AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im Test

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 1 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im Test

[ANZEIGE]

Über das Portal mytest.de durften wir in den letzten Wochen den AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P ausgiebig testen und auf Herz & Nieren prüfen. Für den Test wurde uns das Gerät kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu AEG:

Die Marke AEG ist inzwischen schon mehr als 125 Jahre alt. Seit einigen Jahren gehört sie zum schwedischen Konzern Electrolux, der einer der weltweit führenden Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Gebrauch ist.

AEG war der erste Hersteller von Haushaltsgeräten, der erkannte, dass funktionale Geräte auch ein optisch ansprechendes Design haben können. Daher gab es seit 1907 einen künstlerischen Beirat, der sich u.a. mit dem Produktdesign befasste.

Dies ist bis heute so. AEG und ihr Mutterkonzern Electrolux sind stark innovationsgetrieben und verbinden funktionale Haushaltsgeräte mit einem schönen Design.  Dafür wurde AEG mit dem PLUS X AWARD für die “innovativste Marke 2014″ ausgezeichnet.

Weitere Infos zur Tradition von AEG findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum AEG ComfortLift® Geschirrspüler:

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 14 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im Test

Die ComfortLift-Geschirrspüler-Serie wurde im letzten Jahr auf der IFA der Weltöffentlichkeit präsentiert. AEG hat mit dem Lift des unteren Spülkorbs ein Feature entwickelt, das vollkommen innovativ und neu auf dem Markt ist. Daher freuten wir uns extrem, dass die Kampagne bei mytest.de ausgelobt wurde, da wir schon seit Monaten „heiß“ auf dieses Gerät waren.

Der AEG ComfortLift® Geschirrspüler im Überblick:

  • aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 8 200x300 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestModell: FSE62800P
  • Abmessungen: 818 x 596 x 550 mm (H x B x T)
  • vollintegrierbares Gerät
  • Gewicht: 46,8 kg
  • 13 Maßgedecke
  • 7 Liter Wasserverbrauch im AutoSense Programm
  • 6 Programme: AutoSense 45°-70°C, Eco, ExtraSilent, Glas 45°, Intensive 70°, Quick Wash
  • Zusätzliche Optionen: ExtraHygiene, ExtraDry, Nachtbetrieb (besonders leise), TimeSaver Funktion (reduziert Dauer des Spülgangs)
  • Unterkorb mit AEG ComfortLift® Technik
  • XXL Innenraum
  • Glasschutzsystem
  • 1–24 Stunden Startzeitvorwahl
  • ProClean™ Satelliten-Sprüharm
  • Herausnehmbare Besteckschublade
  • höhenverstellbarer Oberkorb
  • Schlepptürtechnologie „Perfect Fit“
  • AirDry Funktion für Trocknung durch natürlichen Luftstrom
  • AutoOff
  • Beladungserkennung SENSORLOGIC
  • ProWater System – Deckensprüharm
  • AQUA CONTROL
  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Trocknungswirkung: A
  • BeamOnFloor 2-farbig
  • UVP: EUR 1.539,00

Der AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P erhielt diverse Auszeichnungen, u.a. den iF Gold Award 2017, den reddot Award 2017 oder den „Top 10 Technik“-Award vom Verband des Einzelhändler.

Weitere Infos zu dem gerät erhaltet Ihr HIER. Aktuell erhaltet Ihr ihn zum Beispiel bei Amazon.de zum Preis von unter EUR 750,00.

 

Lieferung, Anschluss und Nutzung des AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P:

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 12 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im Test

