Edelbrennerei Wurth Genusswelten – Edler Gin & Co.

Edelbrennerei Wurth Genusswelten - Edler Gin & Co.

[ANZEIGE]

Mit einem guten Gin kann man mir immer eine Freude machen. Ich mixe ihn gerne mit Tonic Water und gebe auch gerne die unterschiedlichsten Botanicals hinein. Gerade an lauen Sommerabenden ist ein Gin Tonic absolut perfekt, um den Abend entspannt auf der Terrasse ausklingen zu lassen. Es muss aber unbedingt ein hochwertiger Gin sein, gerne von kleinen, regionalen Brennereien. Daher freute ich mich sehr, dass ich zwei unterschiedliche Gins aus der Edelbrennerei Wurth aus Baden-Württemberg probieren durfte, die mir kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden.

Darüber hinaus dürfen wir eine hochwertige Flasche Leviathan Dry Gin im Wert von EUR 50,00 unter Euch verlosen. Ihr möchtet gerne diesen leckeren, edlen Gin probieren? Dann nehmt unbedingt bis zum 25.07.2021 an unserem Gewinnspiel unter diesem Beitrag teil.

Die Genusswelten der Edelbrennerei Markus Wurth:

Edelbrennerei Wurth Genusswelten - Edler Gin & Co.

Markus Wurth führt die Edelbrennerei Wurth in zweiter Generation. Seine Vorfahren erwarben im Jahr 1919, also vor über 100 Jahren, das Brennrecht. Das Brennen von edlen Tropfen hat in der Familie Wurth also Tradition, die von Markus seit 1995 fortgeführt wird.

Dabei achtet die Familie Wurth insbesondere auf qualitativ hochwertige Zutaten und verzichtet auf Zuckerzusätze sowie künstliche Geschmacksträger. Da auch für Traditionsbrennereien das Internet als Vertriebskanal immer wichtiger wurde und ist, ging Markus Wurth mit dem Genusswelten Shop der Edelbrennerei Wurth an den Start. Das Sortiment in stationären Ladenlokal sowie im Onlineshop umfasst mehr als 80 erlesene Edelbrände und Liköre.

Im Genusswelten Shop gibt es edle Produkte in den folgenden Kategorien:

  • Gin
  • Whisky
  • Brände
  • Liköre
  • Spezialiäten
  • Präsente & Probier-Sets

Flankierend zu dem Onlineshop startete Markus Wurth mit dem Genusswelten Blog, in dem er sich mit spannenden und interessanten Themen rund um Gin, Edelbrände & Co. beschäftigt. So befasst er sich zum Beispiel mit dem Thema Schwarzwald Gin oder in seinem ganz persönlichen Gin-Führer damit, was einen guten Gin ausmacht.

Die edlen Destillate der Edelbrennerei Wurth wurden in den letzten Jahren mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit Gold-, Silber- & Bronzemedaillen auf der »Baden Best Spirits« oder der »Destillata«. Dabei wurden sowohl Gins als auch Whiskys, Obstbrände und Liköre jährlich ausgezeichnet.

Weitere Infos zu den Genusswelten und dem Unternehmen findet Ihr direkt auf der Website der Edelbrennerei Wurth.

 

Gins aus der Edelbrennerei Markus Wurth:

Edelbrennerei Wurth Genusswelten

Markus Wurth stellte mir zwei unterschiedliche Gins aus seinem Sortiment zu Verfügung, die ich Euch nachfolgend kurz vorstellen möchte.

Der Blue Cross Dry Gin aus dem Hause Markus Wurth wird in einer kleinen Kupferblase destilliert. Die Destillationsanlage selbst ist einmalig, da der Aromakorb speziell nach den Vorgaben von Markus Wurth für die Edelbrennerei Wurth hergestellt wurde. Nach der Destillation reift der Blue Cross Dry Gin noch mindestens sechs Monate in einem Tonfass nach. Er hat vor allem zitronig-fruchtige Noten, die nicht nur als Nuance wahrnehmbar sind. Sie runden das Wacholderaroma des Gins ganz wunderbar ab und bilden eine echt tolle Genusssymbiose. Dieser Gin ist sehr intensiv im Geschmack und eignet sich exzellent für die Zubereitung von Gin Tonic, in den man zusätzlich noch einige Botanicals hinzufügen kann.

