Trumpf Chocolates – weitere Sorten im Test

Trumpf Chocolates (2)

Vor einiger Zeit stellten wir Euch zwei Sorten der neuen Trumpf Chocolates vor, und zwar die Varianten WOW und MMH. Den ausführlichen Bericht findet Ihr HIER.

Nun durften wir zusätzlich auch noch die Sorten BOAH und YEAH der Trumpf Chocolates testen. Da unsere Gaumen beim ersten Test nicht gerade WOW und MMH schrien und unser Testurteil daher eher mittelmäßig ausfiel, waren wir sehr gespannt, ob unsere Gaumen denn bei den Varianten BOAH und YEAH Samba tanzen würden :-).

 

Allgemeine Infos zu Trumpf:

Die Marke Trumpf erblickte bereits 1857 das Licht der Welt, als der Apotheker Leonhard Monheim gemeinsam mit einem italienischen Chocolatier die ersten Trumpf-Kreationen entwickelte.

Seither wurde das Sortiment immer wieder erweitert und auch neue Trends aufgegriffen. Besonders bekannt und beliebt sind natürlich die “Klassiker” im Trumpf-Sortiment:

  • Trumpf Pralinen
  • Edle Tropfen
  • Trumpf Goldnuss
  • Schogetten

Inzwischen ist Ludwig Schokolade, zu der Trumpf gehört, ein Bestandteil der Krüger Gruppe, die vor allem für ihren Krüger Kaffee bekannt ist.

Weitere Infos zu Trumpf findet Ihr HIER.

 

Die Trumpf Chocolates:

Die Trumpf Chocolates sind die neusten Mitglieder der Produktfamilie des Unternehmens. Sie befinden sich in trendigen, bunten Verpackungen und sollen die ersten Chocolates sein, die so heißen, wie sie schmecken.

Trumpf Chocolates (15)Es gibt sie in vier verschiedenen Mischungen:

  • Trumpf Chocolates MMH (“Cake-Chocolates-Vergnügen”)
  • Trumpf Chocolates WOW (“Limes-Chocolates-Vergnügen”)
  • Trumpf Chocolates BOAH (“Creamy-Chocolates-Vergnügen”)
  • Trumpf Chocolates YEAH (“Peanut-Chocolates-Vergnügen”)

Die Trumpf Chocolates Mischungen enthalten immer zwei bis drei verschiedene Chocolate-Kreationen, die zu dem jeweiligen “Geschmacks-Vergnügen” passen. Die Verpackungen enthalten 150 g und kosten EUR 3,79.

Es gibt sie außerdem auch noch in kleineren Probiergrößen, ideal für unterwegs, zum Preis von EUR 1,49 (50 g).

Weitere Infos zu den verschiedenen Sorten findet Ihr auch auf der Website sowie derFacebook-Seite der Trumpf Chocolates.

 

Trumpf Chocolates BOAH:

Diese Variante der Trumpf Chocolates wird als „Creamy-Chcolates-Vergnügen“ beschrieben. Auch diese Mischung enthält drei verschiedene Chocolates, und zwar in in den folgenden Geschmacksrichtungen:Trumpf Chocolates (7)

  • Caramel Biscuit & Cream
  • Chocolate Brownie
  • Vanilla Chocolate Fudge

Die Brownie Variante hat eine Quaderform aus dunkler und Vollmilchschokolade, die anderen beiden Varianten sind rund bzw. sehen aus wie kleine Hügel aus weißer und Vollmilchschokolade mit einem „Häubchen“.

Die „Chocolate Brownie“ hat eine leicht herbe Note durch den hohen Kakaoanteil und schmeckt tatsächlich wie ein Brwonie in Pralinenform. Vor allem die Variante „Caramel Biscuit“ ist weniger süß als erwartet und durch den Biscuit-Anteil ein wenig crunchy.

Trumpf ChocolatesDiese beiden Sorten entlockten uns definitiv ein lautes BOAH und sind dazu geneigt, süchtig zu machen. Vanilla Fudge hingegen ist uns dann doch ein wenig zu süß.