Der Geschirrspüler wurde via Spedition bis Bordsteinkante angeliefert. Dies ist ja üblich. Der Mitarbeiter der Spedition war so nett, ihn bis in die Garage zu ziehen, so dass wir ihn erst in die Wohnung holten, als der Termin mit dem Techniker vereinbart war, der das Gerät anschließen sollte. Bestandteil der Kampagne war nämlich auch ein kostenloser Anschluss des Geschirrspüler mit einer Kurzeinweisung, worüber wir uns sehr freuten.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 14 300x200 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestAls der Termin für den Anschluss näher rückte, trugen wir den AEG ComfortLift® Geschirrspüler in unsere Wohnung. Dabei fiel uns schon auf, dass er doch um einiges mehr wog, als unser altes Gerät. Der Techniker war extrem freundlich. Wir freuten uns vor allem darüber, dass das Gerät kostenlos eingebaut wurde, da bei einem vollintegrierbaren Gerät ja auch noch die Küchenfront angeschraubt werden muss. Und dies ist immer etwas nervig. Daher war es toll, dass wir dies nicht machen mussten. Durch den XXL Innenraum, wir die Küchenfront beim Öffnen des Geschirrspülers ein Stück heraus geschoben.

Dies führte bei uns zu Beginn des Tests immer wieder zu blauen Flecken, da wir nicht daran dachten, dass die Front ca. 5 cm über die Geschirrspülerklappe hinausragte und wir so beim Beladen der Maschine mehrfach mit den Schienbeinen gegen die Front stießen. Der Techniker machte sogar noch einen Stromtest, um zu prüfen, ob das Stromkabel des Geschirrspülers in Ordnung ist.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 39 225x300 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestNatürlich wurden die verschiedenen Features sofort in Augenschein genommen, als der Techniker uns wieder verlassen hatte. Die Bedienung ist eigentlich sehr einfach. Lediglich zur Einstellung einzelner Features benötigt man die Anleitung, da dafür bestimmte Tastenkombinationen notwendig sind. Auf jeden Fall ist die ComfortLift Funktion absolut klasse. Man zieht den unteren Korb aus der Maschine und er wird ungefähr auf das Niveau des oberen Spülkorbs angehoben. So kann man ihn beladen, ohne sich bücken zu müssen.

Möchte man ihn wieder senken, betätigt man die Automatik und drückt ihn nach unten. Das letzte Stück zieht er sich automatisch in das Innere des Geräts. Vorteilhaft bei diesem Feature ist zudem, dass man auch in der erhöhten Position parallel dennoch die Besteckschublade herausziehen und beladen kann.

Apropos Besteckschublade: bisher hatten wir ausschließlich Geschirrspüler mit Besteckkorb, so dass die Beladung mit dem Besteck für uns auch erst einmal ungewohnt war und wir uns umgewöhnen mussten. Wir mussten also auch erst einmal innerhalb von mehreren Beladungen überlegen, wie wir das Besteck und die Küchenhelfer optimal in der Schublade platzieren. Inzwischen möchten wir sie aber nicht mehr missen, ebenso die ComfortLift Automatik.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 21 300x200 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestAuch die verschiedenen anderen Zusatzfunktionen sind größtenteils praktisch. So auch die SoftSpikes und das SoftGrip-System. Mit diesen Features kann man zum einen empfindliches Glas besonders sicher im oberen Korb platzieren, da die gummiertes Spikes das glas besonders schonend „festhalten“. Zudem kann man Weingläser sozusagen einhaken, damit sie sicher in den oberen Korb eingeräumt werden können. Hier hätten wir uns jedoch gewünscht, dass sich die Features auf beiden Seiten des Korbs befinden würden.

Die „Soft-Halterungen“ für die Weingläser sind nämlich so dicht beieinander, dass man eigentlich – selbst bei Weißwein-Gläsern – nur drei statt sechs Gläser vernünftig platzieren kann.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 23 300x200 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestSehr schön ist auch das modulare System der Spikes. Im unteren Korb kann man zwei Spikebereiche einklappen, wenn man beispielsweise Töpfe oder große Schalen einräumen möchte, bei denen die Spikes stören würden. Aus diesem Grund sind diese Spikes bei uns eigentlich dauerhaft eingeklappt. Im oberen Korb kann man vorne ein paar Spikes einklappen, so dass man dort auch eine ebene Fläche hat, auf der man dann ebenfalls kleinere Schüsseln u.ä. platzieren kann. Zudem verfügt der obere Korb auch noch über eine „Reling“, die man zwischen den beiden rechten Gläserreihen hochklappen kann, um die ganz rechte Gläserreihe zusätzlich sichern kann.

