Starbucks Discoveries im Test

Starbucks Discoveries (21)

Wir durften in den letzten Tagen drei Sorten der Starbucks Discoveries testen. Dabei handelt es sich um eisgekühlte Kaffeedrinks aus dem Hause Starbucks. Für uns Kaffeenasen natürlich genau der richtige Test… und bei den Temperaturen gönnt man sich ja gerne einmal einen kalten Kaffee :-). Für den Test erhielten wir ein Testpaket mit drei Sorten der Starbucks Discoveries in doppelter Ausführen kosten- und bedingungslos zugeschickt.

Zudem haben wir auch noch eine wirklich fette Überraschung für Euch!!! Denn im Rahmen unserer Starbucks Discoveries Testung dürfen wir nun einen unglaublich tollen, hochwertigen Mini-Kühlschrank von Starbucks im Wert von knapp EUR 300,00 verlosen. So könnt Ihr Eure Starbucks Discoveries immer schön kühl halten. Um den Kühlschkrank gewinnen zu können, müsst Ihr nur an unserem Gewinnspiel teilnehmen (Teilnahmeschluss: 23.08.2015).

Allgemeine Infos zu den Starbucks Discoveries:

Die Starbucks Discoveries sind eisgekühlte Kaffeespezialitäten, die nicht nur in den Starbucks Filialen sondern auch in den Kühltheken von Supermärkten gekauft werden können. Dabei stammen die verwendeten Arabica Bohnen komplett aus fairem und Nachhaltigem anbau.

Starbucks Discoveries (20)Es gibt aktuell die folgenden Geschmacksrichtungen der Starbucks Discoveries:

  • Starbucks Discoveries® Coffeehouse Flavours Cappuccino
  • Starbucks Discoveries® Seattle Latte
  • Starbucks Discoveries® Caramel Macchiato Latte
  • Starbucks Discoveries® Chocolate Mocha Latte

Wir durften in unserem Test die ersten drei Varianten probieren, wobei die Sorte „Cappuccino“ das neueste Mitglied der Starbucks Discoveries Produktfamilie ist. Natürlich sind sie auch bei Onlinesupermärkten wie Allyouneed erhältlich.

Alle Starbucks Discoveries Produkte sind in sehr stabilen und optisch sehr ansprechenden Bechern abgefüllt. Jeder Becher enthält 220 ml Starbucks Discoveries Kaffeespezialität. An den Bechern klebt ein ausziehbarer Strohhalm. In dem transparenten Deckel befindet sich ein kleines Loch, durch das man den Strohhalm in das Getränk schieben kann. Dabei kann man mit dem Strohhalm den dünnen Aludeckel durchstoßen.

Vor dem Genuss der Starbucks Discoveries sollte man sie gut schütteln.

Die Starbucks Discoveries Kaffeespezialitäten kosten EUR 1,69 pro Stück, zumindest ist dies der Preis, den wir im Internet fanden.

Weitere Infos zu den Starbucks Discoveries findet Ihr auf der Starbucks-Website und HIER.

Nun stellen wir Euch die einzelnen Geschmacksrichtungen aus unserem Test einmal genauer vor.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Starbucks Discoveries Coffeehouse Flavours Cappuccino:

Starbucks Discoveries (11)Wie oben bereits erwähnt, ist die Variante „Cappuccino“ das neueste Produkt in der Starbucks Discoveries. Er verbindet vollmundigen Espresso mit cremiger Milch und einem Touch Kakao. Wenn man ihn gut schüttelt, erhält er eine wunderbare, schaumige Krone.

Nährwerte je 100 ml laut Herstellerangaben:

  • Energie 71 kcal
  • Fett: 2,5 g (davon gesättigte Fettsäuren: 1,6 g)
  • Kohlenhydrate: 9,2 g (davon Zucker: 9,2 g)
  • Eiweiß: 2,8 g
  • Salz: 0,08

Er ist unglaublich lecker und schmeckt genau so, wie ein guter eisgekühlter Cappuccino schmecken soll. In erster Linie schmeckt man den Espresso in cremiger Milch und erst später nimmt man die ganz leichte Kakao-Nuance wahr.

Für unseren Geschmack ist er ein ganz klein wenig zu süß.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Starbucks Discoveries Seattle Latte:

Starbucks Discoveries (2)Der „Seattle Latte“ wurde von der weltberühmten Starbucks Latte inspiriert. Er verbindet kräftigen Kaffee aus starker Röstung mit cremiger Milch. Auch er entwickelt eine tolle schaumige Krone nach dem Schütteln.

