THOMAS perfect air animal pure im Test

THOMAS perfect air (5)

Seit ein paar Wochen dürfen wir den Staubsauger THOMAS perfect air animal pure speziell für Haustier-Haushalte und Allergiker ausgiebig testen und auf Herz und Nieren prüfen. Für unseren Haushalt also der perfekte Staubsauger, da wir zum einen mit Athos & Portos zwei Kater als Chefs haben und insbesondere ich starker Hausstauballergiker bin.

Der THOMAS perfect air animal pure wurde uns für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu THOMAS Haushaltsgeräte:

Das Unternehmen THOMAS wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Rober Thomas im Siegerland gegründet. Zu Beginn handelte es sich um ein Unternehmen für Werkzeuge und Vorrichtungsbau. THOMAS entwickelte also Produkte und Lösungen für die Industrie.

Im Laufe der Jahrzehnte änderte sich das Produktportfolio bzw. es wurde erweitert. Nach und nach kamen auch Produkte für den Endkonsumenten hinzu. So entwickelt und produziert THOMAS inzwischen Produkte aus den folgenden Bereichen:

  • Logo THOMASStaubsauger (Aqua+, Beutelstaubsauger, beutellose Staubsauger)
  • Dampfreiniger
  • Nass-/Trockensauger
  • Waschsauger
  • Wäscheschleudern

Dabei werden die Produkte nicht nur in Deutschland entwickelt und designt, sondern auch hergestellt. Daher tragen die Produkte aus dem Hause THOMAS das Label „Made in Germany“. Das unternehmen ist stark innovationsgetrieben und umweltbewusst. Dabei werden die Produkte von eigenen Ingenieuren entwickelt und nach hohen Qualitätsstandards hergestellt.

THOMAS ist noch immer ein echter Familienbetrieb, der inzwischen von der 4. Generation geleitet wird.

Weitere Infos zu dem Unternehmen und den Produkten findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum THOMAS perfect air animal pure:

Bei dem THOMAS perfect air animal pure handelt es sich um einen beutellosen Staubsauger der neuesten Generation mit AQUA-PURE-Filterbox. Im Gegensatz zu anderen beutellosen Staubsaugern mit Zyklon-Technologie werden beim THOMAS perfect air animal pure Staub, Tierhaare & Co. in Wasser gebunden, so dass sie staub- und geruchsfrei entsorgt werden können. Der THOMAS perfect air wird zusätzlich auch noch als „allergy pure“ angeboten. Die beiden Modelle unterscheiden sich u.a. durch eine spezielle Bodendüse für den jeweiligen Zweck.

THOMAS perfect air (38)Der THOMAS perfect air animal pure im Überblick:

  • Farbe: weiß-gelb
  • Abmessungen: 46,7 cm x 31,8 cm x 29,4 cm
  • Gewicht: 7,0 kg
  • Leistung: 1.700 W
  • Behältervolumen: 1,8 Liter
  • Feuchtsaugsystem
  • Kabellänge: 8 m
  • Aktionsradius: 11 m
  • Teleskop-Edelstahlrohr
  • zweifache Parkstellung
  • ECO-Stufe
  • stufenlose Saugkraftregulierung über Soft-Touch-Taste
  • mehrere Filter im Trockensaugbetrieb
  • UVP: EUR 229,00

THOMAS perfect air (39)Lieferumfang des THOMAS perfect air animal pure:

  • 1 x THOMAS perfect air animal pure
  • 1 x AQUA-PURE-Filterbox
  • mehrere Filter (HEPA13-Filter, Aktiv-Kohlefilter, Micro-Abluftfilter)
  • 1 x Teppichdüse
  • 1 x Turbobürste
  • 1 x Polsterdüse
  • 1 x Möbelpinsel
  • 1 x Halterung für das Zubehör

Der THOMAS perfect air animal pure wurde von der British Allergy Foundation ausgezeichnet und wird vom Verein „Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.“ empfohlen. Weitere Infos zum THOMAS perfect air animal pure findet Ihr HIER.

 

Der erste Eindruck vom THOMAS perfect air animal pure:

Natürlich wurde das Gerät direkt nach dem Eintreffen ausgepackt und in Augenschein genommen. Natürlich fällt als erstes die Farbgebung ins Auge, aber auch die relativ großen Abmessungen.

THOMAS perfect air (36)Da wir aktuell einen recht kleinen Sauger benutzen, kam uns der THOMAS perfect air animal pure schon recht groß vor.

Er ist qualitativ sehr gut und robust verarbeitet.

