IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

Veröffentlicht · Aktualisiert

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 1 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

[ANZEIGE]

Es gibt wohl kaum etwas Nervigeres, als den Rasen im Garten mit einem Elektromäher mit Kabel mähen zu müssen. Zumindest mache ich dies wirklich ausgesprochen ungerne. Und leider musste ich dies in den letzten Monaten regelmäßig bei meinen Eltern machen. Da traf es sich unfassbar gut, dass wir den IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S ausgiebig testen durften. Der Mäher wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus dürfen wir unter Euch drei IKRA Elektro Rasentrimmer IGT 350 im Gesamtwert von knapp EUR 120,00 verlosen. Ihr könnt gerade einen solchen kleinen Helfer bei Euch im Garten gebrauchen? Dann nehmt unbedingt bis zum 04.08.2018 an unserem Gewinnspiel unterhalb dieses Beitrags teil.

Allgemeine Infos zu IKRA:

3-in-1 - IKRA Website Startseite - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

Das Unternehmen IKRA Gartengeräte wurde 1977 gegründet und spezialisierte sich – wie der Name schon sagt – auf die Herstellung und den Vertrieb von Gartengeräten. Innerhalb der mehr als vier Jahrzehnte Erfahrung wurde das Sortiment sukzessive erweitert. Inzwischen bietet das Unternehmen unter der Marke IKRA Produkte in den folgenden Segmenten an:

  • 3-in-1 - IKRA Website Rasenpflege 300x198 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestRasen- und Bodenpflege (Rasenmäher, Rasentrimmer, Sensen & Freischneider, Grasscheren, Laubbläser & -sauger, Bodenhacken, Vertikutierer & Rasenlüfter, Gartenhäcksler, Schneefräsen)
  • Hecken- und Baumpflege (Heckenschneider & Hochentaster, Hecken- & Strauchscheren, Kettensägen, Gartenschredder)
  • Ultralight-Heckenschere

Darüber hinaus wurde in den letzten Jahren vor allem das Segment der 40 Volt Akku-Geräte kontinuierlich ausgebaut.

So sind inzwischen neben Rasenmähern auch Heckenscheren, Astsägen, Laubbläser, Kettensägen und Schneefräsen als 40-v-Akku-Geräte erhältlich.

Das IKRA ONE-FOR-ALL 40 Volt Akkusystem ermöglicht es, alle IKRA Akku-Geräte mit den gleichen Akkus zu betreiben, also zu kombinieren. Dies hat den ganz wunderbaren Vorteil, dass man nicht jeden Akku eines IKRA Geräts markieren muss, um zu wissen, für welches Gerät er bestimmt ist.

Neben der Marke IKRA vertreibt das Unternehmen in Deutschland auch Tonino Lamborghini Gartengeräte.

3-in-1 - IKRA Website Produktbeschreibung 300x215 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestDie IKRA und Tonino Lamborghini Produkte werden u.a. über den eigenen Onlineshop verkauft. Dabei überzeugt der Onlineshop durch eine übersichtliche Gestaltung. Vor allem die Produktbeschreibungen sind absolut großartig. Neben vielen Bildern und sehr ausführlichen textlichen Beschreibungen, enthalten fast alle Produktinformationsseiten auch Videos, in denen die Produkte im Einsatz zu sehen sind, sowie ausführliche Gartentipps. In diesen Tipps gibt es beispielsweise Infos dazu, wann der Rasen idealerweise gedüngt, vertikutiert und belüftet werden soll oder zu welchen Jahreszeiten der Astschnitt am meisten Sinn macht und vieles mehr. Gerade wenn man nicht der passionierte Hobbygärtner ist, bekommt man so wertvolle Tipps für die Gartenarbeit sowie den richtigen Einsatz der IKRA Gartengeräte.

3-in-1 - IKRA Website Zahlungsarten 300x213 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestIm Onlineshop bietet IKRA die folgenden Zahlungsarten an:

  • Paypal
  • KLARNA „Sofort Überweisung“
  • Kreditkarte
  • Vorkasse
  • Nachnahme

Der Versand der Bestellung erfolgt über DPD und kostet EUR 3,99. Ab einem Bestellwert von EUR 50,00 erfolgt eine versandkostenfreie Lieferung.

