VertragsTRESOR Onlinedokumentenspeicherung vorgestellt

vertragsTRESOR Startseite

Seit einiger Zeit testen wir für Euch den Onlineservice VertragsTRESOR, bei dem man Dokumente online speichern kann. Hierzu haben wir uns bei dem Onlineservice angemeldet und diverse wichtige Dokumente hochgeladen.

Allgemeine Infos zu VertragsTRESOR:

Das Onlineportal VertragsTRESOR wurde 2012 gegründet und bietet den Nutzern die Möglichkeit, wichtige Dokumente in einer Notfallmappe sozusagen in einer Coud zu speicher. Zum einen sind die Dokumente in dem eigenen „Online-Tresor“ sicher gespeichert, zum anderen hat man immer uns überall direkten Zugriff auf die Dateien / Dokumente.vertragsTRESOR Startseite

Der Service ist zum einen mit der Basismitgliedschaft kostenlos. Zum anderen kann man aber auch Premium-Dienste buchen, bei denen man noch mehr Möglichkeiten und Features nutzen kann. Die Premium-Dienste kann man bereits ab EUR 3,99 pro Monat buchen.

Das nachfolgende Video veranschaulicht die Vorteile, bei VertragsTRESOR Dokumente online zu speichern:

 

 

Die Nutzung von VertragsTRESOR:

Die Startseite vom VertragsTRESOR ist sehr übersichtlich, schlicht und funktional aufgebaut. Dies finden wir ausgesprochen gut, da man so sofort einen Überblick hat, welche Möglichkeiten das Portal bietet. Insbesondere auch dadurch, dass man mit einem Klick zu den verschiedenen Vertragsmodellen gelangt. So kann man sofort einschätzen bzw. abwägen, welches Modell für die eigenen Bedürfnisse am geeignetsten wäre.

VertragsTRESOR VertragsmodelleFolgende Modell werden von VertragsTRESOR angeboten:

  • kostenlose Basismitgliedschaft
  • flexible Monatsmiete eines Tresors (EUR 7,80 / Monat, jederzeit kündbar)
  • 12-Monats-Miete eines Tresors (EUR 93,60 / Jahr)
  • 3 Jahre Tresor-Miete (EUR 225,00 = EUR 6,25 / Monat)
  • 5 Jahre Tresor-Miete (EUR 299,40 = EUR 4,99 / Monat)
  • 10 Jahre Tresor-Miete (EUR 478,80 = EUR 3,99 / Monat)
  • Urlaubsdokumentenmappe (drei Wochen für EUR 12,00 ohne Jahresvertrag & Co.)

Bei der kostenlosen Basismitgliedschaft stehen einem 7 Tage lang alle Premium-Funktionen zur Verfügung, so dass man ausgiebig testen kann, inwieweit diese relevant und nützlich sind. Nach diesem „Testzeitraum“ wird die Mitgleidschaft automatisch auf das kostenlose Basispaket gesetzt. Man muss also nicht die Premiumfunktionen nicht kündigen, geht also kein Risiko ein.

VertragsTRESOR Bearbeitung NotfallmappeDie Basismitgliedschaft umfasst die Erstellung einer Notfallmappe, die man auch ausdrücken kann. Ferner kann man das Formularcenter in Gänze nutzen, Passwörter für Emailkonten etc. sicher hinterlegen, Treuepunkte sammeln und sich im Forum aktiv mit anderen Mitgliedern zu diversen Themen austauschen.

Da es sich um ein geschlossenes Forum handelt, ist auch dieser Austausch sehr sicher und kann nicht von „Außenstehenden“ eingesehen werden.

Gerade auch die Speichermöglichkeit von Passwörtern finden wir sehr hilfreich, da man bei den gefühlten Passwörtern, die man in unserer digitalen Welt nutzt doch schnell einmal den Überblick verlieren kann.