Zudem fällt auf, dass er an verschiedensten Stellen mit einem Stoßschutz versehen ist, durch den sowohl der Staubsauger als auch bspw. Möbel vor Schrammen, Beschädigungen etc. geschützt werden.

Wenn man den THOMAS perfect air animal pure öffnet, fallen einem sofort die Filter sowie die AQU-PURE-Filterbox ins Auge. Die Box ist verschlossen, so dass man sie problemlos am Griff aus dem Sauger entnehmen kann, um sie vor dem Saugen mit Wasser zu befüllen und das verdreckte Wasser nach dem Saugen entsorgen zu können.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Die Nutzung des THOMAS perfect air animal pure:

Selbstverständlich wurde der THOMAS perfect air animal pure auch sofort in Betrieb genommen. Dabei hilft eine Kurzanleitung ungemein, die sich neben der ausführlichen Anleitung ebenfalls im Lieferumfang befindet.

THOMAS perfect air (10)Sie ist vollkommen ausreichend und verständlich, so dass man nicht zwingend die „Hauptanleitung“ studieren muss, um den Staubsauger in Betrieb nehmen zu können.

Zuerst öffnet man den Staubsauger, entnimmt die AQUA-PURE-Filterbox, befüllt sie mit einem Liter kalten Wasser, setzt sie wieder ein und schließt die Klappe. Anschließend klickt man den Schlauch in den Sauger, den man mit dem Teleskoprohr und der gewünschten Düse verbindet.

Nun verbindet man den Sauger mit dem Strom. Nachdem der Stecker eingesteckt wurde, blinkt die Leuchtanzeige auf der minimalen Saugstufe auf. Neben den farbigen Anzeigen für die Saugkraftregulierung befindet sich der Einschaltknopf. Betätigt man ihn einmal, so startet der THOMAS perfect air animal pure mit der geringsten Saugkraft. Insgesamt bietet der Sauger die folgenden vier Saugkraftstufen:

  • THOMAS perfect air (27)minimal (eine grüne Leuchte aktiv)
  • Eco (zwei grüne Leuchten aktiv)
  • High Power (drei grüne Leuchten aktiv)
  • maximal (zwei grüne und eine rote Leuchte aktiv)

Alle die Haustiere haben, wissen, dass man bei den ganzen Tierhaaren und diversen Malheuren, die die Tiere so fabrizieren, in der Regel mit der höchsten Saugstufe saugen muss :-). Das ist natürlich bei Athos & Portos nicht anders.

Nach diesen Vorbereitungen durfte der THOMAS perfect air animal pure dann zeigen, was in ihm steckt :-). Er hat eine exzellente Saugleistung schon im ECO Betrieb, wenn man bspw. nur ein wenig Staub und Tierhaare auf Hartböden (wie Fliesen, Laminat etc.) entfernen möchte. In diesem Betriebsmodus ist die „Geräuschkulisse“ auch sehr angenehm.

THOMAS perfect air (16)Bei unseren Hochflorteppichen müssen wir aber mit der maximalen Saugkraft saugen, insbesondere dann, wenn unsere Kater mal wieder den Drang verspürten, Gewölle hochzuwürgen oder sich einfach überfressen haben, was leider ab und an auch vorkommt. Und an welcher Stelle in der Wohnung würgen sie dann am Liebsten? Genau, natürlich auf den Teppichen. Bei der maximalen Saugkraft ist der THOMAS perfect air animal pure schon sehr laut, so laut, dass Athos & Portos direkt Reißaus nehmen.

Staubsauger sind ihnen eh nicht ganz geheuer und wenn sie dann noch laut sind, sieht man nur noch die Kondensstreifen der beiden Rabauken :-).

Bei der maximalen Saugkraft saugt der THOMAS perfect air animal pure aber auch bis in die tiefste Stelle alles auf. So können wir jegliches Malheur beseitigen und Pollen und Milben haben keine Chnace, sich irgendwo „zu verstecken“.

Gerade wenn man auch Katzenfutter o.ä. mit anderen Saugern aufsaugt, entstehen häufig beim Saugen unangenehme Gerüche, die aus dem Sauger herausgeschleudert werden. Nicht so beim THOMAS perfect air animal pure. Bei diesem Gerät werden alle Gerüche und auch der „Feinstaub“ im Wasser in der AQUA-PURE-Filterbox gebunden und nicht mehr freigegeben. Durch einen integrierten Ejektor wird die angesaugte Luft mit Wasser befeuchtet und so anschließend in dem Wasser in der AQUA-PURE-Filterbox gebunden. Dadurch passt die Bezeichnung „perfect air“ für die Produktserie wie die Faust aufs Auge.

