World’s Best Cat Litter im Test

IMG_2554

Wir bzw. unsere beiden Kater Athos & Portos durften das neue Katzenstreu „World’s Best Cat Litter“ testen. Die Produktwebsite findet Ihr hier.

Für den Test bekamen wir zwei 3 kg – Pakete der Sorte „Clumping Formula“ (schwarz-grüne Packung), die besonders für Haushalte mit ein bis zwei Katzen geeignet ist. Für Haushalte mit mehr Katzen gibt es noch die zweite Sorte „Multiple Cat – Clumping Formula“ (schwarz-rote Packung), die Gerüche noch stärker binden soll.

Erst einmal ein paar Produktinformationen zu World’s Best Cat Litter (laut Hersteller):

  • IMG_2556Katzenstreu, die aus kompletten Maiskörnern hergestellt wird
  • hervorragende Geruchsbindung
  • schnell klumpend
  • extrem ergiebig
  • umweltfreundlich / zu 100% biologisch abbaubar
  • kann über Biotonne oder auch die Toilette entsorgt werden (löst sich in Verbindung mit Wasser komplett auf)
  • frei von jeglichen chemischen Zusätzen

Weitere Informationen zum Produkt findet man hier.

World’s Best Cat Litter in der Anwendung:

IMG_3819Als wir zuletzt das komplette Katzenklo gesäubert und die alte Streu entsorgt haben, konnte der Test beginnen und „World’s Best Cat Litter“ hatte seinen großen Auftritt. Da wir für unsere beiden Rabauken ein sehr großes Katzenklo haben, kamen auch direkt beide Packungen zum Einsatz.

Und wie sollte es auch anders sein, überwachten Athos & Portos natürlich ganz genau, was wir da machen und vor allem, ob wir auch wirklich alles richtig machen. Schließlich sind wir dafür ja angestellt :-).

Beim Öffnen der Packung bemerkten wir sofort den anderen Geruch, den Geruch nach Maismehl. Sehr angenehm im Vergleich zu anderen Katzenstreus. Wobei irgendwie erinnerte mich der Geruch auch ein wenig an ein sehr bekanntes Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion. Ihr wisst bestimmt welches Pulver ich meine :-).

Die Streu hat eine gelbliche Färbung, wie auf Grund des Hauptbestandteils Mais auch zu erwarten war. Gott sei Dank wies die Streu eine feine bis sehr feine Körnung auf, da unsere beiden Kater an feine Streu gewöhnt sind und gröbere Streu nicht so gerne mögen.

IMG_3822Nach bzw. schon beim Einfüllen der Streu in das Katzenklo hatten Athos & Portos natürlich schon ihre Rüssel am oder besser im Geschehen :-). Die Streu wurde auch direkt begutachtet, beschnüffelt und nach kurzer Irritation (das ist ja eine ganz andere Streu als sonst?!?) auch durchgewühlt. Und dann konnten wir unseren Augen nicht trauen und bekamen einen Lach-Flash. Die Beiden probierten die Streu. Kurzzeitig hatte man das Gefühl, Athos & Portos glaubten, sie wären in einem begehbaren Fressnapf :-).

Dies beobachteten wir eine zeitlang. Zu unserer Beruhigung hatten sie aber wohl nach ca. fünf Minuten kapiert, dass World’s Best Cat Litter keine neue Leckerei ist, sondern dass man auf ihm sein Geschäft verrichtet. Puh, Glück gehabt. Aber irgendwie war ihnen die neue Streu weiterhin supsekt, so dass wir schon sehr darauf achteten, ob Athos & Portos das Klo nun überhaupt noch benutzten.

Am Abend dann auch einmal die Kontrolle:

IMG_3863Klohaube abgenommen, Schäufelchen ins Streu gesteckt und Kot und Urin entsorgt. Und ja, sie hatten dort Ihr Geschäft verrichtet, so wie es sein sollte. Die Katzenstreu bindet den Geruch wirklich außerordentlich stark, selbst beim Entsorgen der Urinklümpchen konnte man kaum bis keinen Uringeruch wahrnehmen. Und auch das Versprechen, „schnell zu klumpen“ wurde auf ganzer Linie eingehalten. Genauso, wie wir es von einer guten Klumpstreu erwarten. Dafür schon einmal dicke Pluspunkte. Wir entsorgen die Klümpchen zwar weiterhin in einem Beutel in der normalen Hausmülltonne, aber wir haben einfach mal ein wenig Streu mit Wasser vermengt und siehe da, es löste sich wirklich komplett auf!!!

Auf Grund der schnellen Klümpchenbildung ist World’s Best Cat Litter eine sehr ergiebige Katzenstreu.

Fazit World’s Best Cat Litter:

Die Versprechen des Herstellers wurden voll und ganz eingehalten, vor allem die starke Geruchsbindung sowie die schnelle Klumpung sind sehr überzeugend und sprechen für das Produkt. Darüber hinaus sind natürlich auch weitere Faktoren sehr überzeugend: die Umweltfreundlichkeit sowie dass sie zu 100 % biologisch abbaubar ist und keine chemischen Zusätze enthält.

Wir haben nur leider das Problem, dass Athos sich mit der neuen Streu wohl noch nicht so anfreunden kann. Er geht weniger als sonst aufs Klo und dann auch eher mit „spitzen Pfoten“, was wir sehr schade finden. Das müssen wir jetzt noch ein paar Tage beobachten. Sollte er sich weiterhin mit der neuen Streu schwer tun, müssen wir wohl wieder auf unsere alte Streu umstellen. Portos hingegen nutzt das Katzenklo inzwischen wieder wie eh und je, frei nach Goethe: Hier bin ich Kater, hier kann ich sein :-).

Wir können ein Ausprobieren von World’s Best Cat Litter jedenfalls empfehlen!

UVP laut Hersteller:

3 kg: EUR 9,50

6,35 kg: EUR 17,90

12,7 kg: EUR 34,95

Das könnte dich auch interessieren...

Hinterlasse uns einen Kommentar!