Für nahezu jede Aktion, die man bei VertragsTRESOR vollzieht, erhält man Treuepunkte, die sich wiederum in einen Rabatt für eine Tresormiete umwandeln lassen. Im Formularcenter kann man nützliche Formulare herunterladen, die man dann später auch wieder ausgefüllt im VertragsTRESOR ablegen kann, u.a.:VertragsTRESOR Formularcenter

  • Patientenverfügung
  • Testament
  • Vorsorgevollmacht
  • Generalvollmacht

Zur Anmeldung bei VertragsTRESOR gibt man im ersten Schritt lediglich Namen, Emailadresse und Wunschpasswort ein. Anschließend erhält man eine Email mit einem Link zur Kontobestätigung. Nach der Bestätigung kann man sich direkt in sein Konto einloggen und die verschiedenen Möglichkeiten durchstöbern.

In der Notfallmappe kann man bspw. Personen speichern, die im Notfall benachrichtigt werden sollen, oder auch verschiedene Mitgliedschaften, Wünsche zur Trauerfeier, Orte, an denen Testament & Co. hinterlegt sind. Diese Übersicht kann man anschließend ausdrucken und auch „offline“ zu den Akten legen.

Im Tresor kann man nun verschiedene, wichtige Dokumente speichern. Dieser Service steht zur Verfügung, wenn man einen Tresor mietet. Direkt zu beginn sind die folgenden Bereiche bzw. Ordner angelegt, in denen man die Dokumente speichern kann:VertragsTRESOR Ordner Versicherungen

  • Ausweis-Kopien
  • Fotos meiner Wertsachen
  • Mein letzter Wille
  • Meine Konten
  • Meine Medikamente & Befunde
  • Meine Patientenverfügung & Co.
  • Meine Versicherungen
  • Notizen
  • Reisedokumentenmappe
  • Vollmachten

Man hat jedoch auch die Möglichkeit, jederzeit weitere Ordner zu bestimmten Themenbereichen anzulegen, z.B. Abo-Verträge, Versorgerverträge für Strom & Gas etc. Klickt man nun einen Ordner an, so erhält man eine Übersicht über die Dokumente, die sich bereits in diesem Ordner befinden und hat die Möglichkeit, weitere Dokumente hochzuladen.

VertragsTRESOR Dokument hochladenBeim Datei-Upload kann man dem jeweiligen Dokument einen Namen geben, es mit einer ausführlichen Beschreibung sowie einem Verfalls-/Gültigkeitsdatum versehen. Ferner kann man hier auch den Wunschordner sowie eine Kategorie festlegen. Bei dieser Festlegung fänden wir es schön, wenn automatisch der aktuell geöffnete Ordner auch als Speicherort an erster Stelle angegeben ist. Aktuell steht an erster Position immer das Hauptverzeichnis. So speicherten wir das erste Dokument nämlich aus versehen in die Hauptübersicht.

Wenn man jedoch einmal ein Dokument in einen falschen Ordner abgelegt hat, kann man es aber problemlos verschieben.

Die abgelegten Dokumente können durch anklicken jederzeit heruntergeladen, geöffnet und gedruckt werden. Dies finden wir insbesondere für Versicherungspolicen & Co. sehr praktisch.

Es steht einem ein Speichervolumen von 3 GB zur Verfügung, mit dem man schon eine Vielzahl von Dokumenten im Tresor speichern kann. Ferner kann man auch Fotis bspw. von Wertsachen direkt vom Handy in den Tresor laden. Dies ist ebenfalls äußerst praktisch.

Und bei allen anderen Dokumenten muss man diese nur einscannen und kann sie dann ebenfalls sehr schnell und komfortabel im Tresor speichern.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT VertragsTRESOR:

Uns konnte das Onlineportal VertragsTRESOR auf jeden Fall überzeugen. Es ist einfach, schlicht und funktional gestaltet, was zu dem sachlichen, nicht emotional aufgeladenen Thema ganz hervorragend passt. Ebenso ist die Usability sehr gut und der Upload und die „Verwaltung“ von Dokumenten sehr einfach, intuitiv und selbsterklärend.

VertragsTRESOR ÜbersichtVor allem hat man durch den Tresor bei VertragsTRESOR immer und überall Zugriff auf wichtige Dokumente.

Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn unvorhergesehen Vorfälle dazu führen, dass wichtige Dokumente unwiderruflich verloren gehen.