THOMAS perfect air (22)Die Bodendüse kann im Übrigen mit einem Kippschalter für den jeweiligen Boden eingestellt werden, der gerade gesaugt werden soll, also je nachdem, ob man Teppich oder einen Hartboden saugen möchte.

Mit dem THOMAS perfect air animal pure kann man zudem auch nasssaugen. Dazu setzt man in die AQUA-PURE-Filterbox einen Einsatz ein, entfernt die Teleskopstange vom Schlauch und kann so auch verkippte Flüssigkeiten direkt aufsaugen. Ein sehr praktisches Feature des Geräts.

Neben der Saugleistung auf Böden konnte uns insbesondere die Polsterdüse mehr als überzeugen. Wir hatten schon einige Staubsauger in den letzten Jahren, doch noch mit keinem konnten wir unsere Polstermöbel (Couch und Esszimmerstühle) so gut von Staub und vor allem Katzenhaaren befreien wie mit der Polsterdüse des THOMAS perfect air animal pure. Einfach nur großartig!

 

Reinigung des THOMAS perfect air animal pure:

Nachdem man mit dem Saugen der Wohnung fertig ist, entnimmt man die AQUA-PURE-Filterbox aus dem Sauger. Dann öffnet man die Box und bringt das Unterteil ins Badezimmer. Das klare Wasser, das man vorher in die Box gefüllt hatte ist dann grau bis schwarz, selbst wenn man täglich saugt. Unfassbar, was sich da jeden Tag wieder ansammelt. Man sieht richtig, wie der Staub und die Tierhaare in dem Wasser gebunden sind.

THOMAS perfect air (29)Nun entsorgt man das „Schmutzwasser“ in der Toilette. Anschließend entnimmt man die blauen Filter aus dem Deckel der Box und spült alle Teile der AQUA-PURE-Filterbox. Da mancher Dreck doch recht hartnäckig sein kann, kann man auch eine weiche Bürste zur Hilfe nehmen. Den Großteil der Schmutzrückstände lässt sich aber einfach unter laufendem Wasser beseitigen.

Hier fiel uns jedoch auf, dass der THOMAS perfect air animal pure Probleme mit der Streu hat, die wir für Athos & Portos benutzen.

Wir verwenden nämlich Klumpstreu statt einfach Streu. Und was passiert, wenn Klumpstreu mit Flüssigkeiten in Kontakt kommt? Genau, sie klumpt. Und diese Rückstände sind nur relativ schwierig zu beseitigen, da sie extrem „anpappen“.

Insgesamt lässt sich der THOMAS perfect air animal pure aber sehr einfach und unkompliziert reinigen. Nach der Reinigung müssen Sauger und die AQUA-PURE-Filterbox erst einmal komplett austrocknen, bevor man die Box wieder in den Sauger setzen kann. Daher kann man das Gerät und nicht direkt wieder im Schrank oder der „Staubsaugerecke“ verstauen. Dies ist natürlich ein ganz klein wenig ärgerlich, aber nachvollziehbar, da sich sonst Staunässe in dem Sauger bilden könnte, die zu Schimmel etc. führen könnte.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT THOMAS perfect air animal pure:

Wir sind mit dem THOMAS perfect air animal pure insgesamt außerordentlich zufrieden. Er ist exzellent verarbeitet, bietet ein tolles Zubehör bereits im normalen Lieferumfang und sieht dabei auch noch recht gefällig aus.

THOMAS perfect air (4)Die Saugleistung ist überaus überzeugend. Ferner ist es großartig, dass bei der Nutzung des Geräts auch unangenehme Gerüche minimiert werden.

Darüber hinaus ist es vor allem für mich als Hausstauballergiker klasse, dass (Fein-) Staub und Milben in dem Wasser im Sauger gebunden werden und ich nicht nach der Nutzung des Saugers oder der Entsorgung eines Müllbeutels Niesattacken bekomme.

Wir müssen auch zugeben, dass wir uns bisher nie für einen beutellosen Zyklonsauger begeistern und bei beutellosen Saug-Systemen immer mehr als skeptisch waren. Der THOMAS perfect air animal pure konnten uns nun aber überzeugen, dass auch ein beutelloser Sauger optimale Ergebnisse liefern und auch für mich als Allergiker geeignet sein kann. Wir müssen uns aber noch daran gewöhnen, dass man den Sauger – wenn sich Wasser in der Filterbox befindet – nicht hochkant stellen oder tragen kann. Dies ist natürlich ein kleiner Nachteil, wenn man bspw. Stufen absaugen möchte.

