SileoWelle Aquabalance Matratze im Test

SileoWelle Aquaballance (1)

Vor einigen Monaten wurden wir gefragt, ob wir Interesse hätten, ein neues Schlafsystem,. die SileoWelle Aquabalance Matratze, zu testen. Wir waren die ersten Tester, die diese Matratze mit einem Wasserkern für einen Test zur Verfügung gestellt wurden, nachdem die Entscheidung getroffen wurde, auch direkt an Endverbraucher in Deutschland zu verkaufen.

Die SileoWelle Aquabalance wurde uns für den Test kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu SileoWelle:

SileoWelle ist ein österreichisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Produktion von Schlafsystemen spezialisiert hat. Das erste Produkt aus eigener Entwicklung war die Aquabalance Premium-Matratze. Im Laufe der Zeit wurde die Aquabalance immer weiter verfeinert und weiterentwickelt.

SileoWelle Aquaballance (1)So wird die SileoWelle Aquabalance aktuell in drei Ausführungen angeboten:

  • SileoWelle Aquabalance Comfort
  • SileoWelle Aquabalance Deluxe
  • SileoWelle Aquabalance myBalance

Zusätzlich hat das Unternehmen auch noch eine zu den Premium-Matratzen passende Lattenroste entwickelt, die ebenfalls über Fachhändler erhältlich sind. Das dritte Produktsegment, in dem SileoWelle aktiv ist, ist die Herstellung ganzer Schlafzimmer aus Vollholz nach Kundenwunsch.

Wir durften in unserem test im Übrigen die SileoWelle Aquabalance Comfort in den Maßen 160 x 200 cm testen.

Die Lattenroste sowie die SileoWelle Aquabalance Premium-Matratzen werden im Übrigen nicht nur in Österreich entwickelt, sondern auch komplett in Österreich hergestellt. Die Produkte sind also quasi „Made in Austria“. Die Schlafzimmermöbel werden allesamt in der EU hergestellt.

Bisher konnte man die Produkte von SileoWelle ausschließlich über Fachhändler in Österreich, der Tschechischen Republik, der Slowakei und in Ungarn beziehen. Doch seit kurzem verfügt das Unternehmen auch über einen eigenen Onlineshop sowie auch über einen ebay-Shop in Deutschland. SileoWelle bietet im Übrigen eine „30-Tage-Geld-zurück-Garantie“. Seid Ihr nicht zufrieden, erhaltet Ihr Euer Geld zurück.

Nachdem SileoWelle bisher nur Fachhändler belieferte, hat man nun auch den Verkauf direkt an den Endverbraucher gestartet.

Weitere Infos zum Unternehmen und den Produkten findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zur SileoWelle Aquabalance Comfort:

Die SileoWelle Aquabalance Comfort ist die erste orthopädische Matratze mit einem Wasserkern. Und im Gegensatz zu anderen Wasserbetten, kann man die SileoWelle Aquabalance Comfort auch auf ganz normale Lattenroste legen und benötigt auch keinen Stromanschluss oder ähnliches. Sie verbindet also alle positiven Eigenschaften einer orthopädischen Premiummatratze mit denen eines Wasserbetts.

Die SileoWelle Aquabalance Comfort im Überblick:

  • SileoWelle Aquaballance (13)Höhe: ca. 22 cm
  • Wasserkern: 15 – 30 Liter
  • Befüllsystem: manuell über eine Kanne
  • statt Wasserkern kann die Matratze auch mit einem Gelkern bestellt werden
  • zwei Kaltschaumlagen schließen den Wasserkern ein
  • in den folgenden Breiten erhältlich: 60 / 80 / 100 / 120 / 140 / 160 / 180 / 200 cm
  • Länge: 200 cm
  • hochflexibler Doppeltuchbezug, waschbar bis 60° C
  • Preis: ab EUR 1.399,00

Lieferumfang der SileoWelle Aquabalance:

  • 2 x Kaltschaumlage
  • 1 x Wasserkern (bestehend aus zwei „Beuteln“ und einer Folie zum Einschlagen & Fixieren)
  • 1 x Kanne
  • 1 x Trichter
  • 1 x Pumpe zum Luft absaugen
  • 1 x Beutel mit Tabletten für das Wasser
  • 1 x Anleitung

 

SileoWelle Aquaballance (14)

Die Kaltschaumlagen werden umweltfreundlich mit Wasserdampf hergestellt. Die untere Lage bietet einen stabilisierenden Halt, die obere Lage einen sanften Liegekomfort. Die obere Kaltschaumlage kann auch durch eine Viskoseschaumauflage ersetzt werden. Diese passt sich nochmals mehr der Körperform an und ändert ihre Form auch immer genau passend zur Haltung, die der Körper einnimmt. Auch diese Viskoseschaumauflage wurde uns für den Test zur Verfügung gestellt. Wir werden sie aber zu einem späteren Zeitpunkt noch ausgiebig testen.

