brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt

brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt - brandnooz Team Box September 2017 - brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt

[ANZEIGE]

Heute erhielten wir die zweite Ausgabe der brandnozz Team Box, einer neuen Box fürs Büro. Wir waren schon sehr auf den Inhalt gespannt, da wir uns mit der Erstausgabe so gar nicht anfreunden konnten.

Die Box kostet EUR 19,99 und enthält das Beste aus den brandnooz Boxen zum Teilen im Büro. Weitere Infos findet Ihr HIER.

Nun stellen wir Euch aber erst einmal den Inhalt der zweiten Ausgabe der brandnooz Team Box vor.

Inhalt der brandnooz Team Box September 2017:

brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt - brandnooz Team Box September 3 - brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt

BeautySweeties Fruchtgummi-Bärchen (2 x):

Die kleinen Fruchtgummi-Bärchen bestehen zu 20 % aus Fruchtsaft und enthalten zusätzlich 6 % Fruchtstückchen. Ferner enthalten sie Coenzym Q10, Aloe Vera und Kollagen und sind darüber hinaus gluten-, laktose- und fettfrei.

Wir können uns ehrlich gesagt nicht so richtig mit den BeautySweeties Produkten anfreunden. Aber natürlich eignen sie sich ganz gut als süßer Snack im Büro.

UVP: EUR 1,99 (125 g)

 

Bonbonmeister Kaiser Bonbons:

Die brandnooz Team Box enthielt zwei verschiedene Sorten der Bonbons von Bonbonmeister Kaiser, 1 x die „Hustenbonbon Mischung“ und 1 x „Schwarzer Holunder“. Die erste Variante enthält vier verschiedene Sorten Hustenbonbons und die zweite Variante eine weiche Fruchtmarkfüllung.

Durch diverse Boxen haben wir die Bonbons von Kaiser inzwischen für uns entdeckt.

UVP: EUR 1,39 (100 g / 90 g)

brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt - brandnooz Team Box September 4 - brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt

Schneekoppe Nougatcreme Waffel (2 x):

Das Multipack enthält drei Waffeln, die mit einer Nougatcreme mit Haselnusssplittern gefällt sind. Dabei wird bei der Herstellung kein Zucker zugesetzt.

UVP: EUR 1,79 (63 g)

Nature Valley Protein Erdnuss & Schokolade (2 x):

Der Protein-Riegel von Nature Valley ist glutenfrei und deckt 20 % des Tagesbedarfs an Proteinen ab. Er enthält Erdnussbutter, Schokolade und geröstete Erdüsse.

UVP: EUR 2,99 (4 x 40 g)

Look-O-Look Candy Burger (1 x):

Wir finden die Look-O-Look-Kreationen ja schon alleine hinsichtlich der Optik und Verpackung großartig, sei es in der Form eines Sushi-Tablets, einer Pizza oder – wie in der Team Box – als Burger. Durch die einzelnen Bestandteile des Burgers kann man ihn in der Tat im Büro sehr gut teilen.

UVP: EUR 2,49 (130 g)

brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt - brandnooz Team Box September 5 - brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt

Darvert Quinotto (1 x):

Das Quinotto von Davert kennen wir nun auch schon aus diversen Boxen. Warum sich aber gerade von diesem Produkt nur ein Exemplar in der Box befand, erschließt sich uns nicht wirklich. Ferner eignet es sich in unseren Augen auch nicht für die Zubereitung im Büro, da man auch noch frische Zutaten hinzufügen und sozusagen richtig kochen muss. Also kann man es in der Regel nur am Abend vorher Zuhause zubereiten und dann am nächsten Tag mit ins Büro nehmen. Für eine Büro-Box also eigentlich eher unpassend.

UVP: EUR 3,49 (170 g)

ONE NATURE organic Bio Kokoswasser (3 x):

Nein, bitte nicht auch noch in dieser Box Kokoswasser. Für uns eines der überbewertesten und extrem inflationär benutzten Produkte. Man erhält kaum noch eine Box, in der sich kein Kokoswasser befindet. Gut, wer es mag, kann es natürlich sehr gut mit Kollegen teilen, die es ebenfalls mögen. Aber warum bitte dann direkt 3 x?

UVP: EUR 1,99 (330 ml)

 

 

FAZIT brandnooz Team Box September:

brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt - brandnooz Team Box September 2 - brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt

Puuh, leider müssen wir wieder mit einem solchen Seufzer in unser Fazit einsteigen. Irgendwie kann uns auch die Zusammenstellung der zweiten Ausgabe der brandnooz Team Box überhaupt nicht überzeugen. Sie enthält diesmal zwar mehr Produkte, die man wirklich im Büro mit Kollegen teilen kann, aber irgendwie finden wir den Inhalt extrem langweilig.

Das Davert Quinotto ist in unseren Augen für eine solche Box ungeeignet. Warum befinden sich drei Tetrapacks Kokoswasser in der Box? Und warum ist von den Protein-Riegeln nicht das komplette Multipack mit vier Riegeln enthalten, so wie es im Beileger vorgestellt und auch von der UVP her angegeben wird? Dies sind nur ein paar Fragen, die wir uns hinsichtlich der Zusammenstellung stellen. Ferner fragen wir uns, warum es wieder ein Würfelspiel als Goodie gibt? Also wir können im Büro während der Arbeitszeit nicht spielen. Okay, brandnooz hat zumindest kein „exklusives Goodie“ mehr in der Beschreibung angekündigt.

Der Gesamtwert unserer Box beträgt im Übrigen EUR 23,79.

Zwar ist der Inhalt der zweiten Ausgabe der brandnooz Team Box etwas besser, als der der Erstausgabe. Dennoch kann uns die Zusammenstellung weiterhin nicht wirklich überzeugen. Daher erhält die brandnooz Teambox September von uns freundlich gemeinte zwei von fünf Fellnasen, da wir eine Tendenz nach oben erkennen:

brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt - Rate 2 Mobile - brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt

 

Weitere Vorstellungen findet Ihr im Übrigen auf den folgenden Blogs:

brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt - Sponsored Post2 Kopie 2 - brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt


brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt - danny02 - brandnooz Team Box September 2017 vorgestellt

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren …

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

10 Antworten

  1. Lana_SHON sagt:

    Ich sehe es leider auch ähnlich.. Zum Zunehmen aber nicht zur gesunden Ernährung…

  2. Be-my-life sagt:

    Gleiche Auffassung wie wir auch hatten. Aber das hattest du ja schon gelesen 🙂 Danke für das verlinken <3

  3. Och neee, ich bin immer noch froh sie nicht ausgetestet zu haben. Danke für die Vorstellung. 🙂

  4. Hallo Danny
    Also wenn man das alles im Büro essen würde, hat man schnell 10 kg mehr auf den Rippen. Hier fehlt mir etwas Power und Leichtes. Leider totaler Flop
    Liebe Grüße

  5. Sylvia sagt:

    Lieber Danny,

    ich sehe es leider ähnlich. Der Inhalt überzeugt uns gar nicht und wäre für unser Büro auch eher untauglich. Ich weiß gar nicht was ich in meinen Beitrag schreiben soll, habe ich im letzten doch schon so viel gemeckert… ich weiß aber, dass das überwiegend negative Feedback an brandooz ging und somit hatte ich Hoffnung.
    Puuh ist auf jeden Fall treffend!

    Liebe Grüße, Sylvia

  1. 5. September 2017

    […] Danny fasst auf seinem Blog den Inhalt wie folgt zusammen – leider können wir uns nur anschließen: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.