THOMAS perfect air (23)Zudem haben wir noch ein, zwei weitere Kritikpunkte an dem THOMAS perfect air animal pure. Diese betreffen das Kabel, das wir als nicht ausreichend lang einstufen. Es dürfte ruhig zwei bis drei Meter länger sein, so wie wir es von unserem bisherigen Staubsauger gewohnt waren.

Ferner ist es schade, dass der THOMAS perfect air animal pure nicht über eine Taste für den „Kabeleinzug“ verfügt.

Um das Kabel wieder in das Gerät „zurückzuholen“, muss man leicht an dem Kabel ziehen, um die automatische „Aufwicklung“ zu starten. Diese geht sehr langsam vonstatten und wird auch immer wieder unterbrochen. In diesem Fall muss man das Kabel wieder ein Stück ziehen und erneut loslassen. Dies ist eine recht unglückliche Variante des Kabeleinzugs, zumal der THOMAS perfect air animal pure ansonsten technisch absolut überzeigend und innovativ ist.

THOMAS perfect air (10)Und ein weiterer winzig kleiner Kritikpunkt betrifft die Halterung für die Zubehörteile, die an der Teleskopstange befestigt wird. Der Durchmesser des Aufsatzes der Polsterdüse ist minimal zu groß, so dass diese immer wieder von der Halterung fällt.

Insgesamt ist der THOMAS perfect air animal pure hinsichtlich Verarbeitung, Features, Performance und auch im Preis-Leistungs-Verhältnis absolut überzeugend.

Unter Berücksichtigung der kleineren Kritikpunkte erhält der THOMAS perfect air animal pure von uns vier von fünf Fellnasen mit einer Kaufempfehlung für alle Haustierhalter und Allergiker:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Anonymous sagt:

    Hallo zusammen,
    haben uns eher spontan für den Thomas perfect air entschieden. Hatten vorher einen Dyson mit dem wir von den Ergebnissen sowie der Handhabung echt zufrieden waren.
    Grundsätzlich ist das eine klare Kaufempfehlung!
    Die Ergebnisse sind super, kein Staub in der Luft beim Saugen, sogar auf der Eco-Stufe die am Griff geändert werden kann, zieht der fast alles weg. Wir haben Haare von 3 Katzen kein thema für unseren „thomy“.
    Einzig die Reinigung des Wasserbehälters ist etwas nervig, gerade wenn man nur kurz mal saugen will. Auch der Einzug des Stromkabels ist etwas zu emsig. (ein leichtes kurzes Ziehen genügt schon)

    Wie schon oben geschrieben klare Kaufempfehlung gerade im Bezug auf die Saugergebnisse.

    Gruß
    Dirk

  2. Kathrin sagt:

    ich bin echt am überlegen ob ich mir diesen Staubsauger zulegen soll. Leider benutzen wir auch Klumpstreu, bin mir nicht sicher ob mich dann das Filterreinigen arg nervt, ich sauge eh nicht gern ;). Es gibt noch Staubsauger mit Wasser, die aber ganz ohne Filter arbeiten, aber die sind noch teurer.
    Muss man den Filter nach dem reinigen noch trocknen lassen? Oder kann man ihn direkt wieder verbauen und aufräumen?
    Liebe Grüße
    Kathrin

    • eicke1978 sagt:

      Hallo Kathrin,

      man muss den Filter nach dem Reinigen auf jeden Fall noch komplett austrocknen lassen, sonst läuft man Gefahr, dass sich Schimmel bildet.

      LG,
      Danny

  3. Hi Danny, ich kannte bis vor einigen Wochen die Marke Thomas gar nicht. Wir nutzen den Eco Crooser 2.0 und lieben ihn 🙂 Dieses Modell hat übrigens auch die Kabeleinzugstaste. Die Halterung für das Zubehör sagt mir auch nicht so zu. Aber dafür ist unser soooo leise das ich selbst ab späten Abend (oder wenn mein Mann Frühschicht hat) saugen kann, ohne das es jemand hört 🙂 Die hochwertige Verarbeitung kann ich voll und ganz bestätigen. LG Desiree

    • eicke1978 sagt:

      Hallo Desiree,
      wir kannten die Marke vorher auch noch nicht und mit der Qualität unglaublich zufrieden :-). Nur die zwei, drei kleineren Kritikpunkte hatten wir anzumerken :-).

      LG,
      Danny

Hinterlasse uns einen Kommentar!