brandnooz Box Oktober 2017 vorgestellt

[ANZEIGE]

Während unseres Familienwochenendes in Sundern erhielten wir die klassische brandnooz Box Oktober 2017 geliefert. Wir waren schon sehr gespannt auf den Inhalt, da wir die letzte Box gar nicht so schlecht fanden.

Das Abonnement der brandnooz Box kostet EUR 11,99 pro Monat, bei einem garantiert höheren Warenwert des Inhalts. Als goodnooz Box, die wir erhalten, kostet es EUR 13,99 pro Monat. Für jede verkaufte goodnooz Box spendet brandnooz ein Essen für Kinder. 

Die brandnooz Box erscheint monatlich und enthält diverse Lebensmittel als Überraschung.

Weitere Infos zur brandnooz Box findet Ihr HIER.

Nun spannen wir Euch nicht länger auf die Folter und stellen Euch den Inhalt der brandnooz Box Oktober bzw. der goodnooz Box vor.

 

Inhalt der brandnooz Box Oktober 2017:

Freixenet Mia Mojito:

Die Mia-Produktreihe von Freixenet gefällt uns insgesamt sehr gut. Die alkoholfreie Variante in der Geschmacksrichtung „Mojito“ mit Limette und Minze kannten wir bisher noch nicht. Klingt auf jeden Fall lecker und das Design der Flasche ist mal so richtig gelungen.

UVP: EUR 3,99 (0,75 l) / Launch März 2016

Krombacher 0,0 %:

Die Box enthielt das „Weizen“ der Produktlinie 0,0 % von Krombacher. Diese Variante enthält tatsächlich 0 % Alkohol, was wir eigentlich ganz gut finden. Wir müssen aber auch sagen, dass uns diese Produkte in den brandnooz Boxen inzwischen doch extrem langweilen.

UVP: EUR 0,70 (330 ml Flasche) / Launch Januar 2017

Capri-Sun:

Irgendwie können wir uns ja immer noch nicht damit anfreunden, dass aus der guten alten Capri-Sonne „Capri-Sun“ wurde, aber sei es drum. Die brandnooz Box Oktober enthielt die folgenden beiden Sorten:

Mango  Maracuja

Kirsche & Granatapfel

Das „neue“ Beuteldesign finden wir sehr ansprechend und auch praktischer als die frühere Variante mit Strohhalm.

UVP: EUR 0,89 (330 ml) / Launch März 2014

Barnhouse CornStars (goodnooz Zusatzprodukt):

Die CornStars von Barnhouse gibt es in den folgenden Geschmacksrichtungen:

Schokolade mit Puffreis und Wizenpoppies

Apfelstückchen und Zimt

Unsere brandnooz Box Oktober enthielt die zweite Variante. Man kann sie wie andere Cornflakes auch mit Milch genießen.

UVP: EUR 2,49 (250 g) / Launch Mai 2017

MILFORD Ingwer-Apfel:

Ingwer-Apfel-Tee mögen wir wirklich sehr gerne. Leider muss man aber auch sagen, dass die Teebeutel von MILFORD wieder einmal Aromen enthalten, was wir ausgesprochen schade finden, da man bei dieser Tee-Sorte nun wirklich nicht darauf angewiesen ist.

UVP: EUR 1,99 (28 Beuten) / Launch September 2017

Hengstenberg BBQ Kraut by Mildessa:

Bei dem BBQ Kraut von Hengstenberg wird Sauerkraut mit einer pikant-würzigen BBQ-Sauce kombiniert. Wir sind jetzt nicht so große Fans von diesen Sauerkraut-Beuteln, dafür meine Eltern umso mehr. Ihnen werde ich die Tage damit ganz sicher eine Freude machen.

UVP: EUR 1,49 (400 g) / Launch April 2017

Escoffier Broth of the Day:

Das ist unser Produkt-Highlight in der Oktober-Ausgabe, denn gerade in der Erkältungszeit kann eine leckere Brühe wahre Wunder bewirken. Es gibt sie in den folgenden Varianten:

Vegane Gemüsebrühe mit Kurkuma & Muskatnuss

Hühnerbrühe mit Ingwer

Rinderbrühe mit Wintergemüse

Wir freuten uns über die Sorte „Rinderbrühe“.

UVP: EUR 2,29 (235 ml) / Launch September 2017

Bonbonmeister Kaiser Honig Anis-Fenchel:

Puuuh, ein weiteres Produkt, das uns in den brandnooz Boxen inzwischen mehr als langweilt. Wir haben gerade erst am Familienwochenende eine ganze Tüte voll Bonbonmeister Kaiser Bonbons verschenkt. Sie sind zwar echt lecker, aber gegen diese Massen kann man gar nicht anessen.

UVP: EUR 1,39 (90 g) / Launch ???

Griesson Soft Cake:

Die Soft Cakes kennen wir schon aus unserer Kindheit. Es gibt unter anderem die folgenden Sorten:

Banane

„Heimische Friüchte“ Birne

„Heimische Früchte“ Johannisbeere

Banane stellen wir uns – ehrlich gesagt – nicht lecker vor. Die Sorte „Birne“ konnten wir bereits durch eine Box probieren. Sie schmeckte uns auch nicht. Daher waren wir froh, dass unsere Box die Sorte „Johannisbeere“ enthielt.

UVP: EUR 0,99 (150 g) / Launch September 2017

Nippolino Knusperpralinen:

Diese Pralinenvariante der Nippon-Schoko-Puffreis-Süßigkeit ist unglaublich lecker, hat aber inzwischen auch einen unglaublich langen Bart, so dass sie einfach nicht in eine Box mit Produktneuheiten gehören.

UVP: EUR 2,69 (130 g) / Launch Oktober 2015

FAZIT brandnooz Box Oktober 2017:

Beim Öffnen der Box dachten wir noch: „Wow, klasse Inhalt!“. Auf den zweiten Blick müssen wir aber doch einige Abstriche machen. Zum einen langweilen die Bonbons und die Krombacher Biere und zum anderen enthält die brandnooz Box Oktober unserer Meinung nach wieder einmal viel zu wenige Produktneuheiten.

Dies finden wir immer ausgesprochen schade. Denn dies passt dann einfach nicht in das Konzept der Box.

Der Gesamtwert des Inhalts beträgt EUR 19,80.

Insgesamt ist die Box aber auch nicht schlecht. Die Zusammenstellung ist solide, nicht mehr und nicht weniger. Daher erhält die brandnooz Box Oktober 2017 von uns drei von fünf Fellnasen:


Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren...

Hinterlasse uns einen Kommentar!