KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im Test

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 1 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im Test

[ANZEIGE]

Es gibt Hausarbeiten, die mache ich einfach nicht gerne. Dazu gehört auch das Wischen unserer Fliesen- und Laminatböden. Aber gerade bei der aktuellen Witterung hat man ständig Schuhabdrücke auf dem Boden. Und unsere beiden Rabauken Athos & Portos tun ihr Übriges dazu, dass man regelmäßig den Wischmopp schwingen müsste. Doch gerade das Wischen mit dem Mopp finde ich absolut nervig.

Daher freute ich mich total, dass ich den neuen KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger testen durfte, der uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde.

Allgemeine Infos zu KÄRCHER:

kärcher - K  RCHER STartseite - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im Test

Das Unternehmen wurde 1935 von Alfred Kärcher gegründet und ist vor allem für seine Hochdruckreiniger bekannt. Alfred Kärcher entwickelte 1950 den ersten Heißwasser-Hochdruckreiniger. Zunächst konzentrierte sich das Unternehmen auf Lösungen für Gewerbe (z.B. Autowaschstraßen) und Industrie sowie Gebäudetechnik.

Mit der Entwicklung des ersten tragbaren Hochdruckreinigers 1984 erschloss KÄRCHER den Endkonsumentenmarkt. Inzwischen umfasst die Produktpalette auch Dampfreiniger, Staubsauger und Saugroboter sowie Lösungen für den Gartenbereich (z.B. Pumpen).

KÄRCHER ist stark innovationsgetrieben und entwickelte sich so zum Weltmarktführer im Segment der Reinigungstechnik. Ferner sind Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung für das Unternehmen “höchstes Gebot”, was sich auch in den Unternehmensleitlinien sowie einem eigenen KÄRCHER Verhaltenskodex widerspiegelt.

Weitere Infos zum Unternehmen findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum KÄRCHER FC 3 Cordless Premium:

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 5 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im Test

Der FC 3 Cordless Premium ist das neueste Mitglied der Hartbodenreiniger-Familie im KÄRCHER-Sortiment. Und wie die Produktbezeichnung schon vermuten lässt, handelt es sich um ein kabelloses Akkugerät.

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 2 200x300 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im TestDer KÄRCHER FC 3 Cordless Premium im Überblick:

  • Abmessungen: 305 x 226 x 1220 mm
  • Gewicht: 2,4 kg
  • Lithium-Ionen-Akku
  • Akkulaufzeit: ca. 20 Minuten
  • Ladezeit: ca. 4 Stunden
  • Flächenleistung je Tankfüllung: ca. 60 m²
  • Tankvolumen Frischwasser: 360 ml
  • Tankvolumen Schmutzwasser: 140 ml
  • Walzendrehzahl: 500 U/min
  • Arbeitsbreite Walzen: 300 mm
  • durch die vorwärts rotierenden Walzen bewegt sich das Gerät von selbst vorwärts (= geringer Kraftaufwand)
  • Trocknungszeit des gereinigten Bodens: ca. 2 Minuten
  • UVP: EUR 299,99

Lieferumfang:

  • kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 13 300x200 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im Test1 x KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger
  • 1 x Universalwalzenpaar gelb
  • 1 x Universalwalzenpaar grau
  • 1 x Bodenreinigung und -pflege Holz versiegelt RM 534 30 ml
  • 1 x Bodenreinigung Universal RM 536 500 ml
  • 1 x Parkstation mit Walzenaufbewahrung
  • 1 x Ladekabel

Weitere Infos zu dem KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger findet Ihr HIER.

 

Inbetriebnahme und Nutzung des KÄRCHER FC 3 Cordless Premium:

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 17 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im Test

Als der KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger bei uns eintraf, wurde er natürlich sofort ausgepackt und in Augenschein genommen. Als erstes platzierten wir die Parkstation, stellten den FC3 hinein, steckten das Ladekabel ein und luden ihn erst einmal voll auf. Hier fiel uns direkt ein Punkt auf, den wir nicht ganz verstehen. Das Ladekabel wird in das Gerät gesteckt und nicht in die Parkstation.

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 3 300x200 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im TestWir fänden es persönlich besser, wenn Parkstation und Gerät mit Kontakten versehen wären und das Ladekabel in die Parkstation gesteckt werden würde. Dann würde der FC 3 sofort laden, wenn man ihn parkt. Aber das ist vielleicht auch einfach Geschmackssache und Gewohnheit von vielen anderen Geräten, die wir nutzen.

