We love Cereals Riegel im Test

We love Cereals (16)

Vor einiger Zeit wurden wir gefragt, ob wir Interesse hätten, die neuen We love Cereals „baked bars“ zu testen. Da wir Müsliriegel sehr gerne mögen, sagten wir natürlich zu und erhielten kostenlos und -bedingungslos ein tolles Testpaket mit zehn Riegeln.

Außerdem dürfen wir unter Euch drei weitere Testpakete verlosen, die jeweils alle vier Sorten der „baked bars“ von We love Cereals enthalten werden. Ihr möchtet diese Müsliriegel ebenfalls einmal probieren? Dann nehmt bis zum 22.08.2015 an unserem Gewinnspiel teil.

Allgemeine Infos zu We love Cereals:

We love Cereals ist ein junges Start-Up aus München, das handgemachte Müsliriegel (sog. „baked bars“) herstellt und verkauft. Dabei enthalten die Riegel ausschließlich natürliche Zutaten in BIO-Qualität.

We love Cereals StartseiteAber nicht nur die Zutaten in den Riegeln sind natürlich. Die Verpackungsfolie besteht aus Polymilchsäure und ist dadurch komplett biologisch abbaubar.

Viele andere „BIO-Riegel“ verwenden leider für die Verpackung dann wieder ganz „normales“ Plastik. Nicht so das Team von We love Cereals.

Außerdem verwenden Ayla und ihre Mitstreiter für die Etiketten ausschließlich recyceltes Papier.

Es ist also nicht nur BIO drin, sondern quasi auch BIO drum :-). Aktuell stellt das Team in München vier verschiedene Riegel her, deren Rezeptur es ebenfalls selbst entwickelt hat. Und diese vier verschiedenen Riegel stellen wir Euch gleich vor.

Die einzelnen Riegel kosten EUR 2,20 (58 g). Man kann sie aber auch als 4er-Probierbox (EUR 8,29), 5er-Box (EUR 10,49) und als 10er-Box (EUR 19,99) bestellen und so gegenüber dem Einzelkauf bares Geld sparen.

Weitere Infos zu We love Cereals und den „baked bars“ findet Ihr HIER. Dort könnt Ihr die Riegel im Onlineshop auch direkt kaufen.

 

Die „baked bars“ von We love Cereals:

We love Cereals (2)Wie eben bereits erwähnt, stellt We love Cereals aktuell vier verschiedene Varianten der „baked bars“ her:

  • „Crunchy George“
  • „Berry Jane“
  • „Oriental Leyla“
  • „Authentic Ben“

 Wir waren schon sehr gespannt, wie sie schmecken werden und freuten uns sehr, dass wir direkt zehn Stück für die Testung erhielten.

 

We love Cereals (16)We love Cereals „Crunchy George“:

„Crunchy George“ ist der „Knackige mit Erdnuss“. Neben Haferflocken, Honig und Cornflakes enthält er halbe Erdnüsse und ganz kleine Aprikosestücke. Wir sind ja nicht so der Fan von Trockenfrüchten. Sie sind in dem Riegel jedoch so winzig, dass sie uns kein bisschen stören.

Der Riegel ist sehr saftig, crunchy und nussig. Durch die Erdnüsse wird die Süße des Honigs wieder etwas relativiert.

Dadurch ist dies der Riegel, der – zumindest für unseren Geschmack – am wenigsten süß ist. Die Cornflakes sorgen in Kombination mit den Erdnüssen dafür, dass der Riegel richtig schön „knusprig“ ist. Sehr lecker!

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

 

We love Cereals (15)We love Cereals „Berry Jane“:

„Berry Jane“ ist – wie der Name schon sagt – die „Fruchtige“ im „baked bars“-Quartett. Sie enthält neben Cranberries auch noch Cashewkerne, die dem Riegel auch einen gewissen „Crunch“-Faktor geben.

Dieser Riegel ist uns eindeutig zu süß und zu beerig. Da kommt wieder unsere Abneigung gegen Trockenobst vor. Man muss so etwas schon mögen. Davon abgesehen, ist der Riegel aber ebenfalls unglaublich saftig.

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

 

We love Cereals (14)We love Cereals „Oriental Leyla“:

„Oriental Leyla“ ist die „orientalische Verführung“ in der Truppe. Er ist sehr viel dunkler als die anderen Riegel. Dies hängt wohl damit zusammen, dass er statt Honig Zuckerrübensirup enthält.

Wir geben auch zu, dass wir bei diesem Riegel eher skeptisch waren, da er sowohl Datteln als auch Sultaninen enthält. Beides so gar nicht unser Fall. Doch „Oriental Leyla“ schmeckt absolut großartig.

Er ist noch saftiger als die Mitstreiter, die Obstanteile nimmt man kaum als solche wahr und die Spur Zimt rundet dieses unglaubliche Geschmackserlebnis noch ab. Für uns der absolute Favorit im We love Cereals Sortiment. Das hätte wir vor dem Test nie gedacht.

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

 

We love Cereals (13)We love Cereals „Authentic Ben“:

„Authentic Ben“ ist dann der vierte und letzte im Bunde der „baked bars“ von We love cereals. Er wird als das „Original mit Haselnuss“ bezeichnet. Daher gehen wir davon aus, dass mit ihm das Projekt „We love cereals“ den Anfang machte.