Nährwerte laut Hersteller (je 100 g):

  • Energie 562 kcal
  • Fett 37 g (davon gesättigte Fettsäuren 19 g)
  • Kohlenhydrate 50 g (davon Zucker 48 g)
  • Eiweiß 6,1 g
  • Salz 0,13 g

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Trumpf Chocolates YEAH:

Die YEAH-Mischung wird als Peanut-Chocolate-Vergnügen beschrieben und enthält die folgenden drei Geschmacksrichtungen:

  • Trumpf Chocolates (5)Peanut Butter Crunchy
  • Peanut Butter Biscuit
  • Peanut Butter with Spicy Peanut

Die Variante Peanut Butter Crunchy hat eine leicht ovale Form mit spitz zulaufenden Enden (erinnert an ein Schiff) und besteht aus Vollmilchschokolade mit einem Topping aus dunkler Schokolade.

Sie cruncht richtig lecker beim Zerbeißen :-).

Auch Peanut Butter Buscuit ist durch den Biscuit-Anteil leicht crunchy und nicht so süß wie erwartet. Diese Kreation ist rund, aus Vollmilchschokolade mit einem „Häubchen“ aus weißer Schokolade.

Die dritte Variante mit Spicy Peanut ist schon recht gewöhnungsbedürftig, da sie eine scharf gewürzte, ganze Erdnuss enthält. Wenn man weiß, was man isst, ist sie auch gar nicht unlecker. Isst man sie jedoch, ohne zu wissen, dass hier die Chocolate-Peanut-Butter-Süße mit einer würzigen Erdnuss kombiniert wird, ziehen sich einem schon die Geschmacksnerven ein wenig zusammen :-). Durch ihr orangenes Topping ist diese Kreation in der Packung aber extrem auffällig :-).

Trumpf Chocolates (4)Insgesamt sind die Kreationen der YEAH-Mischung aber doch um einiges süßer als die der BOAH-Mischung, was aber durch die Erdnussbutter auch zu erwarten war.

Nährwerte laut Hersteller (je 100 g):

Energie 558 kcal
Fett 38 g (davon gesättigte Fettsäuren 18 g)
Kohlenhydrate 45 g (davon Zucker 44 g)
Eiweiß 7,9 g
Salz 0,25 g

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Trumpf Chocolates BOAH & YEAH:

Unser Fazit zu den beiden weiteren Sorten der Trumpf Chocolates fällt überraschend positiv aus, nachdem wir die Kreationen der Mischungen WOW und MMH ja nicht wirklich mochten.

Trumpf Chocolates (2)Vor allem die BOAH-Kreationen konnten uns tatsächlich Geräusche des Wohlgefallens entlocken. Vor allem die Brownie-Chocolates bergen ein sehr hohes Suchtpoential und tatsächlich „incredible Yummy!“.

Leider gibt es sie nicht als Monopackung zu kaufen. Aber gerade bei der BOAH-Mischung können wir uns sehr gut vorstellen, dass sie ab und an bei uns im Einkaufswagen landen wird.

Aber auch die YEAH-Kreationen waren lecker. Man muss aber definitiv Erdnussbutter mögen, um auch diese Chocolates zu mögen, da sie schon sehr dominant ist :-). Da wir Erdnussbutter mögen, mochten wir auch diese Kreationen… selbst die Variante mit Spicy Peanut finden wir inzwischen doch ganz spannend, vor allem weil diese Geschmackskomposition nicht sehr alltäglich ist :-).

Daher konnten uns die Mischungen BOAH & YEAH mit den Trumpf Chocolates versöhnen und unsere zuerst doch recht negative Bewertung der anderen beiden Sorten relativieren :-). Sie erhalten von uns vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Yammi, Yammi….sehen die lecker aus, da muss ich meine Augen mal offen halten. LG Romy

  2. shadownlight sagt:

    das klingt ja super lecker!
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

  3. Christine sagt:

    Hallo ihr lieben. .würde ich auch liebend gern probieren. ..kenne sie leider noch nett 🙁 schade drum kann ich sie leider noch nicht geschmacklich bewerten hmmm l★..ich hoffe ihr lieben seid gut ins neue Jahr 2015 rein gerutscht ;-)…

  4. Helga Schultheis sagt:

    Die schauen lecker aus, werde sie auf jeden Fall probieren

  5. Manuela Kiesling sagt:

    Ich würde die gerne mal mit meinen Freunden probieren

  6. TanjasBunteWelt sagt:

    Die BOAH kommt bei uns auch gut an, wobei die eine wirklich sehr süß ist und mich an rohen Teig erinnert. Die YEAH haben wir noch nicht gekostet, aber Erdnuss muss nicht sein.
    Liebe Grüße

Hinterlasse uns einen Kommentar!