Rezept: BigMac Roll (low carb)

Rezept: BigMac Roll (low carb) - BigMac Roll 1 - Rezept: BigMac Roll (low carb)

Heute präsentieren wir Euch ein megacooles Rezept, das Ihr lieben werdet, wenn Ihr gerne ab und an einmal einen BigMac esst: die BigMac Roll. Zu diesem Rezept wurden wir bei Chefkoch.de inspiriert und wandelten es etwas ab.

Zutaten:

  • Rezept: BigMac Roll (low carb) - BigMac Roll 4 300x225 - Rezept: BigMac Roll (low carb)250 g Quark (20 %)
  • 200 g geriebener Gouda
  • 4 mittelgroße Eier
  • 3 EL Joghurt
  • 3 TL Ketchup
  • 1 TL Senf
  • etwas gehackte Chili
  • 350 g Rinderhack
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Scheiben Scheibletten (Käse)
  • 2 Tomaten
  • Hamburger-Gewürzgurken (Menge nach eigenem Gusto)
  • Röstzwiebeln nach eigenem Gusto
  • Eisbergsalat
  • Sesam
  • Paprikapulver
  • Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Für die Sauce den Joghurt mit Ketchup & Senf vermengen und mit etwas Pfeffer würzen. Nun den Quark mit dem geriebenen Käse sowie den Eiern zu einem Teig verrühren, noch ca. 2 TL Sesam untermengen.

Rezept: BigMac Roll (low carb) - BigMac Roll 3 300x225 - Rezept: BigMac Roll (low carb)Wenn Ihr es gerne etwas schärfer mögt, könnt Ihr auch noch klein gehackte rote Chili in die Sauce und in den Teig geben. Den Teig nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verstreichen, im vorgeheizten Backofen (180° C) ca. 25 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, zusammen mit dem Hack in eine beschichtete, heiße Pfanne geben, anbraten und mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Sobald das Hack „durchgebraten“ ist, noch die Gurkenscheiben und Röstzwiebeln hinzugeben. Ca. fünf weitere Minuten bei geringer Hitze braten lassen.

Währenddessen den Eisbergsalat in feine Streifen und die Tomaten in kleine Würfel schneiden.

Rezept: BigMac Roll (low carb) - BigMac Roll 5 300x225 - Rezept: BigMac Roll (low carb)Nun die Sauce auf dem ausgekühlten Teig streichen, die Hackfleisch-Gurken-Zwiebel-Mischung darauf verteilen und sofort auf eine Seite die Scheibletten legen, so dass sie durch die Hitze des Hacks etwas schmelzen. Anschließend den Eisbergsalat und die Tomatenwürfel darauf verteilen.

Von der Seite auf der Ihr den Käse gelegt habt aus, den Teig aufrollen, etwas festdrücken und ein wenig Sesam darüberstreuen. In der Mitte durchschneiden und auf einem Teller zusammen mit etwas Caul Slaw und/oder Eisberg-Tomaten-Salat anrichten.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte Dich auch interessieren …

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

2 Antworten

  1. DieCheckerin sagt:

    Die BigMac Roll ist so mega mega mega geil *_*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.