Ein Kritikpunkt an dem AEG ComfortLift® Geschirrspüler betrifft die vorderen Spikes im unteren Korb. Diese lassen sich nicht umklappen, so dass wir Töpfe & Co. in den hinteren Bereich des Korbs und vorne halt die Speiseteller, Brettchen etc. Leider sind diese Spikes aber extrem kurz, so dass es regelmäßig vorkommt, dass die großen Speiseteller einfach nach hinten wegrollen, wenn man den unteren Korb wieder nach unten und in die Maschine drückt. Dies nervt schon ein wenig.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 30 300x200 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestDie einzelnen Programme lassen sich sehr einfach über die Tasten im Bedienfeld einstellen und auch die Optionen „hinzubuchen“. Wir benutzen meistens das AutoSense Programm, bei dem anhand von Sensoren die Beladung und der Verschmutzungsgrad des Wassers gemessen werden. Anhand dieser Messungen werden bei diesem Programm fortlaufend Wassertemperatur und die Programmlänge angepasst. Dies finden wir ausgesprochen gut. Wenn wir sehr fettiges Geschirr etc. spülen wollen, wählen wir das „Intensive 70°“ aus. Der AEG ComfortLift® Geschirrspüler ist relativ leise im Betrieb, was wir ebenfalls sehr angenehm finden. Die Spülleistung ist wirklich ausgezeichnet und viel besser als bei unserem alten Gerät.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 34 1 300x200 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestJedoch waren wir nach ein paar Tagen der Nutzung irritiert, dass die AirDry-Funktion und der Piepton nach Programmende nicht funktionierten, obwohl wir diese Funktionen aktiviert hatten. Gerade die AirDry Funktion ist nämlich absolut großartig. Nach Ende des Spülzyklus wird in der Trocknungsphase die Tür des Geschirrspülers automatisch einen Spalt geöffnet. Diese Trocknung durch natürlichen Luftstrom führt zum Beispiel dazu, dass Kunststoffteile, die sich in der Spülmaschine befinden, auch komplett trocken werden und sich kein Schwitzwasser auf ihnen absetzt. Ihr kennt das bestimmt auch, wenn Ihr den Geschirrspüler nicht direkt nach Programmende öffnet. Da wir oft den Geschirrspüler nachts laufen lassen, hatten wir das „Schwitzwasser-Problem“ jeden Morgen.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 37 1 300x200 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestZuerst dachten wir, dass vielleicht unser Modell gar nicht über diese AirDry Funktion verfügen würde. Dann sahen wir aber bei anderen Testpersonen, dass sie dieses Feature auch so toll finden. Also setzten wir uns mit dem AEG Kundenservice in Verbindung. Es wurde ein Termin mit einem Techniker vereinbart, der sich das Problem einmal genauer anschaute. Es stellte sich heraus, dass die komplette Schließmechanik ausgetauscht werden musste. Leider war dieses Teil nicht vorrätig und musste erst einmal bestellt werden. Also musste der Techniker noch einmal anrücken und das Teil dann austauschen.

Anschließend funktionierten auch die AirDry-Funktion und das Piepen einwandfrei.An dieser Stelle ein dickes Lob an den freundlichen Kundenservice sowie insbesondere an den extrem freundlichen Techniker.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 44 300x200 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestObwohl durch eine Leuchte signalisiert wird, ob der Geschirrspüler gerade läuft oder gerade fertig ist, war für uns ein zusätzliches akustisches Signal wichtig. Beim optischen Signal werden ein roter (im Betrieb) oder ein grüner Punkt (nach Programmende) auf den Boden gestrahlt.

Nachdem nach der Reparatur alle Funktionen einwandfrei genutzt werden konnten, stellten wir das AirDry-Feature dauerhaft bei allen Programmen ein, bei dem es verfügbar ist. Und wir sind absolut verliebt in diese Funktion, da die „Schwitzwasser-Problematik“ nun Schnee von gestern ist.