Dies kann zum Beispiel ein Brand sein oder dass – wie es meinen Eltern einmal in meiner Kindheit passiert war – bei einem Umzug ausgerechnet der Karton „verschwindet“, indem die wichtigen Unterlagen aufbewahrt wurden. Ihr glaubt gar nicht, was das damals für einen Stress für meine Eltern bedeutete.

Ferner muss man leider auch sagen, dass selbst gute Freunde oder Familienmitglieder nicht immer die beste Option für die Aufbewahrung von Dokumenten sind. Leider kam dies in unserer Familie auch schon einmal vor. Leider verstarb eine nahestehende Person und ein Familienmitglied bewahrte wichtige Dokumente des „Erblassers“ auf. Leider behauptete diese Person dann, dass sich diese Dokumente nicht in ihrem Besitz befinden würde. Dies ist traurig, aber leider wahr.

VertragsTRESOR Ordner VersicherungenEs gibt aber natürlich auch nicht so traurige und dramatische Situationen, in denen die Speicherung von Dokumenten in dem Portal sehr sinnvoll und arbeitserleichternd ist, z.B. zur jährlichen Erstellung der Steuererklärung. Jedes Jahr sucht man aufs Neue relevante Dokumente (z.B.  Versicherunsgpolicen etc.) zusammen, um sie bei der Steuerklärung ansetzen / einreichen zu können.

Diese aufwendige Suche entfällt, wenn man diese relevanten Dokumente direkt nach dem Eintreffen einscannt und im Tresor hochlädt.

Darüber hinaus finden wir auch die Alarm-Funktion klasse, die VertragsTRESOR bietet. Ihr kennt das bestimmt auch: man hat Abos & Verträge abgeschlossen, die man aber nach der Midnestlaufzeit wieder kündigen möchte. Und wann fällt es einem wieder ein? Genau, drei Tage nach Ablauf der Kündigungsfrist. Durch das Setzen des Alarms wird man rechtzeitig daran erinnert, bspw. die Versorgerverträge oder das Zeitungsabo zu kündigen.

VertragsTresor Tresor ReisedokumenteÄußerst praktisch ist auch die Reisedokumentenmappe, die man für drei Wochen buchen kann, auch wenn man bspw. keinen Tresor gemietet hat. In diese Mappe kann man Kopien aller für die Reise relevanten Dokumente abspeichern und hat weltweit jederzeit Zugriff auf diese Dokumente. Auch dies gibt einem ein sicheres Gefühl vor dem Reiseantritt sowie während der Reise.

Zudem legt VertragsTRESOR selbstredend viel Wert auf die Sicherheit der Dokumente, da dies natürlich das „A“ und „O“ bei diesem Onlineservice ist.

So erhält man bspw. jedes Mal eine Mail, wenn man sich in sein Kundenkonto eingeloggt hat. Außerdem wird man automatisch nach 30 Minuten ausgeloggt, wenn das System keine Aktivitäten feststellt. Lädt man bspw. ein Dokument hoch, beginnen diese 30 Minuten erneut.

vertragsTRESOR StartseiteWir haben jedenfalls ein gutes Gefühl, bei VertragsTRESOR Dokumente online zu speichern.

Die Handhabung ist einfach und wir haben alle wichtigen Dokumente an einem Ort gespeichert und jederzeit und weltweit an jedem Ort verfügbar.

Im Übrigen betreibt VertragsTRESOR ein extra Forum für „Best Ager“, in dem sie sich mit anderen Mitgliedern austauschen können. Darüber hinaus muss man auch keine Sorge haben, dass anhand der abgelegten Dokumente Vertragsanalysen gemacht werden, über die man dann bspw. Versicherungsangebote bekommt. Die abgelegten Dokumente werden von VertragsTRESOR in keinster Weise genutzt.

 

 

* sponsored Post!

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. uwe kohnke sagt:

    bin gerne dabei

    • eicke1978 sagt:

      Hallo Uwe,

      bitte lies Dir doch auch ein einziges mal unsere Beiträge durch. Ab sofort werden wir „Ich bin dabei“-Kommentare von Dir nicht mehr freigeben!

      LG,
      Danny

Hinterlasse uns einen Kommentar!