Weitere Infos zu IKRA und natürlich den Onlineshop findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Informationen zu dem IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S:

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 4 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

Der IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S gehört zu den Akku-Rasenmähern, die IKRA im Sortiment hat. Dabei ist der IAM 40-4625 S sozusagen das aktuelle Premiummodell in der IKRA Produktpalette, also der leistungsstärkste Akku-Rasenmäher von IKRA.

Der IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Überblick:

  • 3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 8 200x300 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestSchnittbreite ca. 460mm
  • Gewicht: 23,10 kg, ohne Akku
  • Gehäuse: pulverbeschichtetes Stahlgehäuse
  • ONE FOR ALL! Akku (40 V)
  • Akkuleistung: 40 Volt / 5,0 Ah (2 x 2,5 Ah)
  • Lithium Ionen Akku
  • Akku-Laufzeit: 25 Minuten (ein Akku) / ca. 50 Minuten (Twin-Akku)
  • bürstenloser Motor, mehr Durchzugskraft, längere Laufzeit
  • optimierter Energieverbrauch durch intelligentes Motor Managment
  • Drehzahl: max. 3.100 min-1
  • Fangen / Sammeln (Fangsack), Mulchen (Mulchkit), Heckauswurf
  • geeignet für 300 – 600 m² Rasenfläche
  • Schnitthöhe: 25 – 75 mm, zentral, 6-fach höhenverstellbar
  • textiler Fangsack mit Hardtop und Füllstandsanzeige (Fassungsvolumen: 50 Liter)
  • inkl. Mulch-Kit
  • Handgriff: komfortabler Bügelschalter, Softgrip (Softgriff)
  • klappbar, für platzsparende Lagerung
  • Räder: ∅ 180 mm / 250 mm, doppelt kugelgelagerte Leichtlaufräder
  • mit Radantrieb
  • gehärtetes Metallmesser
  • praktischer Transportgriff
  • senkrechte, platzsparende Lagerung
  • Schallleistungspegel: 96 dB(A)
  • UVP: EUR 399,90

Optional sind die folgenden Produkte für den IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S erhältlich:

  • 40 Volt 2,5 Ah Li-Ionen Akku Ersatzakku (EUR 84,90)
  • 40 Volt Standard Ladegerät Normalladegerät (EUR 19,90)
  • 40 Volt Schnellladegerät Schnelllader (EUR 49,90)

Der IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S wurde vom Magazin Heimwerker Praxis mit dem Testurteil „gut“ (Note 1,6, Ausgabe 4/2017) ausgezeichnet. Wir freuten uns sehr, dass uns für den Test das optionale Schnelladegerät sowie der Twin-Akku-Satz zur Verfügung gestellt wurde.

Weitere Infos zu dem IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S findet Ihr HIER.

 

Inbetriebnahme & Nutzung des IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S:

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 5 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

DPD lieferte bei meinen Eltern zwei Kartons an. In dem kleinen Karton befanden sich die Akkus sowie das Schnelladegerät und in dem großen Karton der IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S. Als erstes packten wir Ladegerät und Akkus aus und luden selbige schon einmal vor. Da sie partiell schon geladen waren, dauerte die erste „Vollladung“ nur ca. 30 Minuten. Später konnten wir aber testen, dass ein leerer Akku ca. 60 Minuten bis zur Vollladung benötigt.

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 17 200x300 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestAls nächstes machte ich mich dann daran, den Rasenmäher zusammenzubauen. Hierzu muss eigentlich nur der Griff mit ein paar Schrauben montiert werden. Der Griff besteht aus zwei Teilen, da man ihn ja zusammenklappen kann. Im ersten Schritt befestigt man den kleineren Teil des Griffs am Mäher und anschließend den „Hauptgriff“ mit der Steuerung des Mähers an dem kleinen Teil des Griffs.

Hier ist die Anleitung leider nicht eindeutig. Leider hatte ich die Kabel des Mähers falsch positioniert, so dass zu viel Spannung auf den Kabeln war, wenn man den Mäher zusammenklappen wollte.

Daher musste ich beide Griffteile noch einmal lösen und neu montieren. Danach war aber alles gut. Grundsätzlich braucht man für den Zusammenbau vor der Inbetriebnahme knapp 10 Minuten.