Nährwerte je 100 ml laut Herstellerangaben:

  • Brennwert: 70 kcal
  • Protein: 2,8 g
  • Kohlenhydrate: 9,1 g (davon Zucker: 9,1 g)
  • Fett: 2,6 g (davon gesättigte Fettsäuren: 1,7 g)
  • Salz: 0,08 g

Der „Seattle Latte“ ist etwas kräftiger, herber im Geschmack als der Cappuccino und auch weniger süß, auch wenn der Zuckeranteil nur marginal geringer als beim Cappuccino ist. Die Süße wird wahrscheinlich durch den kräftigeren Kaffee etwas neutralisiert.

Absolut lecker und ausgekühlt ein echter Hit für den Sommer…. zumindest für Leute, die gerne „Eiskaffee“ mögen.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Starbucks Discoveries Caramel Macchiato Latte:

Starbucks Discoveries (15)Der Caramel Macciato Latte ist ein echter Klassiker bei Starbucks, denn in den Filialen der Kaffeehaus-Kette gibt es diese Variante tatsächlich schon seit 1987. Sie verbindet Fairtrade-Kaffee mit Milch und einer feinen Karamell-Note.

Nährwerte je 100 ml laut Herstellerangaben:

  • Brennwert: 62 kcal
  • Protein: 2,8 g
  • Kohlenhydrate: 9,1 g (davon Zucker: 9,1 g)
  • Fett: 1,6 g (davon gesättigte Fettsäuren: 1,0 g)
  • Salz: 0,09 g

Auch er bildet eine wunderbare Schaumkrone, wenn man ihn kräftig schüttelt. Er ist ganz besonders cremig und bei weitem nicht so süß, wie wir erwartet oder befürchtet hatten. Die Karamell-Note nimmt man auch nur als solche warh, also nur aus ganz kleine, feine Geschmacksnuance.

Bei dieser Variante waren wir schon sehr skeptisch, da Produkte mit „Caramel Flavour“ oft extrem süß und karamellig sind. Nicht so die Kaffeespezialität von Starbucks Discoveries.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT Starbucks Discoveries:

Wir müssen gestehen, dass wir doch etwas skeptisch hinsichtlich des Tests der Starbucks Discoveries Kaffeespezialitäten waren. Viele gekühlte Kaffeevarianten aus der Kühltheke im Supermarkt oder an der Tankstelle schmecken künstlich und sind in der Regel absolut übersüßt.

Starbucks Discoveries (21)Aber als Kaffeejunkies mussten wir die Starbucks Discoveries Produkte unbedingt probieren und wir wurden tatsächlich positiv überrascht. Sie schmecken wirklich nach Kaffee, mal kräftiger, mal weniger kräftig.

Für unseren Geschmack sind zwar auch die Kaffeespezialitäten aus dem Hause Starbucks etwas zu süß geraten. ABER: diese Süße ist absolut vertretbar und bei weitem weniger stark ausgeprägt als bei den meisten Produkten anderer Hersteller.

Sie schmecken überhaupt nicht künstlich oder nach Aromen, sondern nach hochwertigem Kaffee.

Starbucks Discoveries (9)Unser persönlicher Favorit ist der Starbucks Discoveries „Seattle Latte“, gefolgt von dem neuen Starbucks Discoveries Coffeehouse Flavours Cappuccino.

Wer gerne gekühlten Kaffee mag, sollte unbedingt einmal die Spezialitäten von Starbucks probieren. Wir werden auf jeden Fall auch noch einmal Ausschau nach der vierten Sorte, dem Starbucks Discoveries® Chocolate Mocha Latte, halten, denn diese klingt auch absolut großartig.

Starbucks Discoveries (5)Gerade im Sommer oder auf langen Autofahrten werden wir ganz bestimmt ab und an mal nach den Starbucks Discoveries Produkten greifen, denn gerade, wenn man viel unterwegs ist und keine Lust auf heißen Kaffee hat, sind diese Produkte eine exzellente Alternative (im Gegensatz zu den Varianten anderer Hersteller). Oder auch einfach, um an einem heißen Tag, eine eisgekühlte Kaffeespezialität zu genießen.

Insgesamt fanden wir alle drei Varianten sehr lecker.

Ein wenig Abzug gibt es lediglich dafür, dass die Starbucks Discoveries für unseren Geschmack immer noch etwas zu süß sind. Daher erhalten sie vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. sylvche sagt:

    Hey Danny,
    ich finde die auch megalecker 🙂
    Und wie ihr am liebsten den Latte, obwohl leider echt sehr viel Zucker drin ist… mit Eiswürfeln wird es aber besser ^^
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Sylvia

Hinterlasse uns einen Kommentar!