Zumindest auf glatten Kunststoffflächen schlägt sich nun keine Restfeuchtigkeit mehr nieder. Klar steht trotzdem in „Kuhlen“ u.ä. weiterhin Wasser, aber das ist ja einfach auch nicht zu verhindern.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P:

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 21 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im Test

Insgesamt sind wir mit dem AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P sehr zufrieden. Er überzeugt durch seine Spül-/Reinigungsleistung und ist relativ leise. Insbesondere können jedoch nahezu alle innovativen Features – bis auf wenige Abstriche – voll und ganz überzeugen. Vor allem die AirDry- und die ComfortLift-Funktion sind absolut großartig. Wir wollen sie auf jeden Fall nicht mehr missen und es handelt sich hierbei unserer Meinung nach tatsächlich im echte Innovationen.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 36 1 300x200 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestIm Großen und Ganzen ist die Maschine auch sehr „geräumig“. Man kann wirklich sehr viel in ihr für einen Spülzyklus verstauen. Jedoch müssen wir auch anmerken, dass der obere Spülkorb durch die Besteckschublade weniger Höhe aufweist als bei unseren alten Geräten. Und obwohl man ihn um ein paar Zentimeter nach unten versetzen kann, passt in den oberen Spülkorb noch nicht einmal mehr ein normalhohes Litermaß. Und wenn man ihn nach unten versetzt, passt die Höhe des unteren Spülkorbs nicht mehr, um die großen Speisenteller einräumen zu können. Dies ist manchmal etwas ärgerlich bzw. tricky beim Beladen.

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - AEG ComfortLift   Geschirrsp  ler FSE62800P 6 300x200 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im TestDarüber hinaus haben wir neben der nicht so optimalen Anordnung des Softgrip-System noch einen weiteren Kritikpunkt an dem Gerät: der untere Korb lässt sich nicht herausnehmen. Daher muss man sich schon fast auf den Boden legen, wenn man Spezialsalz nutzen und einfüllen möchte. Man muss den Korb dann auf die obere Position „fahren“ und dann irgendwie versuchen, an den Einfüllstutzen für das Spezialsalz zu gelangen. Dies ist wirklich recht unpraktisch.

Insgesamt ist der AEG ComfortLift® Geschirrspüler jedoch ein wirklich tolles Gerät mit vielen praktischen Funktionen und einer super Leistung.

Daher erhält das Gerät von uns vier von fünf Fellnasen:

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - Rate 4 Mobile - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im Test

aeg comfortlift® geschirrspüler fse62800p im test - Sponsored Post2 Kopie 2 - AEG ComfortLift® Geschirrspüler FSE62800P im Test

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

14 Antworten

  1. Andrea sagt:

    Wie ist eure Erfahrung mit der Bestecklade? Unser Besteck hat leider Flecken/Spülmittelrückstände, dort wo das Besteck in der Lade die Halterungen berührt.
    Ich habe schon einiges probiert, finde aber anscheinend nicht die richtige Einstellung.

    • eicke1978 eicke1978 sagt:

      Hallo Andrea,

      wir haben keine Probleme mit der Besteckschublade. Die Sachen sind allesamt komplett sauber und Abdrücke haben wir auch nicht. Lediglich bei starken Verkrustungen (z.B. Pfannenwender) müssen wir die Küchenhelfer auch mal „zwei Runden“ laufen lassen.

      Lieben Gruß,
      Danny

  2. Anonymous sagt:

    Hallo, seit zwei Wochen habe ich eine neue Küche mit diesem Geschirrspüler. Ich weiß aber nicht so recht, soll ich die airdry-Funktion einschalten oder nicht. Kann der heiße Dampf nicht die Arbeitsplatte beschädigen?

    • eicke1978 eicke1978 sagt:

      Hallo,

      wir lieben diese Funktion und nutzen sie dauerhaft. Unsere Arbeitsplatte wurde bisher nicht beschädigt, da sich im Lieferumfang eine Schutzfolie befand, die wir angebracht haben.

      Lieben Gruß,
      Danny

  3. Anonymous sagt:

    Toller Bericht!

  4. Toller Bericht und tolles Teil

  5. Der ist total praktisch Danny und schonend für den Rücken. Die Technik ist schon wahnsinn, immer neues und mehr
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.