genially – Präsentationen schnell & einfach online erstellen

genially - Präsentationen schnell & einfach online erstellen

[ANZEIGE]

Präsentationen müssen gut sein! Präsentationen müssen professionell sein! Präsentationen müssen überzeugen! Und Präsentationen müssen noch so vieles mehr. Leider ist es aber auch so, dass nicht jeder weiß, wie gute Präsentationen gemacht werden. Glaubt mir, ich weiß, wovon ich rede. Seid ihr am Fachbereich Design einer Hochschule arbeite, realisierte ich sehr schnell, wie schlecht eigentlich meine Präsentationen waren. Und heute müssen ja noch viel mehr Leute Präsentationen erstellen, Lehrerinnen & Lehrer, Schülerinnen & Schüler, Studierende uvm., COVID-19 und Home-Schooling sei Dank. Da ist es super, wenn man ein Tool nutzen kann, das einen bei der Erstellung unterstützt. Und genau solch ein Tool ist genially, das wir Euch heute vorstellen.

Außerdem dürfen wir unter Euch zwei EDU PRO Versionen von Genially verlosen, mit denen Ihr jeweils ein Jahr lang die PRO-Version von Genially nutzen könnt (Gesamtwert: knapp EUR 120,00). Ihr möchtet auch gerne perfekte Präsentationen erstellen? Dann nehmt unbedingt an unserem Gewinnspiel unterhalb dieses Beitrags teil.

Was ist Genially und wie funktioniert es?

genially - Präsentationen schnell & einfach online erstellen

Genially ist ein webbasiertes Tool aus Spanien, das aktuell in den Sprachen Spanisch, Englisch und Französisch verfügbar ist. Wir dürfen aber schon so viel verraten…. es wird im Sommer auch eine deutsche Version geben. Spätestens dann dürfte Genially auch für den deutschen Markt an Relevanz gewinnen.

Denn mit dem Tool kann man mit wenigen Handgriffen und ohne große Vorkenntnisse professionelle Präsentationen erstellen. Sie können auch sehr einfach animiert werden. Es gibt eine kostenlose Version von Genially, mit der man eingeschränkt schon diverse Features nutzen kann. Zudem gibt es insbesondere für Schülerinnen & Schüler, Bildungseinrichtungen, Lehrende & Co. Sonderpreise, die man in Anspruch nehmen kann, wenn man eine Bescheinigung der Einrichtung vorlegt.

Die reguläre Preisstruktur von Genially sieht wie folgt aus:

  • FREE (mit eingeschränktem Zugriff)
  • PRO: EUR 9,90 / Monat bzw. EUR 89,90 / Jahr
  • MASTER: EUR 39,90 / Monat bzw. EUR 249,90 / Jahr
  • TEAM: EUR 949,90 / Jahr

Und die EDU Preise:

  • FREE (mit eingeschränktem Zugriff)
  • STUDENT: EUR 15,00 / Jahr
  • EDU PRO: EUR 59,90 / Jahr
  • MASTER: EUR 39,90 / Monat bzw. EUR 249,90 / Jahr

Zudem bietet Genially Gruppen-Pläne an, bei denen ganze Schulen lizenziert werden (sowohl Lehrerinnen & Lehrer als auch Schülerinnen & Schüler). Sie heißen Genius Centers.

Die Lehrerinnen und Lehrer werden dabei an die Hand genommen und weitergebildet, wie man mit Genially Lernspiele, Escape Rooms, Infografiken etc. erstellt. Diese kann man exzellent im Präsenzunterricht und im Homeschooling verwenden, um Lehrinhalte innovativ zu vermitteln. Außerdem können das Kollegium oder auch die Klassen gemeinsam an Projekten arbeiten. So lernen Lehrende und Schülerinnen und Schüler, kreative und interaktive Präsentationen zu erstellen, die nicht die typische lineare »PowerPoint-Struktur« haben. Sie sind mehrdimensional und dadurch ansprechender, spannender, interessanter und innovativer.

Die einzelnen Leistungen, die die jeweiligen Pakete enthalten, findet Ihr direkt auf der Genially Website.

genially Präsentation online

Aktuell kann man auch sehr gut mit der englischen Version arbeiten, da Genially sehr intuitiv aufgebaut und dadurch fast selbsterklärend ist. Bei den ersten Schritten wird man aber eh durch kleine Erklärgrafiken »an die Hand« genommen. Das finde ich sehr gut. Selbst im Free-Account kann man schon aus diversen Unterlagen auswählen, im PRO Account stehen einem sogar hunderte Grafiken zur Verfügung. Ihr könnt aus den folgenden Themenbereichen Vorlagen, sog. Templates, auswählen:

  • Präsentationen
  • Infografiken
  • Gamification
  • Interaktive Bilder
  • Videopräsentation
  • Guide
  • Trainings-/Übungsmaterial
  • weitere Themen (keine Zuordnung)
  • leere Präsentation, also ohne Layout & Co.

