchen könnte!!! <3 😀

  9. meinert sagt:

    gefällt mir

  10. Einenkel sagt:

    Würde ganz gerne den Wasserkocher testen.Ich hatte bereits eine vielzahl von Severin Produkten und muss sagen ,dass ich Sie wirklich immer sehr gut fand ….

Hinterlasse uns einen Kommentar!