Nachdem er aufgeladen war, sollte der KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger direkt einmal zeigen, was er so kann.

Daher füllte ich den Frischwasserbehälter und steckte die Walzen auf. Die unterschiedlichen Farben der Walzen haben an sich keine Bedeutung, sprich sie können beide genau das gleiche. Sie sind lediglich in unterschiedlichen Farben gehalten, um sie unterscheiden zu können. Dies ist besonders dann praktisch, wenn man bestimmte Walzen immer nur in einem bestimmten Raum verwenden möchte.

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 11 1 300x200 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im TestDer Griff ist leicht gummiert, wodurch er sehr gut und abrutschsicher in der Hand liegt. Wenn man das Gerät startet, setzen sich die Walzen sofort in Bewegung und der Hartbodenreiniger »fährt« vorwärts.

Die Walzen werden kontinuierlich mit Frischwasser befeuchtet. Darüber hinaus wird die Nässe auch sofort wieder von den Walzen aufgenommen und in den Schmutzwassertank abgestriffen. Dadurch ist der Boden nur leicht nass und bereits nach ca. zwei Minuten wieder trocken. Das funktioniert wirklich.

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 7 300x200 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im TestIm Betrieb ist das Gerät überraschend leise. Dies hängt aber wahrscheinlich auch damit zusammen, dass kein zusätzlicher Sauger integriert ist, man also mit dem KÄRCHER FC 3 Cordless Premium »nur« wischt.

Das Gerät bewegt sich in einer ausreichenden Geschwindigkeit vorwärts, so dass der Schmutz effizient aufgenommen wird. Besonders hartnäckige oder auch ältere Flecken sollte man jedoch unbedingt vorher mit Wasser einweichen, da der KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger diese Flecken sonst nicht vernünftig beseitigen kann.

Wenn Ihr den FC 3 nicht mehr benötigt, parkt Ihr ihn einfach in seiner Parkstation, die auch eine Aufbewahrungsmöglichkeit für die Walzen hat. Besonders praktisch ist die Tatsache, dass man die Walzen bei bis zu 60° C in der Waschmaschine waschen kann. Auch das Montieren und Abnehmen der Walzen ist kinderleicht.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger:

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 3 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im Test

Grundsätzlich finden wir den KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger klasse. Mit ihm macht das Wischen – vor allem, wenn man so technikaffin ist wie wir – schon fast Spaß. Die Reinigung des Bodens ist sehr effizient.

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 10 300x200 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im TestBesonders positiv ist hervorzuheben, dass die Walzen kontinuierlich mit Frischwasser befeuchtet werden. Denn so wird der Boden komplett mit frischem Wasser gereinigt. Ferner benötigt man extrem wenig Wasser. Diese Vorteile überwiegen ganz klar im Vergleich mit dem klassischen Wischmopp, bei dem man ab einem bestimmten Punkt den Boden mit bereits verschmutztem Wasser wischt und wahrscheinlich in der Regel so ca. 10 Liter Wasser benötigt. 10 Liter im Vergleich zu 360 ml im KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger.

Darüber hinaus benötigt man ob der effizienten Reinigung des Bodens durch die rotierenden Walzen sehr viel weniger Reinigungsmittel, was wiederum gut für die Umwelt ist.

Jedoch muss man definitiv hartnäckige Flecken vorher einweichen und den Boden vor der Benutzung des FC 3 gründlich absaugen. Da das Gerät keine Saugfunktion hat, verteilt er vorhandenen Staub, Katzenhaare, Brötchenkrümel etc. dann in der ganzen Wohnung. Wenn man dies beachtet, überzeugt der FC 3 durch eine effiziente Bodenreinigung.

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 19 300x200 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im TestBesonders praktisch ist natürlich, dass er kabellos und akkubetrieben ist. So hat man nicht ständig ein Kabel im Weg oder muss ständig den Stecker in eine andere Steckdose stecken, um ihn in der gesamten Wohnung verwenden zu können. Darüber hinaus sind das geringe Gewicht und das schlanke Design mit dem Drehgelenk positiv hervorzuheben. So kann man mit dem Gerät auch sehr gut den Boden in Ecken oder unter Couches, Betten oder Hänge-WCs reinigen. Bei unserem Testgerät war das Drehgelenk noch etwas schwergängig. Ich gehe aber davon aus, dass es bei regelmäßiger Benutzung leichtgängiger und »geschmeidiger« wird.