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 30 200x300 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestDer Fangsack wird einfach nur in den Mäher eingehängt. Dazu hebt man die hintere Klappe an und hängt den Sack ein. Leider muss man in der Regel noch einmal nachdrücken, damit er auch wirklich fest ist und beim Mähen nicht abfällt. Wenn man das weiß, passiert dies aber auch nicht mehr.

Nun sollte der Mäher aber einmal zeigen, was in ihm steckt. Also setzte ich die beiden Akkus ein und schob den Mäher auf die Rasenfläche. Das Verstellen der Schnitthöhe ist in sechs Stufen über einen Hebel sehr komfortabel gelöst.

Zum einschalten drückt man einen Knopf und drückt parallel an einem Hebel. Dies ist aus Sicherheitsaspekten ebenfalls sehr gut gelöst. Sollte einmal irgendetwas sein, lässt man einfach den Hebel los und der Motor des IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmähers stoppt augenblicklich. Die Lautstärke ist vollkommen in Ordnung, so dass die Nachbarn nicht aus dem Bett fallen, wenn man den Vorgarten mäht.

Der Mäher ausgesprochen präzise und exzellent. Der Abschnitt wird sehr gut und ohne Rückstände im „Messerbereich“ des Mähers in den Fangkorb transportiert. Ist der Fangkorb voll, hängt man ihn einfach aus und kippt den Abschnitt in die braune Tonne oder auf den Komposthaufen. Durch den Griff und die Beschaffenheit des Fangsacks lässt er sich sehr gut transportieren und der Inhalt entsorgen.

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 22 300x200 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestDas Zuckerstückchen – neben dem Akkubetrieb – ist jedoch der Radantrieb. Diesen aktiviert man durch einen zweiten Hebel am Griff. Er hat richtig schön „Wums“ und der Mäher fährt dann praktisch alleine und geht ab wie „Schmidts Katze“. Durch Loslassen des Hebels deaktiviert man den Radantrieb wieder, wenn man den Mäher beispielsweise zurückziehen möchte. Dadurch ist das Rasenmähen sehr entspannt und kräfteschonend, so dass jetzt auch meine Mutter (inzwischen fast 71 Jahre) wieder „Spaß“ am Rasenmähen hat. Aber Vorsicht: sie musste sich erst an den Radantrieb gewöhnen.

Er ist so leistungsstark, dass meine Mutter fast hinter dem Mäher hinterher gezogen wurde.

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 37 200x300 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestNachdem man den Rasen gemäht hat, entfernt man die Akkus. Da es sich um Lithium-Ionen-Akkus handelt, muss man beim Laden keine Angst vor dem sogenannten Memory-Effekt haben. Nachdem die Akkus entfernt wurden, kippe ich den Mäher immer zur Seite und spritze den „Messerbereich“, also die Unterseite des Mähers, mit dem Schlauch ab. Dadurch ist der Mäher immer sauber und es bilden sich keine „Rasenkrusten“ durch alten Abschnitt.

Da meine Eltern in Ihrem Garten nur eine recht kleine Gartenbude haben, kommen wir auch schon zu einem weiteren, ausgesprochen praktischen Feature des IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S: die platzsparende Lagerung. Dazu löst man am „Hauptgriff“ auf jeder Seite eine Arretierung / Klemme und kann dann den Hauptgriff umlegen. Anschließend transportiere ich ihn mit dem Tranportgriff in die Gartenbude und kann ihn dort platzsparend in senkrechter Position verwahren. Wirklich praktisch!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S:

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 9 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

Also nicht nur ich, der den Mäher am häufigsten benutzt, sondern auch meine Eltern sind absolut begeistert von dem IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S. Er ist sehr hochwertig verarbeitet. Lediglich bei den Klemmen habe ich ehrlich gesagt immer ein wenig Angst, dass sie abbrechen könnten, wenn ich den Mäher zusammenklappe, da auf ihnen recht viel Spannung ist. Wie oben bereits erwähnt, mäht meine Mutter jetzt auch ab und an mal den Rasen.