Die Vorlagen sind wirklich sehr professionell gestaltet. Wenn Ihr Euch für ein Layout entschieden habt, könnt Ihr auswählen, welche Seiten enthalten sollen, z.B. Titelseite, Inhaltsverzeichnis, Deckblätter für einzelne Themenbereiche, Videoseiten, Auflistungen, Seiten mit Infografiken etc. Oft stehen für die einzelnen Seiten auch noch unterschiedliche Motive bzw. Layouts zur Verfügung, die aber zum Gesamtlook der Präsentation passen. So könnt Ihr auch bei einer Vorlage variabel den Inhalt gestalten.

genially - Präsentationen schnell & einfach online erstellen

Nachdem Ihr die Anzahl und grundsätzlichen Inhalte der einzelnen Seiten festgelegt habt, könnt Ihr damit starten, die Präsentation mit dem eigenen Content zu füllen, der am Ende präsentiert werden soll. Dabei stehen Euch auch die verschiedensten Tools zur Verfügung, mit denen Ihr die Inhalte einpflegen und individualisieren könnt, z.B. unterschiedliche Schriften, Fettschreibung, Unterstreichungen etc. Also eigentlich alle Möglichkeiten, die man auch von Textverarbeitungen, Bildbearbeitungssoftware oder halt auch Power Point kennt. Apropos Power Point…. wenn man einen PRO-Account hat, gibt es aktuell eine Beta-Version, in der man bereits bestehende Power Point Präsentationen bei Genially hochladen und dann dort bearbeiten, verändern, weiterentwickeln und einfach professioneller, überzeugender und schöner machen kann. Dabei helfen aber auch auch Beispielpräsentationen sowie die Genially Academy, die Schritt für Schritt dabei hilft, tolle Präsentationen zu erstellen.

Die Ergebnisse sind wirklich richtig, richtig gut, auch wenn man kein Designer bzw. keine Designerin ist. Im Geschäftsleben kann man vor allem überzeugende, animierte Grafiken erstellen, die ein Verkaufsargument (oder mehrere) unterstreichen. Im Bildungsbereich ist es natürlich sehr viel spannende für Schülerinnen & Schüler sowie Studierende, wenn die Lehrenden pfiffige und interessante Präsentationen zeigen. Dies erhöht das Interesse, die Motivation sowie auch die Konzentration derer, die sich diese Präsentationen im Fernunterricht / Home-Schooling anschauen (müssen).

genially - Präsentationen schnell & einfach online erstellen

Besonders toll ist zudem, dass es sich bei Genially um ein europäisches Unternehmen handelt, das europäischen Datenschutzstandards einhält. Dies ist vor allem im Bildungsbereich extrem wichtig, aber auch im daily Business, da ggf. in die Präsentation »sensible« Daten integriert werden.

Insgesamt finde ich Genially echt klasse bzw. genial (wie der Name ja schon impliziert), gerade auch weil es so einfach und intuitiv in der Anwendung ist. Darüber hinaus gefallen mir auch die vielen Vorlagen, die zur Auswahl stehen, um großartige Präsentationen erstellen zu können. Daher kann ich dieses webbasierte Tool wärmstens empfehlen. Ich muss aber auch sagen, dass ich den PRO-Tarif wählen würde, wenn ich regelmäßig Präsentationen »bauen« muss. Aber um sich erst einmal einen Eindruck zu verschaffen und Genially kennenlernen zu können, kann man sich kostenlos und unverbindlich für den FREE Account anmelden. Wenn Genially dann überzeugt kann man ja schauen, welcher Tarif am besten passt. Also schaut es Euch einfach einmal an und meldet Euch bei Genially an.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

genially - Präsentationen schnell & einfach online erstellen

 

Das große Genially Gewinnspiel:

Passend zu unserem Beitrag verlosen wir zwei EDU PRO Versionen von Genially, mit denen Ihr jeweils ein Jahr lang die EDU PRO-Version von Genially nutzen könnt (Gesamtwert: knapp EUR 120,00).

Bitte verratet uns in einem Kommentar, was Euch an Genially besonders gut gefällt und wo die Präsentationen bei Euch zum Einsatz kommen würden.

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei der GENIALLY WEB SL.

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Yvonne K sagt:

    Die Praktikabilität klingt toll und für die Verwendung gibt es viele Bereiche 🙂 !!!

  2. Sarah sagt:

    Scheint leicht in der Anwendung zu sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.