Er enthält bei der Herstellung u.a. schon die folgenden Botanicals, die ihm dieses inmtensiv-fruchtige Aroma verleihen: Nelken, Kardamon, Ingwer, Hibiskusblüten, Süßholz, Jasminblüten und Lavendelblüten, Koriander und Angelikawurzel sowie frische Wacholderbeeren und handverlesener Piment aus Italien.

Der Blue Cross Dry Gin wurde mit dem Ehrenpreis bei der »Badische Best Spirits 2018« ausgezeichnet.

Er kostet EUR 39,00 (0,7 Liter).

Zusätzlich erhielten wir den Leviathan Dry Gin, der bei der »Badische Best Spirits« die Goldmedaille 2018 erhielt. Er enthält 37 Botanicals, von denen 36 aus der Gewürzmanufaktur Edy Ledig stammen, die nur 2 lm von der Edelbrennerei Wurth entfernt ist. Ein Auszug aus diesen Gewürzen aus der Manufaktur Edy Ledig: wilder Urwaldpfeffer aus Madagaskars sowie 3 andere Pfefferarten, original Cylon Zimt, Ingwer, Kardamon, Piment, Nelken, handverlesene Wacholderbeeren der Sorte Superriesen sowie Kafirlimette, diverse Citrusfrüchte zum Beispiel Buddhas Hand, Lavendelblüten etc.

Das 37 Botanical stammt ebenfalls aus der Nachbarschaft von Markus Wurth: Zitronenverveine aus der Bio Gärtnerei Bahr. Da sie sich nur 500 m von der Brennerei entfernt befindet, wird sie morgens ganz früh frisch geerntet und landet dann sofort zur Verarbeitung bei Markus Wurth und seinem Team.

Auch der Leviathan Dry Gin wird in der einmaligen Destillationsanlage in einer kleinen Kupferblase destilliert. Dies verleiht ihm sein intensives Aroma. Dabei ist er extrem mild im Geschmack. Er harmoniert mit praktischen allen Tonic Water-Sorten. Ich mag ihn besonders gerne mit dem Fever Tree Mediterran, der seine eher pfeffrigen Geschmacksnoten zur Geltung bringt. Dies kombiniere ich sehr gerne mit weiteren Botanicals wie Süßholz oder auch rosa Pfeffer und vor allem fruchtig-spritziger Kumquat-Schale. Mein Favori unter den beiden Gins ist eindeutig der Leviathan Dry Gin, gerade wegen seiner Milde. Er schmeckt halt nicht so alkoholisch und ist daher ein richtig guter Gin für spritzige Gin Tonics, um den Sommerabend auf der Terrasse ausklingen zu lassen.

Der Leviathan Dry Gin kostet EUr 50,00 (0,7 Liter).

Alle Gins findet Ihr direkt im Genusswelten Shop der Edelbrennerei Wurth.

Und da ich sehr experimentierfreudig bin, schaue ich auch gerne im Genusswelten Blog der Edelbrennerei Wurth vorbei, um zu schauen, welche Infos und Tipps mit Markus Wurth rund um den Longdrink Gin Tonic gibt.

Aus meiner Probierlust heraus ist auch das nachfolgende Rezept für eine unfassbar leckere BBQ-Marinade entstanden. Sie ist absolut perfekt für die Grillsaison. Ich würde mich auch freuen, wenn Markus Wurth in seinem Blog einmal einen Beitrag mit verschiedenen Rezeptideen veröffentlichen würde, in denen Gin eine »tragende Rolle« spielt.