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 2 300x200 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestDer Mäher ist absolut einfach in der Bedienung / Handhabung, so dass das Rasenmähen sogar Spaß macht. Er macht einen perfekten und gleichmäßigen Schnitt und lässt sich durch den gepolsterten Griff auch gut „halten“ und schieben. Durch den Akku-Betrieb hat man kein nerviges Kabel mehr quer im Garten liegen. Bei unserem alten Elektromäher hatte ich immer Angst, dass ich doch einmal über das Kabel fahre. Darüber hinaus verhedderte es sich ständig irgendwo, war zu kurz und bei jedem Mähen musste ich es erst einmal entknoten, obwohl ich es in der Gartenbude vernünftig aufgehängt hatte.

Das macht wirklich keinen Spaß, kann ich Euch sagen. Diese nervtötenden Probleme sind mit dem IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S Schnee von gestern. Ich kann mich mit dem Akku-Mäher vollkommen frei bewegen.

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 39 300x200 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestDie Rasenfläche bei meinen Eltern umfasst ca. 400 m². Diese Fläche kann ich ohne Probleme mit einer Akkuladung komplett mähen. Durch den Radantrieb ist das Mähen – wie oben bereits beschrieben – ganz einfach und man muss praktisch keine Kraft aufwenden, wenn man ihn schiebt. Gerade wenn der Fangkorb immer voller wird, ist dies außerordentlich praktisch.

Ebenso praktisch ist auch die platzsparende Lagerung des Mähers, indem man ihn senkrecht in die Gartenbude stellen kann.

Es gibt lediglich zwei kleinere Kritikpunkte, die ich an dem Akku-Rasenmäher von IKRA habe. Zum einen das Einhängen des Fangkorbs. Man muss immer noch einmal nachdrücken, damit er auch wirklich fest eingehängt ist und nicht abfällt. Das könnte man meines Erachtens etwas komfortabler lösen, so wie ich es auch von anderen Mähern kenne.

3-in-1 - IKRA Akku Rasenm  her IAM 40 4625 S im Test 25 300x200 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im TestDer andere Kritikpunkt betrifft den Radantrieb. Wenn man diesen aktiviert – weil er ja so praktisch ist – vibriert der Mäher doch recht stark. Dies kenne ich in der Form von anderen Rasenmähern mit Radantrieb nicht, sowohl bei Akku- als auch bei Benzinmähern. Ich weiß nicht, woran das liegen könnte.

Insgesamt sind wir aber absolut zufrieden. Auf Grund der hochwertigen und robusten Verarbeitung des Gehäuses, der leistungsstarken Akkus und langen Akkulaufzeit, der perfekten Mäh-Ergebnisse, der diversen praktischen Features sowie des unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnisses erhält der IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S unter Berücksichtigung unserer Kritikpunkte von uns vier von fünf Fellnasen:

3-in-1 - Rate 4 Mobile - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

3-in-1 - Sponsored Post2 Kopie 2 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

 

Das große IKRA Gewinnspiel:

3-in-1 - IKRA  Gewinnspiel - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

Wir verlosen drei praktische und leistungsstarke IKRA Elektro Rasentrimmer IGT 350 im Gesamtwert von knapp EUR 120,00.

Weitere Infos zu den Rasentrimmern findet Ihr HIER.

Bitte verratet uns doch in einem Kommentar, ob Ihr die Marke IKRA bereits kennt und ob Ihr auch Erfahrungen mit Akku-Rasenmähern gemacht habt.

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen liegen bei der ikra GmbH.

3-in-1 - danny02 - IKRA 3-in-1 Akku-Rasenmäher IAM 40-4625 S im Test

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren...

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

101 Antworten

  1. Fischer Dima sagt:

    Die Marke kenn ich noch nicht, und mit den Akku Trimmern habe ich auch keine Erfahrungen ;:D

  2. Birgit E sagt:

    Die Marke IKRA kannte ich bisher gar nicht

  3. Sven Gierse sagt:

    Leider habe ich damit noch keine Erfahrung gemacht sondern nur Mäher mit Kabel

  4. Wir kennen diese Marke noch nicht und nein wir haben keine Erfahrung mit einem Akku-Rasenmäher gemacht.Da wir einen großen Garten haben wäre doch perfekt als Tester und testen würden ich und mein Mann nicht alleine sondern auch meine zwei Söhne 20 23 Jahre.

  5. Wir haben eine riesen Fläche zu mähen und würde mich sehr freuen als tester in frage zukommen

  6. Fadeev Tatjana sagt:

    Die Marke ist mir unbekannt. Dennoch bin ich sehr neugierig und würde mich sehr freune.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.