Der Wasserkern bietet direkt zwei grundlegende positive Eigenschaften. Zum einen ermöglicht er die höchstmögliche Körperanpassung, zum anderen entwickelt er durch die Körperbewegung sogenannte mikrodynamische Wellen, die sich auf den Körper übertragen und eine beruhigende Wirkung haben sollen.

Wir durften im Übrigen die SileoWelle Aquabalance Comfort in der Größe 160 x 200 cm testen, Preis: EUR 1.879,00 (ohne Viskoseauflagen).

Ihr findet weitere Infos zur Matratze auch im Onlineshop und im deutschen SileoWelle ebay-Shop.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Die Vorbereitungen für die SileoWelle Aquabalance:

Als die SileoWelle Aquabalance Comfort bei uns eintraf, wollten wir sie schnellstmöglich so „einrichten“, dass wir auch auf ihr schlafen konnten. Denn unsere aktuelle Matratze verursachte immer wieder Rückenschmerzen bei uns.

SileoWelle Aquaballance (9)Also nahmen wir uns die Anleitung vor und verstanden nur noch Bahnhof. Denn – das muss mein fairerweise direkt dazu sagen – sie richtete sich eigentlich an Fachhändler, die die Sileowelle Aquabalance Comfort bei den Käufern anliefern und auch „aufbauen“.

Viele Punkte verstanden wir einfach nicht bzw. es fing schon damit an, dass wir die Matratze mehrfach drehen mussten, da nicht beschriftet war, wo oben und unten und Kopf- und Fußteil ist.

Auch dies erklärte uns Peter von SileoWelle damit, dass wir die ersten Endverbraucher sind, an die die Matratze geliefert wurde. Bei Fachhändlern ist eine Beschriftung einfach nicht notwendig.

SileoWelle Aquaballance (5)Nachdem wir die Matratze also ein paar Mal hin und her gedreht, den Bezug ebenso oft geöffnet und wieder geschlossen hatten, hatten wir dann doch endlich die richtige Position für die Matratze gefunden. Wenn die Matratze auf den Lattenrosten liegt, öffnet man den Doppelbezug und entfernt die Oberseite. anschließend nimmt man die obere Kaltschaumauflage ab sie auch erst einmal die „Beutel“ und Auflage für den Wasserkern. Denn an der unteren Kaltschaumauflage muss man an verschiedenen stellen noch Kaltschaumteile entnehmen.

Nun legt man die Auflage für den Wasserkern auf die untere Kaltschaumlage und packt auf diese Auflage die beiden „Beutel“, die mit Wasser befüllt werden und später den Wasserkern bilden. Dazu legt man auf jede Bettseite einen Beutel, öffnet die Einfüllöffnung und befüllt die Beutel mit jeweils ca. 20 Liter Wasser. Dazu nutzt man die Mitgelieferte Kanne.

SileoWelle Aquaballance (1)Nachdem man die Beutel befüllt hat, gibt man noch die Tabletten in das Wasser, die dafür Sorge tragen, dass das Wasser ein Jahr lang nicht gewechselt werden muss. Nun schüttelt man den Beutel ein wenig, so dass sich das Wasser und auch die Tabletten gut verteilen und setzt dann die Handpumpe zum Abpumpen der überschüssigen Luft auf. Hat man die überschüssige Luft angesaugt, verschließt man den Beutel und fertig ist der Wasserkern. Dies wiederholt man nun auf der zweiten Seite des Bettes.

SileoWelle Aquaballance (6)Nun packt man die obere Kaltschaumlage auf den Wasserkern und darauf den Doppelzug, verschließen der Reißverschluss und fertig ist die SileoWelle Aquabalance Comfort Matratze.