 

Rezept für eine BBQ-Marinade mit Gin:

BBQ-Marinade mit Gin

Zutaten:

  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 EL heller Balsamico
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 Chilischote (in Scheiben geschnitten oder gewürfelt)
  • Salz
  • 3 EL Gin
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Rauchpaprikapulver

Alle Zutaten ordentlich miteinander vermengen und zusammen mit dem zu marinierenden Fleisch in eine Schale oder einen Beutel geben und mindestens drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Solltet Ihr die Möglichkeit haben, das marinierte Fleisch zu vakuumieren, solltet Ihr das unbedingt machen, da die Marinade dann noch besser in das Fleisch zieht. Ich mariniere damit immer Stielkoteletts. Durch den Gin bekommt die BBQ-Marinade eine ganz besondere, fruchtige Note und das Fleisch wird unglaublich zart.

Edelbrennerei Wurth Genusswelten - Edler Gin & Co.

 

Das große Edelbrennerei Wurth Gewinnspiel:

Edelbrennerei Wurth Genusswelten - Edler Gin & Co.

Passend zu unserem Beitrag verlosen wir eine Flasche Leviathan Dry Gin aus der Edelbrennerei Wurth.

Bitte verrate uns in einem Kommentar, wie Du Gin am liebsten trinkst und welche Beiträge aus dem Genussweltenblog von Markus Wurth Dir besonders gut gefallen.

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei der Edelbrennerei Markus Wurth. 


Edelbrennerei Wurth Genusswelten - Edler Gin & Co.

Max, Bj. 1979

Ich bin auf unserem Blog im Schwerpunkt zuständig für Tests von Technik & Onlineshops, teste aber insgesamt auch „kreuz & quer“. Ich mag die Fotografie, Kino, Netflix, Star Trek, Backen, Gaming, Computer, Radfahren & Reisen sowie natürlich unsere verrückten Kater.



Das könnte dich auch interessieren …

73 Antworten

  1. Andreas Mummert sagt:

    Danke fürs verlosen. Also wenn ich mal Gin trinke, dann eigentlich pur klassisch, um jede Geschmacksnuance aufzunehmen.

    Beitrag war für mich auch das Rezept super, weil ich so BBQ Marinaden liebe!

  2. Petra K. sagt:

    Klassisch als Gin-Tonic mit einem kleinem Spritzer Zitrone.

  3. Stef sagt:

    am liebsten pur mit Eis

  4. Herr Olaf Kursawe sagt:

    Ein wahrer Klassiker unter den Cocktails ist der Gin Tonic den ich so am liebsten gekühlt genieße.

  5. Manuela Dörr sagt:

    Am liebsten trinke ich Gin pur mut Eiswürfel. Sehr lecker!!!

  6. Nina sagt:

    Das tollste in diesem Beitrag war wirklich das Rezept für eine BBQ-Marinade mit Gin. Wir ha en es direkt getestet und es ist wirklich unbeschreiblich. Am liebsten genießen wir den Gin einfach gekühlt mit einem klaren Tonic Water. So ist es nach einem leckere Essen perfekt.

  7. Stefanie sagt:

    Zutaten

    3 cl Gin,
    1,5 cl Cherry Brandy,
    0,75 cl Cointreau,
    0,75 cl DOM Bénédictine,
    1 cl Grenadine,
    12 cl Ananassaft,
    1,5 cl frischen Limettensaft,
    1 dash Angostura Bitter

    Mir gefällt besonders der Gin-Führer auf dem Genusswelten Blog

  8. Maria sagt:

    Wir Mädels mögen es süß! Also haben wir gerade in der Erdbeerzeit 500g Erdbeeren genommen, diese püriert und mit einer Flasche Gin zusammen in ein großes Bowleglas gekippt. Ein paar Erdbeeren noch zum dekorieren auf Spieße gesteckt und schon konnten wir unseren Erdbeer-Gin genießen!

  9. Christa Heythausen Steffen sagt:

    Pur mit Eis Würfel

  10. Apolczer matthias sagt:

    Am liebsten mit Tonic water klassisch, einer dünnen Scheibe Zitrone und zwei halbe Gurkenscheiben mit 2-3 Eiswürfel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.