Er enthält große Haselnussstücke und leider auch große Stücke Sultaninen. Wir müssen auch sagen, dass er viel trockener als die anderen Riegel ist und – mit Verlaub – auch extrem langweilig.

Zutaten / InhaltsstoffeAnzeigen

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT We love Cereals:

Wir mögen sehr gerne Müsliriegel. Doch viele Industrieprodukte aus dem Supermarkt sind zu süß, strotzen nur so vor ungesunden Zutaten oder schmecken auch einfach nicht. Die We love Cereals Riegel hingegen sind wirklich lecker. Selbst solchen „Wir mögen keine Trockenfrüchte“-Typen wie uns haben sie geschmeckt. Und wenn man sich die Zutatenliste anschaut, sieht man, dass sie komplett frei von Aromen, künstlichen Farb- und Zusatz- sowie Konservierungsstoffen sind. Und das finden wir großartig.

We love Cereals (17)Und auch wenn der eine oder andere Riegel für uns jetzt nicht der geschmackliche Volltreffer war, so finden wir die Produkte dennoch toll. Wir aßen selten so saftige Müsliriegel. Ferner liefern sie wirklich für mehrere Stunden Energie und sind echte „Sattmacher“, also auch ideal für Büro, Sport, Schule und Studium.

Es gibt aber auch einen kleinen Nachteil an den Riegeln. Wir finden es wirklich toll, dass für die Verpackung kein Plastik benutzt wird.

Aber von der Benutzerfreundlichkeit ist leider die Variante von We love Cereals nicht wirklich ideal. Man kann sie kaum aufreißen. Und wenn man es geschafft hat, fällt fast der gesamte Riegel heraus oder zerbricht beim aufreißen. Dies ist insbesondere dann ärgerlich, wenn man die Riegel unterwegs essen möchte.

Und da die Verpackung recht „starr“ ist, kann man die Riegel auch nur relativ schlecht aus der Verpackung heraus essen. Da sie aber so saftig und klebrig sind, kann man sie auch nicht wirklich komplett herausnehmen, da man dann total verklebte Finger hat.

We love Cereals (1)Wie gesagt, wir finden es toll, dass kein Plastik verwendet wird. Dennoch sollten Ayla und ihr Team die jetzige Verpackung noch etwas weiterentwickeln, damit sie noch benutzerfreundlicher und das Essen der „baked bars“ zu einem kompletten Genuss wird.

Wir hoffen auch, dass sich We love Cereals am Markt behaupten wird und es noch viele weitere, tolle Kreationen geben wird…. vielleicht auch eine mit Schokoladensplittern/-drops… sorry, den Wunsch mussten wir einfach äußern.

Insgesamt fanden wir die „baked bars“ von We love Cereals jedoch sehr lecker, saftig und teilweise auch ein wenig überraschend. Daher erhalten sie vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

10 Antworten

  1. Ayla sagt:

    Liebe Sabine,
    wir haben Dich in unserem Kundenkatalog gar nicht gefunden.
    Gerne würden wir jeden Geschmack treffen, aber das ist oft nicht möglich.
    Es ist immer schade zu hören, dass jemandem die Riegel nicht schmecken.
    Viele Grüße,
    Ayla & das Team von We Love Cereals

  2. Sabine sagt:

    Mir sind die Riegel eindeutig zu weich und klebrig in der Konsistenz, da gibt es bei weitem bessere.
    LG Sabine

  3. Anne sagt:

    Wenn euch einiges nicht schmeckt, einige Riegel auch zu süß sind, die Verpackung nachteilig bei der Handhabung ist wie kommt man dann zu den 5 Sternen??? Wie seriös seid ihr eigentlich?

    • eicke1978 sagt:

      Hallo Anne,

      aus unserer Bewertung geht hervor, warum vier von fünf Fellnasen (wo siehst Du 5 Sterne?!?). Insbesondere ob des Konzepts und der Inhaltsstoffe. Der Geschmack ist SUBJEKTIV und wir haben bei keinem Riegel geschrieben, dass er uns GAR NICHT schmeckt! Und Vorwürfe, wir seien unseriös, verbitten wir uns. Wie gesagt… wir wissen nicht, wie Du auf 5 Sterne kommst. Da muss man sich fragen, ob Du den Bericht überhaupt gelesen hast.

      LG,
      Danny

      • Anne sagt:

        Die Sterne beziehen sich wohl auf die Bewertung der User, das habe ich übersehen. Besser wäre wenn man es getrennt bewertet. Der Bericht liest sich nicht wircklich aufschllussreich. Zig mal zu erwähnen, dass euch die Trockenfrüchte nicht zusagen gehört nicht rein…

        • eicke1978 sagt:

          Liebe Anne,

          genau, bei den Sternen handelt es sich um die Bewertung unserer Leser für den Bericht. Und es ist getrennt bewertet: groß unsere eigene Fellnasen-Bewertung und darunter können unsere Leser unseren Bericht mit Sternen bewerten (und nicht das Produkt).

          Viele Grüße,
          Danny

  4. Ludwig,Torsten sagt:

    Würde ich gerne mal probieren,kenne ich nicht.

  5. Susanne sagt:

    Ich habe schon einige probiert, aber mir schmecken solche Dinger einfach nicht. Und wenn die Verpackung schon blöde ist, hätte ich wohl auch hier keine Lust mehr 🙂
    LG susanne

Hinterlasse uns einen Kommentar!