Der Aufbau der Matratze ist wirklich relativ schwierig zu erklären, so dass Ihr nachfolgend in einem Video sehen könnt, wie dies funktioniert. Gott sei Dank hatte uns Peter den Link zu diesem Video im Vorfeld geschickt, da wir an der schriftlichen Anleitung tatsächlich verzweifelt wären. Hier hat Sileowelle aber auch schon Nachbesserungen angekündigt.

Man ist bereits dabei eine endverbrauchertaugliche Anleitung zu erstellen :-):

FAZIT SileoWelle Aquabalance Comfort Matratze:

Nachdem wir die SileoWelle Aquabalance Comfort Matratze sozusagen „installiert“ hatten, freuten wir uns schon auf der erste Nacht auf dieser orthopädischen Premiummatratze. Man nimmt die kleinen Wellen nur ganz wenig war, wenn man sich ins Bett legt. Athos & Portos fanden es zu Beginn sehr unheimlich, weshalb sie das Bett zuerst mieden.

SileoWelle Aquaballance (8)Das Gefühl ist absolut toll, wenn man sich ins Bett legt. Die Matratze passt sich der Körperform an und ist außerordentlich bequem. Wir haben noch nie ein einem Wasserbett geschlafen, deshalb wussten wir auch nicht, ob und wie wir schlafen würden. Doch wir schliefen ganz entspannt ein und hatten auch eine wunderbare und ruhige Nacht. Doch am nächsten morgen wachten wir mit Rückenschmerzen und Schmerzen an den Beinen auf. Daraufhin rief ich Peter an, der mir erklärte, dass dies zu Beginn ganz normal ist, da sich der Körper erst einmal an die neue Matratze gewöhnen müsse. Dies würde sich nach ein paar Tagen legen.

So war es dann auch. Nach ein paar Tagen waren alle Schmerzen verschwunden und seit dem schlafen wir den Schlaf der Glückseligen. Die leichten Wellenbewegungen wirken in der Tat leicht beruhigend… und auch Athos & Portos haben sich schnell an die Matratze gewöhnt und liegen nun noch lieber auf dem Bett als dies vorher schon der Fall war.

SileoWelle Aquaballance (10)Seit dem Zeitpunkt an dem die „Eingewöhnung“ beendet war, sind Schmerzen und Verspannung Schnee von gestern. Gerade letztere hatten wir in den letzten Monaten auf unserer alten Matratze leider immer wieder, wenn wir morgens aufwachen.

Inzwischen schlafen wir unglaublich entspannt auf unserer neuen Matratze… so sehr, dass man – gerade am Wochenende – noch weniger Lust hat, das Bett zu verlassen, als dies vor der SileoWelle Aquabalance Comfort Matratze bereits der Fall war.

Besonders toll ist die Tatsache, dass man mit der SileoWelle Aquabalance Comfort Matratze quasi ein „Wasserbett light“ auf seinem Lattenrost liegen hat, ohne diesen austauschen zu müssen und auch ohne Strom zu verbrauchen und Elektrosmog direkt am Bett zu erzeugen. Wir hätten nie gedacht, wie entspannend dieser Wasserkern wirken würde und sind absolut begeistert. Wir wollen die Sileowelle Aquabalance Comfort Matratze nicht mehr missen und empfehlen sie jedem, der auf der Suche nach einer hochwertigen Matratze ist oder sich mit dem Gedanken trägt, ein Wasserbett anzuschaffen.

SileoWelle Aquaballance (12)Demnächst werden wir die obere Kaltschaumauflage gegen die Viskoseschaumauflage austauschen und einmal schauen, wie wir damit klar kommen und ob diese Variante vielleicht noch geruhsamere Träume ermöglicht.

Die Problematik beim Aufbau blenden wir jetzt einmal aus, da wir noch die Anleitung für Fachhändler erhielten. Wir haben den Hersteller jedoch ausführlich darüber informiert, was bei der Anleitung und auch hinsichtlich der Beschriftung der Matratze unbedingt geändert werden muss, damit auch der Endverbraucher dieses Schlafsystem frustfrei „aufbauen“ kann.

Auf Grund der hohen Qualität, des innovativen Konzepts und vor allem auf Grund der positiven Auswirkungen auf unseren Schlaf erhält die SileoWelle Aquabalance Comfort Matratze von uns die Höchstwertung von fünf Fellnasen:

Rate_5 (Mobile)

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 1. Februar 2016

    […] findet Ihr in unserem Beitrag aus dem September auch eine genaue Beschreibung darüber, welche Vorbereitungen man treffen muss, um sich auf der […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!