Insoweit ist der KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger ein gutes Gerät.

Vor allem auch, weil die Bedienung so kinderleicht und die Reinigung nach der Benutzung so einfach sind. Für die Reinigung entnimmt man den Schmutzwasserbehälter, schüttet ihn aus und spült ihn unter laufendem Wasser. Die Walzen kann man – wie bereits geschrieben – in die Waschmaschine werfen. Ferner ist die Verarbeitung – wie wir es von KÄRCHER gewohnt sind – exzellent.

Wir haben aber auch ein paar Kritikpunkte bzw. Verbesserungsvorschläge: zum einen sei hier auf den Ladevorgang verwiesen, den wir eingangs bereits geschildert haben. Schöner wäre es, wenn das Ladekabel mit der Parkstation verbunden wäre und nicht mit dem Gerät.

kärcher - K  RCHER FC 3 Cordless Premium im Test 22 300x200 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im TestZum anderen dürften die Tanks, sowohl für Frisch- als auch für Schmutzwasser gerne größer sein. Der größte Kritikpunkt betrifft jedoch die Akkulaufzeit: diese ist mit 20 Minuten einfach zu gering. Es kann sehr gut sein, dass man mit dem Frischwassertank von 360 ml in der Theorie bis zu 60 m² Bodenfläche reinigen könnte. Leider ist dies aber auf Grund der kurzen Akkuleistung nicht realisierbar, zumindest haben wir es nicht geschafft (unsere Wohnung hat ca. 80 m²). Ferner waren wir überrascht, wie viel Schaum sich bildet, selbst wenn man nur mit klarem Wasser putzt.

Für die vorgenannten Punkte sehen wir noch Verbesserungs- bzw. Entwicklungspotential für die nachfolgenden Generationen des KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreinigers.

kärcher - Sponsored Post2 Kopie 2 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im Test

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei der Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH.

kärcher - danny02 - KÄRCHER FC 3 Cordless Premium Hartbodenreiniger im Test

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Avatar Angelika Eichinger sagt:

    Ich habe ein großes Haus, 3 Kinder, Katzen und auch noch das Haus meiner Mutter zu putzen und würde den Kärcher FC3 wirklich sehr gerne testen. Meine Kinder bringen täglich viel Schmutz ins Haus und der Kärcher FC3 würde bei uns wirklich richtig zum Einsatz kommen. Danke

  2. Da ich im Sport viel unterwegs bin und Hundebesitzerin, bleibt der Haushalt gerne auf der Strecke, aus Zeitmangel. Gerne würde ich den Kärcher Testen um die Leistung und den nutzen heraus zu finden.

  3. Avatar rosita speranza sagt:

    ich hätte es gerne getestet ,da bei mir parket boden ist ,wäre gut sowas zu testen ob besser ist als andere geräte,und was an diesen besonders macht

  4. Avatar Alexander Tausch sagt:

    wäre toll den kärcher zu testen hab fliesen boden und holzboden.
    frohe weihnachten

  5. Als Omakeili von 6 Enkel 2 Hunden und einer Katze die durch die Wohnung toben wäre das genial her damit wir nehmen ihn gerne im Kreise der Familie auf wie sein Bruder der Dampfreiniger für den Aussenbereich und berichten euch gerne über die zusammenarbeit ….

  6. Hey, also meine Schwester hat den auch bzw. wohl ein anderes Modell- ich leihe mir den gerne ab und zu mal aus, weil ich den echt praktisch finde.
    Liebe Grüße!

  7. Avatar Natalie sagt:

    Die Akkulaufzeit ist ja wirklich nicht so prickelnd, das geht bestimmt noch besser, bei 120 m² hätte ich damit wohl keinen Spaß 😉

  8. Avatar Kerstin sagt:

    In unserem Haus 🏠 ist überall Holzboden. Gerne würde ich es testen.

  9. Avatar Claudia Unsöld sagt:

    Dieses Gerät ist genial. Ich liebe Kärcher. Die Geräte sind immer sehr hochwertig, egal ob für Haushalt oder draußen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.